Beiträge von Denis1968

    Laut Steam habe ich 2,5k Stunden,aber die meiste Zeit habe ich auf der Pro und der X in Ark verbracht 😁

    Im Januar 2016 betrat ich das erste mal die südlichen Ufer auf "The Island" und kam von diesem Spiel nicht mehr los.

    Man selbst schreibt die Geschichten und man hat immer Ziele,die man selber definiert.

    ❤Ark❤

    Gleich mal für die Xbox One X gekauft🙂

    Ein Spiel das mich 4 Jahre begleitet und immer wieder Spaß macht,hat sich jeden Cent verdient.

    Aktuell treibe ich mich auf Scorched Earth im Hardcore-Modus rum und es ist wie immer ein tolles Erlebnis.

    So ein Jerboa ist wirklich ein süßes und knuddeliges Wesen.....aber mein Hunger war so groß und er hatte sich ja auch so schön geputzt 😁

    Das erste dlc kommt im Winter 2019 und das zweite im Winter 2020,so stand es zumindest im psn-shop.

    Es werden komplett neue Maps mit neuen Strukturen und Crafting-Items,so wie es immer war.Also auch eine Handvoll neuer Lebewesen.

    Man vermischt neues mit alten Inhalten,vielleicht neuen Biomen und hat neue Herausforderungen.

    Hat sich doch bisher prima bewährt.

    Sie haben zumindest das erreicht was sie wollten....wir fiebern dem Countdown gierig entgegen😁

    Nach einer neuen Ankündigung hat es bisher ja immer etwas gedauert,da wird sich sicherlich nichts dran ändern.

    Aber eine neue "Welt" die wir im Winter erforschen und erleben dürfen...perfekt,der Winter kann kommen.

    Also wird es weiterhin jährlich ein dlc geben und mit der Ankündigung startet eine neue Season .

    Perfekt,hoffe mal das es so sein wird.

    Die letzten vier Jahre hatte ich mit Ark unzählige schöne Momente und kein anderes Spiel konnte mich bisher so fesseln.

    Ich bin bereit für neue Herausforderungen und Lebewesen,ob friedlich oder hungrig auf Fleisch😁

    Dann wird es kaum jemand kaufen,denn VR haben die Wenigsten und das würde sich nicht wirklich lohnen.

    Wenn mich im VR-Modus ein Raptor anspringt,bekomme ich eh einen Herzinfarkt 😁

    Wäre aber sicherlich ein völlig anderes Spielgefühl und bestimmt sehr "nice"...wie wir auf neudeutsch sagen würden 😉


    Warten wir einfach die Tage ab und lassen uns überraschen.

    Ein komplett neues DLC wäre schon genial!

    Valguero ist zwar schön,aber auch schnell wieder langweilig,keine neue Herausforderung.

    Eine Map mit humanoiden Gegnern,den Erbauern wäre geil.

    Mit Entwicklungslaboren für die Dinos,die dann unfertig und mutiert rumlaufen,weil es eine Katastrophe,oder einen Aufstand gab.Eine sehr technische Welt,mit völlig anderen Herausforderungen.Vielleicht könnte man die DNA in Maschinen vermischen und es kommen die verschiedensten Kreaturen zum Vorschein....ach ich drehe schon wieder durch 😁

    Ich bin ganz oben in der Auswahl gestartet,da sind zwei schöne ruhige Inseln.Keine Fleischfresser,nur nette Pflanzenfresser:)

    Einer gab mir sein Leder....mit Level 16 das Floß gebaut und erstmal den gesamten See umfahren.

    Habe das Floß erstmal als mobile Base ausgebaut,bin dann schön flexibel.Einen Level 150 Trike gezähmt,dann einen Ankylo Level 145 und dann endlich einen Ptera. Level 140.

