Überarbeitung von "Das inoffizielle ARK Handbuch"

  • Hallo liebe ARK Community,


    Wir (der BILDNER Verlag Passau) überarbeiten gerade unser Buch "Das inoffizielle ARK Handbuch". Wir wollen es nun auf den Stand des "final release" bringen, der ja hoffentlich heute irgendwann eintrudeln wird. Ich habe mir eure eure Kritikpunkte in den anderen Threads auch schon angeschaut und werde versuchen einiges zu verbessern. Ein Punkt war: "man soll doch die Community mit einbeziehen" und das versuche ich nun hiermit.


    In diesem Thema könnt Ihr uns gerne Eure Wünsche, Vorschläge oder Verbesserungen unterbreiten. Ich kann natürlich nicht versprechen sie alle umzusetzten, aber wenn es in einem gedruckten Buch Sinn macht werden wir es gerne versuchen. Ich würde euch bitten hier wirklich nur Eure Vorschläge oder Wünsche zu unterbreiten (egal ob Inhalt, Aufbau oder Design betreffend). Ich gehe in einem anderen Thread kurz auf ein paar Eurer Kritikpunkte ein.


    Was bis jetzt geplant ist

    - Screenshots auf den neuesten Stand bringen

    - Werte auf den aktuellen Stand bringen

    - Fehlende Informationen ergänzen (z.B. hinzugekommene Kreaturen)

    - Scorched Earth, The Isle und The Center Informationen etwas ausbauen (ist bis jetzt nur ein kurzer Überblick)

    - Infos zu Ragnarök neu dazu

    - Mehr Infos zu Höhlen, Artefakten, Bossgegnern und Ascension

    - Eventuell (kurze) Infos zum Erstellen von Servern (die wichtigsten .ini Einstellungen - man darf nicht zu lang werden)


    Wir freuen uns auf Eure Anregungen und Vorschläge


    Übrigens: wir werden mit Erscheinen des neuen Buches ein kleines Update-PDF herausbringen, in dem sich die wichtigsten Änderungen zu unserem "alten" ARK Buch befinden. Dieses kann man sich dann kostenlos herunterladen. So kommen wenigstens auch die Besitzer unseres alten Buches an die wichtigsten neuen Informationen.

  • Wie wäre es mit Anleitungen, für das erstellen von selbst generierten Karten. Weiß nicht ob das schon vorhanden ist, da ich das Buch noch nicht habe.

    ... gehe so weit, wie du sehen kannst. Wenn du dort ankommst, wirst Du sehen wie es weitergeht.


    Ich sehe Menschen, aber keine Menschlichkeit.


    Jeder ist jemand, aber niemand will er er selbst sein.

  • abend. ich finde euer buch klasse. definitiv gehören die änderungen hineingearbeitet. das versteht sich sicherlich von selbst. mir würde wirklich so ne art minimap oder aufklappbare map super gefallen. die man dann ausrollt. ich weiß ich habt sicherlich vorgaben vom verlag was umfang und preis und co angeht. aber ich wäre auch bereit den doppelten preis in hardcover und a4 zu bezahlen. mir ist as dann eigentlich egal. es ist wie mit dem game... ist das spiel genial ist es mir egal was es kostet... aber dazu muss eben noche iniges getan werden. oder vergleicvhen wir es mit lego. das set gefällt einem. man ist star wars fan! dann legt man eben auch knapp 1300euro für den todesstern hin. so einfhc ist das. macht was geiles draus gerne auch wirklich die komplett eini oder einzelne spawnbefehle oder sowas eben als zusatz auf dvd. vllt könnt ihr auch auf den ark commander verweisen ein tolles tool. ansonsten macht einfach was draus und begeistert uns.

  • Das mit der Map geschichte find ich Super. So Faltkarten von allen 4 Bisherigen karten. vielleicht gleich drauf eingezeichnet wo Artefakte sind und wo die Eingänge in die zugehörigen Höllen.

    Würde aber auch Die Game.ini und Gus.ini komplett mit rein tun und auch was man Da alles machen kann.

    Lvl Cap erhöhen

    Engramm Übeschreiben

    Lootcrates ändern

    etc.


    und vorallem die Standartwerte erklären, was macht jeder Eintrag.


    ich Finde das gehört mit Rein, Server Selber hosten ist ein großer Teil meiner Zeit mit Ark. um genau zu sein ich hab noch nie aufnem offi server gespielt

  • Vielen Dank für Eure Vorschläge. hail

    Die Idee mit einer großen Map (x4) hatten wir auch schon, nur leider ist die technische Umsetzung nicht ganz so einfach. Aber ich schaue mal ob und was man da machen kann, da ja daran wohl Interesse besteht. Wenn ich zu den Maps mehr weiß, erstelle ich hier einen extra Beitrag.


    Anleitung zu selbstgenerierten Karten - ich denk mal du meinst die "Procedurally Generated Maps". Eine Erklärung im Buch ist sicher möglich. Ich persönlich finde diese generierten Maps aber immer noch deutlich schlechter im Vergleich zu den verfügbaren offiziellen und Mod-Maps, da diese viele kleine Gimmicks wie Ruinen, spezielle Orte, etc. haben. Falls du das Erstellen eigener Karten mit dem ARK-Dev-Kit meinst - das würde leider den Rahmen des Buches sprengen.


    GameUserSettings.ini und Game.ini wollte ich erklären. Auf alle Fälle die wichtigsten Einträge - ob wirklich 100% der Einträge reinpassen wird wohl eine Platzfrage werden ;). Lvl Cap erhöhen, Engramm Übeschreiben, Lootcrates ändern ist sicher für den eigenen Server sehr interessant, da muss ich schauen, ob mir der Platz (Seitenzahl) reicht.


    Wenn Ihr noch weitere Wünsche und Anregungen habt freue ich mich natürlich darüber.

  • ....

    Anleitung zu selbstgenerierten Karten - ich denk mal du meinst die "Procedurally Generated Maps". Eine Erklärung im Buch ist sicher möglich. Ich persönlich finde diese generierten Maps aber immer noch deutlich schlechter im Vergleich zu den verfügbaren offiziellen und Mod-Maps, da diese viele kleine Gimmicks wie Ruinen, spezielle Orte, etc. haben. Falls du das Erstellen eigener Karten mit dem ARK-Dev-Kit meinst - das würde leider den Rahmen des Buches sprengen.

    ....

    Ja, meine Procedurally Generated Maps. Da die Funktion ja im Spiel mit ist. Werden da sicherlich die einen oder anderen Spieler das gerne Probieren wollen. Gerade im Singleplayer bietet das sich ja an.

    Aber viele werden sich mit den Werten nicht auskennen, was müssen sie einstellen, um was zu bekommen. Nicht das sie auf einer Erbse landen, sonst nur Meer ist. Oder die auf den Höchsten Berg stehen.


    Dazu vielleicht 3 oder 4 Bilder, wo davon welche aussehen wie die Erbse im wasser, dazu vielleicht die Werte die genommen wurden.


    Spieler probieren gerne aus, wenn das Spiel dies bietet, dann wird es bestimmt welche geben die es machen würden, aber die Werte nicht kennen.

    ... gehe so weit, wie du sehen kannst. Wenn du dort ankommst, wirst Du sehen wie es weitergeht.


    Ich sehe Menschen, aber keine Menschlichkeit.


    Jeder ist jemand, aber niemand will er er selbst sein.

  • Ich weiss nicht, ob es das schon im Buch gibt bzw. ob da überhaupt Interesse dran besteht, aber wie wäre es, das Thema züchten anhand von Beispielen zu erklären. Wie geht man genau vor, um starke Bossgegner zu züchten und wie zum herauszüchten bestimmter Mutationen (Farbe).


    Ich bin zwar noch ganz am Anfang der Zucht (bei der Dinobeschaffung), aber ein Leitfaden um mir bei der Zucht zu helfen fände ich schon toll.

  • Ich weiss nicht, ob es das schon im Buch gibt bzw. ob da überhaupt Interesse dran besteht, aber wie wäre es, das Thema züchten anhand von Beispielen zu erklären. Wie geht man genau vor, um starke Bossgegner zu züchten und wie zum herauszüchten bestimmter Mutationen (Farbe).


    Ich bin zwar noch ganz am Anfang der Zucht (bei der Dinobeschaffung), aber ein Leitfaden um mir bei der Zucht zu helfen fände ich schon toll.

    Naja, dass Rezept für starke Dinos ist doch ganz einfach.
    Man zähnt sich so lange Tierchen im Maximallevel bis man von jedem Attribut einen mit hohen werten hat (kann man z.B. auf dododex.com prüfen). Da immer diese hohen werte vererbt werden (wenn nichts schief geht) verpaart man diese so lange bis es nicht mehr zu steigern ist.
    Ich versuche das mal zu verdeutlichen. Die Attribute stehen jetzt einfach für ein Tier mit hohem wert in diesem Attribut:

    Gesundheit + Ausdauer = Ges./Ausd.
    Ges./Ausd. + Sauers./Nahr. = Ges./Ausd./Sauers./Nahr. Ges./Ausd./Sauers./Nahr. + Tragl./Nahk./Beweg. = Ges./Ausd./Sauers./Nahr./Tragl./Nahk./Beweg.
    Sauerstoff +Nahrung = Sauers./Nahr.

    Traglast + Nahkampfschaden = Tragl./Nahk.
    Tragl./Nahk. + Beweg. = Tragl./Nahk./Beweg.
    Bewegsungsgeschwindigkeit


    Das dauert zwar ne ganze Zeit und eingie Generationen, aber so einfach ist die Grundformel.

