• Ok dann fass ich mal zsuammen was ich bei Steam schon gesagt habe :-D


    - Gitterelemente für Falltüren, Fenster und Türen
    - für Deine Betonwände zusätzliche Elemente mit Türöffnungen für die Standardtüren im Spiel
    - Vielleicht die eine oder andere Lampe für Deine Möbel


    Mit fällt sicher noch mehr ein. Ich weiß, Deine Liste wird länger und länger :-D

  • Oh ja, Gitterelemente als Ersatz für die Fensterladen wäre echt cool. Lampen wäre auch ganz nett. So eine schöne Stehlampe, aber bitte ohne Kabel. Die sind so schäbig. Ordentliches Flutlicht für draußen an die Wand.. ;) Stachel- bzw. S-Draht für auf die Mauern und ganze Maschendraht Elemente, natürlich auch eins mit Tür. :D


    Guantanamo ich komme. :thumbup::thumbup::thumbup: Dann fehlt aber noch der klassische Wachposten. vain

    Spiele ARK Survival Evolved seit dem 03.06.15
    seit 24.06.15 auf eigenen Servern.
    ASUS ROG MAXIMUS IX HERO - i7-7700K - 2xCorsair CMK32GX4M2B3200C16 - Samsung 960 Evo NVMe M.2 1TB + 840 EVO Basic 1TB
    ASUS ROG STRIX-GTX1080-A8G-GAMING - ASUS MG28UQ + PB278QR + BenQ T2200HDA


    pleasantry "Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was bekommt, bedankt sich auch", aber ein kleines Like tut es auch. :welcome:

  • hallo zusammen,


    Ich bzw. Ich und meine Mitspieler finden, dass der Reiz des Spiels doch im primitive survival liegt. Deshalb würden wir es uns wünschen mehr Detail in den Anfang und Mittelteil zu stecken als in hochmoderne endgame Ausrüstung. Unserer Meinung nach wirkt dies dem eigentlichen spielcharackter etwas entgegen.


    Beispielsweise sollte Salzwasser nicht trinkbar sein bzw erst trinkbar gemacht werden müssen


    Was ist mit primitiven Methoden zum Fischfang? Angelrute, Netze...


    Verletzungen an Mensch und Tier, welche versorgt werden müssen


    Mehr individualität im Bereich Bekleidung


    Einen Safe Bereich mit npc Händlern, bei welchen Güter gegen Währung verkauft werden können, sowie Waffen und Materialien ebenfalls gekauft werden können. Eventuell einführen von Berufen im skilltree z.B Trapper ( mehr Ertrag beim erlegen von Tieren / dinos, sowie bezahungsboni beim Verkauf dieser waren. Alternativ z.b Fischer, Holzfäller, Farmer, Bergmann etc...


    Desweiteren wäre es klasse eine Art Map editior zu haben, wobei selbst Karten kreiert werden können im Hinblick auf Relief, Vegetation aber auch vorkommende dinos / Tiere


    Die Idee eines Eisen tomahawk zum werfen, als auch zum kämpfen finden wir ebenfalls gut, sowie ein einfaches Messer, Seile / Lasso, primitive Harpune


    Mehr fischarten an den Korallenriffen


    Blasrohr für narcotic Darts, die speerschleuder als Erweiterung des wurfspeers


    Diverse optische Variationen der bisherigen Werkzeuge und Waffen


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, vielleicht sorgt ja der ein oder andere Einwand für ein paar Ideen ;-)

  • Ich bzw. Ich und meine Mitspieler finden, dass der Reiz des Spiels doch im primitive survival liegt. Deshalb würden wir es uns wünschen mehr Detail in den Anfang und Mittelteil zu stecken als in hochmoderne endgame Ausrüstung. Unserer Meinung nach wirkt dies dem eigentlichen spielcharackter etwas entgegen.

    Du musst die High Tech Elemente ja nicht verwenden - wenn du nicht willst.


    Beispielsweise sollte Salzwasser nicht trinkbar sein bzw erst trinkbar gemacht werden müssen

    Verletzungen an Mensch und Tier, welche versorgt werden müssen

    Einen Safe Bereich mit npc Händlern, bei welchen Güter gegen Währung verkauft werden können, sowie Waffen und Materialien ebenfalls gekauft werden können. Eventuell einführen von Berufen im skilltree z.B Trapper ( mehr Ertrag beim erlegen von Tieren / dinos, sowie bezahungsboni beim Verkauf dieser waren. Alternativ z.b Fischer, Holzfäller, Farmer, Bergmann etc...


    Da kann ich nix machen. Das wäre alles nicht stackable. Und auch teilweise nicht umsetzbar. (für Modder).


    Desweiteren wäre es klasse eine Art Map editior zu haben, wobei selbst Karten kreiert werden können im Hinblick auf Relief, Vegetation aber auch vorkommende dinos / Tiere

    Mehr fischarten an den Korallenriffen


    Du weißt aber schon das ich KEIN Wildcard Entwickler bin - oder!


    Die Idee eines Eisen tomahawk zum werfen, als auch zum kämpfen finden wir ebenfalls gut, sowie ein einfaches Messer, Seile / Lasso, primitive Harpune

    Blasrohr für narcotic Darts, die speerschleuder als Erweiterung des wurfspeers


    Ich mache keine Animationen. Daher gibt es keine neuen Sachen - die neue Animationen benötigen.


    Diverse optische Variationen der bisherigen Werkzeuge und Waffen

    So etwas ist bei ARK nur sehr umständlich umzusetzen. Daher wird es so was eher nicht geben.


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, vielleicht sorgt ja der ein oder andere Einwand für ein paar Ideen

    Nette Ideen - aber untauglich für einen Mod -> sende deine Ideen an Studio Wildcard.

  • Da ja nun das Release da ist (zumindest kann ich neue Tore bauen) hab ich da mal noch einen Wunsch bzw eine Anmerkung.


    Kann man den Toren nicht eine Art Rampe verpassen, die einen begehbaren Winkel hat und die Tiefe der Tore?
    Somit sollten sich die Rampen ja entsprechend dem Untergrund anpassen.


    Denn: Wie komme ich aus diesem Tor raus?: http://steamcommunity.com/shar…filedetails/?id=752099726

    Grüße vom Chelrid


    Und denkt dran: Immer locker durch die Hose atmen.... :D

  • Ja, aber wie komm ich dann von da runter? Rampe lässt sich nur eine dranmachen. Und Holz/Metalrampen sehen dazu noch doof aus.Müsste es noch Rampen mit der Optik der Tore/Mauern geben.

    Grüße vom Chelrid


    Und denkt dran: Immer locker durch die Hose atmen.... :D

  • Servus,


    Wäre es evtl. möglich die Alarm - Lautstärke beim öffnen/schließen der Gates runter zu schrauben.
    Musste unser Gate leider durch ein Behometh Gate ersetzen, sonst hätten mich meine Mates gelyncht. wink.png

  • Guten Tag Onkel Modder :)
    Vielen Dank erstmal das Du dir das ganze geschreibe überhaupt durchliest und Du dir Zeit für die Leute nimmst!


    Ich hätte da ein paar Sachen ... alsoooo..


    1. Gibt es die Möglichkeit irgendwie eine Mod zu bauen wo in irgend ner Ecke des Bildschirms ein kleiner Button ist, mit dem man die Aktuellen Spieler anzeigen kann die auf dem
    Server sind? vllt. noch das LVL, Clan und Koordinaten dazu (könnte man ja aus dem GPS abfangen)


    2. gehört eigendlich zu Punkt 1. gibt es evtl. die Möglichkeit, wenn Personen Ihr GPS offen haben, dass man mit der obigen Mod oder einer extra Mod das unter "M" also der Landkarte anzuzeigen, wo
    sich die Person befindet? (Quasi das GPS bzw. dessen Daten abgreifen)


    Danke erstmal .. ich hab sicherlich noch mehr Einfälle :)

    immer diese Signturen :)

    SERVER Cluster -KLICK-


    ARKforumBanner3.jpg

  • Huhu Ich noch mal,
    ne MOD die komplette Rüstungen aus dem Inventar an und ausziehen kann wäre cool und wenn man in der nähe von Schränken oder Werkbänken steht dann könnte man diese auch auswählen
    und gleichzeitig legt er die Rüstung dort ab wo die andere gerade ist .. bsp. zieh ich eine Rüstung aus dem Inventar an schiebt er die andere auch da hin genauso mit Schränken etc.

    immer diese Signturen :)

    SERVER Cluster -KLICK-


    ARKforumBanner3.jpg

  • Hallo,


    sicherlich kennst du das Ziplinesystem. Das ist auch ganz nett, aber ich denke, man kann mehr aus der Idee machen. Auch bekannt sein dürfte der Lift als Vanillabauteil aus ARK - eine elektrisch zu betätigende Plattform für den Transport von Mensch und Tier in der Vertikale.