    Am Ufer sah ich dann eine absolut hübsche Rex-Dame,Level 135.Die hat mich beim zähmen fast erwischt,aber nach unzähligen Pfeilen und viel Schweiß hat sie mich als ihren neuen Herren akzeptiert.Dinos stehen alle auf einem schönen ruhigen Felsvorsprung,dahinter erstreckt sich der Redwood.Bin jetzt Level 54(ja,ich bin süchtig:)) und werde mir in den nächsten Tagen einen schönen Spot suchen...

    Leider habe ich einen schwerwiegenden Bug auf Valguero...mein Ptera wirft mich oft ohne Grund ab und ich kann auch nicht wieder aufsitzen,obwohl der Sattel sichtbar ist.

    Ich wollte einen hübschen Rex anschauen...aber nicht von seinem Maul aus😁

    Es sind auch definitiv zu viele Brontos auf der Map.Die zerlegen die Bäume und dann spawnt ja nichts nach,wenn ich so auslogge.

    Habe den Spawn der Resourcen zwar auf 0,01,wegen den bekannten Problem im Singelplayer,aber ist echt stressig.

    Warum wird das nicht mal behoben?Ist doch schon ewig bekannt.

    Das sehe ich auch so!

    Ohne Mods ist es eine schöne Herausforderung und man spielt so,wie es vorgesehen ist.

    Ich mag es schwer und möchte mich über jeden Dino freuen.Deshalb spiele ich mit den Original Einstellungen und brauche dann auch unbedingt Kibbel für die hohen Dinos.

    Filet lässt sich nicht stapeln und man muss es frisch besorgen,oder braten,dann ist es aber nicht mehr so wirkungsvoll.So muss es sein und man hat einen langsamen Fortschritt.Optische Mods zum dekorativen bauen,würde ich aber schön finden.Um es interessanter zu gestalten,probiere ich auch gerne mal was aus.Ich habe schon so gespielt das ich keine Rezepte erlernen darf und nur das benutzen und herstellen darf,was ich im Loot finde.Oder ich darf nur Tek-Dinos zähmen...oder komplett ohne Flug-Dinos.Denn schnell wird es sonst zu einfach und man killt alles ohne Gefahr.Aber das ist ja das schöne an Ark,jeder findet für sich die besten Einstellungen,um Spaß zu haben.

    Auf den Konsolen ist das völlig anders,denn dort ist die Auswahl an Maps viel geringer.Da sind wir dankbar für jede neune Map und damit für mehr Abwechslung.

    Ein Flop war Ragnarok auf den Konsolen nicht,ganz im Gegenteil.

    Ich erwarte mit Valguero keinen Flop und kann auch mit kleinen Fehlern gut leben😍

    "Erwartet lieber ein Flop als ein Top".....finde ich eine sehr negative Aussage.Zum Glück bin ich aber ein positiv denkender Mensch🙂

    Negative Kommentare auf Steam gehören heute leider dazu.Teilweise schreiben Menschen Bewertungen,die keine 5 Stunden ein Spiel gezockt haben.

    Ich freue mich ohne Einschränkungen auf Valguero und "ein Griff ins Klo"...war bisher keine Map für mich.

    Ok,danke für die Antworten🙂

    Weggelaufen ist noch kein Dino und bisher hatten zwei Raptoren das Problem.

    Ist nur ärgerlich wenn dich andere Viecher vom Pet schubsen,man gekillt wird und dein High-Level Dino blöd herumsteht und sich seelenruhig fressen lässt🐷

    Ist schon sehr schade das es immer noch diese Fehler gibt.Auch das im Singelplayer keine Ressourcen nachspawnen,wenn man ausloggt und sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wieder da waren.Aber auch nach über 3000k Stunden Ark,kann ich mich nicht von Ark lösen.Ich werde es auch mit diesen Fehlern immer lieben😘

    Im Jannuar 2016 auf der Xbox One angefangen...dann lange auf dem PC gespielt...dann auf der PS4 Pro...dann auch auf der Switch...und aktuell auf der Xbox One X 😁

    Ob online oder im Singelplayer,ich hatte unzählige geile Momente und habe viele Menschen aus ganz Europa kennengelernt.

