Beiträge von Yugioma

    Was JuEmLu sagt. Wenn dein Server offen für alle sein soll, dann lass die Spieler entscheiden, was für sie Schnickschnack ist, und was ihre Ziele sind. Für dich ist der Survival Aspekt das Wichtige an dem Spiel, für andere aber Tek und Bossfights.


    chronic

    - Ernteschaden der Dinos auf 2x? Der Standard ist 3,irgendwas. Mit x2 bekommst du weniger Rohstoffe als mit einem gutem Werkzeug. Da lohnt sich das zähmen von Anky und Co wahrscheinlich nicht mehr.

    Das ist mir neu, dass 1 nicht Standard ist für den DinoHarvestingDamageMultiplier. Wo kommt das "Standard 3,irgendwas" her? Das ist ja auch keiner der Werte, die mit diesem einen Patch letzthin einen neuen "Standard-Wert" erhalten haben.

    Der Opamausi ist wieder aktiv! :D
    Zu der Modliste: Ich hätte N+ oder SuperStructures genommen, da es fraglich ist, wie zuverlässig S+ langfristig supportet wird.

    Und CKF sowie CKFR halte ich persönlich für zuviel des Guten... vor allem auch wegen der Ladezeiten. Und bis auf ein paar Ausnahmen (die bestimmt auch irgendwann rein kommen) hat die CKFR inzwischen alles, was die CKF auch hat.


    Classic Flyers und Stackmod - no comment, da kennen die Meisten meine Meinung zu :P


    Tipp: Die Eco RP Deco Mod hat auch sehr schöne Elemente, vor allem die Küche ist mein persönlicher Favorit.

    Es ist in diesem Fall so, dass die Map immer noch 1A läuft - sowohl auf dem Server, als auch bei allen Spielern, die die Map irgendwann mal abonniert haben.

    Hätte Steve seinen Rechner nicht neu aufsetzen müssen, könnte er nach wie vor auch darauf spielen.

    Selbst der Modder von Mortem Tupiu hat versucht, Steve zu helfen. Der gegenseitige Respekt ist also durchaus vorhanden und gegeben ^^


    Ich kann es verstehen, dass Steam irgendwo eine Sicherung einbaut, damit man seinem Account nicht einfach Mods hinzu fügen kann, die (in anderen Spielen) ev Geld kosten. Wenn es hier aber eine Lösung geben würde, wäre das trotzdem super. Er hatte die Mod ja abonniert, die Map ist nach wie vor auf dem Server, und es ist alles rechtens.

    Zur Erklärung wieso ich hier auch meinen Quark dazu gebe: Steve war mein tribemate auf Mortem, und von mir hat er die ganzen Mod Dateien bekommen - ich bin dort aber schon länger weg, hab ja meinen eigenen Cluster ^^

    du benutzt den SpawnContainer vom Titano. Ob das geht, weiß ich nicht... üblicherweise nimmt man als SpawnContainer eine "Gegend".
    Ohne jetzt alle Klammern und Kommas zu zählen: Das wird so schon deswegen nicht funktionieren, weil du einen SpawnContainer 3x aufführst. Der darf nur einmal in der ini stehen, und darin wird alles hinzugefügt, was in diesem Container zusätzlich (deswegen ConfigAdd...) zum üblichen "Getier" spawnen soll.


    Zum Thema "sauber machen": Da die Spawn Einträge eh nur funktionieren wenn die Synthax zu 100% korrekt ist, und die auch nicht ganz trivial ist, solltest du hier nur "sauberen" Code posten. Sonst wird das nix mit Fehlersuche.

    Classic Flyers verwandelt die Flyer in Mod Tiere, auch wenn man ihnen das nicht ansieht. Ihr habt sie versucht runterzuladen, als ihr die Mod auf Exti noch nicht drauf hattet -> auf Exti konnten die Tiere vom Spiel nicht erkannt werden, deswegen ausgegraut.

    Leider ist die Ark Mechanik beim Upload / Cryo trap so besch...eiden, dass damit eure hochgeladenen Tiere RIP sind. Einmal ausgegraut, wird nichts mehr rückgängig gemacht.
    Ihr könnt nur warten, bis der Timer runter getickt ist, dann sind sie weg.

    Mods, die irgendwie auf Dinos zielen, sollten daher immer auf allen Servern im Cluster gleich sein, damit man sie problemlos transferieren kann.

