Stranded Deep

  • Tachchen,

    um mir die Zeit bis zum Release von "Raft" zu verkürzen, habe ich spontan diesen Titel gekauft und mich hat das Inselfieber gepackt:

    -> tolle Grafik

    -> Karibikflair

    -> macht einfach Spaß


    Überleben ist hier echte Arbeit - nicht aufgrund der Gegner, die sind rar und im Grunde genommen auf Haie und Giftschlangen beschränkt - aber anfänglich nicht zu verdursten/verhungern oder in der Sonne zu verbrennen kann schon fordern. Hier ist man dankbar für jeden Stein, den man findet und trägt nicht mal eben 200 Fertigbauteile in der Hosentasche; als verwöhnter Ark-Spieler guckt man sich erstmal ganz schön um, alleine das Raften in der Rettungs"kokosnuss" ist schon echte Arbeit -> aber es macht mir unheimlich Spaß, wenn auch leider zur Zeit "nur" Singleplayer.


    Gibt es noch andere Gestrandete da draußen? ^^




    Aloha!

  • Jo hier.. Habs aber irgendwann wieder deinstalliert, da ich mich verloren habe :D Konnte meine Insel nicht mehr finden, weil es halt vor mir, hinter mir, rechts und links überall jeweils 1000000 Inseln gab ^^

    Ja, kenne ich ;), meide es mittlerweile auch, zu weit rauszufahren, bis zum Gyrocopter reichen i. d. R. auch eine Inselentfernung im Umkreis.

    Gibt einige interessante Mods mit großen Inseln, da spart man viel Wasserweg.


    Finde das Ding echt entspannend und man hört hier und da Multiplayer-Gerüchte - bin gespannt, die beiden Devs sitzen mom. scheinbar gut dran.

  • Tom

    Hat das Thema geschlossen