    Man stelle sich nun eine erweiterte Kombination aus beiden Sytemen vor:

    • - Ähnlich dem Ziplinesystem setzt man vorab zwei Pillars (Metal) oder zwei noch zu erschaffende Stationsbauten und verbindet beide via Radialmenü miteinander. Es wird daraufhin ein starkes Stahlseil zwischen beiden Punkten gespannt, in welchem ein Stromkabel verläuft.
    • - Nun kann man ähnlich dem Liftsystem eine kleine, mittlere oder große Plattform daran anbringen (man legt das Objekt in einen Slot der Station ähnlich wie man einen Sattel in einen Dinoslot legt).
    • - Verbindet man nun beide (!) Stationen mit einer Stromquelle (z.B. Generator), so kann man die Plattform an dem Stahltross entlang fahren lassen und so jegliche Steigung oder Kluft überwinden, ohne eine feste Brücke oder Rampe zu montieren.
    • - Optional wäre es denkbar, den Lift mittels Controlpanel auch fernzusteuern, um so Waren oder Dinos (oder Geiseln) auf die andere Seite zu verschaffen, ohne dabei selbst mitfahren zu müssen.


    Vorteile dieses Systems:

    • - Es lassen sich auch schwer zugängliche Bereiche der Karte bebauen und (auch mit Landtieren) erreichen.
    • - Dadurch, dass es keine festmontierte Zuwegung gibt, ist die Basis für Feinde schwerer zugänglich.
    • - Das System bietet die Möglichkeit der Beförderung in der Diagonale und Horizontale. Für die Vertikale steht das Vanilla-Liftsystem zur Verfügung.
    • - Der Transport kann in beide Richtungen erfolgen. (Ein großer Knackpunkt beim Ziplinesystem.)


    Der maximale Steigungswinkel sollte bei etwa 60-70° liegen. Alles darüber erfordert kein solches Transportsystem und ließe sich einfach via Lift bewerkstelligen. Die Stationen sollten verschließbar sein, sodass der Erbauer wählen kann, ob jeder seinen Lift verwenden kann (z.B. für öffentliche Gebäude wie Handelszentren etc.) oder nur Tribemember.


    Die Kosten pro Station sollten bei bspw. 2000 Metalingot, 500 Crystal, 100 Electronics liegen (logischer Weise x2 bei 2 Stationen). Für das Stahltross wäre es sinnvoll (sofern möglich) die Kosten abhängig von der Entfernung zwischen den Stationen zu machen. Nehmen wir als Längeneinheit mal 1 Fundament (1 F) an, so denke ich an Kosten von 25 Metalingot, 10 Electronics pro 1 F. Die Plattformkosten sollten denen des Vanillalifts entsprechen. Die Maximallänge, sowie die Tragkraft der einzelnen Plattformen solltte man via gameusersettings.ini regeln können. Gleiches gilt für den maximal erlaubten Winkel.


    Im Falle dessen, dass eine der Stationen zu tief / zu hoch steht und damit das Tragseil außerhalb der erlaubten Winkelwerte liegen würde, sollte beim Verbinden die Meldung erscheinen: "Verbindung fehlgeschlagen. Reduziere den Steigungswinkel." Hierbei wäre es praktisch, wenn die Stationen nach dem Setzen wieder aufnehmbar wären (Pick-Up-Option). Die untere Station müsste dann durch einen Unterbau erhöht aufgestellt werden, um den Winkelwert einzuhalten. Je Station kann nur eine weitere Station angebunden sein.


    Ich denke, dass mit einem solchen Transportsystem die Möglichkeiten in ARK massiv erweitert werden. Grundsätzlich stellt dies eine sinnvolle Erweiterung zu deinem Modpack dar, obwohl auch ein Standaloneprojekt durchaus Sinn ergeben würde.

  • Kannst du das übermächtige Gauss Gewehr schwächen? Oder Serveradmins eine Option offenlassen dieses Gewehr zu schwächen?

