Beiträge von Soubi

    Heyho,


    Ich hab einen Cluster mit 2 Maps auf dem gleichen Server eingerichtet. Beide verwenden die gleiche Config file. Doch wenn ich auf die andere Map reisen möchte, muss ich einen neuen Char erstellen. - Auch habe ich meinen Character verloren, der ist jetzt in den files unter ".arktribute". nicht mehr vorhanden.


    Meine arkmanager.cfg:

    Die main.cfg (SE MAp):

    zweite MAp/instanz (RAGN) file:

    Gemeinsame GUS:

    Hat wer eine Idee, warum ich einen neuen Charakter machen müsste ? weil Download und upload sollten ja aktiv sein, oder ? und gespeichert wird der cluster ja auch ..

    Weiters würde ich gerne im Reisefilter nur meinen Cluster zur auswahl haben, nicht alle. kann man da auch noch etwas einstellen ? :)


    Danke im Vorraus und LG ! :)




    ERLEDIGT, habe es selbst gefixt

    Die gleiche Fehlermedlung ? 100% ident mit der vom Screenshot ? Dann findet Ark deinen DLC nicht oder kann nicht zuordnen wo dein Spiel doer der DLC ist.


    Diese Fehlermeldung hat eigentlich nichts mit Mods zu tun. Deinstalliere und Deabonniere mal alle Mods, die du hast. Da die Karte installiert ist, versuche zu joinen, bis die mods selbst installiert werden - lass die Mods automatisch installieren und warte ab, was geschieht.


    Und versuche bitte mal einen Server mit Valguero ganz ohne Mods zu betreten - schau ob das funktioniert, bevor du die Mods wieder downloadest.

    Hey Quilt.


    damit du einen Server mit Mods joinen kannst, musst du die Mods, die der Server hat, auch abonnieren.

    Das machst du entweder automatisch, wenn du den Server betrittst, dann downloadest du alle Mods und installierst sie, oder du machst das manuell, wenn du vorher weißt, welche Mods der Server, den du betreten willst, hat. Diese sind dann in deinem Steamworkshop (im Steam oben auf deinen Nick - Inhalte _ Workshop Objekte - Abonnierte Objekte) abonniert.


    Um alle Mods zu "löschen", musst du sie im Workshop deabonnieren.


    Die Fehlermeldung weißt darauf hin, dass du die Karte, die auf dem Server, den du betreten willst, nicht installiert hast.

    Ich nehme an, es ist Valguero oder Ragnarok ? :)


    Warum dein Servier nicht gefunden werden kann, kann an der Restriction liegen, die Ark hat. Es werden glaube ich maximal 500 Server angezeigt. - Du kannst die Server auch unter Steam -Anzeige-Server hinzufügen.

    Hey Ihr Lieben :)


    Ich habe folgendes Problem und möchte euch Fragen, ob das bei euch auch so ist, oder ihr vielleicht einen Fix kennt?


    Und zwar habe ich vor eine neue Map zu machen - Probeweise. Ich erstelle also ein neues Level mit Default, Lösche den Map floor > gehe auf Landscape - Create NEw - Wähle als Material MI_New Island aus, 127*127 Quads und dann auf Create. Nach dem drücken auf den Button create crasht die Unreal Engine ohne Log und ohne Crashnachricht.


    Grundsätzlich kenne ich mich mittlerweile sehr gut mit der UE aus, da ich momentan viel in VR (Roomscale) mache. Der Crash ist auch nur im Ark Dev.


    Bevor fragen zum PC kommen, die Shaders sind alle geladen und mein Pc ist mehr als geeignet dafür, benutze immer die neuesten Komponenten und cooke jeden Tag mehrere GB's an Content.


    Weiß vlt. irgendwer einen Rat ? :) Oder ist das vielleicht bei euch auch so oder funktionierts ?


    Lg


    EDIT: hat sich erledigt


    Ich hab den Licht-Actor nicht beendet. Das war mein Fehler :)

    Also warum das so ist, dass ein Server die Sachen anzeigt und der andere nicht:

    Der Server, der funktioniert, läuft im Hintergrund.

    Der Server, der nicht funktioniert, hat eine Instanz offen, die du siehst.


    Wenn du diese Instanz schließt, dann schließt sich auch der Server.


    Warum die Leute auf einmal fliegen, kann damit zusammenhängen, dass er vielleicht aufgrund hoher Anzahl an Abfragen eingeht und um einen Ausfall zu vermeiden, verbindungen schließt ? Ist aber nur eine Vermutung, da ich mich nur mit Linux auskenne :)

    Also, wenn das Spiel ohne Mods und Ohne Dlc's UND auf jede Art der Connection (Steam oder Ingame) und auch im Singleplayer Crasht, dann wirds wohl entweder am rendern liegen (DX), and er Graka oder an den Treibern. Sonst kann ich mir nicht vorstellen, was es sonst noch sein könnte..


    Versuch mal, wenn du irgendwie in Einstellungen kommst, diese auf minimum zu setzen.

    Wenn du Ernteschaden auf ca. 5 setzt, Erntemenge auf 3-4, dann bekommst du ca. 5 Steine /Holz pro schlag raus.


    Ernteschaden ist, wie viel und schnell du aus einem Stein/Baum eine Ressource rausbekommst, Erntemenge zeigt an, wieviel das ist.