    Farbmutationen und andere treten eher zufällig auf.

    Komm, wir grillen Opa! <> Komm, wir grillen, Opa!
    Satzzeichen sind wichtig und können Leben retten.

  • Die Idee mit einer großen Map (x4) hatten wir auch schon, nur leider ist die technische Umsetzung nicht ganz so einfach. Aber ich schaue mal ob und was man da machen kann, da ja daran wohl Interesse besteht. Wenn ich zu den Maps mehr weiß, erstelle ich hier einen extra Beitrag.

    Als Tipp, der es vl. einfacher macht:

    Hatte schon Bücher, wo einfach "Zusätze" innen in einem eigenen "Folder" waren... oder gar nur "beigelegt" ... könntet ja auch eine art "Collectors Edition" machen mit einer schönen Box, vl. dem ein oder anderen Tiermodell oder ähnlichem ;-) ... verschiedenste Tabellen gehören auch mmn in so ein Heftchen... am besten dann ganz hinten zusammengefasst und in den Beiträgen nur auf "die vorletzte Seite" verwiesen.


    /Edit: Die Frage ist halt, wie hoch die Nachfrage sein wird... CE zahlt sich nur aus, wenn auch entsprechende Stückzahlen raus gehen, sonst bleibt ihr auf euren Kosten sitzen...schon klar ;-)


    lg

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif

  • Hatte schon Bücher, wo einfach "Zusätze" innen in einem eigenen "Folder" waren... oder gar nur "beigelegt"

    Danke Dir für den Vorschlag, so etwas ist auch in unserer Planung. Wir sind gerade dabei die Möglichkeiten herauszufinden, die es für den Verlag realisierbar macht und für Euch (den Kunden) erschwingbar bleibt. Einlagen in einem Buch sind (für den Vertrieb) immer eine heikle Sache, aber ich denke wir werden eine Lösung finden. Ich glaube eine "Collectors Edition" würde jedoch leider auf zu wenig Interesse stoßen.

  • Danke Dir für den Vorschlag, so etwas ist auch in unserer Planung. Wir sind gerade dabei die Möglichkeiten herauszufinden, die es für den Verlag realisierbar macht und für Euch (den Kunden) erschwingbar bleibt. Einlagen in einem Buch sind (für den Vertrieb) immer eine heikle Sache, aber ich denke wir werden eine Lösung finden. Ich glaube eine "Collectors Edition" würde jedoch leider auf zu wenig Interesse stoßen.

    hmm so mal *Hirn zusammenfließen lass ....was wäre mit einer Map auf mehreren Seiten "normal" angedruckt, mit Schnttmarkierungen? - Dann könnte man sie sich zumindest rausschneiden und zusammenkleben ;-) (Das halt im "Worst Chase" ...toll wären natürlich fertige Poster ;-)

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif

  • :D Ja das mit dem Ausschneiden machen wir (<- Spaß!). Also ich denke wir finden eine Lösung für Poster. Wenn ich mir das so ansehe, dann sollte DinA3 gut zu realisieren sein. Schade ist natürlich, das Ragnarök noch nicht vollständig ist, aber hilft halt nix.

  • Oh ja vom Umfang her sicher :)

    vllt so ne ark wie man es aus Final Fantasy kennt auseinander faltbare karten als art poste. die man sich dann ins zimmer hängen kann. einfach so als beilage. und vllt mal so ne top 10 liste von dinos als art umfrage welche am besten zum farmen sind und für was und wie schnell man an sie kommt etc... also vllt blöd beschrieben aber denke ihr wisst was ich meine. also vom narco verbrauch her.. oder so ne top anleitung.. also kleines haus bauen schaun dass man mindestens lvl 11 ist es glaube wird udn man nen kleines beet leitungen und nen floß bauen kann... schmelzöfen aus floß und beet für narcobeeren. damit man recht früh an das equip kommt. so ne kleine anleitugn für neulinge. damit die den spaß bei dinodamage mal 2 oder 3 nicht verlieren.. ausweichen beim dilo etc etc. nur nochmal als vervollständigung meines ersten kommentars

  • Hab mir jetzt ned alle Tabellenvorschläge angesehen .....falls noch ned vorhanden, gehört mmn in so ein Buch auch unbedingt ein "Zähmbaum" Rein - Ähnlich wie Technologiebäume in anderen spielen ...bin schon mal über so was gestolpert...

    Dodo --> Ptera .. blablabla ... eine Übersicht halt, wo man schnell sieht, welche Tiere man "nacheinander" zähmen muss, um den Kibble für die nächsten zu erhalten... hoff es ist verständlich :-)

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif

  • An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Euch alle, für eure Vorschläge, Wünsche und Tipps. Zum Buch, das hoffentlich in etwas über einer Woche aus der Druckerei kommt schreibe ich in einem neuen Thread etwas.