ARK Patchnotes 257.0

  • für die Konsolen kommt es wieder erst so in 1-3 Wochen , oder?

  • Eher länger, aber ja. Für die Konsolen kommt es immer später.

  • Level Cap Fest ohne Einstellung´s Möglichkeit wie bisher auf Privaten Servern?



    Yeah Popcorn rausholt und Shitstorm abwarten :-D

  • Level Cap Fest ohne Einstellung´s Möglichkeit wie bisher auf Privaten Servern?



    Yeah popcorn rausholt und Shitstorm abwarten :-D

    Wie? Level Cap auf privaten Servern? Ich glaub eher das betrifft halt die offiziellen Server, oder?


    Was mich aber noch mehr interessiert, was ist mit den verschiedenen Schwierigkeitsgraden bei Bosskämpfen gemeint? Es gibt doch schon unterschiedliche Stufen, auf denen man die angehen kann...

  • Gleich kommt das ganze mimimimi :rolleyes:


    Naja bin echt gepsannt wie se den Vulkan machen wollen ...


    Hab in letzter zeit sowieso auf dem/um den vulkan so eine art Lila/rosa schein xD sau merkwürdig :D erklärt mir das mal jemand?


    mit den Schwierigkeitsstufen kommen vllt. neue hinzu? oder werden überarbeitet?

  • WTF. Erst erhöhen sie das Level auf 105 und nun wird es auf 100 wieder gesenkt? Zum Glück bin ich davon nicht betroffen :D

  • Geraden einen Tweet von Jen gesehen, dass es private Server nicht betreffen soll.


    Und auf officials is es ja keine einfach Reduzierung sondern eine Anpasung des lavels und der Engramkosten. Verstehe das so, das sie auf 105 gegangen sind, damit man eine bestimmte Anzahl an Engrammen lernen kann. Jetzt wurden die Kosten angepasst und man kann bei lvl 100 genauso viel (oder zumindest ähnlich) lernen wie davor mit 105.

  • Geraden einen Tweet von Jen gesehen, dass es private Server nicht betreffen soll.


    Und auf officials is es ja keine einfach Reduzierung sondern eine Anpasung des lavels und der Engramkosten. Verstehe das so, das sie auf 105 gegangen sind, damit man eine bestimmte Anzahl an Engrammen lernen kann. Jetzt wurden die Kosten angepasst und man kann bei lvl 100 genauso viel (oder zumindest ähnlich) lernen wie davor mit 105.

    Die Kosten werden laut Jat nicht angepasst oder gesenkt :


    https://twitter.com/Jatheish/status/859244279289524224


    Es wird nur überarbeitet, wann Engramme freigeschaltet werden können

  • ja bei der Volcano ist das auch mit der Wand und das hat der Server Betreiber mir gestern erst gesagt tja zum Glück habe ich Urlaub da kann ich in ruhe umziehen.


    Aber mal ein Vorschlag an die Entwickler für die Tek Sachen habe angefangen eine Tek Base zu bauen Haupthaus und Lager soweit fertig aber möchte es auch beschriften könnte man auch Tek Schilder raus bringen
    weil Metall Wandschilder passen irgendwie nicht so wirklich an die Wände.

    Meine Hochleistungs PCs
    Baujahr 2013
    AMD FX-6100, 6x 3.3 Ghz , AM3 - Gigabyte GA-970A-DS3 , AMD Radeon HD 7770 , 8192MB DDR3 1333MHz , 1000 GB SATA III , 500 Watt Netzteil , Windows 7 Home Premium 64 Bit


    PC 2 Baujahr 2016
    Intel Core i5 6500 4x 3,50ghz , Gigabyte GA-H170-HD3 ATX , 16GB Ramspeicher DDR4-2138 , Radeon R9 390 8GB , 600 W Netzteil , 2TB Festplatte , 3TB Festplatte


    Trotz meiner Sprachbehinderung mache ich Twitch und YouTube Aufnahmen
    Aufnahme Programm ist von XSplit

  • ja bei der Volcano ist das auch mit der Wand und das hat der Server Betreiber mir gestern erst gesagt

    Das liegt aber daran das der Map Ersteller das auch erst gestern mit dem Patch um 16:51 Uhr bekannt gegeben hat. Kann also dein Server Betreiber nichts für. ;)

    Spiele ARK Survival Evolved seit dem 03.06.15
    seit 24.06.15 auf eigenen Servern.
    ASUS ROG MAXIMUS IX HERO - i7-7700K - 2xCorsair CMK32GX4M2B3200C16 - Samsung 960 Evo NVMe M.2 1TB + 840 EVO Basic 1TB
    ASUS ROG STRIX-GTX1080-A8G-GAMING - ASUS MG28UQ + PB278QR + BenQ T2200HDA


    pleasantry "Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was bekommt, bedankt sich auch", aber ein kleines Like tut es auch. :welcome:

  • Bin mal gespannt wann die ersten Dinos darin geopfert werden. :D

  • Bin mal gespannt wann die ersten Dinos darin geopfert werden. :D


    So ne richtige Opfergabe an Vulkangott? Jeden Monat seine Dinos Opfern, yaay!

  • Und wenn noch 1000 Kreaturen reinkommen heisst das nciht das es Fertig Wird. Aber sieht ja gut aus . Bis auf e3in paar Kreaturen die sie sich sparen hätten können.

    Stell dir einfach vor, es wird ein AAA-Titel (da gibt es unter anderem Entwicklungszeiten von 4+ Jahre) und du bist bei (fast) Live dabei.

  • Ja Ryzen dann mach ein gleiches Spiel und besser wenn so große Töne von dir gibst... Alles braucht Zeit von heut auf morgen kannst du nie was fertigstellen. Jammern ist immer leicht wenn man selber es nicht besser kann Mund halten und abwarten.

    Da verträgt wer die Wahrheit nicht..Typisch. Kind.

  • Da verträgt wer die Wahrheit nicht..Typisch. Kind.

    Andere als Kind beschimpfen war früher immer so typisch Kind.



    Bin mal gespannt auf den Patch. Eigentlich hätte ich viel lieber noch nen paar Performance Tweaks und evtl DX12 vor dem Release als irgendwelche Dinos. Klar Gruppenheal klingt gut, aber ob das so brauchbar ist, dass man son Tier mitschleppt? Vielleicht in der Satteltasche vom Paracer oder Bronto aber sonst? Ich meine es gibt ja schon drölfzig Dinoarten die sich ja auch teilweise echt stapeln (vA Brontos). Ich hätte es besser gefunden die schiere Anzahl auf vielleicht 1/4 zu reduzieren (käme auch der Performance zugute) und statt an immer neuen Dinos das Verhalten der bestehenden auf der Map etwas verbessert - zB mit Herdenwanderungen und Jagdverhalten etwas mehr KI. Im Moment sieht es halt meist so aus als ob jemand das Tor vom Zoo aufgelassen hätte und die Tiere so zahlreich in ihrer unendlichen Dummheit sind...kein Wunder, dass die alle ausgestorben sind ;)

  • Andere als Kind beschimpfen war früher immer so typisch Kind.


    Bin mal gespannt auf den Patch. Eigentlich hätte ich viel lieber noch nen paar Performance Tweaks und evtl DX12 vor dem Release als irgendwelche Dinos. Klar Gruppenheal klingt gut, aber ob das so brauchbar ist, dass man son Tier mitschleppt? Vielleicht in der Satteltasche vom Paracer oder Bronto aber sonst? Ich meine es gibt ja schon drölfzig Dinoarten die sich ja auch teilweise echt stapeln (vA Brontos). Ich hätte es besser gefunden die schiere Anzahl auf vielleicht 1/4 zu reduzieren (käme auch der Performance zugute) und statt an immer neuen Dinos das Verhalten der bestehenden auf der Map etwas verbessert - zB mit Herdenwanderungen und Jagdverhalten etwas mehr KI. Im Moment sieht es halt meist so aus als ob jemand das Tor vom Zoo aufgelassen hätte und die Tiere so zahlreich in ihrer unendlichen Dummheit sind...kein Wunder, dass die alle ausgestorben sind ;)

    Und noch einer.

  • Also ich freue mich über weitere Dinos. ^^


    Und wenn WC sich jetzt hinstellen würde und uns mitteilen würde, das Sie den Release auf Winter 2018 verschieben, weil Sie noch 20+ weitere Dinos, X Engramme, X weitere Features einbauen wollen und die Balancing & Performance Updates daher eben auch weiter verschieben, dann würde ich mich darüber freuen! :D


    Muss man nicht verstehen, ist aber so. :thumbup:
    Ich mag halt die Vielfalt und das Erweitern der Möglichkeiten mehr, als eine perfektionierte Performance oder als einen Release der eigentlich gar nichts am Spiel ändert als das es Released ist.

    Das gelobte Land:
    Hardcore PvE - Softcore PvP - Events - Season-Server & mehr!
    IP-Adresse: 5.62.123.44:27016


    1b181ad47090dc4d73cbf9c7f260c535.jpg

  • Ryzen


    Danke das mich als Kind beschimpfst aber sorry bin älter. Nur lustig irgendwie dein Verhalten ist typisch wie ein kleines Kind was keine Schokolade bekommen hat.



