Beiträge von JuEmLu

    Ich finde wohl welche, um Blutpacks zu generieren, aber keine, die den Bloodstalker an sich verändert. Was mich aber auch nicht wundert, da das DEv-Kit dahingehend noch nicht geupdatet sein dürfte.

    In einem Diskussionsbeitrag hat dort jemand genaud das gleiche gefragt und das hier war die Antwort:

    "That should be possible... first, remove CF and restart the server. Don't gorget to remove the .ini settings CF adds as well, just to be on the safe side... All flyers should now be converted to vanilla flyers. Then, shut down the server again, install this mod, add the .ini settings for the mod and set your preferences. Startup the server again and all vanilla flyers should have converted to the imported type Speedy Flyers, including the former CF birds..."

    wichtig ist, dass man keine Flugtiere in Cryopods lässt, dort wirkt das Ganze nicht.

    Ebenfalls wichtig ist, dass man nach dem Entfernen von CF erst den Server einmal gänzlich ohne Flugmmod startet, damit die Flieger wieder Vanilla werden und dann erneut stoppen und die neue Mod drauf setzen und wieder starten.


    Link zur Diskussion:


    Wechsel von CF zu SF


    Edit: Allerdings steht in der Beschreibung, dass die alten CF-Vögel wohl nicht mit neuen wild gespawnten SF - Vögel paarbar sind :/

    Nur darüber, indem man dass gesamte Spiel auf Deutsch umstellt, geht das auf der PS4?

    Bei der Steam-Version muss man sein Steam auf deutsch stehen haben, vllt bei der PS4 dann die gesamte Konsole? Ich hab keine Ahnung.

    Wir haben unten rechts halt ein kleines Lila Symbol mit glaube ich Ausrufezeichen oder so.

    Kann man irgendwo sehen welche Bedeutung bzw Effekte die einzelnen haben?

    Das Symbol zeigt dir nur, dass du dich in einem Missions-Areal befindest. Drück "h" (womit du auch Wetter, Tag und Temperatur anzeigen lassne kannst, bei Konsolen kenn ich die Taste nicht) und es erscheint ein Schriftzug im Symbol

    Ich bin gestern mal die Grenzen des Sumpfes abgelaufen.
    Was mir noch nicht begegnet ist, der Bloodstalker. Hat den schon jemand gesehen. Ich habe ja jetzt schon die meisten Gebiete des Sumpfes gesehen. Aber diese Viecher sind mir noch nicht untergekommen. Fische habe ich auch noch keine gesehen. Ist der Spawn eventuell noch defekt?

    Ich habe gehört, die Bloodstalker seien irgendwo in/bei diesen großen Bäumen die auch seltsam "leuchten" - habe selber aber auch noch keinen gesehen.
    Fische und Piranhas gibt es aber genug. Wenn man ein Netz craftet und es ausrüstet werden sie einem auch umrandet angezeigt, vllt hilft dir das weiter :)

    Stimmt, ein wenig überbevölkert kamen mir einzelne Bereiche in den jeweiligen Biomen auch vor. Habe noch nie auf einer Ark-Map soviele Barys oder auch Theris auf einem Haufen gesehen.

    Das Questsystem klappt bei uns jedoch bisher sehr gut.

    Ich finde auch die Biome an sich für WC-Verhältnisse (unsere Modder waren halt immer schon besser ;) ) recht gut. Ja, im Sumpf ist einiges Copy&Paste, was aber durch die grundsätzlich eher düstere Atmosphäre dort nicht so stark auffällt, wie ich finde.
    Das Lava-Biom finde ich schon wirklich schick, genauso wie das Schnee-Biom, habe insgesamt aber noch nicht viel erkundet.

    Es gibt kaum etwas neues.

    Kann ich so nicht sagen. Ich finde die gesamte Art der Gestaltung neu (Für WC) und mit Helena, den Missionen, Glitches, dem Teleportieren etc. ist doch eine Menge neues reingekommen (ob man das mag ist dann ja eine andere Frage). Das Einzige was ich sehe ist, dass man diese Map schnell "durch" hat und es nicht einlädt, hier seinen dauerhaften Aufenthaltsort zu gestalten. Genesis ist für mich daher, wenn man privat zockt und vllt einen Cluster hat, eine "Rotationsmap", sie käme bei mir auf den Server, der regelmäßig seine Karte wechselt und hat nicht das "Zeug" für einen Heimatserver.

