Automatisches Modupdate bei G-Portal?

  • Moin. Ich bin aktuell ja nur noch Spieler, hatte aber etwa 3 Jahre lang einen eigenen Server (allerdings bei NGZ). Der Cluster auf dem ich spiele ist bei G-Portal gehostet. Bisweilen gibt es immer wieder das Problem, dass die Server nicht erreichbar sind, weil Mods nach dem Serverrestart (6.00 Uhr) ein Update bringen und dann alle Admins bspw auf Arbeit sind und somit niemand mitbekommt (außer unsere Suchtis), dass der Server neugestartet werden müsste zwecks Modupdate.


    Diese Querelen mit den manuellen Restarts und den daraus resultierenden quengelnden Spielern, kenne ich von damals selbst. Irgendwann bin ich dann bei NGZ darauf gestoßen, dass es ja viel einfacher geht und habe das automatische Modupdate mit einem verzögerten Restart von 10 Minuten aktiviert. Seitdem gab es nie wieder quengelnde User und die Serveruptime war deutlich besser.


    Da wie gesagt unser Cluster nunmehr auch das "Problem" hat, dass bisweilen Server nicht erreichbar sind, weil eben ein Mod sich zwar im Client, nicht aber am Server aktualisiert hat, schlug ich das mir wohl vertraute "Automatische Modupdate" vor und erklärte wie praktisch das doch sei und dass damit unser Problem Geschichte wäre. Nun erhielt ich die Antwort vom Admin: "Gibbets nicht bei G-Portal"


    Hmm... der Bigplayer der deutschen Gameserverhoster kann kein automatisches Modupdate? Kaum zu glauben. Also machte ich mich auf die Suche und fand im hostereigenen Forum einen Thread aus dem Jahr 2016 der sich genau damit befasste und schon bald war klar "Gibbets doch". Dachte ich zumindest... schon auf der nächsten Seite im Thread fingen die Probleme an und schon hieß es "Gibbets nicht", "Gibbets manchmal", "Gibbets erst morgen wieder", "Gibbets vielleicht", ... - oder wie es im Osten allzugerne hieß: "Ham wa nisch!" Nagut, aller Anfang ist schwer. Sucht man dann aber weiter nach der Thematik, so findet man erstaunlicher Weise immer wieder Meldungen von wegen "Gibbets nicht, mach via FTP". Bis ins aktuelle Jahr wohl bemerkt. Im ganzen Netz verstreut. Und dann eben die Antwort vom Admin "Gibbets nicht".


    Gibbets dat nun oder gibbets dat net?

    (zu deutsch: Gibt es das nun oder gibt es das nicht?)


    Kann jemand bestätigen, dass es bei G-Portal für ARK ein automatisches Modupdate gibt, dass...

    ... eigenständig zu aktualisierende Mods erkennt?

    ... Serverspieler via RCON-Meldung vorwarnt, dass es ein Modupdate gibt und der Server restarted?

    ... eine individuelle Verzögerung beim automatischen Restart einzustellen ermöglicht?

    ... den Server eigenständig herunterfährt, die Mods updated und den Server eigenständig wieder hochfährt?

    ... zuverlässig arbeitet?


    Also ganz so wie ich es vom wesentlich kleineren Hoster NGZ gewohnt war?


    Wenn das jemand bestätigen kann, dann möge er mir bitte vermitteln wo diese Option zu finden ist, was man einstellen muss und worauf man achten sollte?! Ich würde das dann meinen Admins mitteilen und auf diesen Thread verweisen.


    Ich für meinen Teil kann mir immer noch nicht vorstellen, dass ein so erfolgreicher Hoster es nicht schaffen soll ein funktionierendes automatosches Modupdate zu implementieren, während es beim deutlich kleineren und wesentlich weniger breit augestellten Hoster NGZ das Normalste der Welt ist... das geht ja gar nicht! Oder etwa doch?

  • Nein gibt es leider nicht. Es werden nur die normalen Updates, per autoupdate überwacht.

    ... gehe so weit, wie du sehen kannst. Wenn du dort ankommst, wirst Du sehen wie es weitergeht.


    Ich sehe Menschen, aber keine Menschlichkeit.


    Jeder ist jemand, aber niemand will er er selbst sein.

  • Wäre dann mal ne Sache die umgesetzt werden sollte. Abgesehen davon, dass ich weiß wie praktisch das ist, scheint es reges Interesse daran zu geben - seit Jahren! Und da bspw NGZ zeigt, dass es umzusetzen ist, sollte es ja auch irgendwie umsetzbar sein. Das Netz jedenfalls ist voll mit Anfragen zu einer solchen Funktion bei G-Portal...