Beiträge von DerM1cha

    Wenn du noch mehr Unterwasser bist empfehle ich dir auf jeden Fall immer ne Armbrust mit zu nehmen und mit dieser alle Elektrotierchen auf Distanz zu töten.


    Es gibt auch ein Wassertier was gegen den Strom immun ist ohne zu viel zu verraten

    Es gibt auf diversen Maps gute Postionen für solche Großprojekte...
    Spontan denk ich an Ragnarok Nähe des grünen Obelisken ist eine wirklich große Wiese die zu einem Großteil sehr flach ist, schau dir das doch mal an

    Auf Valguero gibt es im Schnee Gebiet fast am obersten linken Kartenrand eine Plattform mit ein paar einzelnen Mammutbäumen auch dort ist viel Platz

    Ansonsten findest du diverse Youtube Videos die solche Base Spots vorstellen


    Hoffe das hilft.


    Genauer geht es von der Arbeit aus nicht xd

    Aufgrund dessen das wir nur zu dritt sind wird es nicht die große Menge Babys geben.

    Vermutlich werden es 1-2 Babys die wir anfangs gleichzeitig machen und erst wenn eines der Babys weiblich ist und unseren Anforderungen entspricht und ausgewachsen ist werden es mehr werden.


    Ich würde gern eine Rex Zucht sehen und nach Möglichkeit eine aktuelle Kibblefarm.

    KingCane und Alex67 ok vielen dank

    Das mit der Kryokapsel wusste ich gar nicht, leider haben wir aber auch noch keine, aber ich werde versuchen eine zu organisieren bevor wir mit der großen Zucht anfangen


    Habt ihr Bilder eurer Zucht ?


    halt, stop! das Bedeutet dann ja mit einer Kryptokapsel ist es theoretisch ausreichend eine Art Kibble zu produzieren

    Alex67 deine Aussage scheint mir nicht ganz richtig, früher war es so das jeder nach seinen eigenen Kibble geschrien hat mittlerweile ist es doch nur noch eine Größe die verlangt wird, daher ja die Überlegung es auf das Rex Kibble zu reduzieren


    chronic ja das hab ich vermutet,... -.-, naja

    was genau ist,"cryon und wieder rauswerfen"


    Ich vermute wenn es darauf hinausläuft alle größen auf Lager produzieren zu können zwecks imprint dann wird es doch bestimmt für jede größe einen oder zwei Dinos geben die besonders einfach zu zähmen sind, wie Dodos für das kleine usw.

    Hi Leute,


    wir spielen auf nen nitrado Server und Datteln nur vor uns hin, spielen zudem mit vanilla Einstellungen soweit ich das beurteilen kann.

    Dadurch ist das zähmen bestimmter Kreaturen nur am Wochenende und nur mit genug Kaffee möglich xd


    Daher wollen wir nun anfangen kibble in größeren Mengen herzustellen und anschließend plane ich eine Tek Rex Armee zu züchten denn wir konnten zwei high lvl tek rexe zähmen.


    Einen Ovi haben wir auch schon.


    So nun lasse ich meine Gedanken mal freien Lauf.


    Das Kibble was aus den Rex Eiern hergestellt sollte ja das zweitbeste sein und sollte ja auch abwärtskompatibel sein.

    Da es das zweit beste ist und die wenigen die das beste brauchen von uns nicht in großer Stückzahl gezähmt werden wollen haben wir uns darauf reduziert.


    Daher ist nun die Frage ist es aus anderen Gründen notwendig anderes Kibbel herzustellen ?

    Wenn ja wofür ?


    Und welche Mengen sind zu empfehlen ?

    Hat jemand Bilder von einer aktuellen Kibble Farm ?


    Hoffe konnte mich halbwegs erklären =)

    So ich bring ma die Screenshots von 2019 online, mittlerweile entwickelt sich auch die map aus meiner sicht wirklich gut weiter...

