Privater LAN-Cluster

  • Hallo zusammen,


    da Ark gerade im Sale ist, habe ich zugeschlagen und mir die Explorers Edition gekauft.
    Mein Bruder wird sich das Spiel voraussichtlich auch holen, deswegen wollte ich mich mal schlau machen, wie wir über einen von meinem PC gehosteten Server zusammen spielen können. Dabei habe ich mir vorgestellt, dass wir einen Cluster in unserem privaten LAN starten, der aus The Island, Scorched Earth, Aberration, Extinction und Ragnarok besteht, sodass wir zwischen den Maps wechseln können.


    Ich habe schon viel gegoogelt und auch hier im Forum schon nachgesehen, jedoch nichts gefunden, was mein Anliegen komplett wiedergibt.


    Unten liste ich euch mal meine jeweiligen Batch-Dateien auf, ich würde mich freuen, wenn mich jemand unterstützen könnte, den Cluster zum Laufen zu kriegen.


    Wir wollen fürs Erste (siehe unten) nur privat zu zweit spielen, ohne dass fremde Spieler joinen.


    Falls meine Spezifikationen gebraucht werden:


    Nächste Frage:

    Es ist geplant, dass ein Freund, der Ark bisher auch nur in der mobilen Version spielt, in Zukunft ebenfalls mit uns spielen wird, allerdings ist noch nicht absehbar wann, wahrscheinlich frühestens ab Mitte nächsten Jahres.

    Wie muss ich meine Batch-Dateien ändern und was muss ich sonst machen (wenn es sein muss auch mit entsprechenden geöffneten Ports), damit er (und nur er; gibt es eine Art Whitelist?) joinen kann?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Jan

  • Ich hab echt keine Ahnung, aber bist du sicher, dass dein Rechner das Spiel an sich plus " X Server" managen kann? Also dein System ist sicherlich eines der besseren, aber allein die RAM lassen mich da etwas zweifeln. Meine Idee wäre, einen Server extern zu mieten. Eine Hauptkarte, auf der die Mainbase etc steht und dann vllt noch einen oder maximal 2 Server im Cluster, damit man Storycontent, Events, oder auch einfach Exploring bieten kann.

    Zumal ich persönlich das auch einfach viel komfortabler finde, was aber sicher auch daran liegt, dass ich zwar externe Server einstellen kann, aber von eigenem Managment einfach keine Ahnung hab ;)

  • Mein Bruder wird sich das Spiel voraussichtlich auch holen, deswegen wollte ich mich mal schlau machen, wie wir über einen von meinem PC gehosteten Server zusammen spielen können. Dabei habe ich mir vorgestellt, dass wir einen Cluster in unserem privaten LAN starten, der aus The Island, Scorched Earth, Aberration, Extinction und Ragnarok besteht, sodass wir zwischen den Maps wechseln können.

    Hi,


    leider muss ich da den Spielverderber geben. Es wird nicht so funktionieren, wie du dir das vorstellst, außer du hast einen Monster-PC mit mind. 64GB-Ram und einer Ti1080.

    Wenn du auf deinem PC den Sever hosten und gleichzeitg spielen willst, ist dein PC gleichzeitig Server und Client und hat damit eine Menge zu tun.

    Zusätzlich verschlingt jede Map 2 bis 6GB an RAM (je nach Map und Anzahl der Mods).


    Ich habe einen kleinen Homeserver (Intel NUC, 16GB RAM) auf Linux laufen und kann nur 2 Maps gleichzeitig laufen lassen, da dann schon 12GB RAM belegt sind.

    Ich habe zwar keine Lösung, aber bewundere das Problem!


    Wenn DAS ihre Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!

    Einmal editiert, zuletzt von 00julius ()

  • Oh, das klingt natürlich echt nicht gut, danke euch beiden für eure Antworten.


    Könnt ihr denn einen guten Host-Service empfehlen?

    Muss ich dabei irgendetwas einstellen bzgl. privates Spiel / Whitelist?

  • Könnt ihr denn einen guten Host-Service empfehlen?

    Muss ich dabei irgendetwas einstellen bzgl. privates Spiel / Whitelist?

