neuer PC - warten oder???

  • Hey, will demnächst nen neuen PC kaufen, da mein alter doch schon in die Jahre gekommen ist. Hab mir mal was zusammengestellt -> klick mich -> geht das für Ark auf high mit 120 fps stabil (kein 4k oder 2k, nur für meinen Asus VG 248)??


    Aber jetzt mal die andere Frage....sollte ich warten auf den I7 9700er/9900er mit Z390 Chip MB? Mein aktueller is ja nicht kaputt, nur in die Jahre gekommen/langsam. Warten könnte ich schon....aber....wer wartet denn gerne evilgrin....

    Mein Sys:
    AMD FX 8320
    Gigabyte 990 FXA UD3
    16GB DDR 3 1600er RAM
    GTX 1060 6GB
    120GB SSD mit Win 7 + 500 GB SSD + 1000GB HDD

  • Ne, hab ich noch nicht.


    Weis eben nicht ob sich das Lohnt zu warten, oder ob sich die Preis/Leistung auszahlt (will ja nicht als Beispiel 25% mehr zahlen aber nur 5% mehr Leistung bekommen) auf lange Sicht.


    Klar ist eig nie ein guter Zeitpunkt um sich nen neuen Rechner zu holen. Es wird immer so sein, das es was neues gibt, aber wenn's so kurz vor nem Release von was neuem is....muss man doch sich fragen, warten?

    Mein Sys:
    AMD FX 8320
    Gigabyte 990 FXA UD3
    16GB DDR 3 1600er RAM
    GTX 1060 6GB
    120GB SSD mit Win 7 + 500 GB SSD + 1000GB HDD

  • Ich weiss nicht ob ich mich zu Worte melden darf oder nicht. Deshalb mach ich es einfach mal.


    Im grossen und ganzen ein nettes System das du dir da ausgesucht hast. Trotzdem hätte ich die eine oder andere Anmerkung zu machen wenn es erlaubt ist.


    1. Mainboard und Grafikkarte sind von unterschiedlichen Herstellern. Das macht in deinem Fall keinen grossen unterschied, da ja dein Board keine RGB-Unterstützung hat. Solltest du aber irgendwann in der Zukunft vielleicht doch einmal mit dem Gedanken spielen dein Board in RGB-tauglich zu machen, hast du Zwei steuerprogramme auf deinem PC.


    2. Der Ram. Du hast wie ich gesehen haben 2666MHz ausgesucht. Das ist schon fast verwerflich wenn dein Board 4000MHz kann. Bei dem Ram steht deine CPU vor zwei Möglichkeiten. Sie langweilt sich zu Tode weil sie Prozesse viel schneller bearbeitet werden können als sie ablaufen können. Oder sie ackert sich zu Tode weil sie Prozesse immer wieder bearbeitet um sie dann in den Ram stopfen zu können.

    Meine Meinung dazu. 3200MHz sollte die unterste Grenze sein die verbaut weden sollte. Dazu würde ich auch die angepeilten 32GB durch 4 Ports teilen anstatt du zwei. Da dein Board zwe DDR Kanäle unterstützt.


    3.Der CPU-Lüfter. Ich lasse Mal die Marke und die verbauten Lüfter bewusst beiseite. Und trotzdem bleibt ein Punktübrig den ich nicht übersehen kann. Das ist der Airflow innerhalb des Towers. Deine Frontlüfter ziehen Luft in den Tower. Der eine hintere Bläst die Luft wieder hinaus. Dein CPU-Kühler muss diesen Airflow verbiegen damit er die Luftz durch die Kühlrippen pressen kann welcher dann abrupt auf dem Mainboard endet und sich dann durch die kleinen Bauteile auf dem Board wieder verteilt.

    Wofür sind denn dann die extraleisen Lüfter die drauf sind dann noch gut?


    4. Festplatten nehme ich jetzt mal nicht auseinander. Da bin ich der Verrückte drunter deshalb lass ich mich dazu jetzt mal nicht aus. Rufe nur mal in Erinnerung. Es gibt zwei M.2 Steckplätze auf dem Board und für eine Windoof Installation hat kein TB benötigt.


    5. Der Tower. Sicher ist dieser Wunderschön. Die Lufteinlässe in der Front sind seitlich anstatt direkt davor. Da hört man doch wunderbar wieviel Luft durch den Tower gesogen werden. Mit der Beleuchtung durch Mainboard und Graka wird das Bestimmt cool aussehen. Aber... Viel Spass beim Kabelmanagment. Nicht vergessen. Man kann von allen Seiten hineinschauen. Und einen Doppelte Mainboard-Plate zwischen den man die Kabel sonst Verstecken könnte. Ist hier nicht vorhanden.