    Da das thema Atlantis ist ja klar und dazu habe ich angefangen kleine vergessene straßen "einzuzeichnen"

    auf den screenshots sind sie deutlicher schwärzer als wenn man nah dran ist, ka warum ... so sieht man aber schön auf der map wo die straßen geplant sind... ich probiere auch die straßen ein wenig tiefer zulegen


    aufgrund der vielfalt die man in den gestaltungsmöglichkeiten hat werd ich das meer ganz hinten anstellen vlt sogar in einer frühen alpha ohne gestaltung bereit stellen



    So Leute


    ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gestartet mein Start wahr eher besch....

    aber nun da es sich alles wieder etwas gelegt hat und ruhe rein kommt komme ich auch dazu wieder an der MAP zu arbeiten

    leider hat mein Notizbuch etwas gelieden, dennoch will ich euch die skizze nicht vor enthalten daher folgt die sogleich;

    die Linien die geschwungenen auf der Map verlaufen stellen die bereiche der geplanten Temperatur Bereiche dar.


    Von ganz unten eiskalt, kalt, normal nach warm, heiß oben rechts


    Mit den Klima Zonen gehen natürlich auch die Spawns einher dennoch plane ich unterirdische Höhlen wodurch in warmen Zonen auch kalte / eis kreaturen spawnen werden können


    Spawns sind aber noch in weiter Entfernung...

    Aktuell patch das DEV KIT auch wie verrückt ca 30GB Updates


    Eigentlich plane ich noch eine Kreaturen zu erstellen aber das kommt erst nach Beendigung der Map, bzw der ersten Version sprich wo alle Klima zonen und Kreaturen eingepflegt sind


    Über die Verteilung der späteren Mats (Metall, Kristall, Öl usw.) hab ich mir bisher wenig Gedanken gemacht außer das Metall wenig überirdisch sein wird soviel steht fest


    Als zusätzliche Kreauten werden sind normale Tiere geplant aber auch Fantasy Wesen...

    Sry wenn ich so durch einandern schreibe aber es ist einfacher den Gedanken freien Lauf zu lassen als Ordnung rein zu bringen ^^


    Ich werd in meinen Notizbuch eine Abfolge planen und die dann mit euch teilen...


    Hoffe ihr seit nicht sauer das es nun eine solange Pause gab ...
    Bis Bald


    PS die H's mit den Zahlen H1 usw dienen mir als Höhenangaben

    Hallo,


    ich spiele auf einen privaten g-Portal Server und wollt fragen ob es ein Bug oder Fehler oder ganz u gar so geplant ist.

    Ich hab keine Nacht auf dem Server ?
    Ist es vlt ein Einstellungsproblem ?

    Ist das bei euch auch so ?

    Hallo,


    wo kann ich ein Thema zu einen eigenen Server posten ?
    denn ich erstelle gerade einen u möchte noch ein paar Leuten die chance geben die einen Server suchen wo sie in ruhe auch mal nach der arbeit oder so zocken können

    So Freunde der Dinos,


    ich hab die letzten Tage leider nichts gemacht da ich seit letzten Sonntag mit ner steigenden Erkältung gekämpft hab u nun Freitag nach nur ca 30min auf Arbeit zum Arzt bin...

    Bin nun voll gepumpt mit Tabletten u kann halbwegs was machen daher hier ein Update:


    Das ist ein Teil der großen linken Insel und wie man sieht hab ich hier Hügel und "Aufgänge" gemacht. Ich hoffe man erkennt die vermeintlichen Wege, und erkennt die verschiedenen Ebenen.


    Das ganze nochmal von der anderen Seite.


    Ein weiter Sprung in den Norden, dies ist die nördlichste Insel und ja ist vorbereitet für die Gestaltung mit Felsen etc.


    Das Bild ist nur ein Update für die Berge, diese waren vorher komplett grün da die Grundfläche von mir ursprünglich grün gestaltet wurde. Nun hab ich das Aussehen dem Gestein eines Berges angepasst.



    Nochmal das Gebirge ein tieferer Blick hinein.


    Die Landschaft vor dem Gebirge wurde ein bisschen angepasst in Form und Farbe.


    So und das sind die letzten zwei Inseln im Südwesten, diese hab ich erstmal nur am Rande angepasst so das man mit nen Spielerchar an Land schwimmen kann.


    Ich hoffe ihr bekommt dadurch ein Eindruck was aktuell passiert ist.