    Da bist du bei diversen Anbieten gut aufgehoben. Letztendlich aber fast schon Geschmackssache.

    Mit Nitrado oder G-Portal hast du schon mal 2 größere Namen. Aber google verrät dir da sicher noch mehr Anbieter.


    Du kannst deinen Server mit einer Whitelist ausstatten oder ein Passwort drauf packen.


    Bei einer Whitelist musst du die Steam-ID eintragen. Bei jedem neuen Eintrag muss der Server neu gestartet werden, damit die neu hinzugefügte ID aktiv wird.


    Bei der Passwortvariante muss jedes Mal beim Beitritt das PW eingegeben werden.


    Das Ergebnis ist das gleiche: es kommen nur Leute rauf, die ihr wollt ;)

    golly

  • Ich selber habe nur Erfahrung mit G-Portal und bin da bisher zufrieden, sowohl Whitelist als auch Passwort wäre da möglich und eben viele Möglichkeiten der persönlichen Einstellung von Settings, über Adminbenennung etc. Auch der Preis ist für mich durchaus moderat und der Support half mir bisher immer schnell und freundlich.

  • Könnt ihr denn einen guten Host-Service empfehlen?

    Da gibt es einige Hoster. Ich habe zwar noch nie einen Server gemietet, würde aber G-Portal oder Nitrado empfehlen.

    Bedenke bitte, dass du für jede Map einen eigenen Server mieten musst und die meisten Hoster als kleinsten Server einen 10-Slot-Server anbieten mit 0,50 - 1,00€/Slot und Monat. D.h. bei 5 Maps kommen da 25-50€/Monat auf dich zu!


    Muss ich dabei irgendetwas einstellen bzgl. privates Spiel / Whitelist?

    Bei den meisten Hostern gibt es ein ziemlich gutes Webinterface zum Einstellen des Servers.

    Ansonsten empfehle ich die folgende Seite: https://ark.gamepedia.com/Server_Configuration

    und auch hier im Forum wird dir sicherlich geholfen.

    Ich habe zwar keine Lösung, aber bewundere das Problem!


    Wenn DAS ihre Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!

  • Danke für eure Antworten

    bei 5 Maps kommen da 25-50€/Monat auf dich zu!

    Puh, als Student ist mir das definitiv zu viel.

    Kann man es auch so einrichten, dass man nur eine Map gleichzeitig auf dem Server laufen hat, diese bei Bedarf auswechselt und irgendwie trotzdem Dinos / Überlebende transferieren kann?

  • Kann man es auch so einrichten, dass man nur eine Map gleichzeitig auf dem Server laufen hat, diese bei Bedarf auswechselt und irgendwie trotzdem Dinos / Überlebende transferieren kann?

    Ich wüsste jetzt nicht wie.

    Du kannst dir wohl immer ein Backup von deinem Server machen. Das heißt du könntest jede Woche/Monat ne andere Map bespielen und dann bei der Rückkehr auf die Map immer das letzte Savegame rauf spielen. Du fängst dann aber jedes Mal bei 0 an. Um Dinos oder Chars zu behalten brauchst du glaube ich mindestens 2 Server um Dinos und Char "zwischen zu parken".

    Habe es aber noch nie ausprobiert

    golly

  • Also gibt es keine Möglichkeit, zusammen auf einer Map zu spielen und bspw. alle Engramme und Tekgramme zu lernen (bzw. auch alle Kreaturen zu zähmen), ohne gleich Serverkosten für mehrere Server zu zahlen?

  • Moin klar.


    Du nimmst den Ark Server Manager (ASM) und installierst diesen auf deinem PC auf dem du auch Ark spielst.

    Mit dem ASM erstellst du deinen Server z.B. The Island und Ragnarök.

    Du startest The Island auf dem ASM und spielst.

    Wenn du nun auf Ragnarök wechseln willst einfach Ragnarok starten mit dem Charakter dort hin wechseln und dann The Island Stoppen.


    Somit läuft immer nur ein Server im Hintergrund und du must keinen mieten.


    Sollte sein System für diesen Vorschlag zu schwach sein dann .... geht es halt nicht.

    Twitch: LUPO1975huntsman

  • Danke für deine Antwort,


    klar, das kann ich mal ausprobieren.