    Auf Ragna gibt es einen Super Spot für Metall und Obsi farmen mit dem Dunkleostus. Unterhalb der Wyvernschlucht am Vulkan, da setzt sich die Basalt Schlucht unter Wasser fort.
    Habe mich deswegen total über das Update gefreut. Aber schon schade, wenn mein "Troll" davon gar nichts hat... hätte ihm auf seine alten Tage die Gewichtsreduzierung gegönnt ^^

    Auch wenn der Fehler nicht mehr auftritt, würde ich 2 von 3 Flyer Mods runter schmeißen.

    Diese greifen erstens sehr tief ins Spiel ein, und zweitens hat man drei Mods, die sich um die gleichen Tiere "kloppen".

    Das wird früher oder später Probleme machen.

    Flyer vorher natürlich aus den Cryos raussschmeißen, bevor man eine Mod entfernt, sonst kriegt man sie nie wieder raus...


    Zu der Eco Mod Schwemme sag ich nix - Hut ab, dass das System das packt und in erträglicher Zeit lädt. Mein Rechner wäre vermutlich ne halbe Stunde am Rödeln, bis die alle geladen sind xD

    Ich habe jahrelang ohne Tek gespielt. Inzwischen finde ich es aber super praktisch, es ist eine nützliche Erweiterung des Spiels.

    Seit Extinction und spätestens mit Genesis muss man ja keine Bosse mehr klatschen um an Element zu kommen - das fand ich auch öde, bzw irgendwie auch schade, dass man am Ende nur noch "Bosse farmt" wegen Element- Statt wegen der Herausforderung, einen Boss zu schaffen.


    Spinosaurus-Kev: Schwarze Perlen bei Bossfights?? Da gibts bessere Möglichkeiten xD
    auf Ragna zB die Unterwasser-Skorpione in der Viking Bay mit Baryonyx killen, dann braucht man noch nicht mal was Tiefsee-taugliches ^^

    Problem 1 und 3 hat die gleiche Lösung: Es muss in der ini erlaubt sein, dass man Strukturen aufheben darf, dann funktioniert auch die Demo Gun wieder.

    Das war ein Bug in der S+, dass die die Server Settings nicht berücksichtigt hat, und das wurde behoben.


    Zum Reise Problem: es ist schwierig, etwas zu "man fliegt andauernd raus" zu sagen. Da wäre es toll, wenn du etwas genauer beschreiben könntest, wie weit du beim Reisen kommst, und ob du irgendwelche Meldungen bekommst.

    Ich betreue insgesamt 12 Server, verteilt auf 2 Cluster, beide mit diversen - unterschiedlichen - Mods.
    Ein Cluster läuft nach dem Patch problemlos. Auf den anderen kann niemand joinen, es kommt die "timeout" Meldung.

    Ich habe überall das Event aktiviert, ansonsten nichts geändert. Also falls jemand was weiß, immer raus damit ^^

    Auf einem "meiner" Cluster ist der Autozerfall für die Basen auch raus, weil dieser unkontrolliert Basen weggehauen hat. Und ja, es ist ein erheblicher Mehraufwand für die Admins. Ich kann nicht auf allen Servern so viel unterwegs sein, dass ich weiß wer wo aktiv ist. Da hilft nur die Mischung aus Hinweisen der Spieler, Tiere die geclaimt werden können (ich liebe diesen Hausdodo, der oft als Einziges im Gebäude drin steht wenn alles andere weggeclaimt wurde!), cheat forcejointribe und ein Blick ins tribelog, oder in den Log vom Reward Vault, um herauszufinden ob ein tribe noch aktiv ist.
    Wenn ich aufräume, dann am liebsten mit destroytribeplayers / tribedinos / tribestructures, um auf jeden Fall auch die unsichtbaren Wasserleitungen oder die in Boden gebuggten Foundations mitzunehmen.

    Der Modder der SuperStructures Mod (Legend) wurde schon oft darauf angesprochen, zuletzt in seinem Discord von mir, was auch eine umfangreichere Diskussion und eine ausführliche Stellingsnahme von Legend zur Folge hatte.

    Das Wichtigste in Kürze:

    Orionsun hat die Mod damals mit einer Bedingung open source gestellt: dass die Nachfolge-Mod(s) nicht "S+" heissen sollen.