    Lasst gern eure Gedanken da =)

    So weiter gehts


    hab heute direkt mal einige Stunden rein gehauen und die linke Hauptinsel aufgebaut und bereits ein wenig gestaltet, dort gibt es eine Art Bruchtal, hinter zwei Gebirgszügen befinden sich mehrere absteigende Ebenen, dort wird es auch ein oder mehrere kleine Flüsse geben usw.

    schaut doch einfach mal auf die Screenshots =)



    Hallo,


    kurzer Post zwischendurch, ich hab gestern noch ein wenig an der großen Insel gearbeitet und vor allem oben an dem Gebirge, dort wird es viele Pfade geben...

    Ich hoffe man erkennt die Veränderungen auf den folgenden Screenshots

    arkforum.de/core/attachment/15686/

    Einige der Anpassungen hab ich auch heute erst gemacht, teilweise ist es schwierig das keine zacken entstehen was dann nur durch neue anpassungen ausgeglischen werden kann die verändern dann aber das gesamtbild soweit das ich wieder von vorne anfangen muss und so weiter


    #Updatepost - so mehr oder weniger - 30.10.2018 - eher so ein Gedankenpost


    Erstmal find ich schön das das Thema langsam mehr und mehr Leute anspricht trotz des frühen Stadiums in dem es sich befindet.


    Gestern war ich erst gegen 20 Uhr zu Hause wodurch keine Zeit für mehr Inhalt da war.

    Daher wird es heute oder spätestens morgen mehr geben =)

    Auf meiner Skizze ist auch die linke der zwei großen Hauptinseln durchdacht und wird dann in den Fokus geraten.

    Der Plan ist auch ein Bild der Skizze euch bereitzustellen da ich aber kein Scanner habe müsst ihr mit einem Foto Vorliebe nehmen.


    Vlt ein kleiner "Leckerbissen" der Plan ist große Teile der zwei Hauptinseln und der Atlantis Insel mit Höhlen zu versehen ähnlich wie Abberation es macht, wobei man da ja quasi in einer einzigen Höhle ist.


    Es gibt aber auch viel was ich noch nicht weis wie es funktioniert oder welches Objekt da hinter sich versteckt.

    Die eckigen Steine in den Lavagebieten als Beispiel.

    ,

    ##Updatepost - ..31.10.2018


    so muss gleich weg konnte aber mit der linken Hauptinsel anfangen daher hier ein Screenshot


    leider muss ich scheinbar ein Screenshot dafür löschen da ich maximal 10 anhängen darf u solange keiner eine antwort schreibt kann ich meinen letzten post immer nur bearbeiten u nicht selber eine neue antwort erstellen =(



    bis später


    bitte schreibt mal einen kurzen Post darunter das ich einen neuen machen kann u somit neue Screens hochladen kann

    Hallo,


    zu erst etwas zu meiner Person als Spieler und mein Bezug zu ARK.

    Ich habe Ark wie viele andere durch meine Freunde kennengelernt und mit dieser Gruppe damals zusammen über800h gespielt.

    Aufgrund der damaligen Bugs und Streiterein führte das zu Spaltungen noch vor Scorched Earth.

    Mit ein Teil der Gruppe erkundete ich dann deutlich weniger aktiv Scorched Earth und die kommenden Addons.


    Während dessen stieß ich auf das DEV Kit mehr durch Zufall als alles andere, denn ich spielte Paragon.


    Damals entschied ich mich dann bereits eine eigene Map zu bauen aber ohne großes Konzept oder Plan.

    Aufgrund Umzug und neuen PC verlief sich das ganze dann wieder.


    Nun in der neuen Wohnung und mit dem neuen Gaming NB habe ich das Projekt neu gestartet, dies mal mit einer Zeichnung und auch ein Hauch von Geschichte zur Map.


    Die Idee ist das Thema Atlantis ein wenig aufleben zu lassen.


    Zu den Ruinen vlt ein paar Worte ich werde probieren das diese möglichst den Eindruck erwecken das dort eine hochentwickelte Kultur gelebt hat und durch unbekannte Gründe verschwunden ist.


