Probleme mit Behemoth Tor

  • Hallo Leute, ich spiele jetzt schon seit längerem auf Ragnarök am PC und bis auf etliche PC-Abstürze läuft alles ganz gut.

    Jetzt wollte ich ein Behemoth Tor bauen und hab ewig gefarmt. Jetzt hab ich es plaziert und anstatt einem Behemoth wurde ein kleines Steintor gebaut. Wie kann ich das ändern, dass auch wirklich ein Behemoth gebaut wird?

    Bitte um Hilfe

    hmmhmmhmmhmm

  • Ich hoffe es ist jetz kein Problem, dass ich als Neuling, dieses Thema hier kapere aber ich habe auch ein Problem mit dem Bau eines Behemoth-Tores.


    Ich hab erst kürzlich angefangen mit Ark und spiele daher erst mal Singleplayer zum Kennenlernen und bin auf "The Island". Dort hab ich angefangen mir eine Basis auf Herbivore Island im Südosten der Karte zu bauen.


    Habe mir den Basisbereich mit Steinfundamenten ausgelegt und wollte darauf jetzt ein Behemoth-Tor für das Dino-Gehege bauen aber ich finde keinen Einrastpunkt (mitQ oder E), ich kann das Tor nur kreuz und quer über die Basis errichten aber nicht als gerade Konstruktion an der gewünschten Stelle.


    ich gehe mal davon aus man muss evtl. das ein oder andere berücksichtigen, nur ist mir nicht ganz klar was das so alles ist. Deshalb frage ich hier mal um HIlfe!

  • Einfach am oberen oder unteren Rand auf eine bestehende Foundation ne Fence Foundation setzen (nach dem setzen des Behemothgate die Fence Foundation nicht entfernen, evtl zerstörst du sonst das Gate). Das Gate snappt dann automatisch an. Evtl muss nur vor oder hinter der Foundation-Reihe eine weitere Foundation-Reihe wegen der Dicke des Tores platziert werden, das das Gate quasi auf die Kante der Foundation sitzt:/.


    Kann evtl heute Abend nen bild reinstellen, damit du siehst, was ich meine. Arbeite aber auch mit Super Structures, keine Ahnung, ob es sich evtl mit Vanilla Teilen anders verhält

  • Wäre schön, dann muss ich vielleicht das Game net frustriert in die Ecke schmeißen ....

  • Wenn ich mich mehr ärgere als Spaß zu haben beim Spielen, dann ist klar was passiert. Ist ja nicht so, dass ich nicht jede Menge Auswahl an Spielen auf meiner Festplatte habe.

    Wäre zwar schade um den Fortschritt und die damit verbrachte Zeit, aber wenn die Entwickler es nicht fertig bringen bei diesem Tor als einzigem Strukturbauteil keinen Einrastpunkt mitzuliefern (zumindest bei allen anderen von mir benutzten Bauteilen gab es immer einen Einrastpunkt) und ich deshalb nicht so bauen kann wie ich das möchte und mir vorstelle, na dann halt nicht, dann komm ich vielleicht mal dazu meinen Pile of Shame abzuarbeiten.

  • Wäre schön, dann muss ich vielleicht das Game net frustriert in die Ecke schmeißen ....

    Glaube mir, du wirst oft froh sein dass das Behemoth Tor keinen Snappoint hat. Aber wenn du wegen so einer Kleinigkeit schon aufgeben willst ist Ark für dich das falsche Spiel.

    ois easy!

  • Ok, grad mal den Vergleich mit den Vanillabauteilen gemacht. Das snappt leider nicht so wie erhofftdash. Mit S+ bzw Super Structuren geht das besser. Allerdings gibt es mit den Vanilla-Bauteilen trotzden ne einfache Möglichkeit, etwas gerade zu platzieren.

    Einfach eine Holzleiter hinstellen ( Kann dann auch z. B. direkt an der Wand stehen), draufklettern und mit K den anderen Sichtmodus aktivieren. Dann können Gegenstände auch ganz exakt hingestellt werden (nutze ich z.B., um den Industrial Grill oder Storages gerade an die Wand zu bekommen, auch schon für das Behemothgate genutzt).


    Links mit den Vanilla-Bauteilen, rechts mit Super Structures gebaut. Mit den Vanilla-Bauteilen ließ es sich leider nur krumm und schief ansnappen. Ist eben übrigens nur auf die schnelle zum Vergleich gemacht