• Hallo zusammen


    Aktuell befasse ich mich auch damit ev einen eigenen Server zu betreiben.


    Denn: Offi ist schon enorm Zeit intensiv, riesen Gilden (Chinesen) die mit Bugs PVP spielen im PVE und das hässliche Verbauen mit den grossen Toren

    Warum bauen die so viele riesege hässliche Toren im PVE -> finde ich echt zum kotzen und würde solche leute auf meinem Server einhalt gebieten.


    Kann man auch 2x3 oder 3x2 oder so machen?

    Wenn ich 5x5 machen möchte, brauche ich also 24 Cluster und ein Server oder 4x4 sind es dan 15 Cluster ein Server


    Nehmen wir mal an die 15 Cluster und 1 Server sind das 160 die sich joinen können... heisst aber das pro Karte nur 10 Spieler drauf sein können?


    Wie kriegt man die Stone Dinger für den Endboss auf die Map? sind da auch Wale und Drachen etc... alles schon dabei oder muss man die sep. dan spawnen mit dem dev. Kit.


    Ist dan der dev. Kit automatisch als Server besitzer dabei?


    Wenn man 0 von dem eine Ahnung hat, und noch ne englisch pfeiffe ist... sollte man die Finger davon lassen oder macht G-Portal dies so Benutzerfreundlich dass man dies mit wenig wissen gut zum laufen bringt?


    Wie sieht das mit Speicherungen aus: Da ich berufstätig bin und ev jeden 2Tag mal vorbei schauen könnte und z.b vor 1nem Tag ein Spieler durch ein Bug so viel zerstört hat das man auf einen Ursprünglichen Wert zurück möchte -> geht das? oder nur mit Ticket usw. :)


    Danke Euch im Vorraus


  • Da hier eine Frage dabei ist, die ich auch gerade stellen wollte, gebe ich mal das weiter was ich weiß:


    Jedes Grid ist ein Server. Wenn du 5x5 machen möchtest, mietest du 25 Server. Dafür brauchst mindestens 250 Slots, damit auf jedem Grid die Mindestanzahl von 10 Slots erreicht wird.

    Es gibt jedoch vorgefertigte Maps von g-portal, auf denen du bei weitaus weniger Grids schon alle Biome findest. Die kannst du einfach per dropdown Menü auswählen.


    Das Devkit ist nicht dabei. Benötigst du aber auch nicht, wenn du bei g-portal eine der vorkonfigurierten Maps mietest.


    Wenn du noch nie einen Server administriert hast und kaum Englisch kannst, wirst du eben umso mehr Support Tickets an g-portal schreiben. Dafür sind die da ^^


    Und dann möchte ich mich an Deine Frage zu den Saves mit dran hängen. Es gibt im g-portal Dashboard die Backup Möglichkeit. Aber - die Saves, die ich per ftp gezogen habe, haben uns in Ark schon einige Male den Arsch gerettet. Da ist es relativ simpel.
    Was alles muss ich bei Atlas wegspeichern, um im Fall der Fälle ein Save zurück spielen zu können? Einfaches Beispiel 1x2 Grids. Nach meinem Verständnis müsste ich 2 Saves finden, von jeder Map eins, plus eine Redis DB? Stimmt das so, und wo finde ich dies Dateien?

    Das Wunderland - Ragnarok (PVE)

    Das Wunderland - Extinction (PvE)

    Alle Infos in der Steamgruppe: ARK - Das Wunderland

    Einmal editiert, zuletzt von Yugioma ()

  • Hey kann was zu den Saves Beisteuern, habe die 2x2 Karte bei G-portal 1x Masterserver + 3 Expension = 4 Karten A1(Masterserver) A2,B1,B2 = Expension Server. Du kannst mit File Zilla momentan nur die Saves vom Masterserver A1 selber wieder einspielen, wenn jetzt jemand der sich auf a2,b1,b2 befindet den load eines alten SAves braucht, muss er sich an Gportal wenden da man die 3 Server nicht selber bearbeiten kann. Leider werden die saves alle halbe stunde gemacht und wenn der support erst am nächsten Tag ein save vom vortag laden will geht das nicht da der server nur 10 aspeichert und so die Alten weg sind .Hatte am We das Problem, hatte dann Pech gehabt. Sonst ist bei Gportal vieles auf deutsch eingestellt und das Forum Hilft Dir auch gerne. Du kannst beim Server einstellen, dass er 1x oder 2x täglich auomatisch Neustartet etc. Backups solltest Du von Zeit zu Zeit und vor größeren Patches anlegen.

    Code
    1. DARKSIDE OF THE ARK und Atlas

    Atlas Surfing over Waves

  • Ok. Das deckt sich mit dem was ich in FileZilla angezeigt bekommen habe, das war der Save vom Hauptserver (plus ne Textdatei, die den aktuellsten Save Namen enthält).

    Hätte aber Bedenken, einen Save vom Hauptserver alleine zurück zu spielen, weil das Ganze dann ja nicht mehr synchron ist.
    Aber ok, als letzter Versuch, bevor man wiped, würde ich das versuchen...

    Das Wunderland - Ragnarok (PVE)

    Das Wunderland - Extinction (PvE)

    Alle Infos in der Steamgruppe: ARK - Das Wunderland

  • Du musst jeden Server einzeln betrachten. Es würde sich nur was ändern wenn du auf dem Masterserver die Basiseinstellungen änderst bzw die Konfigurationsdatei (Game ini) . Die Savenamen musst du dann ändern auf ocean.atlas wenn du sie verwenden willst. ocean.atlas ist der save, der immer geladen wird.

    Code
    1. DARKSIDE OF THE ARK und Atlas

    Atlas Surfing over Waves

  • Wenn du nicht grade mit 150 Leuten spielen möchtest reicht der 1x2 Server von G-Portal völlig aus, da hast du alle Biome mit drin und vieeel Platz zum segeln. Die Monster gibt es hier auch.


    Zu dem Stein den du suchst, wenn das dieser blau oder lila leuchtende Stein ist, dann musst du einen Zyklopen töten, wenn du den abbaust bekommst du den. Nur so als Tip am Rande, gehe den Schlangen mit dem weiblichen Oberkörper aus dem Weg, die lähmen dich mit ihrem Schrei und das war es dann. Ach ja, den Zyklopen am besten mit der Blunderbuss (Schrotflinte) ins Gesicht schießen, dann ist er für ne Weile blind. Der schlägt dann wild um sich und killt dabei Freund und Feind. Und noch was, die Zyklopen sind nicht alleine, aber das wirst du dann merken.phatgrin

    Die Feder ist mächtiger als das Schwert.

    Vor allem dann wenn sie im Verschluss eines Maschinengewehrs sitzt.


    Ein wenig Lesestoff

    Die Geschichte eines Überlebenden

    Die Geschicht Teil 2

    (Der Umzug ist geschafft, aber die alten Fan Fictions sind im Archiv. Wie sieht es aus, soll es auch da weitergehen? Wenn ja, schreibt es mir. Wenn sich ein paar Leute melden, werde ich Tom darum bitten die alten Fan Fictions wieder zum schreiben frei zu geben.)

    ATLAS ? Zumindest so ähnlich

    Fan Fiction