    D.h. es wird eine Insel mit zahlreichen Ruinen und anderen Besonderheiten geben die in der Mitte der Map steht.


    Die Bereiche für Kälte(Schnee) und Hitze(Wüste) stehen bereits fest.


    Die grobe Planung für die anderen Inseln steht bereits auch das bedeutet das ich mir bereits Vorstellungen gemacht habe über deren Aufbau in Form und Höhen, teilweise auch Wälder, Flüsse und Höhlen.


    Höhlen werde ich vermehrt nutzen um bestimmte Ressourcen die meiner Meinung nach in und nicht auf den Boden gehören dort anzusiedeln.


    Einiges ist natürlich schwierig/kompliziert auf einer Zeichnung darzustellen.


    Daher hab ich nicht alles bis ins Detail geplant und werde vieles wahrscheinlich während der "Entwicklung" erst notieren/umsetzen.


    Kreaturen werd ich wahrscheinlich alle nutzen die es gibt vlt ein paar nur in ihren Sonderarten vlt auch nicht mal sehen.

    Plan ist jedoch sofern ich es hinbekomme und die nötigen Quellen finde eigene Kreaturen zu entwerfen vlt sogar ein Humanoid ähnliches Volk welches die "Atlantis" Insel bewohnt.


    Ich mach mir keinerlei Stress deswegen und schaffe es gewiss nicht jeden Tag daran zu arbeiten, mach aber nach jeder Bearbeitung einen oder mehrere Screenshots auf meinen PC damit über diese das ganze verfolgt werden kann.


    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit das ich probiere das ganze zu Streamen, die Möglichkeiten der Software und Bandbreite sind da, weis nur nicht ob das nicht neben dem DEV KIT zu viel wird.


    Ich werde probieren von der Skizze ein ordentliches Foto hochzuladen.


    Ich hoffe ein paar interessierte Leute zu finden die Tipps und Ratschläge liefern.


    #Update 26.10.2018

    Ich weis zwar nicht wie ich einen neun Post mache dennoch möchte ich euch auf den aktuellen Stand bringen


    Kurz zur MAP


    Die karte an sich hab ich bereits vor einigen Tagen angefangen genau gesagt am: 19.10.2018

    The Island ist 127x127 Felder groß das ist aber nicht der maxwert den ARK zur Verfügung hat.

    Daher hab ich diesen genommen, korigiert mich aber es sind glaub 252x252 oder so.

    Unabhängig dem wissen wie groß ein solches Feld ist erkennt man das die Map von mir deutlich größer ist.


    Nachdem ich die Map in ihren Grundrissen gezeichnet habe, passte ich den Boden an um das Meer von den Flachland "hervorzuheben" eigtl. zu vertiefen.




    Nachdem das erledigt war habe ich das Wasser hinzugefügt quasi den Meeresspiegel.


    Das mit dem Wasser ist jedoch eine ganz schön fummelige Arbeit und mehrere Abstürze und Unterbrechungen waren dabei keine Hilfe.

    Nur damit man es gehört hat man kann das Wasser auch falsch platzieren dadurch kann es sein das man zwar über den Wasser schwimmt aber trz Atem/Sauerstoff verliert oder man schwimmt 2 Meter über den Wasser usw.


    Nachdem das Wasser "platziert" wurden war musste es noch die Effekte bekommen, diese konnte ich mit wenig Aufwand einfügen und konnte somit das Thema Wasser vorerst abschließen.

    Flüsse sind extra zu betrachten wenn sie nicht auf dem Meeresspiegel liegen.


    Darauf und damit ich eine Abwechslung zum tiefen Blau habe beschäftigte ich mich mit der groben Gestaltung der ersten Insel und ging dann schnell zu den anderen über.


    Bei den größeren Hauptinseln hab ich aber viel mehr Arbeit mit dem Boden. Das heist dort gibt es mehr Höhen und Tiefen, Hügel und Kanten die bearbeitet werden wollen.








    Hier erkennt man ein sehr hügeliges Gebiet welches später durch extreme Temperaturen sich zeichnen wird.


    Abschließend ein grober Überblick über den "aktuell" Stand der Inseln.