    Ich habe das Gefühl bei WC sitzen nur PvPler die für sich Content entwickeln

    Sehe ich auch anders (bei dieser Map jedenfalls, sonst gebe ich dir Recht - WC schaut gerne lieber auf die PvPler). Wie das Offiziell wäre, kann ich schlecht einschätzen, aber für private PvP-Projekte halte ich die Map für gänzlich ungeeignet. Auch bietet sie (wie auch schon Extinction mit seinen Orbital Drops) durch die Missionen viel Inhalt für kleinere und auch größere PvE-Communitys, die gemeinsam erkunden, Glitches finden und beseitigen und Missionen erfüllen können.

    Ich denke in unserer Community werden wir, wenn auch nur für eine gewisse Zeit, viel Spass haben :)

    Also was das bauen angeht, hat G-Portal es glaube ich genau anders herum gemacht. Es gibt in den Einstellungen nun einen neuen Eintrag, der bei mir standardmäßig auf grün, also aktiv, also "true" war und der heisst: "bGenesisUseStructuresPreventionVolumes". So wie ich das übersetze und laut Patchnotes, löst hier ein "true" aber eben aus, dass man NICHT in Missionsgebieten bauen kann. Daher vllt dort den Haken raus machen :/


    Zum Fliegen kann ich nichts sagen, machen wir auf Genesis nicht.

    Direkte Supportanfragen sollten über das Ticket-System auf deren Website an G-Portal gerichtet werden, denn darüber sind sofort die nötigen Daten zu dir als Kunde und deinen jeweiligen Servern abrufbar.

    Hier geht es eher um allgemeine Fragen zu den Servern, Einstellungen etc.


    Grundsätzlich sei aber zu sagen, dass es durch den Start von Genesis (wie bei jedem DLC) gerade in den ersten Tagen zu vielen kleineren Patches seitens WC kommt und entsprechend oft die Server neue Daten erhalten und updaten müssen.


    Durchhalten :)

    Viele Grüße

    breeding ist auf standart werten

    Habt ihr das über die Ini und nicht über die Konfig-Möglichkeiten im G-Portal interface eingestellt?

    Habe bei meinem Server gesehen, dass die Einstellungen über das Interface zwar noch so eingestellt waren, aber nicht griffen, musste sie dann einmal nach Stoppen des Servers erneut einstellen (quasi das gleich noch mal reinschreiben) und dann ging es wieder :/


    Edit
    Das steht tatsächlich so auch im G-Portal-Forum:

    Enginge-Einstellungen nach Genesis-Update

    Ambergris heisst auf Deutsch Ambra und ist irgendwas aus dem Verdauungstrakt von Walen, also gibt es wirklich.

    Keine Ahnung, aber vllt kackt so ein Wal? :/ :D


    Okay, Cane war schneller und weiss mehr :D. Scheint sich dann eher nicht an die Realität anzulehen :D

    Habe jetzt ca. 8 Stunden Genesis gespielt.
    Ich muss gestehen, dass mich in so einer Zeit kein bisheriges DLC so schnell überzeugen konnte. So viele neue Mechaniken, so viele neue "Wege" die WC mal versucht hat einzuschlagen. Es ist richtig spannend, das alles zu entdecken. Spiele zwar privat, aber ich werde das Fliegen weiterhin auslassen, aus den gleichen Gründen, die Nymeria77 schon genannt hat. Das Bauen in Quest-Bereichen lass ich allerdings erlaubt, auch wenn wir nicht so viele sind, dass es problematisch werden könnte.

    Auch wir sind zu Anfang gestorben wie die Fliegen (oft an den Fliegen :D ) und das hat mir persönlich richtig Spass gemacht. (im Nachhinein wissen wir jetzt dass wir uns das nötige Hide für Betten auch hätten kaufen können, aber joar :) )
    Ich habe auf Genesis deutlich mehr Fps (von sonst um die 60 - 70 auf nun permanent 100 und mehr) und das ist schon krass.
    Auch das Ambiente, das Zusammenspiel von Licht, Musik, generell die Atmosphäre finde ich sehr sehr gelungen.
    Dann dürften sich die Moder von Karten auf unwahrscheinlich viel neuen Stuff im Div-Kit freuen: so viel neues foliage :D
    Auf's Questen und "säubern" freue ich mich schon und kann abschließend nur sagen: Für mich bisher äußerst gelungen.

    Voreingestellt ist immer eine Official Difficulty von 5 - heisst grob: Tiere spawnen in 5er Schritten. 30 Levelstufen hat ein Dino: 5 x 30 = max.150


    Um ein noch höheres Max-Lvl zu erhalten, stellt man nun also den 2. Wert "OverrideOfficialDificulty höher. Dran denkend, dass es immer 30 Lvl-Stufen sind, führt hier eine 6 also zu Max-Lvl 180, eine 7 zu 210 und so weiter.


    Den ersten Wert brauch man eigentlich gar nicht anfassen.