FPS Drop v263

  • Hallo,


    Ich habe eine wissenschaftliche Analyse der Performance durchgeführt und bin zum Schluss gekommen, dass WC es nicht hinbekommt die Frames stabil zu halten.

    Ein großes Problem sind die tageszeitabhängigen (ingame zeit) Frameeinbrüche von 52 auf 29 in einigen dichten Regionen, diese treten aber nur um 21:20-21:50, 2:00-2:15 und einige anderen Zeiten auf. Daher habe ich mitHilfe eines professionellen Tools die GPU Eigenschaften untersucht:

    i7 2600k @ 4.2 GHz

    16 GB DDR4 RAM @ 3 GHz

    GTX 1080 ASUS 8GB GDDR5X

    GPU Coretakt: 2020 Mhz

    VRAMtakt: 5250 MHz

    Spiel auf der Festplatte HDD aber mit 100 MB/s


    Also bei den oben besagten Drops bleibt die GPU Temperatur stabil auf 85°C wie auch die ganze Zeit vorher also an thermal throttel liegt es nicht, das einzige was um 50% abfällt ist der GPU Memory Controller Load von 30% auf 15%.

  • Hi,


    wie lang in Realzeit sind deine Ingame-Tage?

    Wie oft (Realzeit) wird das Spiel gespeichert (Vorgabe ist, soweit ich weiß, 15min)?

    Kann es sein, dass die Frameeinbrüche immer dann kommen, wenn gespeichert wird?

    Ich habe zwar keine Lösung, aber bewundere das Problem!


    Wenn DAS ihre Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!

  • Ich will nicht unhöflich werden, aber ich habe doch geschrieben, dass es nur mit der ingame Uhr zusammenhängt.(Ich habe nichts verändert, alles original) Es hat auch nichts mit dem speichern zu tun. Die frameeinbrüche halten wie in meinem post oben bis zu bestimmten Uhrzeiten an und werden dann wieder normal. Es liegt definitv an der schlechten Umsetzung der unreal engine. Das Problem haben denke ich mal alle nur schreibt darüber keiner. Ich denke mit der CPU GPU throtteling optimization pass welcher am 8.8 erscheint lösen sich die Probleme in Luft auf. Anscheinend kann das Spiel zu bestimmten Uhrzeiten im Spiel nicht richtig die GPU Memory Controller ansteuern.