    Da hat Wildcard echt ein geniales Spiel erschaffen und es war wirklich mal etwas ganz neues.

    Danke dafür❤

    Hi


    Ich spiele aktuell auf Scorched Earth(Singleplayer)habe ein Problem mit dem Verhalten meiner Dinos.

    Wurde angegriffen und von meinem Raptor geschmissen,aber mein Raptor blieb passiv stehen.Ich wurde gekillt und bin schnell wieder hingelaufen.Dann sah ich nur gelbe Zahlen und mein Raptor stand nur rum.Bis ich bei ihm war,war er tot.Ich dachte erst das ich ihn versehentlich auf passiv hatte,was ich aber in dieser Situation nie mache.Dann überprüfte ich bei einem Ausritt meinen neuen Raptor und er stand auf Passiv und fliehen,obwohl ich das vorher extra überprüft hatte.Setzte ihn wieder auf neutral und einige Zeit später stand er wieder auf Passiv und fliehen.Das kann ich mit dem Controller aber nur im Radialmenue einstellen und nicht versehentlich durch falsches Pfeifen.Heute vor dem Ausritt wieder überprüft und er stand wieder auf Passiv und fliehen.Alles anderen in der Base waren auf neutral.Ist das ein bekannter Bug?

    Vielen Dank ihr beiden!❤

    Werde ich mal so einstellen.Meine Base befindet sich auch ganz woanders und wenn ich später wieder dort hinfahre...ich verstehe:)

    Also farme ich die Erze ab und belade mein Boot...die Erze spawnen durch die neuen Einstellungen schnell nach...bevor ich zu weit weg bin...

    Durch den verkleinerten Radius behindere ich aber nicht den Spawn.

    Hoffe die Erze wissen das auch und spawnen dort bald wieder🤣


    Ich tame in diesem Spielstand ja nur Tek-Dinos,also alles zu Fuß.Daher muss ich erstmal die sicheren Spots abfarmen...Kristall zu farmen war echt sehr spannend:)Mit einem Level 24 Tek-Stego den Hügel hoch(Süden-Mitte).Raptoren,Theries,Trodons...macht echt Laune und man lernt die Welt wieder am Boden kennen.Hatte lange nicht mehr so viel Spaß in Ark!Jeder gesichtete Tek-Dino überschüttet mich mit Glückshormonen:)Bisher Para 168(Wild),Stego 18(Wild) und einen Raptor 84(Wild).Bin bisher noch nicht gestorben.....sag es bloß nicht so laut...😁


    Denis

    Danke!

    Die Einstellungen waren auf Standard,also 1,0 Resourcen.Ich hatte den Wert nur kurzfristig so extrem auf 0,0 und 0,1 gestellt,um zu schauen ob dann die Erze wieder neu spawnen.Es ist aber innerhalb von 60 Minuten leider nichts passiert.Ob es nur auf der Pflanzenfresser-Insel so ist,oder auf der kompletten Map weiß ich auch noch nicht.Es ist auch nichts auf der Insel gebaut.

    Ich werde KingCane mal anschreiben.


    LG

    Dennis

    Huhu


    Ich bin bei Tag 22 und hatte vor vielen Tagen Erze auf der Pflanzenfresser-Insel gefarmt,aber ich war jetzt oft wieder auf der Insel aber keine Erze weit und breit.Auch Dinos sind nur in sehr geringer Zahl vorhanden.Da ich nur Tek-Dinos tame,töte ich die anderen,damit mit etwas Glück Tek-Dinos spawnen.

    Ich hatte jetzt mal den Resourcen-respawn auf 0,0 und dann auf 0,1 gesetzt,aber die Erze kommen nicht wieder.

    Ich spiele im Singelplayer auf der Xbox One X.

    Wäre echt schade wenn der Spielstand damit im Popo wäre....

    Ob dieses schöne Spiel irgendwann mal fehlerfrei läuft?

    Gibt es eine Möglichkeit den Resourcen-Spawn neu zu starten...so ähnlich wie "kill all wild dinos" ?