    Legend stammt nicht aus Europa, und deswegen war ihm die Bedeutung der Abkürzung nicht klar. Als er beschlossen hat, die Mod weiterzuführen, hat er daher als Erstes hunderte Dateien und Bezeichnungen umbenannt - unglücklicherweise mit der Abkürzung "SS" für "SuperStructures".
    Auch er sieht das eher locker (im Sinne von "SS kann für vieles stehen"), hat aber inzwischen auch gemerkt, dass das nicht für alle so ist. Die Diskussion kocht schließlich regelmäßig hoch. Wenn er Zeit findet, wird er die Abkürzung auch ändern. Das wird aber auf jeden Fall noch dauern, da Bugfixes und auch einige Features bei ihm eine weit höhere Prio haben als dieser Featurewunsch. Und er macht das alles auch in seiner Freizeit, neben Job und Familie.

    Legend hat auch ganz klar gesagt, dass die Abkürzung nicht bedeutet, dass er in irgendeiner Form faschistisches Gedankengut unterstützt, und dass es auch nicht bedeutet, dass es ihm am Arsch vorbei geht wenn die Abkürzung im deutschsprachingen Raum unangenehme Assoziationen weckt.
    Sondern einfach, dass es scheiße viel Arbeit wäre, das wieder zu ändern.

    Wenn du sagst, "lädt sauber durch", gehe ich davon aus, dass du das Plugin korrekt durch den Support hast installieren lassen. Die DLL kannst ja nicht selbst drauf schmeißen.

    Hast nur gelegentliche Aussetzer (das kommt leider vor), oder Server, die nie funktionieren?
    Dann würde ich nochmals checken, ob die IP/RCON Ports auch alle richtig in der config.json drin sind, und (ich spreche aus leidvoller Erfahrung!!!) ob die Synthax stimmt, dh die Kommas auch alle da sind, wo sie hingehören...


    Falls das alles OK ist, kann leider nur g-portal helfen, dann hau halt ein Ticket raus


    Nachtrag: Habe gerade gesehen dass du auf PS4 unterwegs bist. Bei mir läuft der Cluster auf PC, also keine Ahnung, ob es auf der PS4 identisch ist.

    die Cluster ID ist egal, die regelt ja nur das Reisen zwischen den Servern, also alle Server benötigen die gleiche ID damit gportal weiß welche Server im gleichen Cluster sind.


    Wenn er keinen Zugriff aufs Dashboard mehr hat, nicht mit der Steam ID bei "Basiseinstellungen - Admin Zugänge" drin steht, und das ingame Passwort auch nicht einfach erraten kann (dieses am besten auf so ein zufallsgeneriertes Ding ändern), dann fällt mir auch nix mehr ein.

    ok...


    schau einfach mal nach unter "Rechte", ob er sich dort eine Hintertür gesetzt hat. Offensichtlich hatte er ja früher vollen Zugriff aufs Dashboard.

    Hatte er wirklich nur ingame Admin Rechte (Steam ID eingetragen bei Basiseinstellungen - Admin-Zugänge), die ihr entfernt habt? Oder Zugriff auf den Server (gportal Name bei "Rechte" im Dashboard)? In dem Fall konnte er das neue Pwd ja einfach nachschauen. Und zwar indem er sich mit seinem gportal account einloggt, unabhängig davon, dass ihr eure login Daten geändert habt.

    Ja genau.
    game.ini, unter [/script/shootergame.shootergamemode]
    Ich hab sie für 25 bzw 50 EP auf Level 105, und es funktioniert so wie es soll:

    Habe jetzt nicht gesehen ob du auf PC spielst. Weil dann könntest du dir einen Setver suchen, der entsprechend gemoddet ist. Gibt zb mit "Immersive Taming" ein Zähmsystem, welches völlig anders funktioniert als das "betäuben und Narcos reinstopfen".

    Und es gibt sehr schöne Baumods, zb die Castles Mod (CKFR), falls man im mittelalterlichen Stil bauen möchte.

    jup, meine schwarz-rot-gelben Pteras aus einem Farb-Event, die Valentins-Tiere und die Rare Sighting Tiere auf nem anderen Server sind immer noch knallebunt.

    Aber meine Argys, die irgendwann dunkelgrüne Federn durch ne Muta bekommen hatten, sind jetzt grauweiß.