    Wenn es dir nicht gefällt dann hör auf zu jammern und spiel Pokémon Go.


    Oder brauchst du die Aufmerksamkeit die du sonnst von keinem bekommst!?

  • Du hast meinen Beitrag oben gelesen, ja? Ich habe darum gebeten, dass ihr beiden aufhört. Verlagert eure Diskussion bitte in die Konversationen. Danke!

  • Für mich sind dass keine wirklichen "News". Aber zu mein-mmo äußere ich mich am besten lieber gar nicht.

  • Für mich sind dass keine wirklichen "News". Aber zu mein-mmo äußere ich mich am besten lieber gar nicht.

    Dann lass es doch einfach sein. Außer Dir hat auch niemand etwas von "News" gesagt, oder :p ?
    Der Artikel war lediglich als zusätzliche Info zu den Patchnotes gedacht, weil sicherlich einige Leute nicht Deinen Wissensstand haben.

  • ich mag die seite auch nich,giebts den was offi zu den tekhöhlen

Die neuesten Patchnotes für ARK Survival Evolved

Das Open-World-Survival-Game ARK: Survival Evolved wird stetig weiterentwickelt. Bereits am 3. Mai 2015 ging es in die Early-Access-Phase und konnte dadurch von PC-Spielern auf der ganzen Welt gekauft werden. Seither hat sich das Spiel stark verändert. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Updates und Patches veröffentlicht, die die Spielwelt von ARK: Survival Evolved um zusätzliche Inhalte erweitern. Darüber hinaus verfolgen die Entwickler mit ihnen auch andere Zielsetzungen.



Viele der bisher veröffentlichten Patches beschäftigen sich mit der Behebung von kleineren Fehlern. Obwohl diese sogenannten Bugs in der Regel nur selten auftreten, können sie das Spielgefühl maßgeblich beeinflussen. Grundsätzlich werden dazu sämtliche Arbeitsweisen des Spiels gezählt, die von den Entwicklern nicht beabsichtigt waren. Unter anderem traten in der Vergangenheit Fehler auf, in denen Spieler sich aus unbekannten Gründen durch Wände bewegten, ihre gezähmten Dinos verloren oder auf Spielfunktionen nicht zugreifen konnten. Diesen Fehlfunktionen wird in der Regel die größte Aufmerksamkeit geschenkt, da sie das Spielerlebnis nachhaltig zerstören.



Zusätzlich kommt es den Entwicklern auch auf die kleinen Feinheiten des Spiels an. Andere Patches beeinflussen das Balancing und beinhalten kaum bemerkbare Veränderungen der Spielwelt. Dabei wurden unter anderem die Spawnrate von Dinosauriern, die Droprate von Pflanzen und Kreaturen sowie die Attribute der Dinos und des Spielers angepasst. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass Du weder zu schnell noch zu langsam an Ressourcen gelangst und zu jedem Zeitpunkt Herausforderungen begegnest, die Du mit der richtigen Vorgehensweise tatsächlich bewältigen kannst.



Letztlich stellt ebenfalls die Performance ein zentrales Thema der durchgeführten Patches dar. Dabei versuchen die Entwickler, das Spiel dahingehend zu optimieren, dass auch mit älteren Geräten ein verzögerungsfreies Spielen möglich ist. Dadurch können Spieler mit unterschiedlichen technischen Voraussetzungen in den vollen Genuss sämtlicher Spielinhalte kommen. Alle durchgeführten Änderungen werden in den sogenannten Patchnotes niedergeschrieben, die Du in diesem Forum nachlesen kannst. Dadurch bleibst Du ständig auf dem neuesten Stand und kannst Dich für eine optimale Vorgehensweise in Deinem nächsten Spieldurchlauf entscheiden.



Aktuelle ARK Patchs für ARK: Survival of the Fittest

Mit ARK: Survival of the Fittest veröffentlichte das Unternehmen Wildcard eines der umfangreichsten und herausforderndsten MOSA-Games (Multiplayer Online Survival Arena). In diesem Spielmodus wirst Du mit anderen Spielern zur gleichen Zeit in die Spielwelt von ARK gelassen. Dabei hast Du die Aufgabe, sämtliche Spieler zu töten, um der letzte Überlebende zu werden. Die Spieldauer einer Runde beträgt in der Regel zwischen 60 und 120 Minuten. Aus diesem Grund stellt insbesondere das Balancing dieses Spielmodus eine besonders große Herausforderung dar.