    Wenn jemand einen Tipp hat wo ich einen solchen Post /Tagebuch besser erstellen/pflegen kann immer her damit.

    Hi Leute,


    bin leider nicht sehr oft und nicht sehr aktiv im Forum.

    Und bevor es Ärger gibt wollt ich fragen wo ich einen Beitrag öffnen kann für ein ARK DEV KIT Projekt welches ich in meiner Freizeit alleine umsetze.


    Meine Idee ist es euch daran teil haben zu lassen und so eure Kritik und Ideen mit zu nutzen.

    Dafür würde ich immer wenn es was neues gibt ein paar Bilder und Zeilen schreiben.

    Hallo Leute,


    da ich zu Hause einen eigenen Server habe will ich diesen gern für ARK nutzen, bzw wurde dieser auch schon für ARK mit den "alten" Maps/ DLCs genutzt.
    Leider immer mit Hamachi.

    Ich hab aber kein Bock mehr auf Hamachi und will nun das Problem lösen das er nicht von extern zu sehen ist.


    Hier die Daten zum System:


    Win 10 Pro

    Prz. Intel Celeron G1610T

    Ram 8 GB


    Zusatz:


    Microsoft Visual C++ 2013 Redistributable + DirectX sind installiert


    Hier nun die Start.bat:


    start ShooterGameServer.exe Aberration_P?listen?SessionName=ObjektDXVIII?ServerPassword=----------?ServerAdminPassword=----------?Port=7779?QueryPort=27017?MaxPlayers=12

    exit


    (PW habe ich entfernt )


    Hier nun die Firewall Regeln:


    ( Sind wahrscheinlich viel zu viele )



    Wie man sieht hab ich alle ShooterGame Einträge auf Alles + Ja gestellt und habe für die Ports Regeln für TCP und UDP erstellt wobei diese immer den Standardwert plus 2-5 Ports umfassen.

    Ich hab besonders darauf geachtet das er alle Netzwerktypen aktiviert hat in den Regeln.


    Nun der Router:



    Hier die Ports auf dem Router mit verzweigung auf meinen Server


    Aus dem Lan heraus ist alles kein Problem.


    Server ist zum Stand dieses Posts auf dem neusten Patchstand.


    Hier nochmal der Serverstart:



    Bitte helft mir.

    Hi ich greife das Thema einfach mal wieder auf da ich selber mit dem DevKit arbeite bzw ein Selbstudium gerade mache und täglich 1-3h dran arbeite.

    Hoffe ich hab es nicht überlesen daher, daher stelle ich nochmal die Frage:

    Stürzt es richtig ab ?
    Hattest du bereits eine Map oder Mod auf ? oder stürzt es auf der Standard-Oberfläche ab ?

    Friert es ein ?
    Wenn ja einfach so oder bei "Aktivitäten" sprich wenn du Sachen bearbeitest ?

    Mod oder Map ?
    Map mit einem oder mehreren Leveln ?



    Ich frag aus folgenden Grund so "ausführlich", ich hab nun ca 20h in meine Map investiert und folgende Erfahrung gemacht:

    Das DeVKit frisst ohne Ende Leistung wenn es kann !
    Hab nen i5-6600 und 16GB und nur SSD's im Einsatz dazu ne 970er Graka.
    Also ein Mittelklasse-PC...
    Dennoch kommt es bei großen Flächen/Daten-Mengen dazu das er einfach mal zwischen 5Min-30Min brauch.

    ( liegt wahrscheinlich an der Größe meiner Karte maximale Einstellung )
    ( Schau meist noch Videos nebenbei etc.... )
    Dennoch hab ich es verfolgt was das DevKit an sich nimmt 8GB gehen da schnell mal weg.


    In den oben genannten (5-30Min) gefriert er komplett.


    Da kann ich auch nichts machen.


    Und ja es stürzt auch ab und an ohne Grund bei mir ab.
    Daher speichere ich einfach regelmäßig.

    Hoffe kann/können dir bald helfen =)


    PS in Video von Tutorials hab ich auch schon gehört das der von 16Gb auf 32GB wegen dem DevKit aufgerüstet hat...