Registrierte Mitglieder sehen weniger Werbung. Du kannst dich hier registrieren

Beste Map für Primitive Plus

  • Registrierte Mitglieder sehen weniger Werbung. Du kannst dich hier registrieren

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Primitive Plus auf welchen Maps gemacht und welche Map ist dafür am Besten geeignet?

  • Registrierte Mitglieder sehen weniger Werbung. Du kannst dich hier registrieren

    Meine Primitive+ Erfahrungen auf offiziellen Maps: Island (Single Player) und Center (Server, als Admin)
    (Scorched Earth und Aberration laufen nicht so ohne weiteres mit Primitve+ und Ragnarok wollte ich mir nach meinen Center-Erlebnissen nicht mehr ansehen).


    Center ist eine sehr schöne Map und ich bespiele sie seit offiziellem Release Ende Juli 2016 mit der Total Conversion. Die Kombination ist aber im allgemeinen anfälliger für Bugs. Center hat so seine Problemchen und Primitve+ auch, dazu noch eine Prise Bugs vom Standard ARK und plötzlich kann man auch seine ganz eigenen, neuen Bugs kreieren. Die Center-Ruinen und der Primitve+ Lumber- oder Brickbau sind allerdings optisch eine wunderschöne Kombination.


    Island gefällt mir als Map nur mittelmäßig, doch Primitive+ macht auch dort viel Spaß (und hübscht manche Location auf, bzw. sorgt für eine andere Atmosphäre). Der größte Pluspunkt ist allerdings, dass es reibungsloser läuft. Klar, die üblichen Bugs bleiben und die Primitve+ Bugs sind auch nicht weniger, doch die Kombination ist nicht ganz so explosiv. Beziehungsweise, es gibt deutlich mehr/schneller hotfixes (da Island mehr bespielt wird).


    Meine Meinung: Center bietet die schönere Atmosphäre. Zumindest so lange, bis der nächste Bug um die Ecke kommt. Island hat dafür ein stabileres Spielerlebnis. Welche Map nun besser geeignet ist, liegt ganz am eigenen Anspruch :)

    Was Ressourcen Beschaffung und "Spielbarkeit" (kommt man überall hin, etc.) mit Primitve+ an sich angeht, nehmen sich die beiden Maps nicht viel: Es klappt alles.

    Ich persönlich bespiele weiterhin beide Maps, mit Center als kleinen Favorit für Primitve+. Mit Bugs spielen zu müssen/sich mit Problemlösungen auseinanderzusetzen stört mich nicht so sehr (da kommt man bei ARK eh nicht drumrum xD).

  • Registrierte Mitglieder sehen weniger Werbung. Du kannst dich hier registrieren

    Wenn Du Bugfrei spielen willst dann ist am besten Island. Da gebe ich SchattenspielTV recht.


    Ragnarok würde ich abraten. Die finde ich ist für Primitve+ etwas zu groß.


    Das Problem ist halt immer, sobald ein Patch rauskommt man immer mit rechnen muss das etwas bei P+ nicht geht.


    Deswegen sind auch andere Maps (modmaps) immer mit vorsicht zu genießen.

  • Registrierte Mitglieder sehen weniger Werbung. Du kannst dich hier registrieren

    Ich spiele aktuell auf Ragnarok P+ Singleplayer, allerdings gibt es hier ressourcen die ich gar nicht nutzen kann - Rohsalz/Sulfat/obsidian usw.....


    Ist the Center kleiner als Ragnarok? ja oder...?


    ich möchte zwar mit drachen spielen aber auf ragnarok hab ich kein bock mehr weil zu groß die MAP.....


    Gibt es auf the center auch den megatherium und die pferde?


    was ratet ihr mir?


    ruckelt es auf the center nicht so derbe wie auf ragnarok?

  • Registrierte Mitglieder sehen weniger Werbung. Du kannst dich hier registrieren

    Ich finde die Map von the center ganz in ordnung und das p+ läuft auch einwandfrei.. allerdings bevorzuge ich dann doch eher ragnarok, da es die verschiedenen Bioms der anderen Maps vereint. Mit den Drachen und Greifen dazu ist es auch verschmerzbar, dass man von der Größe fast erdrückt wird.


    Bei the Center fehlen mir dann doch die Drachen und Greife als Alpha Predatoren und der Nervenkitzel wenn du den riesen Echsen die Eier vor der Nase stiehlst... Ich denke das das Problem mit der Größe nur im singleplayer herrscht.