Im Verlauf der zahlreichen Updates wurden viele spielinterne Variablen neu angepasst, um Spielern einen möglichst spannenden Kampf ums Überleben zu ermöglichen. Dabei bleiben die grundsätzlichen Spielmechaniken erhalten, werden jedoch sehr stark beschleunigt. Sowohl die Drop- als auch die Spawnrate der Kreaturen wurden mehrfach angepasst, damit Spieler innerhalb der maximal zwei Stunden bereits fortgeschrittene Waffen und Ausrüstungsteile erhalten können. Darüber hinaus haben die Entwickler zahlreiche Veränderungen an den Attributen der jeweiligen Gegenstände vorgenommen. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass bestimmte Waffen oder Rüstungsteile verpflichtend angelegt werden müssen und andere von der Bildfläche verschwinden. Das große Ziel des Balancing ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der jeder Spieler mit einer eigenen Spielweise zum Sieg gelangen kann.



Weiterhin musste gesichert werden, dass die Dauer einer Spielrunde auf zwei Stunden begrenzt wird, ohne den Wettbewerbscharakter dieses Spielmodus einzuschränken. Dies wurde gelöst, indem Du mit einer kreisförmigen Barriere konfrontiert wirst, die sich immer weiter zusammenzieht. Am Ende befinden sich sämtliche Spieler in einem sehr kleinen Radius, sodass eine Konfrontation unvermeidbar ist. Durch Patches wird dabei häufig der Radius sowie die Geschwindigkeit der Barriere angepasst.



Insbesondere in diesem kompetitiven Spielmodus haben die Patchnotes eine große Bedeutung. Im Kampf gegen menschliche Gegner musst Du stets versuchen, Deine Vorgehensweise zu optimieren. Durch die Sicherung kleiner Vorteile kannst Du schließlich am Ende den Sieg davontragen. Dabei können selbst minimale Änderungen der Spawnraten von Ressourcen oder der Herstellungskosten von Waffen und anderen Gegenständen die Erfolgswahrscheinlichkeiten Deiner Vorgehensweise stark beeinflussen. Deshalb findest Du hier sämtliche Informationen, die Du für die Planung deiner nächsten Spielrunde brauchst.



ARK Patchnotes für Primitive Plus

Das DLC Primitive Plus erfreute sich bereits einer sehr großen Beliebtheit, bevor es am 28. Juli 2016 offiziell der PC-Version hinzugefügt wurde. Diese Erweiterung entfernt sämtliche Inhalte aus dem Spiel, für die eine fortgeschrittene Metallverarbeitung notwendig wäre. Stattdessen erhältst Du mehr als 100 zusätzliche primitive Werkzeuge und Fähigkeiten. Diese Veränderungen haben jedoch nicht nur einen großen Einfluss auf das Spielgefühl, sondern auch auf die Performance. Aus diesem Grund kam es teilweise zu starken Lags und sogar Verbindungsabbrüchen. Mithilfe neuer Patches versuchen die Entwickler, alle Spielfehler auszubessern und die Spielerfahrung noch intensiver zu gestalten. Da es dabei regelmäßig zu gravierenden Änderungen kommt, lohnt sich der Blick in die aktuellen Patchnotes. Auf diese Weise erfährst Du, wie Du auch ohne fortschrittliche Hilfsmittel in der Spielwelt von ARK: Survival Evolved überleben kannst.



Aktuelle ARK Patchnotes für Xbox One und PS4

Für beide Konsolen-Versionen von ARK Survival Evolved erscheinen regelmäßig Updates und Patches. Im Gegensatz zum PC erscheinen die meisten neuen Gegenstände auf Xbox One und PS4 nicht gleichzeitig, sondern erst nacheinander. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Patchnotes regelmäßig zu verfolgen. Meist umfassen die Neuerungen ein zusätzliches Item, eine neue Fertigkeit und Fehlerbehebungen. Unter anderem sind vor allem auf den Spielkonsolen Fehler wie Speicherverluste oder fehlende Funktionen bekannt. Neben dem Einstellen der Helligkeit von Lampen und neuen Icons für InGame-Gespräche werden dadurch auch massive Grafikprobleme bei der Darstellung von Pflanzen und Wasser behoben.



Insbesondere auf der PS4 und der Xbox One kam es in der Vergangenheit immer wieder zu kleineren Bugs, die das Spielerlebnis stark beeinträchtigten. Beispielsweise wurde ein Problem behoben, bei dem Du unendlich viele Farbstoffe in Deinem Kochtopf vorfinden konntest.



In diesem Forum erhältst Du sowohl für die Xbox One als auch für die PS4 stets die aktuellen Patchnotes, um direkt auf die neuen Inhalte zugreifen zu können. Neben Änderungen, die das Balancing betreffen, erfährst Du dadurch sofort von neuen Kreaturen, Items oder Fähigkeiten, die in diesem ARK Patch hinzugefügt wurden.