• Hallo Kollegen, Überlebende, Baumeister usw..
    Ich hab mich mal dran gesetzt und ein paar Bilder erstellt wie man ne riesige Holzrampe baut um zB. von ner Klippe zu kommen oder von sonst wo runter..
    Pfeiler setzen in der Höhe wie ihr rauf gehen wollt (meist eben zum Grund)


    Steindecke drauf platzieren und verlängern in die Richtung die ihr wollt (auch mit weiteren Pfeiler abstützen)


    Irgendwann baut ihr ganz runter am Boden, immer in Verbindung (Pfeiler + Decke) von der Decke wo die 1. Rampe angebracht wird


    Hier das selbe Spiel, solange verlängern wie beim Rampen ansetzen "Fundament fehlt" angezeigt wird


    Zum Schluss Rampen anbringen und fertig ist eure frei tragende Rampe :thumbsup:

    kann man, muss man aber nicht stick

    Einmal editiert, zuletzt von Corp_Josch ()

  • Ja ich will auch so eine fucking Klippe runter bauen aber irgendwie kann ich nur ein paar Rampen an einander setzen und dann war es dass

    Also müssen die Pfeiler nicht zwingend Kontakt zu der Rampe haben?

    Was ist das für ein Schwachsinn? Hauptsache man baut Dächer mit Pfeiler unter die Rampe?

    uw7xuy9t.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von fischony ()

  • Also müssen die Pfeiler nicht zwingend Kontakt zu der Rampe haben?

    Was ist das für ein Schwachsinn? Hauptsache man baut Dächer mit Pfeiler unter die Rampe?

    durch den ersten riesen pfeiler (von ganz oben bis ganz unten) in kombination mit durchgehend, zusammenhängenden dächern, welche alle weiter die anderen pfeiler mit dem großen verbinden, ist dieses phänomen des durchgehenden "supports" für die rampen gegeben, wenn du es logischer haben willst kannst du natürlich auch die pfeiler immer bis hoch zu den rampen baun :)

    ist im prinzip das gleiche wie als wenn du ein haus baust, erst wenn alles miteinander verbunden ist (was in diesem fall die dächer machen)

    erst dann ist alles "supportet"

    würde man nur einzelnde pfeiler setzen ohne sie mit dem riesenpfeiler zu verbinden wäre der fundament support nicht gegeben

  • würde man nur einzelnde pfeiler setzen ohne sie mit dem riesenpfeiler zu verbinden wäre der fundament support nicht gegeben

    ham sie da was geändert ?


    weil ik das immer so gemacht habe , das ik jeden 2 pfeiler aus holz und die decken aus stroh gemacht haben , und zum schluss alles was nicht aus stein gewesen is , abgerissen habe.

    gut aus optischen gründen hab ik dann die noch stehenden pfeiler nachträglich bis an die rampe verlängert ...


    ps. bei breiteren (mehr als 1 feld) rampen , müssen die pfeiler stehen bleiben , da is den nix mit jedem 2 abreissen.

    fachchinesisch übersetzer modo

    Einmal editiert, zuletzt von skat ()

  • bei Dächern hast du meisten ein Fundament darunter stehen oder? Bei der Rampe kannst es dir mit der Statik iwie hinbiegen von da Logik..

    Du hast eine zentrale Säule vom Boden zum obersten Punkt der Rampe.. und ab da musst du, je länger die Rampe wird, auch mehr Ausgleich am Boden haben.. in RL würde die Rampe einfach umkippen wenn du am Boden zuwenig Stützfunktion hast ;)

    kann man, muss man aber nicht stick

  • du verstehen nicht ...


    einst konnte ik das gesamte unter gerüst aus stroh/holz baun , nur der pfeiler der sich mit dem boden verbunden hat (das unterste 1,5m stück der säule) wurde aus stein/metall gemacht und der rest nach abschluss der arbeiten wieder entfernt (alles aus holz und stroh)


    meine frage ist jetst is das immer noch so oder muss ik die dächer/säulen (die mir damals nur als schablone dienten ) dranne lassen.

    fachchinesisch übersetzer modo