Atlas Patchnotes 543.00

  • atlaspatchnotesheader.png


    atlas_rls2.png

    • 25.05.2022

    atlas_neuerungen.png


    Neue Mini-Bosse in den Ruinen des Goldenen Zeitalters

    Es wurden sieben neue Mini-Bosse hinzugefügt. Jede Ruineninsel des Goldenen Zeitalters hat jetzt ihren eigenen Boss, den du finden und bekämpfen kannst.


    Uralter Feuerelementar


    firejpg.jpg

    Der erste Feuerelementar, der jemals erschaffen wurde. Eine unbekannte, böse Gottheit besetzt entflammte, vulkanische Felsen. Es wird gemunkelt, dass alle anderen Feuerelementare von diesem einen abstammen.

    Gefunden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in A7



    Älterer Felsen-Elementar


    rockjpg.jpg

    Ein riesiger Felsen-Elementar, der die Gezeiten des Atlas schon viele Male wechseln sah. Schließlich ist er aus dem schwefelhaltigen Land aufgestiegen, um Pfadfinder zu vernichten, die sein Gebiet betreten.

    Zu finden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in F4



    Kekada


    crabjpg.jpg

    Eine Tiefseekrabbe, die vor langer Zeit an die Oberfläche kam. Ihre sanftmütige Natur wurde durch den Kraftstein auf der Insel, auf der sie sich befindet, verdorben. Die Kekada zermalmt nun brutal alles, was sie in ihre massiven Klauen bekommt.

    Zu finden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in L7



    Buwaya


    crocjpg.jpg

    Ein verfluchtes Krokodil, von dem nur in Mythen von den Philippinen erzählt wird. Die Legende besagt, dass diejenigen, die diesem Ungeheuer zum Opfer fallen, in die Welt der Geister gebracht werden.

    Zu finden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in G8



    Eber


    boarjpg.jpg

    Der Wildschweingott. Auch Kreaturen haben Götter, und dieser hier riecht laut den Pfadfindern, die ihm begegnet sind, furchtbar. Sie sagen, es sei ein großes, wildes Wildschwein mit faulendem Fleisch und stechenden Augen, das durch den Wald streift.

    Gefunden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in L3



    Kristall-Skorpion


    scojpg.jpg

    Legende über einen geheimnisvollen Skorpion, der nur in der Dunkelheit erscheint und von dunklen Energien angezogen wird.

    Zu finden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in M13



    Die Wächterin


    cycjpg.jpg

    Ein Zyklop, der die Aufgabe hat, Kristallwesen zu beschützen. Von verdorbenen Kristallen verdorben, hat diese Kreatur die Gestalt der Kristalle angenommen, die sie bewacht.

    Zu finden auf der Ruineninsel des Goldenen Zeitalters in E1



    Neue Region


    Maw Waters

    Eine neue Region ist entdeckt worden! Ein mutiger, vielleicht auch törichter Pfadfinder folgte den Schiffen der Verdammten über die Gewässer von Atlas. Er kehrte mit Geschichten über ein Land zurück, das in Dunkelheit und unnatürlich dichten Nebel gehüllt ist, mit Kreaturen, die aus dem Nichts zu verschwinden oder zu erscheinen scheinen, und unheimlichen grünen Feuern. Als Beweis für seine Entdeckungen brachte er eine seltsame kristalline Substanz mit, die sich weich anfühlt und doch irgendwie fest ist. In seinen abschließenden Notizen heißt es, dass Pfadfinder, die sich in diese Gebiete wagen, ihren Augen nicht trauen sollten, da leere Landstriche Gefahren bergen können.



    Neue Gegenstände


    Laterne des Schlundes


    lanjpg.jpg

    Eine besondere Laterne, die automatisch auf den Schiffen erscheint, wenn sie in die Maw Waters Region einfahren. Interagiere mit dem Steuerrad, um auf das Inventar der Laterne zuzugreifen, den aktuellen Essenzwert zu sehen und verdichtete Essenz herzustellen. Fülle deine Laterne vollständig auf, um die Maw Waters Region zu verlassen.



    Wie du Essenz des Schlunds sammelst und deine Laterne füllst

    Es gibt mehrere Aktivitäten, die deiner Laterne Essenz des Schlunds verleihen. Mit Ausnahme des Relikts des Schlunds wird die Essenz auf dem Schiff gesammelt, mit dem der Spieler das Gebiet betritt.

    Aktive Anhäufung

    • Zerstöre Schiffe der Verdammten - Jedes zerstörte Schiff gewährt 10 Essenz
    • Zerstöre die Schiffe anderer Spieler - Jedes zerstörte Schiff gewährt 25 Essenz
    • Erhalte eine Reliquie des Schlunds - Die Reliquie des Schlunds wird in Flotsom gefunden und füllt, wenn sie auf einem Schiff verbraucht wird, die Laterne des Schiffs sofort voll auf. Gewährt 100 Essenz

    Passive Akkumulation

    • Lege 500 Meter zurück, entweder segelnd, schwimmend oder zu Fuß. Belohnt 2-3 Essenz.
    • Überlebe im Schlund - Für alle 5 Minuten, die du im Schlundwasser verbringst, erhältst du 3 Essenz.

    Essenz des Schlunds

    • Ein zähflüssiger Rauch, der in einer speziellen Laterne gesammelt werden kann. Dieser Gegenstand kann nur in der Region der Schlundgewässer erworben werden und kann außerhalb der Schlundgewässer nicht verwendet werden.


    Verfestigte Essenz

    • Ein halbweicher, halbfester Kristall, der schwach bläulich-grün leuchtet.



    Relikt des Schlunds

    Eine uralte Reliquie aus dem Goldenen Zeitalter, die nur in den Schlundgewässern zu finden ist. Wenn du diese Reliquie benutzt, erhältst du sofort 100 Essenz des Schlunds.

    mawjpg.jpg



    Überarbeitete Karte

    Die Welt des Atlas hat sich erneut verschoben, neue Länder sind aufgetaucht und die bekannte Welt wurde verunstaltet. Die Karten rund um den Atlas müssen mit diesen neu entdeckten Regionen neu gezeichnet werden.


    atlas_fixes.png


    • Es wurden Fälle behoben, in denen Babys, die im Zähmhaus geboren wurden, nicht geprägt werden mussten.
    • Es wurde behoben, dass die Schmiede das Verbrennen von Stroh vor dem Verbrennen von Holz bevorzugt hat.
    • Es wurde behoben, dass das Trennen des Controllers zu einem Absturz führen konnte.
    • Es wurde behoben, dass das Gerüst der Schiffswerft durch die Vorderseite der Pegasus schnitt.
    • Es wurde behoben, dass Trümmer von Zähmhäusern falsche Texturen hatten.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen ewige Portale unsichtbare Kollisionen hatten.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen es unsichtbare Kollisionen um beschädigte Portaleingänge gab.
    • Es wurde behoben, dass die Lebenspunkte des Verfluchten Tempels nicht korrekt angezeigt wurden.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen der Harrier eine falsche Beschreibung hatte.
    • Mehrere Probleme mit der zahmen Riesenschildkröte wurden behoben.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen die Industrieschmiede eine falsche Beschreibung hatte.
    • Es wurde behoben, dass die Höhe und das Interaktionsvolumen des Zähmhaus zu hoch waren.
    • Die Fehlermeldung beim Beitritt zu einer Online-Sitzung war nicht korrekt.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen das UI-Feedback für die Progression des Großen Tempels fehlte.
    • Es wurde behoben, dass die Pegasus eine falsche Beschreibung hatte.
    • Es wurde behoben, dass sich das Limit für nicht verankerte Schiffe erhöhte, wenn ein Schiff abgerissen wurde, bevor es freigegeben wurde.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen orichalcumierte Wände falsche LOD-Einstellungen hatten.
    • Es wurde behoben, dass das Gerüst der Industriestatue fälschlicherweise als Gerüst des Grabhügels bezeichnet wurde.
    • Es wurde behoben, dass das Gerüst der Industriestatue beim Aufheben ein Grabhügelgerüst zurückgab.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen die Industriestatue nach der Fertigstellung in der Luft schwebte.
    • Es wurde behoben, dass es eine Speicherbegrenzung für die Fortschrittstabelle des Großen Tempels gab.
    • Es wurde behoben, dass sich männliche Babys im Zähmhaus paaren konnten.
    • Im Zähmerhaus hinzugefügte Nahrung erhöht nicht die Verderbniszeit.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen mittelschwere Segel zu viel Leistung erbringen.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen mittelschwere und kleine Segel keinen Schaden nahmen.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen vorübergehende Knotenpunkt-Erntestrukturen Ressourcen von verschiedenen Fraktionen sammeln konnten.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen ein zahmes Baby unter dem Boden spawnen konnte, was zu seinem Tod führte.
    • Es wurden Fälle behoben, in denen die Workstation falsche Handwerksrezepte anzeigte.

    Misc.

    • Die Qualität von Timeworn wurde entfernt, bis Inhalte und Bugs behoben sind
    • Riesenschildkröten spawnen nicht mehr unter Wasser
    • Chromatische Aberration wurde aus der Unterwasser-Nachbearbeitung entfernt
    • Die Kosten für das Zähmhaus wurden erhöht
    • Die Werte der Schiffssegeleinheiten werden nicht mehr gerundet.
    • Spieler können keine temporären Zähmungen mehr in der Pegasus lagern.
    • Das Industriegewehr wurde angepasst. Die Blutung wurde entfernt, der Schaden von 160 auf 200 pro Schuss erhöht, der Haltbarkeitsverlust von 4 auf 8 pro Schuss erhöht.
    • Der Industrierevolver wurde angepasst. Die Blutung wurde entfernt, der Schaden pro Schuss von 50 auf 100 erhöht und der Haltbarkeitsverlust pro Schuss von 1,5 auf 3 erhöht.
    • Zähmungen werden aus dem Zähmhaus geworfen, wenn das Zähmhaus zerstört wird, anstatt getötet zu werden.
    • Die Zeit, die ein modulares Schiff braucht, um zu sinken, nachdem es leckgeschlagen ist, wurde erhöht.
    • Die Ressourcenkosten für die Herstellung von Flickensätzen und Panzerungsflickensätzen wurden um 50 % gesenkt.
    • Die Basisgewichte der modularen Schiffe wurden angepasst.
    • Serverneustarts werden nun automatisch täglich um 10:30 Uhr PST durchgeführt, auch am Wochenende.
    • Die Optionen zum Versenken und Entsorgen von Schiffen sind jetzt an den Unternehmensrang gekoppelt, ähnlich wie der Zugang zu Gebäuden. Interagiere mit dem Steuerrad, um den Mindestrang festzulegen, der versenken oder freigeben kann.


    Nur Xbox

    • Verbesserte Speicherleistung
    • Verbesserte Netzwerkverbindung


    Industriewunder Inhalt


    Aufgrund des Feedbacks, das wir zum Industriewunder erhalten haben, haben wir beschlossen, es aus diesem Patch zu streichen, damit wir genügend Zeit haben, es neu zu gestalten und anzupassen.




    Inhaltlicher Hinweis: Die genannten Veröffentlichungstermine sind circa Angaben. Ein Patch kann jederzeit früher oder auch später veröffentlicht werden. Verfasste Kommentare hinsichtlich der Verzögerungen oder Verspätungen eines Patches werden durch das Forenteam deshalb kommentarlos entfernt. Beschränkt euch bitte daher bei Diskussionen auf die Inhalte eines Patches und verzichtet ebenfalls auf belanglose Kommentare wie "Ich freue mich schon auf den Patch." - Das tun wir alle, sonst wären wir nicht hier.

    Rechtlicher Hinweis: Die hier veröffentlichten Patchnotes unterliegen dem Urheberrecht von https://arkforum.de und dürfen daher nur mit Quellenangabe auf anderen Seiten veröffentlicht werden!


  • CrazyZocker90

    Hat das Label Veröffentlicht hinzugefügt
  • CrazyZocker90

    Hat das Label von Veröffentlicht auf Angekündigt geändert
  • CrazyZocker90

    Hat das Label von Angekündigt auf Veröffentlicht geändert

ATLAS Patchnotes - Deine Informationsquelle für die neusten ATLAS Patches

Das Open-World-Piraten-Game ATLAS wird stetig weiterentwickelt. Ende Dezember 2018 ging es in die Early-Access-Phase und konnte dadurch von PC-Spielern auf der ganzen Welt gekauft werden. Seither wurde das Spiel bereits optimiert und viele schwerwiegende Fehler behoben. Außerdem wurden in den vergangenen Wochen zahlreiche Updates und Patches veröffentlicht, die die Spielwelt von ATLAS um zusätzliche Inhalte erweitern. Darüber hinaus verfolgen die Entwickler mit ihnen auch andere Zielsetzungen.



Viele der bisher veröffentlichten Patches beschäftigen sich mit der Behebung von kleineren Fehlern. Obwohl diese sogenannten Bugs in der Regel nur selten auftreten, können sie das Spielgefühl maßgeblich beeinflussen. Grundsätzlich werden dazu sämtliche Arbeitsweisen des Spiels gezählt, die von den Entwicklern nicht beabsichtigt waren.



Zusätzlich kommt es den Entwicklern auch auf die kleinen Feinheiten des Spiels an. Andere Patches beeinflussen das Balancing und beinhalten kaum bemerkbare Veränderungen der Spielwelt. Dabei wurden unter anderem die Spawnrate von gegnerischen Schiffen (die Schiffe der Verdammten) angepasst.



Letztlich stellt ebenfalls die Performance ein zentrales Thema der durchgeführten Patches dar. Dabei versuchen die Entwickler, das Spiel dahingehend zu optimieren, dass auch mit älteren Geräten ein verzögerungsfreies Spielen möglich ist. Dadurch können Spieler mit unterschiedlichen technischen Voraussetzungen in den vollen Genuss sämtlicher Spielinhalte kommen. Alle durchgeführten Änderungen werden in den sogenannten Patchnotes niedergeschrieben, die Du in diesem Forum nachlesen kannst. Dadurch bleibst Du ständig auf dem neuesten Stand und kannst Dich für eine optimale Vorgehensweise in Deinem nächsten Spieldurchlauf entscheiden.



Übrigens: Schon gewusst, dass du Dir alle ATLAS Patchnotes aus unserem Forum auch ganz komfortabel per E-Mail Newsletter bestellen kannst? Wenn nicht, dann schau mal in deine Profileinstellungen :-) (nur als registriertes Mitglied nutzbar).