Aktuelles Update zu S+

  • Ich finde viele Themen aus dem aktuellen Update sehr gut. Z.B. die neuen Reichtweiten der Futtertröge, wenn auch die Hälfte gereicht hätte.


    Was aber gar nicht geht, ist die Nanny. Tier claimen. Warten bis es groß geworden ist und fertig. Kein füttern (klappt noch nicht ganz...) und keinerlei Prägungen mehr verteilen. Die Prägung wird einfach durch die Nanny automatisch analog dem Wachstum des Dinos verteilt. Damit kann jeder Depp 100% Imprint Dinos erhalten.


    Kann mir jemand sagen, wie ich das abschalten kann? Also nur die Nanny.

  • Also wenn du das Engram von der Nanny komplett raus haben möchtest, dann musst du in der Game.ini das ändern:


    OverrideNamedEngramEntries=(EngramClassName="X",EngramHidden=True,EngramPointsCost=0,EngramLevelRequirement=999,RemoveEngramPreReq=False)


    Das rote X muss mit der Engrambezeichnung für die Nanny ergänzt werden. Das weiß ich leider nicht.


    Wenn du nur das imprinten ausschalten möchtest, aber die dir die Dinos füttern soll, dann DisableNannyImprinting=true

  • Danke für die Info. Dann funzt bestimmt das pullen wieder vernünftig. Und vielleicht schaffen sie ja die Nanny ab lol

    Ich stehe der Nanny ehrlich gesagt etwas zwiegespalten gegenüber. Einerseits ist es eine extrem hilfreiche Unterstützung für die Hardcorezüchter unter uns, dass sie sie sich nicht länger schlaflose Nächte um die Ohren schlagen müssen, auf der anderen Seite wird das Züchten genau dadurch wieder viel zu einfach gemacht. Es wie mit allem: Hat alles seine Vor- und Nachteile. :)

  • Ja, stimmt schon. Ist eine tolle Vereinfachung. Aber es ist dann eben auch extrem leicht auf 100% Imprint zu kommen. Alle die das bislang sehr aufwändig selbst gemacht haben, kommen sich ja veräppelt vor, wenn jetzt jeder mit einem Giga um die Ecke kommt...

    Ich werde es deaktivieren. Oder es wird mit deutlich höherem Kibble Verbrauch ergänzt.

    Alternativ: Wenn man einstellen könnte, dass z.B. nur 20 % Imprint erzeugt wird. Dann kann man mal die ein oder andere Prägung vergessen und kommt auch auf 100. aber doch nicht ganz ohne eigenes Prägen.

  • Update ist da:

    • Die Transfer Gun hat ihre alte Funktionalität wiedererlangt und das neue Tool ist nun unter dem Namen "Transfer Tool" eingetragen.
    • Fehler behoben, der dazu führte, dass das Pull-Menü das Iventar überdeckt hat, wenn ein Controller verwendet wurde.
    • Fehler behoben, der auftrat, wenn das Tribeprotokoll über einen Hotkey per Maus geöffnet wurde.
    • Fehler behoben, der das Pull-Ressourcen-Widget daran hinderte, alle Items korrekt aufzulisten, die in dsd Zielinventar übertragen werden konnten.
    • Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass das Pull-Ressourcen-Widget keine Ressourcen mehr anzeigen konnte, bis ein Relog durchgeführt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Pull-Buttons nach dem Sterben oder einer Schnellreise nicht mehr funktionierten.
    • Fehler behoben, bei dem interne Leitungen nicht während der Platzierung angezeigt und nach der Platzierung nicht verbunden wurden.
    • Du kannst keine Dinos mehr anbinden, die nicht zu deinem Stamm gehören.
    • Der S+ Tek Generator kann jetzt umbenannt werden.
    • Vanilla Bücherregale können im Konverter nicht mehr in S + Bücherregale umgewandelt werden.
    • Vanilla Tek Futtertröge können jetzt am Konverter in S+ Tek Futtertröge umgewandelt werden.
    • Es können jetzt nicht mehr mehrere Fenster über das Transfertool durch mehrfaches Klicken geöffnet werden.
    • Der S+ Raketenturm greift keine Ziele mehr an, die näher als 10 Fundamente sind. Zusätzlich wurden die Zielbereiche angepasst (niedrig: 20 Fundamente, mittel: 30: hoch: 40).
    • Das Saatgut S+ Plant X kann nicht mehr selbst hergestellt werden. (Nur noch im Konverter möglich)
    • Die Schließverzögerung bei Türen kann wieder eingestellt werden.
    • Die Transparenz auf Glastürrahmen kann wieder eingestellt werden.
    • Die Einschläferungskanone funktioniert jetzt auch auf PvE-Servern und hinterlässt keine Leiche.
  • S+ war doch immer schon eine Mod für cheater? Schafe scheren lassen, Beete ernten lassen, Mutationskammer.... wieso dann nicht noch eine Nanny? Passt halt komplett ins S+ Konzept, weshalb gegen die Einführung eigentlich nichts spricht.

    So ganz pauschal kann man das nun auch nicht sagen. Vieles dient nur der Vereinfachung von Standardabläufen. Anfangs habe ich den gardener und Farmer auch nicht gut gefunden. Mittlerweile prima.


    Einzige doch sehr ins Gameplay eingreifende sind der Schaafscherer ( könnte behoben werden, wenn er Scheren verbrauchen würde) und eben die neue Nanny.

