Beiträge von Alexiel83

    Ich weiss nicht, wo du so geschaut hast, um eine Lösung zu finden, aber in der Modbeschreibung bei Primal Fear gibt es einen Link zu einem Google Docs. In diesem Dokument ist in einem Reiter genau erklärt, wie man die Items für das Pullsystem von S+/SS hinzufügt. Mit den kompletten Ini-Einträgen dafür.

    Wenn man sich die Einträge nicht alle anschaut:D. Das könnte sogar für mich interessant sein:thumbup:

    In die Vanilla Dedicated Storages sollten diese Items lagern können. Zumindest hab ich das bei der Primal Fear Mod festgestellt. Leider konnte ich die Items mit S+ nicht herauspullen. Vllt mal statt SS/S+ die K+ Mod ausprobieren. Ist eine angepasste Variante vom Youtuber/Streamer Kay. Vllt klappt es ja mit derhmmpardon

    Ist zwar jetzt nur so ein Gedanke, aber vllt hilft es ja Chris Sellmann. Ich würde einfach mal die Reisenfunktion am Soul Terminal abschalten, ggf. sogar zum testen die Dino Storage V2 Mod ganz deaktivieren. Nicht das sich da irgendwas in die Quere kommt:/.


    Ich nutze die Dino Storage Mod auch (spiele aber nur im Singleplayer) und habe diese Funktion gar nicht aktiviert. Kann aber meinen Chara auf anderen Maps runterladen.

    Das spiel liegt auf einer HDD soweit ich es sehen kann.

    Das kann evtl schon das Problem sein. Auf einer HDD sind die Ladezeiten einfach zu langsam, was zu Spielabstürzen führen kann. Da hilft nur eine SSD. Sollte Ark evtl sogar auf der USB-angeschlossenen HDD liegen wird das vermutlich noch ungünstiger sein.


    Ich empfehle dir aber mal, dir ein Tool zum Auslesen der Hardware runterzuladen. Leider sind deine Angaben nicht vollständig (ich vermute jetzt einfach mal, das du dich nicht so gut mit PC´s auskennst;)). Nehmen könntest du da z. B. HWiNFO (hab dir mal den Link hier gepostet, nimm da einfach den ersten oder zweiten Download-Link), CPU-Z oder AIDA64.


    Bei HWiNFO sieht das übrigends so wie auf dem Bild aus.



    Da siehst du alles relevante in einem Bild, welches man im Zweifel auch der Einfachheit halber posten kann.


    Hast du nach der Deinstallation auch alle Daten von Ark händisch gelöscht? Bzw. beim Test ohne Mods auch mal aale Mods deabonniert und aus dem Mod-Ordner gelöscht? Daten-Überresten können auch Probleme machen (z. B. werden nicht mehr genutze, vllt sogar verbuggte Mods nicht aus dem Mod-Ordner gelöscht, kann dies auch für Probleme sorgen).

    Falls das Max-Level tatsächlich geändert wurde, hab ich davon nix mitbekommen^^. Spiele seit ner gefühlten Ewigkeit mit einem Max-Level von 210, davor immer 150 drin gehabt:)

    Auf The Island und allen DLC Maps ist standartmäßig als maximales Dinolevel 120 eingestellt. Auf den kostenlosen Maps 150. Du kannst das maximale Dinolevel aber im Singleplayer und auf deinem eigenen Server selbst anpassen. Sämtliche Infos zu Dinos, Servereinstellungen usw. findest du hier:)

    Ich spiele zwar nicht über lokal zu zweit, habe aber die Einstellung nach vllt 5-10 Sekunden gefunden. Nennt sich "Entfernung zum Spielleiter" unter dem Reiter "Allgemein". Erwarte aber sicherheitshalber nicht zu viel von der Einstellung. Ich kann mir nicht vorstellen, das der Unterschied sehr groß ist.


    Im Singleplayer ist ohnehin mehr Leistung vom PC gefragt, wie auf einem Server. Da ist es nur logisch alles zu reduzieren, was unnötig Leistung frisst. Ich spreche da auch eigener Erfahrung, da ich nur Singleplayer spiele. Die Leisung geht dort selbst je nach Karte durch´s bauen und rumstehenden Dinos mit einem High End-PC mal mehr, mal weniger schnell in denm Keller.

    ich habe mir heute die Map Fjördur runtergeladen

    Hast du Ark schon auf Fehler überprüft? Es kann manchmal schon vorkommen, das Dateien nicht korrekt gedownloadet wurden und deshalb Fehler/Abstürze whatever auftreten. Spielst du Lokal (Singleplayer) oder auf einem Server?

    Wir sind uns aber einig , dass nach 10000h Spielzeit auch bei Steam die Toleranz zu Ende ist.

    Definitivlol. Wenn man nur knapp drüber ist (zumindest von der Spielzeit), kann ich mir ne manuelle Prüfung auf jeden Fall vorstellen. Und der Rest wird dann von Fall zu Fall entschieden. Ich war auf jeden Fall über die Rückerstattung trotz Handicap Happy:)

    Steam ist bis 2h Spielzeit bereit das Spiel zurück zu nehmen.

    Kommt immer drauf an. Ich hatte mir bei Steam ein Spiel gekauft. Vorher natürlich ordentlich informiert über verschiedene Wege. Leider fand ich das Spiel dann Sche***. Ich war noch im 2-Wochen-Zeitraum, lag aber schon bei ca. 2,5 Stunden. Hab es trotzdem erstattet bekommen (vllt auch, weil es meine erste Rückerstattung war und ich das Geld auf Steam haben wolltepardon).

    Habe aber Ark jetzt rückerstattet auf Steam muss man halt auf eine Reaktion von Steam warten.

    Ich natürlich immer ärgerlich, wenn ein Spiel nicht läuft. Aber immerhin bietet Steam einen diese Möglichkeit an:). Musste die Rückerstattung auch schon einmal in Anspruch nehmen und das ging sehr schnell

    Jetzt sollte es eigentlich nur noch die 64 Bit Version geben. Wenn auf dem Mac aber schon länger Steam drauf ist, könnte es sich noch um die 32 Bit Version handeln. Die 32 Bit Version wird aber auch nicht mehr unterstützt. Daher auch die Frage. Wenn Steam erst aktuell runtergeladen und installiert wurde, wird es sich um die 64 Bit Version handeln.


    Ich denke trotzdem, das der Mac zu schwach ist.

    Aber nur zur Info der Mac hat keinen M1-Chip sondern ein Intel was mir wenig hilft.

    Dort wurde der M! getestet. Relevant war vor allen dieser eine Text.


    Was aber noch wichtig wäre zu klären: Welche Mac OS Version ist drauf (bitte den kompletten Versionsnamen). Und welche Steam-Version ist drauf? Die 32 Bit oder 64Bit Version?


    Noch aktuell?

    Wenn du das Bild meinst? Nein, die Angaben sind nicht korrekt.


    CPU: Intel Core i5-2400/AMD FX-8320 or better
    CPU SPEED: Info
    RAM: 8 GB
    OS: Windows 7/8.1/10 (64-bit versions)
    VIDEO CARD: NVIDIA GTX 670 2GB/AMD Radeon HD 7870 2GB or better
    PIXEL SHADER: 5.0
    VERTEX SHADER: 5.0
    FREE DISK SPACE: 60 GB
    DEDICATED VIDEO RAM: 2048 MB


    Das sind die ursprünglichen Mindestanforderungen. Sind aber auch schon veraltet.

    Der Mac hat dennoch die Mindestanforderungen dennoch startet es nicht.

    Haben mal nach dem IMac geschaut. Dieser scheint leider zu schwach zu sein. Da sich die Mindestanforderung auf die Windows-Version bezieht, ist diese für Apple erstmal eher nicht zu gebrauchen. Und die Angaben seitens Steam sind auch nicht mehr aktuell.


    Außerdem haben sich die Mindestanforderungen durch die über die Jahre angefallenen Updates auch nach oben verschoben.


    Hier findest du auch noch ein paar Info´s bezüblich Apple & Ark. Dort steht auch folgendes:


    "According to these system requirements, a Mac with integrated graphics should not be able to run it. But we can confirm it’s definitely possible."

    Nein manche Mods funktionieren nicht gut im Einzelspieler.
    Z.B der Dinotracker, oder die Dinosuche beim S+ Transmitter.

    Beides nutze ich seit langem völlig problemlos im Singleplayer. Den Dinotracker habe ich vor kurzem nur aus praktischen Gründen gegen eine andere Mod ausgetauscht. Mich würde interessieren, was für Probleme es gegenüber einem Server geben soll?


    Es würde auch gar keinen Sinn ergeben, wenn eine Mod im Singleplayer schlechter läuft wie auf einem Server (der lokale Modus bei Ark ist im Grunde auch nur ein Server, nur das hier der eigene PC als Server fungiert).


    Mich würde interessieren, woher du diese Info hast? Denn davon habe ich noch nie etwas gehört.

    viele Mods funktionieren nicht so wie auf einem Server(falls ihr über Steam spielt)

    Mods funktionieren im Lokalen Spiel (Singleplayer) genauso gut/schlecht, wie auf Servern. Da gibt es keinen Unterschied. Spiele nur Lokal und mit Mods. Wenn ein Mod mal Probleme gemacht hat, dann nur, weil er veraltet war oder durch ein Update die Probleme reingepatcht wurden. Also nix anderes wie auf einem Server;).


    Denn dort kann man nur spielen, wenn der Spielstarter online ist, man kann sich nicht vom Spielstarter weit entfernen

    Das ist tatsächlich mehr oder weniger das einzige Problem, was ich im Lokalen sehe, wenn man nicht alleine Spielen will.


    Bei PVE hab ich gelesen, das man trotzdem von anderen Spielern irgendwie genervt werden kann, ausser man hat einen eigenen privaten Server.

    Bin auch kein PVPler. Bei PVE spielt man aber eher miteinander und man kann auch nicht mal eben so geraidet werden wie im PVP:). Sucht euch nen netten PVE-Server, vllt auch nen deutschsprachigen. Ich denke, das ist am Anfang gar nicht so schlecht

    Ich weiß, das man dafür erstmal nen Ini-Eintrag setzen muss, da das porten standartmäßig deaktiviert sein soll. Ich schau mal kurz, ob ich den Eintrag finde.


    Nachtrag: Hab den Eintrag gefunden. Ich denke, er muss in die GameUserSettings.ini unter [ServerSettings] eingetragen werden. Ist leider nichtz ganz ersichtlich. Einfach dort UseFjordurTraversalBuff=True eintragen und es sollte klappen. Ansonsten in die Game.ini eintragen, wenn es dort nicht klappen sollte

    Es bleibt trotzdem ein Kommunikationsproblem. Die Leistung des PC´s ist irrelevant. Der Server kommt aus irgendeinem Grund mit der Datenverarbeitung nicht hinterher. Wenn auf den anderen Servern z. B. zu viel los ist, kann das auch Probleme machen (vor allem bei virtuellen Servern, was deiner wahrscheinlich ist. Wie die meisten, da kostengünstiger für den Serveranbieter).


    Auf jeden Fall ist der Client (du selbst in dem Fall) zu schnell für den Server. Dafür gibt es leider viele Gründe, die das auslösen können, um jetzt eine einfach und schnelle Lösung zu finden.


    In Ausnahmefällen können übrigens auch Mods dafür verantwortlich sein, wenn diese sehr ressourcenfressend sind.


    Ich fürchte, da bleibt dir nur, nach dem Engpass zu suchen:(

    Rubberbanding entsteht u. a. bei dir, weil der Server nicht schnell genug antwortet. Es muss aber nicht am Server liegen, ein anderer Mitspieler, der mit dem Server langsamer kommuniziert im Vergleich zu dir, kann das auch z. B. verursachen.


    Mögliche Lösung da wäre z. B. deine eigenen FPS zu drosseln. Oder alternativ denjenigen runterwerfen, der den Server so stark verlangsamt (ich weiß, will man nicht unbedingt machen).


    Es handelt sich dabei aber immer um ein Kommunikationsproblem, wer auch immer es verursacht

    Mach: Der Boden ist Lava.

    Sowas hatte mal der Youtuber Kay gemacht mit wem anderes zusammen. Man selbst und die Dinos dürften das Land nur über Foundations betreten (Steine u. Felsen waren aber erlaubt). Hatte man selbst oder die Dinos das Land betreten, musste man sich/den Dino töten. Ich glaube, das war in einer seiner LAL-Staffeln ne Herausforderung:/. War auf jeden Fall sehr interessant, wie die beiden das gelöst hatten:)

    ConfigOverrideItemMaxQuantity=(ItemClassString="PrimalItem_RocketPod_C",Quantity=(MaxItemQuantity=10000, bIgnoreMultiplier=true))

    ConfigOverrideItemMaxQuantity=(ItemClassString="PrimalItem_CannonShell_C",Quantity=(MaxItemQuantity=10000, bIgnoreMultiplier=true))

    Vllt mal statt PrimalItem_RocketPod_C + PrimalItem_CannonShell_C


    PrimalItemAmmo_RocketPod_C + PrimalItemAmmo_CannonShell_C ausprobieren (so steht es zumindest im Blueprint-Pfad). Evtl liegt ja da der Fehler:).

    Vielleicht weil max lvl 150 zu einfach ist?

    Joa, so in etwa würde ich das ebenfalls bestätigen^^. Wobei ich bei mir 210 Max-Level (Singleplayer) eingestellt hab. Max-Level 150 frustet mich einfach nur, weil irgendwie zu einfach.......Wobei ich bei mir vermutlich auch nicht auf 300 gehen würde, 210 ist ganz angenehm. Nicht zu leicht und nicht zu schwer:)

    Ob SS die Toilette hat, weiß ich leider nicht. Ist aber durchaus praktisch. Fleisch reinpacken und wenn dein Charakter "kacken" muss, einfach draufsetzen und erleichtern. Und schwubs, alles Fleisch ist verdorben^^.


    PS: Hab mal in die Spawn Codes von SS geschaut und da zumindest keine Toilette gefunden:(

    bei einem crafting problem würd ich eher ne crafting mod aus 2017 in verdacht haben

    Das wäre natürlich auch möglich. Wobei ich schon echt seltsame Bugs durch veraltete Mods erlebt habe. Konnte mal z. B. keine Nachzuchten mehr töten (egal wie), mir ist dabei immer das Spiel gecrasht. Letztendlich war es dann die Crystal Clear Mod (macht unter Wasser die Sicht klar). Hatte also beides erstmal gar nichts miteinander zu tunlol.


    Hm, das erweitert natürlich auch die möglichen Verdächtigen. Ich persönlich würde wohl erstmal alle Mods bis einschließlich letzte Aktualisierung 2018 rausnehmen und schauen was passiert. Auch den Spoiling Bin braucht man eigentlich nicht, da die Toilette von S+ ebenfalls Fleisch Instant umwandeln kann:).......

    dottod,


    der Tracker der Awesome Teleporter Mod ist aber nur für die eigenen Dinos, damit kannst du keine wilden mit finden wie mit dem Dino Tracker.


    Ich hätte ja eher die Ultra Stack Mod im Verdacht. Habe da schon öfter von Problemen gehört. TheWaterFox teste doch mal eine andere Stack-Mod, z. B. eine der HG Stacking Mods von Hulk (nutze ich selbst schon ne halbe Ewigkeit, ohne je Probleme mit der gehabt zu haben).


    Im Augenblick hilft eh nur Ausschlußverfahren und irgendwo muss man ja mit anfangenpardon