    LG

    Denis

    Alles klar,danke dir!

    Habe da voll Bock drauf:)

    Klar wird es hart und die Auswahl an Dinos ist sehr beschränkt und ich werde auch immer schön am Boden bleiben,aber mich reizt es total.

    Ein Pärchen Raptoren wäre am Anfang sehr schön...aber erstmal finden:)

    Ein guter Stego wird mir das Leben sicherlich auch leichter machen und man schätzt diese Dinos wieder viel mehr.

    Ein Para ist auch schon mal nicht übel,mit ordentlich Geschwindigkeit.

    Der Rex ist dann das Hauptziel.....dafür muss ich die normalen selbstverständlich erstmal killen...aber mit guten Stegos und einem starken Rudel Raptoren wird es schon schief gehen.

    Ich brauche wieder Spannung und werde mich über jeden gesichteten Tek freuen:)


    LG

    Denis

    Huhu


    Ich wollte Ark neu anfangen,auf Theisland.

    Da ich einen neuen Anreiz brauche,wollte ich mit der Regel spielen,nur Tek-Dinos zu zähmen.

    Da müsste es ja Para,Raptor,Rex,Stego und Quez geben,wenn ich mich nicht irre.


    Brauchen Tek-Dinos einen speziellen Sattel,oder geht es sogar ohne?

    Kommen beim züchten auch nur Tek-Babys raus?

    Danke und noch einen schönen Ostermontag!


    LG

    Denis

    Danke dir!

    Ich habe mittlerweile über 3k Stunden in Ark und hatte immer mit den Standardwerten gespielt.Mag es gerne schwerer und die Werte sind ja auch auf den offiziellen Servern so eingestellt.Hatte ganz neu Angefangen und es ist definitiv anders.In vier Stunden kein einziges Ei,obwohl ich fast immer in der Nähe war.Kommt mir echt komisch vor,aber vielleicht wurde das ja auch mit dem neuen Kibble-System geändert.Ich finde nicht mal Eier von wilden Dodos und die habe ich sonst auch viel gefunden.Ich werde es mal im Auge behalten...fühlt sich aber wirklich anders an.

    LG

    Denis

    Legen Dinos keine Eier mehr?Habe 5 Trike Weibchen und 2 Männchen...aber Null Eier?Spiele Singelplayer...sollte ich wohl dazu sagen:)

    Jetzt noch mal eine Stunde gespielt,auf Hardcore....keine Eier:)

    Bäume und Felsen spawnen auch nicht mehr....ist das ein Bug?

    Xbox One X

    Das Problem mit dem kleinen Bild in der linken oberen Ecke habe ich auch.Schon etwas länger und ich wundere mich,warum da nichts passiert.Bin extrem enttäuscht,wie mit PixArk auf der Xbox verfahren wird.Warum kann man es überhaupt kaufen,wenn sich überhaupt nicht darum gekümmert wird?

    Es ist unspielbar und ich habe dafür 25€ bezahlt,ein sehr schlechter Service und man bekommt auch keine Infos.

    Durch die vielen negativen Berichte war ich ja sehr unsicher,ob Ark für die Switch etwas für mich ist.Nun habe ich es gekauft und es ist die mittlerweile vierte Version(PC,PS4 Pro,Xbox One X,Switch).

    Das ich Ark nur im Handheld-Modus spielen werde war klar für mich,denn das macht für mich den Reiz auf der Switch aus und auf den anderen Plattformen macht Ark logischerweise eine viel bessere Figur.

    Am Anfang war ich optisch nicht sehr begeistert,aber das fällt nach einigen Stunden überhaupt nicht mehr auf.Es macht riesig Spaß im Handheld-Modus und gerade Abends gemütlich im Bett ist es echt genial.

    Die Texturen der Dinos sind sehr gut und auch das Wasser weiß zu gefallen.Die Weitsicht und die Schattenefekte gefallen mir auch gut.

    Es ist zu 100% Ark(Theisland) und es fehlt nichts an Inhalt...fast schon unglaublich.

    Das Ark es so auf die Switch geschafft hat,hätte ich nie für möglich gehalten.Anstatt nur zu meckern(was ich ja auch manchmal ganz gut kann:)),sollten alle Switch-Besitzer froh sein das wir es "mobil" zocken können.

    Nach ca. 30 Stunden bin ich echt sehr begeistert.Klar gibt es matschige Texturen,aber das Spiel läuft gut und hat an seinen Charme nichts verloren.

    Durch einen 15% Rabatt und einen 20€ Gutschein vom Nikolaus,hat es mich auch nur knapp über 20€ gekostet und die haben sich jetzt schon voll gelohnt.

    Ich frage mich auch ernsthaft,was einige von der Switch-Version erwartet hatten.Die kleine Konsole hat wenig Leistung und Ark braucht sehr viel Resourcen.

    Ich persönlich bin den Entwicklern sehr dankbar für die Umsetzung und werde wieder hunderte Stunden Spaß in Ark haben!


    LG

    Denis

    Ich hatte heute mal wieder PixArk auf der Xbox One X gestartet.....ein kleines Bild in der oberen linken Ecke...wtf!

    Ist das euer Ernst?Liebe Entwickler,schaut auf Fallout 76...wir Spieler lassen uns nicht länger verarschen!

    Ich werde keinen Titel mehr kaufen,bevor er 2-3 Monate auf dem Markt ist.Ich spare damit viel Geld und auch viel Ärger!


    Denis

    Hoffe es kommt bald mal ein Patch!Ich stehe 5 Meter vorm Schrank und die Texturen sind nicht geladen.Jetzt mal im Ernst...was soll der Müll?

    Warum ist Ark auf der Xbox so hässlich gepatcht wurden?Warum die ganzen Fehler?

    Ark ist ein Vollpreis-Titel und kein Early Access mehr!

    Auf der Xbox One X sieht Ark einfach bescheiden aus und seit dem Patch ist es unterirdisch.

    Ich werde der Versuchung auch nicht widerstehen können und mir Ark auch für die Switch holen.Hatte es mir im Jannuar 2016 für die Xbox One gekauft...dann für meinen Gamer-PC...dann für die PS4 Pro...dann für die Xbox One X,weil ich mir einen ganz neuen Account erstellt hatte.

    Ark gehört trotz aller Kritik zu meinen absoluten Lieblingsspielen und kein anderes Spiel hat mir so viele Stunden gute Unterhaltung geboten(ausser Ultima Online und WoW).

    Der Gedanke schön gemütlich im Bett zu zocken,oder im Sommer auf der Terasse....hat was:)

    Vielleicht sollte man noch ein paar Wochen abwarten,aber schaffe ich das?😁

    Texturen laden extrem spät,oder teilweise gar nicht.Extrem unscharfe Texturen,da schmerzen die Augen.Auf allen Karten!Für Xbox One X optimiert.......lol

    Oder wurde versehentlich die Nintendo Switch Version für die Xbox aufgespielt....🤣😉😛

    Der große Patch(23gb) hat Ark echt hässlich gemacht.Selbst auf The Island werden die Texturen extrem spät geladen.Ob Foundation oder Lagerfeuer,die Texturen werden erst fertig geladen,wenn ich gefühlt 4 Meter davor stehe.Die Wendeltreppe wird bei mir überhaupt nicht richtig geladen.Die Streben auf Fenstern und das Tor vom Steintor laden erst komplett,wenn ich fast gegenlaufe.

    Achtet bitte mal drauf,wenn ihr euch das nächste mal einloggt.

    Auf der Xbox One X wird offiziell von 1440p gesprochen...ich glaube ich brauche eine neue Brille:)

    Spiele wieder auf The Island...nur gibt es keine lootcrates mehr...

    Meine Dinos looten nicht mehr den Gegner....es gibt so viele Fehler.

    Schade,aber ihr habt mir mein Ark versaut!

    Als Konselero kann ich nun wochenlang auf einen Patch warten.

    Echt peinlich.....