Bugs, die vielleicht ein Feature sind

  • Hallo ihr lieben - ich fände es schön, wenn es einen Thread gibt, unter den einfach stumpfe "bugs" gepostet werden können, die von WC sowieso nie gefixt werden.


    Ich fange mal an: Der Magmasaurus stirbt in der Ragnarok Lava :)


    Wiese ich hoffe das war nun in deinem Sinn <3

  • Hmmm dann mache ich mal weiter.


    1. Wenn man beispielsweise von einem hohen Berg springt und immer wieder ins Inventar rein und raus geht (Taste spamen), fliegt man extrem weit, da man mit jedem erneuten Aufruf ein Stück nach oben geworfen wird. Damit kann man schöne Distanzen zurücklegen.


    2. Wenn ihr auf einem Dino sitzt, nach unten stürzt und der Fallschaden euch töten würde, springt einfach kurz vor dem Aufschlagen vom Dino. Dadurch beginnt eine neue Fallanimation. Somit bekommt ihr keinen bis wenig Fallschaden. Je nachdem wie das Timing stimmt ^^


    Die bugs gibt es seit release auf der Ps4 und werden wohl auch nie gepatcht. Hat mir schon oft den Hintern gerettet ^^

  • Mir fällt da zuerst der Nachladebug ein... man kämpft gerade ums Überleben mit Bogen, Armbrust oder Flinte und auf einmal tut sich gar nichts mehr... Klar, einfach behoben durch wegpacken und neu ausrüsten... passiert aber meist in Situationen, wo auch die paar Sekunden richtig mies sind :rofl:

  • Bitte korrigieren falls was behoben wurde.


    - z.B. Bronte auf einer Bergspitze die eindeutig viel zu klein ist. Oder soll uns das nur sagen das die KI der ARK's einen an den Waffel hat.

    - fehlende Rüstung an den Armen obwohl man die ganze Rüstung trägt

    - Dinos die stumpf auf Steinstruckturen einhauen obwohl sie keinen Schaden machen und der Spieler auf freier Fläche daneben steht

    - Dinos die weder Angst vor Abgründen oder Lava haben

    - Das man Mammuts mit dem Quetz tragen kann und andere deutlich leichter nicht

    - Insekten die Leder geben (brand neu auf Genesis würden sie ihn fixen gäbe es eine Cementing Paste Inflation)

    - Dinos die viele Stat-Punkte in Speed haben und trozdem nur 100% laufen

    - Gegner die in Höhlen aus der Wand oder Decke kommen

    - Leere oder total Überfüllte Höhlen im Singleplayer

    - Unbewegliche Höhlentiere die sich erst bewegen wenn sie Agrro sind (Modder haben hier deutlich bessere Höhlen gebaut)

    - Artefakte die nicht da sind (tritt galube auch nur im Singelplayer auf)

    - Megolosaurus in Höhlen wo sie werder raus nur rein kommen würden

    - hyperagressive Unterwasserwelt. Jeder noch so kleine Fisch greift einen gezähmten Mosa an

    - Artenübergreifende Fischfreundschaft. Unterwasser hat sich alles lieb und niemand greift sich gegenseitig an

    - vegetarische Fleischfresser. Schon interessant was so mancher im Magen hat. Vorallen die Haie

    - Nebel unter Wasser

    - Primitve+

    I-TG

  • Bitte korrigieren falls was behoben wurde.


    - z.B. Bronto auf einer Bergspitze die eindeutig viel zu klein ist. Oder soll uns das nur sagen das die KI der ARK's einen an den Waffel hat.

    Das sind die sehr seltenen hochalpinen Bergbrontos. Erfreu dich dran wenn du mal einen zu Gesicht bekommst :rofl: