Conan Exiles

  • macht mal nen aufschrei wenn man wenigstens mit seiner arme durch die pampa wandern kann und nen wagen hat den 4-5 sklaven ziehen , weil quer über die map zu wandern um dann 3kg eisen zu farmen und wieder zurück , so maso bin ik dann doch net ^^

    fachchinesisch übersetzer modo

  • Moin hi


    Ich hab mir Conan Exiles vor kurzem zugelegt und war sofort begeistert vom Spielprinzip. Ein direkter Vergleich mit ARK ist nur geringfügig möglich.... Es ist halt ein Survival-Spiel mit den selben Elementen, aber dann hört es auch schon wieder auf. Das Spielprinzip ist ein anderes, das Bausystem & Snappunkte sind deutlich und vor allem spürbar besser als in ARK. Die Performance ist besser als in ARK, im Grunde macht Conan Exiles alles besser als es ARK bisher (zum heutigen Standpunkt) geschafft hat.


    Das das Spielprinzip mehr für strategische PVP´ler ausgelegt ist, erhält den Langzeitspaß mehr, als in ARK m.E.

    Zumal man nicht mal eben so flott voran kommt, und mit einem Flugtier in weniger als 3 Minuten über die gesamte Map drüber ist. Zwar verhält sich die KI im Bezug auf die NPC-Gegner großteils simple und stellenweise auch dumm, aber die Herausforderung insbesondere im Singleplayer ist deutlich größer als in ARK. Grundlegende Elemente werden in Survival-Spielen immer gleich bleiben. Man verhungert, verdurstet, man baut sich eine Basis auf etc....


    Ich für meinen Teil kann sagen, das mir Conan Exiles jetzt schon mehr Spaß macht, als es ARK seiner Zeit tat.

    Das für mich "andere" Spielprinzip bringt eine neue Herausforderung und insgesamt ist die Performance spürbar besser gelungen. Wenn man mal von kleinen Rucklern die nun wirklich jedes Spiel hat, mal absehen kann. Da hat ARK spürbar mehr Probleme und die FPS-Einbrüche im direkten Vergleich zwischen Conan Exiles und ARK - da liegen ganze Galaxien dazwischen. Bei Conan Exiles hab ich maximal 10-15 FPS die mal Down gehen bei großen Basen, bei ARK flitze ich auch schon mal mit einem FPS-Down von über 40 FPS weniger herum. Einzig und alleine die Optik finde ich bei ARK deutlich besser, da alles viel schöner zusammen passt. Bei Conan Exiles hab ich optisch ein wenig das Gefühl, ich werde zurück in die 90s geschickt. Das Inventar wirkt doch sehr "mangelhaft" gestaltet (rein optisch gesehen).


    Natürlich ist das alles nur subjektiv und jeder hat einen anderen Geschmack!

    Für meinen Geschmack ist Conan Exiles das nächste Große Ding, welches nach ARK bei mir nun folgt. Noch ist das Spiel jung, es kann/wird noch viel folgen, während ich bei ARK mittlerweile die Faxen dicke habe.... pleasantry

  • Natürlich ist das alles nur subjektiv und jeder hat einen anderen Geschmack!

    Für meinen Geschmack ist Conan Exiles das nächste Große Ding, welches nach ARK bei mir nun folgt. Noch ist das Spiel jung, es kann/wird noch viel folgen, während ich bei ARK mittlerweile die Faxen dicke habe....

    Na dann solltest du dir mal Dark and Light anschauen, OK ist momentan noch ein ganz frühes EA Spiel, aber das Potential ist unverkennbar. Wer Skyrim und Wither gespielt hat wird es lieben. Ich finde die sind echt stark gestartet, besser als Conan Exiles seinerzeit, da in dem Spiel sehr viele, auch bekannte Elemente aus dem Fantasy- und Rollenspielgenre in einem, na ja nennen wir es mal vorsichtig so, Survival Game zusammengefasst sind. Und das was man bisher an erforschbarer Welt hat ist nur ein Bruchteil des Ganzen. Ich habe Conan Exiles auch als EA Spiel geholt, eigendlich ziemlich am Erscheinungstag, aber ich war ziemlich schnell entäuscht von dem was im Spiel machbar war. Gut, jetzt mag es weiter sein aber jetzt gibt es auch DaL. Wenn ich beide Konzepte miteinander vergleiche, dann ist mein Favorit ganz klar DaL. Da ist, allerdings subjektiv gesehen und bitte auch genau so zu verstehen, wenn ich beides miteinander vergleiche, DaL um Klassen besser.

    Aber ja, es ist so wie du schon sagtest, die Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Stell dir einfach mal vor alle tragen die selben Klamotten oder fahren das selbe Auto, wobei das ginge ja noch aber jetzt verliebe dich mal in eine Frau ...

    Wird echt lustig wenn dann alle auch gleich reagieren.

    Wobei ARK ist für mich immer noch "das" Spiel, wobei wenn DaL so weiterentwickelt wird wie versprochen, wird ARK bei mir Platz eins verlieren.

    Die Feder ist mächtiger als das Schwert.

    Vor allem dann wenn sie im Verschluss eines Maschinengewehrs sitzt.



  • gibet den da schon irgend ne möglichkeit große mengen matterial über die karte zu bewegen ??

