TUTORIAL - ARK Dedicated Server mit ARK-Server-Tools auf Ubuntu 14.04/15.10/16.04 - Schritt für Schritt

  • Hm bei mir sind es 14 pro Server ..... sehr komisch

    In der Tat ist es sehr komisch, hatten bisher auf jedem Root immer 8 Threads pro Task. Welches OS läuft bei dir?

    In der Tat ist es sehr komisch, hatten bisher auf jedem Root immer 8 Threads pro Task. Welches OS läuft bei dir?

    EDIT: Muss mich korrigieren: habe mir nochmals das GIF angeschaut und es sieht so aus, als würde nur eine Instanz mit 16Threads laufen. Scheinbar war es purer Zufall, dass es stets 8Threads bei uns waren, als ich diese zählte.

    Habe nochmals auf allen Roots mir es angesehen, da es mich gerade nicht in Ruhe ließ und musste feststellen, dass manche Instanzen mit 10Threads laufen, doch die meisten mit 8Threads. Erstaunt war ich, als ich die Threads auf unserem Opteron(8Core) Root ansah; dort läuft eine Instanz mit 16Threads. Demnach gibt es keine feste Anzahl und das System startet neue Threads, wenn diese gebraucht werden.


    Immer schön etwas dazu zu lernen. :-)

  • huhu,


    kurze Frage:

    Wenn ich im steamcmd eingeloggt bin und folgendes mache=

    force_install_dir /home/ark/ARK

    app_update 376030 validate


    kommt folgende Meldung beim force install


    applicationmanager.cpp (3719) : Assertion Failed: m_vecInstallBaseFolders.Count() > 0


    Was mache ich falsch? Ich bin der ANleitung punkt für Punkt gefolgt

  • In der Anleitung ist (leider) etwas Unsinn dabei.

    Es scheint, dass du, wenn du der Anleitung gefolgt bist, wie du schreibst, bereits die ark-tools auf deinem Root hast.

    Dann habe ich hier die folgenden Schritte, die dich zum Erfolg führen:


    1. per SSH auf den Server

    2. /etc/arkmanager/arkmanager.cfg editieren (wichtig sind folgende Zeilen, passe die an die Pfade zu deiner steamCMD an, sowie der User. Bei mir ist es der User "steam", deiner wird wohl "ark" sein.)

    Code
    1. steamcmdroot="/home/steam/steamcmd"
    2. steamcmdexec="steamcmd.sh"
    3. steamcmd_user="steam"

    3. /etc/arkmanager/instances/main.cfg editieren (passe die folgende Zeile an, sodass dein Pfad zur ARK Instanz stimmt)

    Code
    1. arkserverroot="/home/steam/island"

    4. lass die ark-tools den download übernehmen:

    Code
    1. arkmanager install @main

    Fertig!


    Hinterher kannst du den Server mit arkmanager start @main starten.

    @main ist die default Instanz, bzw. ist es am Anfang so festgelegt, kann natürlich umbenannt werden.

    Solltest dennoch nicht weiterkommen, dann melde dich einfach, kann dir dann via Discord oder Teamspeak weiterhelfen.



    iCreo


    Bitte nutze bei nachträglichen Änderungen bzw. Korrekturen den Bearbeiten-Button, da Doppelpostings nicht erlaubt sind. Deine Beiträge habe ich zusammengeführt.


    Vielen Dank dafür, werde in Zukunft darauf achten.

  • liegt daran das du SteamCMD mit einem anderen User ausführst als Ark richtig?


    LG

  • In der Tat ist es sehr komisch, hatten bisher auf jedem Root immer 8 Threads pro Task. Welches OS läuft bei dir?

    EDIT: Muss mich korrigieren: habe mir nochmals das GIF angeschaut und es sieht so aus, als würde nur eine Instanz mit 16Threads laufen. Scheinbar war es purer Zufall, dass es stets 8Threads bei uns waren, als ich diese zählte.

    Habe nochmals auf allen Roots mir es angesehen, da es mich gerade nicht in Ruhe ließ und musste feststellen, dass manche Instanzen mit 10Threads laufen, doch die meisten mit 8Threads. Erstaunt war ich, als ich die Threads auf unserem Opteron(8Core) Root ansah; dort läuft eine Instanz mit 16Threads. Demnach gibt es keine feste Anzahl und das System startet neue Threads, wenn diese gebraucht werden.


    Immer schön etwas dazu zu lernen. :-)

    Debian 9



    Das brauchte ich garnicht....lief alles automatisch xD

    76561197961413872.png


    Motherboard:
    CPU: Intel(R) Core(TM) i7 - 6700 CPU @ 3.4 GHz
    RAM: 16 GB RAM
    Graphics: GAINWARD GTX 1070
    OS: Windows 10 Home 64 Bit

  • Dafür sollte ein Forum da sein.....nur geduld ist die tugend die man nicht immer hat da es auch mal schnell gehen muss wenn User auf den Server warten xD

    76561197961413872.png


    Motherboard:
    CPU: Intel(R) Core(TM) i7 - 6700 CPU @ 3.4 GHz
    RAM: 16 GB RAM
    Graphics: GAINWARD GTX 1070
    OS: Windows 10 Home 64 Bit

  • Hallöchen ihr Profis,


    ich bekomme so langsam die Kriese und brauch daher eure Hilfe.


    Und zwar habe ich nach der Anleitung einen Ark Server unter Debian aufgesetzt soweit funktioniert alles super. Wenn die eine sache net wäre *gg*


    Und zwar überschreibt der Server immer und immer wieder die GameUserSettings.ini


    Egal was ich mache jedesmal wenn ich den server starte habe ich die default gameusersetting drinn.


    speichern tuhe ich meine GameUserSettings unter /home/ark/ARK/ShooterGame/Saved/Config/LinuxServer


    Bin echt am verzweifeln und hoffe das ihr mir schnell helfen könnt


    Deswegen schonmal ein fettes DANKE im vorraus


    MFG Snake82

  • Guten Abend,


    [Edit]

    Einfach Mapname eintragen -> Aberration_P


    Weiss man schon mit welchen Argumenten man den Aberration Server Startet?


    (#serverMap="TheIsland" # server map (default TheIsland) <-- TheIsland ist Standard, will man "TheCenter", einfach das # vorne weg und "TheIsland" mit "TheCenter" ersetzen.)



    einfach nur Servermap ändern oder mehr?



    LG

  • Danke für die Lorbeeren.
    Versuche immer alles so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht und machen kann. Ist bei Linux/Ubuntu nicht gerade einfach. fie 
    Ob ich's hinbekommen habe werden die Kommentare zeigen. vain


    Werde sehen, was ich in Zukunft noch an Tut's machen kann. Bin ja noch Anfänger in ARK und daher sieht es mit Tutorials in dieser Richtung noch schwach aus.


    Hoffe diese Anleitung hilft ein paar Leuten hier beim Aufsetzen eines Server ohne dabei an Kopfzerbrechen zu verenden. pillepalle

    Hallo Xoola,


    vielen dank für dieses Tutorial.... konnte damit den server auf meinem Linuxserver aufsetzen. TOP!!!!


    Gruß


    OlliBO

  • Kurze Frage, Sachen wie BabyMatureSpeedMultiplier usw müssen ja in die Game.ini eingetragen richtig?

    So wie ich das in der Doku gesehen hab, kann man über die arkmanager cfg nur Sachen in die GameUserSettings schreiben mit ark_SETTING="" .

    Kann das arkmanager wirklich nicht, das er aus der arkmanager.cfg Breeding etc Einstellungen in die Game.ini schreibt?


    Oder wo müssen die Einstellungen rein?

  • Kurze Frage, Sachen wie BabyMatureSpeedMultiplier usw müssen ja in die Game.ini eingetragen richtig?

    So wie ich das in der Doku gesehen hab, kann man über die arkmanager cfg nur Sachen in die GameUserSettings schreiben mit ark_SETTING="" .

    Kann das arkmanager wirklich nicht, das er aus der arkmanager.cfg Breeding etc Einstellungen in die Game.ini schreibt?


    Oder wo müssen die Einstellungen rein?


    sachen für die Gameusersettings müssen auch in die Gameusersettings und Sachen von der Game.ini in die Game.ini


    Start befehle kannst du in die instanz.cfg reinschreiben



    LG

Anleitungen, Übersichten sowie Tipps und Tricks für deine ARK: Survival Evolved Erfahrung

ARK Tutorials – nützliche ARK Anleitungen zu sämtlichen Themen


Das für Xbox One, PS4 und PC erhältliche Spiel ARK: Survival Evolved ist nicht nur umfangreich, sondern hält für neue Spieler zahlreiche Herausforderungen bereit. Dabei werden Gamer unterschiedlicher Erfahrungsstufen gleichermaßen gefordert. Während Anfänger vor allem um das Überleben in der feindlichen Umgebung kämpfen, versuchen sich fortgeschrittene Spieler am Bau eines kreativen Hauses oder an der Zucht eigener Dinosaurier.


Dabei sorgen neben den zahlreichen Gefahren in der Spielwelt von ARK: Survival Evolved auch andere Spieler, versteckte Geheimnisse und komplexe Spielmechaniken für spannende Abenteuer. In diesem Forum findest Du viele nützliche Tutorials, die Dich auf dieser Reise unterstützen und Dir selbst die schwierigsten Aufgaben deutlich einfacher gestalten. Darüber hinaus kannst Du hier auch Dein Wissen mit anderen Spielern teilen und ihnen somit helfen, noch mehr Spaß in ARK: Survival Evolved zu haben.


Mit diesen Tutorials überlebst Du spielend einfach in ARK


Deine Reise durch die Welt von ARK: Survival Evolved startest Du völlig nackt am Strand der Insel. Dabei stehen Dir gleich zu Beginn mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Viele Einsteiger wissen nicht, dass die Wahl der Startregion bereits große Auswirkungen auf die Schwierigkeit des Spiels hat. Während einige Regionen einfachen Zugang zu vielen am Anfang benötigten Materialien bieten, sind andere mit deutlich gefährlicheren Dinos besiedelt. Wer unvorsichtig durch die Spielwelt läuft, begegnet schnell Gegnern, die zu diesem Zeitpunkt noch unbezwingbar erscheinen.


Das Überleben stellt vor allem zu Beginn des Spiels eine der zentralen Herausforderungen dar. Durch das Sterben verlierst Du nicht nur Deine Ausrüstung und Dein Inventar, sondern musst Deine Reise wieder an einem zufälligen Ort in einer ausgewählten Region der Spielwelt neu beginnen. Sowohl die Rückkehr zur eigenen Behausung als auch die Beschaffung der am Todespunkt zurückgelassenen Materialien stellen danach eine schwierige Herausforderung dar. Das gilt insbesondere dann, wenn sich die verlorenen Gegenstände zwischen mehreren aggressiven Dinosauriern befinden.


Dabei musst Du neben den vielen gefährlichen Dinos aber auch auf Deine menschlichen Bedürfnisse achten. Die Spielfigur in ARK: Survival Evolved benötigt regelmäßig Nahrung sowie Wasser, um langfristig zu überleben. Darüber hinaus spielt auch die Körpertemperatur eine entscheidende Rolle. Dein Avatar kann nicht nur unterkühlen, sondern ebenfalls überhitzen. Aus diesem Grund benötigst Du bereits frühzeitig passende Kleidung, die Dich zumindest geringfügig vor Hitze und Kälte schützt.


In diesem Forum findest Du zahlreiche nützliche Tutorials, die Dir den Einstieg in ARK: Survival Evolved stark vereinfachen. Mithilfe dieser ARK Anleitungen sorgst Du schnell für optimale Voraussetzungen, um Dein Abenteuer zu beginnen und so schnell wie möglich mit der Aufzucht von Dinosauriern oder dem Bau eines schönen Hauses zu beginnen.


ARK Dinozucht – so züchtest Du die besten Dinos


Nachdem Du Dein Überleben in der Spielwelt gesichert hast, stellt vor allem das Zähmen von wilden Dinos und deren Aufzucht eine große Herausforderung dar. In diesem Spiel gibt es zahlreiche Lebensformen, die sich nicht nur durch ein einzigartiges Aussehen, sondern ebenfalls durch nützliche Eigenschaften auszeichnen. Das Zusammenleben mit einem gezähmten Dinosaurier verschafft Dir viele Vorteile.


Jede Kreatur in ARK: Survival Evolved verfügt über eigene Vorzüge. Die meisten Spieler beginnen mit dem Zähmen und der Zucht von Dodos. Diese dienen Dir nicht nur als Nahrungsquelle, sondern produzieren fortlaufend Dünger, den Du für Deine Felder benutzen kannst. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Dinosaurier, die bereits zu Beginn des Spiels problemlos gezähmt werden können. Während einige von Ihnen ein optimales Reittier darstellen und Dich innerhalb kürzester Zeit über weite Strecken transportieren, kannst Du andere Kreaturen zum Schutz Deiner Behausung einsetzen.


Jede Urzeitechse verfügt über individuelle Attribute, die sie mehr oder weniger effektiv als andere Artgenossen machen. Durch die Dinozucht erhältst Du ein Jungtier, das mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 % über bessere Attribute als seine Eltern verfügt. Deshalb hat sie für Deinen Fortschritt in ARK: Survival Evolved eine sehr große Bedeutung. In diesem Forum findest Du viele Anleitungen, die Dir in ARK die Dinozucht deutlich erleichtern, sodass Du von den zahlreichen Vorteilen der unterschiedlichen Dinos profitieren kannst.


ARK Brüten – die besten Tipps zum Ausbrüten von Dino-Eiern


Der Nachwuchs der einzelnen Lebewesen kann ebenso wie im wahren Leben auf zwei unterschiedliche Arten geboren werden. Während einige Dinos ihre Jungtiere nach einer Schwangerschaft gebären, schlüpfen andere Kreaturen aus Eiern. Diese müssen von Dir sorgsam ausgebrütet werden. In beiden Fällen müssen einige Dinge beachtet werden, um eine gesunde Geburt der Jungtiere sicherzustellen.


Während Du bei einer Schwangerschaft vor allem auf die Gesundheit und den Hunger des Muttertieres achten musst, verfügt ein gelegtes Ei ebenfalls über eine eigene Gesundheitsanzeige. Diese ist hauptsächlich von der Umgebungstemperatur abhängig. Sowohl Kälte als auch Hitze beeinflussen die Gesundheit der Dino-Eier negativ. Dieses Forum bietet Dir jedoch hilfreiche Tutorials, die Dir in ARK das Brüten deutlich erleichtern, sodass Du gesunde und kräftige Jungtiere züchten kannst.


Mit einfachen Haus-Tutorials zum schöneren Heim


Neben den Dinosauriern hat auch das eigene Haus großen Einfluss auf Deine Spielerfahrung. ARK: Survival Evolved bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, kreative Haus-Ideen umzusetzen und der Welt eine persönliche Note zu verleihen. Dein Haus dient Dir nicht nur als Schutz vor aggressiven Dinos, sondern ermöglicht Dir ebenfalls das Lagern von Gegenständen, den Anbau von Gemüse und die Zubereitung von Nahrung. Mit einem Schlafsack oder Bett kannst Du sogar einen neuen Spawnpunkt setzen, um nach dem Tod sofort wieder in Deinem Zuhause zu starten. Dabei erleichtern Dir die ARK Tutorials in diesem Forum die Planung Deines Hauses und geben Dir ebenfalls nützliche Tipps für die Beschaffung aller notwendigen Ressourcen.


Selbst Tutorials einstellen – teile Dein Wissen mit vielen anderen Spielern


Die riesige Spielwelt von ARK: Survival Evolved steckt voller Geheimnisse und lässt Dich täglich neue Dinge entdecken. Neben besonders seltenen Pflanzen und einzigartigen Kreaturen findest Du dabei auch viele versteckte Orte. Die meiste Freude bringen diese Entdeckungen, wenn Du sie mit anderen Menschen teilen kannst. Deshalb bietet Dir dieses Forum die Möglichkeit, selbst Tutorials einzustellen und zu verbreiten. Dadurch gibt es hier regelmäßig neue Sachen zu entdecken, die Du in Deinem nächsten Spieldurchlauf ausprobieren kannst.