Jugendlicher Rex verhungert ständig

  • Hey,


    wir kommen einfach nicht weiter, da undere gezüchteten Rex ständig sterben. Das Baby Alter überleben sie alle, sobald sie jugendlich sind und die erste Nacht kommt, passierts. Kaum loggeb wir uns morgens ein, sterben sie. Meistens sogar kurz nach dem einloggen. Heute lag das tote Ding mit einer Abklingzeit von noch 29:40 min da - also 20 Sekunden war er tot. Kann doch kein zufall sein? Trog und inventar waren randvoll.

    Oder gibt es bestimmte zeiten, die sie maximal ohne zu füttern aushalten?

    Hilfe, wir wollen es endlich mal schaffen einen groß zu ziehen!

    Spielen auf einem official server.


    Gruß

  • Seid ihr dann in der Wachstumsphase gar nicht da? Wenn die Base nicht geladen ist (also keiner in der Nähe) fressen die Dinos deutlich weniger, ein Jungtier teilweise gar nicht mehr und kann dabei dann schonmal verhundern. Ich lass kein Jungtier mehr allein, mir sind auch schon öfter welche verhungert während der Wachstumsphase.

  • Wir sind dann besonders oft online, sind aber alle berufstätig/Schüler und müssen nachts schlafen. Wir versuchen so spät es geht nochmal die tiere vollzupacken und morgens nochmal reinzugucken - sind dann aber meist schon tot.

    Wenn sie kaum fressen wennn keiner online ist, wie macht ihr es denn? Der Rex braucht ja insgesamt über 4 Tage, ist ja kaum möglich immer da zu sein. Wir spielen auch „nur“ zu dritt.

  • Gut, ich spiele nicht auf Offi, wir spielen zu 8 auf einem privaten Server und haben das Wachstum entsprechend höher gestellt, eben weil wir auch alle noch ein reales Leben haben. Ein Rex braucht bei uns 6 Stunden.

    Ich weiss nicht, ob dann vllt das zum Tragen kommt, was Wiese oben angedeutet hat. Dass man sich quasi ausrechnen kann, wie hoch der Foodwert bereits gegangen sein muss, damit das Tier im Zweifel X Stunden überlebt.

  • Wenn man einen groben Richtwert hat, wäre das schon gut. Dann könnte man gegebenfalls mal 10 min früher aufstehen um fix Fleisch nachzuschieben oder ähnliches. Aber bisher haben wir keinen schimmer, wie die nachs ticken wenn sie alleine sind, bevor sie sterben.

    Das war jetzt unser 6. Versuch. Wenn man schon die 9h fürs baby da war, ists dann immer sehr ärgerlich um die zeit, wenn der juvenile dann stirbt.

  • Klingt vielleicht ein wenig abwegig und wir wissen auch nicht warum, aber schon mal versucht die wo anders hinzustellen. Wir haben auf Aberration den Fall das uns tagelang immer die Hündchen verhungert sind, nachdem der Züchter umgezogen ist. Dann hat er sie wieder an den ursprünglichen Platz gestellt und alles wieder gut. Richtig komisch war vor allen das die verhungert sind nachdem sich schon Stundenlang fertig waren.

    Hat auch nichts mit Render-Reichweite zu tun, denn beide Orte waren nahe des Haupthauses. Auch Futtertröge waren die selbe Anzahl.

  • Ja wie haben auch verschiedene Standorte gehabt.

    Die Rex sind so Leve 140-150 und haben health 5-6k und foodwerte von so 9k max.

    Es ist zum verrückt werden.

  • Leider sollte der bugg schon längst abgeschlossen sein oder?


    Ihr könntet mal die Dinos hoch und runter laden ( zum erneuten der Datenbank) hat bei uns geholfen ansonsten sind diese buggs Charakter gebunden :/


    Ein Kollege hatte immer das Problem bei Dinos die er geclaimt / geprägt hat.


    Eventuell sollte mal ein anderer Spieler die Prägungen machen

  • Ihr habt vor dem Ausloggen gesehen, dass sie aus dem Futtertrog fressen? Dann muss es wirklich mit dem Rendern zu tun haben, jedenfalls fällt mir nichts ein. Hatte das auf Offi Ps4 noch nie, aber wir sind in der Nähe von Allianzen also fliegt wohl immer mal wieder jmnd. vorbei. Ne Möglichkeit wäre eine Nacht mal eine Ps4 anzulassen, also Stick abklemmen und hoffen das man nicht rausfliegt. Dann könnt ihrs wenigstens sehen ob es wirklich daran liegt.

  • Ihr habt vor dem Ausloggen gesehen, dass sie aus dem Futtertrog fressen? Dann muss es wirklich mit dem Rendern zu tun haben, jedenfalls fällt mir nichts ein. Hatte das auf Offi Ps4 noch nie, aber wir sind in der Nähe von Allianzen also fliegt wohl immer mal wieder jmnd. vorbei. Ne Möglichkeit wäre eine Nacht mal eine Ps4 anzulassen, also Stick abklemmen und hoffen das man nicht rausfliegt. Dann könnt ihrs wenigstens sehen ob es wirklich daran liegt.

    Kannst du mir mal erklären, was du mit Rendern meinst?

    Ansonsten Danne für eure Tipps, wir werden mal einige beherzigen!

  • es hat den anschein das der food verbrauch und der dazugehörige hp verlust im nachhinein berechnet wird , das heist wenn keiner in der nähe der basis gewesen is und ihr on kommt , rechnet er aus was er in der zwischen zeit gehungert hat und was er an hp verloren hat und schwups bevor er zum essen kommt is er tot.....


    aber wenn es ein spieler bezogener bug is wie oben vermutet , hilft 1x sterben (meist)

  • Tom

    Hat das Thema geschlossen