  • Wollte Dir mal ein Kompliment für die neuen Bauteile der Betonwände. Wir sind alle schwer begeister davon. Aber, wie nicht anders zu erwarten, ein paar Verbesserungvorschläge,


    - im angemalten Zustand unterschieden sich die neuen und alten Teile
    - die Tore sind nicht färbbar
    - bei den Up/Down Teilen sollte man nochmal schauen, sofern das mit dem Devkit machbar ist, das die Snap Points dieser Teile höher bzw. tiefer liegen das man diese mit diesen aneinandergreiht bergauf oder bergab eine Mauer ziehen kann
    - die X-Parts sind minimal schmaler als die Wände breit sind was am Ende unweigerlich zu einem Versatz in der Mauer führt wenn man damit baut


    Ansonsten 3 Daumen nach oben.

  • Wollte Dir mal ein Kompliment für die neuen Bauteile der Betonwände. Wir sind alle schwer begeister davon. Aber, wie nicht anders zu erwarten, ein paar Verbesserungvorschläge,

    Danke, und Danke :D


    - bei den Up/Down Teilen sollte man nochmal schauen, sofern das mit dem Devkit machbar ist, das die Snap Points dieser Teile höher bzw. tiefer liegen das man diese mit diesen aneinandergreiht bergauf oder bergab eine Mauer ziehen kann

    Das versteh ich nicht so ganz.

    - im angemalten Zustand unterschieden sich die neuen und alten Teile

    Wie genau meinst du das? (bilder!!)


    - die X-Parts sind minimal schmaler als die Wände breit sind was am Ende unweigerlich zu einem Versatz in der Mauer führt wenn man damit baut

    Kann man leider nimmer ändern, sonst wird alles umgeworfen.



    - die Tore sind nicht färbbar

    Bin derzeit unsicher ob das kommt, die Gates haben sehr viele gesharete Teile (auch mit anderen Walls) - so was kann Probleme machen. Daher bleibt es vorerst so wie es ist.

  • Zu den Up und Down hab ich mal eine Zeichnung gemacht. Links so wie es aktuell ist, rechts wie es wünschenswert wäre. Diese Teile snappen immer unten an. Will ich aber damit einen Berg hoch oder runter bauen, geht das natürlich nicht, die restriktiven NC Einstellungen verhindern das. Die Up/Down Teile würden also einen zweiten Snappoint benötigen der so hoch liegt das die Schräge fortgesetzt werden kann. Das kann man ja problemlos mit Q druchwechseln bis man den richtigen hat.


    Hier mal ein Bild im angemalten Zustand. Die neuen Teile sind dunkler als die alten. Bei den schrägen Teilen wird auch grundsätzlich immer das Metall mitgefärbt. Und mir fällt gerade ein das Ecke und Up/Down nur mit dem Pinsel färbbar sind. Die alten Teile sind zusätzlich auch mit der Sprühpistole färbbar.



    Zum Thema X-Parts. Du musst ja nicht das Model als solches ändern. Du kannst das auch direkt im Devkit skalieren. In der Breite und Tiefe sind es dann statt 1 eben (nur als Beispiel) 1.05. Einfach mal Wand und X-Part voreinander stellen und an den Wert rantasten. Ist ne Sache von 2 Minuten.


    Das war es glaube ich :-) Wir hoffen trotzdem das die Tore noch färbbar werden und freuen uns auf neue Sachen von Dir! hail


    P.S. Noch eine Idee. Wir haben immer das Problem wenn man nicht eine Base mit Deinen Mauern umrundet sondern auch natürliche Strukturen wie Felsen oder Ruinen hernimmt um seine Base abzusichern, das es am Ende in der Regel nie passt. Es ist immer eine Lücke da die wir nicht zubekommen wegen der angesprochenen NC Einstellungen. Ich weiß daran willst Du nichts ändern. Wie wäre es dann mit einem zusätzlichen Bauteil, eine Art Mauerabschluss die doppelt so breit wie eine reguläre Wand und nur an einer Seite einen Snap Point besitzt. So verhinderst Du das ganze Mauern damit gebaut werden. Die sollte dann aber eine sehr großzügige NC Abfrage haben. Auch dazu noch ein Bild :-) Links wie es aktuell ist, rechts wie es wünschenswert wäre.