  • Ja, stimmt schon. Ist eine tolle Vereinfachung. Aber es ist dann eben auch extrem leicht auf 100% Imprint zu kommen. Alle die das bislang sehr aufwändig selbst gemacht haben, kommen sich ja veräppelt vor, wenn jetzt jeder mit einem Giga um die Ecke kommt...

    Ich werde es deaktivieren. Oder es wird mit deutlich höherem Kibble Verbrauch ergänzt.

    Alternativ: Wenn man einstellen könnte, dass z.B. nur 20 % Imprint erzeugt wird. Dann kann man mal die ein oder andere Prägung vergessen und kommt auch auf 100. aber doch nicht ganz ohne eigenes Prägen

    Ja das geht auch mit: NannyMaxImprint=20 ;)

  • Bei uns ist das Problem, dass einzelne Spieler nur noch shootergame.exe crashes haben wenn sie joinen wollen. Seit dem S+ Update.


    Ich konnte joinen, und außer den erwarteten Problemen war auch alles OK. Also das neue Pull Menü funktioniert halt seit dem Patch gar nicht mehr, was die "Routine-Arbeiten" in der Base arg verlangsamt. Der Farmer war ausgestiegen weil er lieber Suppe möchte statt Wasser, während die Gärtnerin munter weiter Beeren aus den Beeten gezogen hat. Alle Glas Strukturen waren resettet (und oh, das sind ne Mege bei mir!!). Fackeln waren aus. Alles ärgerlich aber naja, Ark as usual...

    Bin dann mal zu Atax' Base geflogen, da er seit gestern nicht mehr rein kommt. Und gecrasht in dem Moment wo die Strukturen seiner Unterwasser Base geladen wurden.


    Also Vorsicht, sobald man in die Nähe von S+ Unterwasser Teilen kommt! Ich hab auf jeden Fall erst mal Ark Pause bis das gefixt ist ^^

  • S+ war doch immer schon eine Mod für cheater? Schafe scheren lassen, Beete ernten lassen, Mutationskammer.... wieso dann nicht noch eine Nanny? Passt halt komplett ins S+ Konzept, weshalb gegen die Einführung eigentlich nichts spricht.

    ;) ich will doch nur nen Roten Thyla ;)

    Und noch ne Frage zu der nanny (das wär dann wirklich Op) Man Braucht ja normalerweise Kibble zum Imprinten (manchmal) aber muss man das dann da reinlegen oder Zieht die das direkt aus den Kühlschränken oder wie funktioniert das hab da noch kein Video gefunden. ;)

    Oder es wird mit deutlich höherem Kibble Verbrauch ergänzt.

    Hab das Nämlich nicht ganz verstanden (bin ein kleines Dummerchen)

  • ;) ich will doch nur nen Roten Thyla ;)

    Und noch ne Frage zu der nanny (das wär dann wirklich Op) Man Braucht ja normalerweise Kibble zum Imprinten (manchmal) aber muss man das dann da reinlegen oder Zieht die das direkt aus den Kühlschränken oder wie funktioniert das hab da noch kein Video gefunden. ;)

    Hab das Nämlich nicht ganz verstanden (bin ein kleines Dummerchen)

    Die brauch zum imprinten nichts, das macht sie von alleine... lediglich zum Betrieb Honig und zum füttern bis zu den 10% das jeweilige Futter.

  • Ich züchte zwar fast nie, aber für alle Vollwerktätigen ist die Nanny wohl erstmals die Option überhaupt vernünftige Züchtungen hinzubekommen, denn wer wie ich Montag bis Samstag (diese Woche sogar bis Sonntag) arbeitet, der kann nicht alle paar Stunden einloggen um zu imprinten. Einerseits nicht, weil man auf Arbeit ist und andererseits nicht, weil man seinen Schlaf auch braucht, um noch Energie für die Arbeit zu haben. Und wenn dann noch einfache Zuchteinstellungen dazukommen, dann kann man das Züchten als Vollzeitarbeiter gleich ganz vergessen. Ich halte die Nanny und die anderen Erleichterungen und Automatisierungen also für schlichtweg erforderlich, um unter allen Sozialschichten und Berufsgruppen einen gewissen Fairnessausgleich zu schaffen. Ohne diese Automatisierungen würden ja all jene, welche nunmal alltagsbedingt wenig Zeit haben spielerisch benachteiligt gegenüber jenen, welche mehr Zeit für das Spiel aufbringen können. Nanny, Gardener und Co. sind aus meiner Sicht also keineswegs benachteiligend für Selfmadezüchter, sondern stellen erstmal ein gesundes Gleichgewicht her. Die User die genügend Zeit haben, müssen die Nanny ja nicht nutzen, wenn sie sie für nicht gut erachten. Gleichwohl sollten genau jene User aber mal etwas über ihren Tellerrand hinausschauen und denen, welche nicht solch ausufernde zeitliche Möglichkeiten nutzen können, diese Aufwandserleichterungen auch einfach mal ganz schlicht gönnen. Und wenn eben jene zeithabenden Mitmenschen nun doch Nanny und Co nutzen, obwohl sie es nicht müssten, dann sind es wieder die zeitlich Eingeschränkten, die im Endeffekt das Nachsehen haben.


    Man sollte immer beide Seiten derselben Medaille betrachten, ehe man sich ein Urteil über sie bildet.