    Das wäre? Klar, wenn du dir das richtige Transportmittel zähmst geht das durchaus.

    Die Feder ist mächtiger als das Schwert.

    Vor allem dann wenn sie im Verschluss eines Maschinengewehrs sitzt.



  • Na dann solltest du dir mal Dark and Light anschauen, OK ist momentan noch ein ganz frühes EA Spiel

    Dark and Light habe ich mir angeschaut und finde es einfach nur enttäuschend und schlecht. Grund hierfür ist aber wie du selbst sagst, ein ganz frühes EA-Spiel. Somit lasse ich das Spiel unbeachtet, bis die Entwicklung weiter ist. Zum heutigen Tag, daher keine Diskussion wert :)

  • Das das Spielprinzip mehr für strategische PVP´ler ausgelegt ist, erhält den Langzeitspaß mehr, als in ARK m.E.

    Zumal man nicht mal eben so flott voran kommt, und mit einem Flugtier in weniger als 3 Minuten über die gesamte Map drüber ist.


    Das mag für PVP gelten, aber im PVE ist das Spiel ziemlich schnell verdammt langweilig geworden, keinerlei Langzeitmotivation.


    In Ark kann ich wenigtstens noch züchten... Meine Sklaven in Conan waren mit jedem Patch verschwunden, ebnso mein Altar oder meine Bauwerke, oder es stehen Baume da, wo vorher keine waren. der NPC-Spawn änderte sich auch mit jedem Patch. Ich hatte 2 Lager vor der Tür die abwechselnd mal bevölert oder eben leer waren.


    Dies Kämpfe in Conan laufen viel zu simple ab, wir haben den Boss in der Höhle damals im ersten Versuch zu 3. ohne Probleme gelegt. Leider keine Herausforderung. Ausflüge in die Stadt waren zwar spannend, aber einmal durch, 3 Sklaven mitgenommen und mehr gab es nicht zu sehen.


    Wir haben den Server erstmal gekündigt, den Save gespeichert und warten auf mehr Content :)


    DaL werd ich mir dann wohl mal ansehen, aktuell begeistert mich allerdings Fallout 4

    ------------------------------------------------------


    Gruß Nicole



    "zertifizierter Dino-Messi" und Wyvern-Junkie!

  • Da wirst du bei ARK sicherlich besser aufgehoben sein. Masse statt Klasse! roflroflrofl



    assaultrifle


    Nein, aber man muss eben einsehen, dass als reiner PVEler der Content eben zu mau ist für langfristigen Spielspaß.


    Und ehrlich, andere Spieler töten kann ich in anderen Spielen wesentlich effektiver und stylischer töten. (Dayz SA zum Beispiel)

    ------------------------------------------------------


    Gruß Nicole



    "zertifizierter Dino-Messi" und Wyvern-Junkie!

  • assaultrifle


    Nein, aber man muss eben einsehen, dass als reiner PVEler der Content eben zu mau ist für langfristigen Spielspaß.


    Und ehrlich, andere Spieler töten kann ich in anderen Spielen wesentlich effektiver und stylischer töten. (Dayz SA zum Beispiel)

    Ja, da gebe ich dir Recht! Im PVE oder Singleplayer bietet Conan (noch) zu wenig. Habe das Game nach einiger Zeit erstmal wieder eingemottet. Werde ich an einem verregneten Herbsttag mal wieder hervorholen. ;)

  • assaultrifle


    Nein, aber man muss eben einsehen, dass als reiner PVEler der Content eben zu mau ist für langfristigen Spielspaß.



    Ich bin ein reiner PVE´ler und habe nun schon einige Stunden in Conan Exiles verbracht. Dabei spiele ich auf einem eigenen Server hauptsächlich um das gesamte Spiel kennen zu lernen. Wenn ich mir meine Spielzeit dabei nun anschaue und den Content den ich bislang kenne, muss ich sagen.... Ganz schön gut was an Zeitaufwand zusammen gekommen. pleasantry


    Für "Mau" kann ich das nicht unbedingt empfinden. Vielleicht bietet Conan Exiles auch einfach nur Möglichkeiten, die dir bislang verborgen blieben. Oder (was meine Vermutung ehr ist) es trifft einfach nicht deinen Geschmack. Weshalb du wohl so argumentierst. Was ja auch vollkommen in Ordnung ist.


    Man muss schon gewillt sein, sich auf das Spielprinzip und dessen Art einzulassen.

    Dann bleibt der Langzeitspaß auch erhalten. Wenn man dabei noch einige Mitspieler hat, ist der Spielspaß gleich dreimal so hoch.


    Gerne lade ich jeden der möchte dazu ein, mich zu kontaktieren und mit mir zusammen zu spielen.

    Wie gesagt, ich bin PVE´ler und Platz für Mitspieler ist noch genug vorhanden.


    Ich für mein Teil bin jedenfalls freudig am Entdecken und noch lange ist kein Ende der Spielzeit in Sicht rofl


    Werde ich an einem verregneten Herbsttag mal wieder hervorholen. ;)

    Auch du darfst dich gerne bei mir melden und wir spielen mal zusammen. rofl


    So ich bin mal wieder Conan Exiles zocken. Vielleicht sieht man sich ja mal In-Game..... gamer

  • Tom

    Hat das Thema geschlossen