    So genug Anmerkungen dazu. Es gibt sicher Überabreitungsmöglichkeiten in deinem Wunsch-PC. Und ich weiss auch das es immer eine Frage des Geldbeutels ist. Sieh bitte meinen Beitrag nicht als Meckern sondern als konstruktive Kritik an.


    Greez

    Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster

    Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster Unser Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster

    Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster



    Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen! Also kleine Bäume, vielleicht Bambus? Oder Blumen?
    Nagut, Gras. Gras geht!

  • Lupo : Der Intel I7 9700 und der 9900er (ob da ein "K" fehlt weis ich nicht :) ). Ich weiss auch, der wird nur ein paar Prozent schneller sein als der 8700K, aber wenn der Preis stimmt....


    MJAInc : Seh ich nicht als Meckern, deswegen frag ich ja :)


    zu 1. : Obs da blinkt/leuchtet oder nicht is mir eigentlich egal


    zu 2. : Schonmal den CPU angeschaut? Laut Intel kann der nur Ramtakt bis 2666er unterstützen, was die Frage aufwirft....warum 3200er reinkaufen, wenn die CPU das garnicht verwalten kann?


    zu 3. : Ja, ok, geb ich dir Recht, da gibt's bessere. Nen Towerkühler wäre besser geeignet. Die extraleisen Lüfter? die meinst die 2 extra Lüfter? Warum 3 ansaugen und nur einen rausblasen lassen?? Besser ist gleichheit, 3 rein und 3 raus.


    zu 4. : Ich will nicht nur Win auf ner SSD haben, da kommen auch noch Spiele drauf, die wird gesplittet. Und 2 M2 reinbauen......wie will ich die richtig kühlen? Da reicht mir schon ein Hitzkopf


    zu 5. : Du meinst ich höre den Airflow? Keine Sorge, meine Teufel 450E Digital is Lauter XD

    Mein Sys:
    AMD FX 8320
    Gigabyte 990 FXA UD3
    16GB DDR 3 1600er RAM
    GTX 1060 6GB
    120GB SSD mit Win 7 + 500 GB SSD + 1000GB HDD

  • > geht das für Ark auf high mit 120 fps stabil (kein 4k oder 2k, nur für meinen Asus VG 248)??

    Deine Hauptfrage war ja diese. Siehe oben. Ark mit 120 FPS in 1920x1080 ist für jeden PC eine Herausforderung. Oben drauf sprachst du noch von "stabil". Also wenn du dich nicht nur auf einer Wiese mit drei oder vier im Wind wehenden Grashalmen rumstehst sondern auch mal in eine Base mit ein paar Tieren gehen willst, sollte man sein mathekenntnisse wieder auspacken und durchrechnen was man braucht. Ob du am Ende 120 fps stabil herausbekommt wage ich zu bezweifeln. Um mal spezifisch beim RAM zu bleiben. Meine Bemerkung bezog sich nicht auf die MHz. (Sry für die nicht vollständige Begründung) Mehr ging es bei der Anmerkung um die Zugriffszeiten. Vielleicht wären da OC-rams die bessere Wahl. Oder einfach der Performance wegen mal durchrechnen welche aus dem riesigen Angebot die bestens sind.

    Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster

    Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster Unser Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster

    Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster Gemüse-Cluster



    Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen! Also kleine Bäume, vielleicht Bambus? Oder Blumen?
    Nagut, Gras. Gras geht!

  • Also, ich sollte genauer werden bei dem "stabil" sein: es sollten keine Schwankungen von über 60% entstehen. Damit meine ich nicht von der Wildnis ins Lager fliegen, wo 40 Giga's rumstehen. Ich meine damit einfach in der Wildnis rumfliegen, das ich in nem großen Lager Fps prob's habe is mir klar.


    Aktuell kann ich auf Ragnar nich zur grünen Säule fliegen, da ich dort gleich von 80 Fps auf 1 bis 5 Fps runterfalle. Schwankungen....ok....aber sie sollten im Rahmen bleiben. 10 bis 20 % sind akzeptabel

    Mein Sys:
    AMD FX 8320
    Gigabyte 990 FXA UD3
    16GB DDR 3 1600er RAM
    GTX 1060 6GB
    120GB SSD mit Win 7 + 500 GB SSD + 1000GB HDD

    Einmal editiert, zuletzt von Loronai ()

  • Die Frage ist halt auch welche Hardware hier in die Knie geht.... Wenn der Server in die Knie geht, bringt dir der beste Rechner der Welt nicht viel ;)

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif