Tamen / Taming

  • ​Tamen / Taming​ bezeichnet in ARK den Vorgang des Zähmens einer wilden Kreatur mit Beeren, Fleisch oder Kibble. Es gibt mittlerweile verschiedene Zähmungsarten die hier vorgestellt werden sollen.

    Tamen / Taming bezeichnet in ARK den Vorgang des Zähmens einer wilden Kreatur mit Beeren, Fleisch oder Kibble. Es gibt mittlerweile verschiedene Zähmungsarten die hier vorgestellt werden sollen.



    Gewaltvolles Zähmen

    • Zunächst muss hierfür die Kreatur bewusstlos gemacht werden. Dies geht mit folgenden Möglichkeiten:

    • Nachdem die Kreatur bewusstlos ist, öffne ihr Inventar und füttere sie mit der jeweils vorgesehenen Nahrung (unsere Wiki kann dir hierbei hilfreich sein, wenn du nach der jeweiligen Kreatur suchst). Stelle hierbei immer sicher, dass genügend Futter im Inventar vorhanden ist, denn wenn keine Nahrung mehr da ist, sinkt der Zähmvorgang. Stelle außerdem auch sicher, dass du 35px-Narcoberry.pngNarcoberry oder 35px-Narcotic.pngNarcotic im Inventar des Dinos bereitstellst um ihn weiterhin bewusstlos zu halten. Anders als die normale Nahrung des Dinos, müssen die 35px-Narcoberry.pngNarcoberry und 35px-Narcotic.pngNarcotic per "Use Remote Item" zwangsgefüttert werden. Die Nutzung der beiden Betäubungsmittel füllt nicht den Nahrungsbalken wieder auf, hierfür muss die entsprechende Nahrung bereitgestellt werden.



      • Um zu sehen, ob deine Kreatur frisst, musst du sie beobachten. Sie hebt den Kopf an, wenn sie frisst. Pflanzenfresser essen überwiegend 35px-Berries.pngBeeren, sobald ihr Hunger um 30 Punkte fällt, außerdem essen sie 35px-Rockarrot.pngRockarrot, 35px-Citronal.pngCitronal oder 35px-Savoroot.pngSavoroot wenn die Nahrung um 40 Punkte sinkt. Fleischfresser hingegen essen 35px-Raw_Meat.pngRaw Meat wenn ihr Hunger um 50 Punkte fällt. Alle Kreaturen fressen außerdem 35px-Kibble.pngKibble, wenn ihr Nahrungshaushalt um 80 Punkte fällt.



        • Wenn eine Kreatur, ihre bevorzugte Nahrung im Inventar liegen hat, werden sie immer die bevorzugte Nahrung zuerst essen, auch wenn andere Nahrung zur Verfügung stehen würde.
    • Halte die Kreatur die ganze Zeit über bewusstlos. Die Bewusstlosigkeit lässt nach, wenn der 35px-Torpor.pngTorpor-Wert deiner Kreatur sinkt. Dieser kann jedoch jederzeit mit 35px-Narcoberry.pngNarcoberry oder 35px-Narcotic.pngNarcotic wieder aufgefüllt werden. Narcoberries heben den Torporwert um 8 Punkte an, Narcotic um 40 Punkte. Wie schon oben geschrieben, müssen die Betäubungsmittel per "Use Remote Item" zwangsgefüttert werden.


    Gewaltfreies Zähmen
    Aktuell lassen sich folgende Kreaturen gewaltfrei zähmen: 35px-Ichthy.pngIchthyosaurus, 35px-Mesopithecus_Icon.pngMesopithecus, 35px-Gigantopithecus_Icon.pngGigantopithecus, 35px-Spider.pngAraneo, 35px-Onyc.pngBat, Moschops, Otter and 35px-Dung_Beetle.pngDung Beetle

    • Lege die Nahrung für die entsprechende Kreatur auf die Hotbar ganz rechts, also auf die Taste 0.
    • Gehe in die Nähe der Kreatur und wenn eine Nachricht eingeblendet wird, füttere die Kreatur (Standard: E)

    • Wartet bis die Kreatur wieder hungrig wird und wieder zu euch kommt, um etwas zu essen. Der Vorgang dauert je nach Level und je nach verwendeter Nahrung ein bisschen Zeit.

    Taming Effizienz
    In Abhängigkeit von der Taming Effizienz ist es möglich, dass die Kreatur nach dem erfolgreichen Zähmvorgang noch Zusatzlevel bekommt. Diese Level nennt man "Affinity Boost". Die initiale Taming Effizienz beträgt 100% (das bedeutet, dass die Kreatur bei Beibehalten der Effizienz nochmal 50% des aktuellen Levels als Bonuslevel dazu bekommt) - der Wert fällt jedoch, wenn die Kreatur z.B. nicht die bevorzugte Nahrung erhält oder aber beim Zähmvorgang Schaden erleidet. Der Wert sinkt hierbei exponenziell, d.h. je niedriger der Wert ist, desto langsamer sinkt er, desto höher er ist, desto schneller sinkt er. Wenn eine Kreatur mit ihrer bevorzugten Nahrung gezähmt wird, bedeutet dies nicht nur einen schnellen Zähmvorgang, sondern auch, dass die Effizienz weniger sinkt. Die maximal erreichbare Taming Effizienz liegt bei 99,9% - Ein per forcetame(Adminbefehl) gezähmte Kreatur erhält eine Effizienz von 100%. Somit ergibt sich für den normalen Zähmprozess bei einem Ausgangslevel ein maximales Bonuslevel von zusätzlichen 59 Leveln, beim forcetamesind es hingegen 60 Level. Ausgebrütete Kreaturen bekommen immer die vollen Bonuswerte, so als wären sie mit 100% Effizienz gezähmt worden.


    In Abhängigkeit von der Taming Effizienz ergeben sich außerdem zusätzliche Bonuswerte für die Charakterpunkte der Kreaturen. Die meisten Kreaturen erhalten bei einem guten Zähmprozess rund 40% mehr Melee-Damage, einige andere bekommen rund 15% mehr Nahrung als Bonus.



    Nahrung Nahrungswert Zähmgeschwindigkeit Effizienz
    35px-Kibble.png Bevorzugtes Kibble 80 5fach ★★★★★
    35px-PrimeMeat.png Raw Prime Meat 50 3fach ★★★☆☆
    35px-SpoiledMeat.pngSpoiled Meat 50 2fach ★★★☆☆
    35px-Cooked_Prime_Meat.pngCooked Prime Meat 50 1.5fach ★★☆☆☆
    35px-Meat.pngRaw Meat 50 1fach ★☆☆☆☆
    35px-CookedMeat_Jerky.pngCooked Meat Jerky
    35px-Cooked_Meat.pngCooked Meat
    50 1fach ☆☆☆☆☆
    35px-Citronal.pngCitronal
    35px-Longrass.pngLongrass
    35px-Rockarrot.pngRockarrot
    35px-Savoroot.pngSavoroot
    40 1fach ★★☆☆☆
    35px-Mejoberry.pngMejoberry 30 1fach ★☆☆☆☆
    30px-Kibble.png Anderes Kibble als das bevorzugte 80 0.66fach ☆☆☆☆☆



    Unzähmbare Kreaturen
    Auch gibt es in ARK einige Kreaturen, die man nicht zähmen kann. Ob diese im Laufe der weiteren Entwicklung irgendwann zähmbar werden, bleibt fraglich. Folgende Kreaturen sind derzeit nicht zähmbar (mit * markiert sind Kreaturen, die laut Dossier allerdings zähmbar sein sollen, es derzeit im Spiel aber nicht sind):


Teilen