S+ Futtertrog verhindert Resourcen-/Dinospawns?

  • Hallo!

    Ich spiele nun schon eine geraume Zeit mit der Structures+ Mod. Ich hatte beim Vulkan auf TheIsland das Problem, dass dort keine Ressourcen mehr gespawnt sind. Ich habe gelesen, dass dies mit den S+ Futtertrögen zusammen hängen kann. Was genau verhindern diese Futtertröge? In welchem Umkreis? Und kann das wieder durch Zerstörung des Trogs "repariert" werden?

    :)

    „Seid Ihr oft im Wolkenbezirk? Oh, was für eine Frage - natürlich seid Ihr es nicht.“

  • Hallo,

    wenn nichts anderes die Spawns blockiert,(Fundamente und co.) ist sobald du den Futtertrog entfernts, die Blockade behoben.

    Vanillafuttertröge haben nicht so eine Auswirkung.

  • Hallo,

    wenn nichts anderes die Spawns blockiert,(Fundamente und co.) ist sobald du den Futtertrog entfernts, die Blockade behoben.

    Vanillafuttertröge haben nicht so eine Auswirkung.

    Okay, das ist gut zu wissen. In welchem Radius schränkt dieser denn Spawns ein? im selben wie der Futterradius?

    „Seid Ihr oft im Wolkenbezirk? Oh, was für eine Frage - natürlich seid Ihr es nicht.“

  • Ich habs nicht getestet, würde aber sagen ja.


    Zumindest auf der Insel viel mir auf das in einem sehr großen Radius plötzlich keine Steine und Büsche mehr nachspawnten und das war ca. der Futterradius. Ich wa da anfangs auch verwundert und enntäuscht. Da ich extra nur eine kleine Basis baute um es außenrum noch schön grün zu haben.

  • Ich finde das echt ulkig. Ich lese immer wieder, dass der S+-Trog den Spawn verhindern würde.
    Bei uns ist das nicht so. Wie bauen aktuell auf einem kleinen Plateau in den White Cliffs von Valguero. Wir haben das gerodet, was weg musste, weil da die Base hinkommt. Es standen aber noch genügend Büsche herum.

    Wir haben mehrere S+Tröge stehen und können trotzdem regelmäßig mit dem Stego die Beerenbüsche in unserer Base abfarmen.

    RespawnRessourceRadius steht entsprechend bei uns auf 0,1, damit Büsche und Bäume etc. möglichst nah an Strukturen noch nachspawnen. Also ich kann die Beobachtung mit dem S+-Trog nicht bestätigen.

  • Ich kenne das aber auch schon seit ich das erste mal S+ genutzt habe, das sowohl mit S+ als auch Super Structures in der Range der Mod Futtertrüge nix nachwächst. Und ich habe es hier schon mindestens einmal bestätigt bekommenpardon

  • Ich kenne das aber auch schon seit ich das erste mal S+ genutzt habe, das sowohl mit S+ als auch Super Structures in der Range der Mod Futtertrüge nix nachwächst. Und ich habe es hier schon mindestens einmal bestätigt bekommenpardon

    Ich weiss, ich sagte ja auch, dass ich das schon mehrfach gelesen habe und es selber aber nie reproduzieren konnte.
    Aber wir haben halt auch den Radius des Respawns immer auf 0,1

  • Ich finde das echt ulkig. Ich lese immer wieder, dass der S+-Trog den Spawn verhindern würde.
    Bei uns ist das nicht so. Wie bauen aktuell auf einem kleinen Plateau in den White Cliffs von Valguero. Wir haben das gerodet, was weg musste, weil da die Base hinkommt. Es standen aber noch genügend Büsche herum.

    Wir haben mehrere S+Tröge stehen und können trotzdem regelmäßig mit dem Stego die Beerenbüsche in unserer Base abfarmen.

    RespawnRessourceRadius steht entsprechend bei uns auf 0,1, damit Büsche und Bäume etc. möglichst nah an Strukturen noch nachspawnen. Also ich kann die Beobachtung mit dem S+-Trog nicht bestätigen.

    Dem war aber zumindest früher wirklich so. Der trog blockt Ressourcen und Tiere, steht/stand auch immer so irgendwo in den Tiefen der Modbeschreibung. Ob das jetzt verändert wurde kann ich nicht sagen, denke aber nicht.


    Ich bin ja jetzt schon seit geraumer Zeit bei SS und dort ist ist genauso. Eigentlich logisch, oder? :P


    Bei uns auf dem Server ist eingetragen :

    ResourceNoReplenishRadiusStructures=0.4

    ResourceNoReplenishRadiusPlayers=0.2


    Die Reichweite vom SS TEK Trog wurde auf 20 Foundations erhöht. Und wir nutzen den eigentlich fast ausnahmslos.

    Einen gewissen Radius um den Trog herum wird der Nachspawn geblockt, aber nicht bis an die Grenze (die man sich anzeigen lassen kann).

    Jetzt kann es natürlich sein das der Blockradius nicht zu verstellen geht und es sich da tatsächlich um den Vanillaradius vom Trog handelt. Da bin ich mir nicht ganz sicher.

    Da ich momentan auf Valguero mitten im Jungel baue, kann ich später gern mal ein Bild von der Situation (mit sichtbarem Radius) machen, wenn gewünscht, und auch mal den Futtertrog aufheben zum Vergleich.

  • den Radius des Respawns immer auf 0,1

    Den hatte ich früher auch so stehen, aber irgendwann stawnten bei mir immer Bäume, Felsen und Co. ins Gebäude:D. Aktuell steht er auf 0.7, suche aber für mich noch die passende Einstellung dort:). Der Respawn Radius mit dem S+ Futtertrog wäre dann noch größer, nehme seit einiger aber fast nur noch die Vanilla Futtertröge