    Sollte das bei dir nicht funktionieren, oder im Singleplayer immer wieder zurückgesetzt werden, kann sein, dass du Ark irgendwo installiert hast, wo die Datei, in der das drinsteht (GUS) nicht beschreibbar ist.


    Die Datei ist folgende:

    STEAM INSTALL ORDNER:\Steam\steamapps\common\ARK\ShooterGame\Saved\Config\WindowsNoEditor\GameUserSettings.ini


    Die Variablen dazu:

    HarvestAmountMultiplier=

    PlayerHarvestingDamageMultiplier=


    Beide variablen sind Multiplikatoren.


    Du kannst diese auch ganz einfach im Editor ändern und speichern, dann werden sie für Singleplayer übernommen :)


    Solltest du beim Server auf Zugriff auf die Datei haben, dann empfehle ich dir, das einfach so zu machen. Aber pass auf, denn jedes falsche Zeichen oder Leerzeichen setzt die GUS zurück, da er diese dann nicht übernimmt.


    Mit dem ArkServermanager kenn ich mich nicht so aus, da ich nur auf Linux den Server habe, aber dass du deinen Charakter mit deinen Gebäuden und Tribes drauf hast, musst du die ganze Map, die Steam Profile und Tribeprofile auf den Server laden. Dort sind die Besitzrechte gespeichert.


    Empfehlenswert ist es jedoch, neu auf dem Server anzufangen.




    würd mir nie VR holen. Da nimmt man ja noch weniger von der Umwelt war. Eher was für singles

    Um das gehts zwar nicht, aber das ist Geschmackssache. Ob man jetzt vorm PC sitzt und von einem Film, Spiel oder einer Software gefesselt ist, oder dies mit VR erlebt, ist fast dasselbe. Man muss bei beidem aufpassen, dass man sich nicht darin verliert und sich selbst oder andere vernachlässigt. Das gab es ohne VR auch schon :).


    Aber wie gesagt, das ist Geschmackssache und jedem selbst überlassen. Ich sehe AR und VR als technischen Fortschritt, entwickle nun selbst darin und bin sehr begeistert davon.

    Vorraussetzung ist natürlich, dass deine Grafikkartentreiber am neuesten Stand sind :)


    Dieser Crash war vor ein paar Jahren in der Early Alpha von Ark ein riesen Problem - und zwar, wenn man den Server mit dem Serverbrowser betreten versuchte.


    Etwas, das helfen könnte, ist die ShooterGame.exe per Admin direkt auszuführen:

    -> VERZEICHNIS VON STEAM\Steam\steamapps\common\ARK\ShooterGame\Binaries\Win64

    -> Rechtsklick auf ShooterGame.exe

    -> Als Administrator ausführen


    Wenn das nicht funktioniert, dann folgendes:


    -> Ark und alle DLC's deinstallieren

    -> Rechtsklick auf das Game in Steam -> Reiter DLC's -> alles abhaken

    -> ALLE! Workshop-Mods deabonnieren

    -> Nur Ark installieren

    -> Die DLC's einzeln anhaken

    -> die Mods einzeln abonnieren

    -> Warten, bis Steam die "Updates" (Mods) gedownloaded hat

    Soweit ich weiß, sind die DLC-Maps nicht für VR vorbereitet, man kann aber versuchen, dass man die DLC's (die man unbedingt braucht) einzeln runterladet.


    Ich hab das gestern noch aus Neugier in der Unreal Engine ausprobiert. Habe mir eine 10x10 Map mit Arkzeug erstellt, die VR Controller gesetzt und die Occulus Rift S darin ausprobiert - Und ich denke, dass es daran liegt, dass die Maps die Übersetzung des Renderverfahrens der Occulus RIft Software nicht kennt oder nicht ordentlich umsetzt.


    Auf meiner eigenen kleinen Map hat es funktioniert, aber erst, nachdem ich die Steuerung an die Controller angepasst habe, weil es furchtbar war. Ich musste zum Beispiel erst im Spiel die Bewegungen für den Charakter in meine Real Time-Bewegungen umsetzen, was mich über 1,5 Stunden kostete (Normalerweise erkennt die UE4 das selbst und hat die Controller-Engine per Plugin schon eingesetzt).


    Also, vielleicht macht ja Wildcard noch selbst was dran, das bleibt zu hoffen, da VR mittlerweile durch die Preise für den Mittelstand sehr viele neue Anhänger dazugewinnt - ansonsten kann ich in Sachen VR nur das neue Update von No Mans Sky wäääärmstens empfehlen, die haben wirklich super Arbeit geleistet ! :D


    Lg

    Hey,


    also ganz ehrlich kann ich mir nicht vorstellen, woran es liegen könnte, wenn man einen Charakter mit Dinos uploaded, den Cluster oder den einzelnen "Zielserver" neu starten müsste, um seine Sachen wieder zu bekommen.


    Warum nicht ? Weil die Sachen nach dem Neustart ja da sind, das heißt, dass das "senden" an die andere Instanz funktioniert.


    Normalerweise mache ich sowas im Ausschlussverfahren:


    -> Im Arkserver sind die Berechtigungen per Files erlaubt. Das heisst es ist erlaubt hoch und runterzuladen von Dinos und Charakteren

    -> Im Server selbst hat der User, der deine Instanzen verwaltet sudo Rechte (also, darf jedes Verzeichnis betreten, jede File ausführen und überschreiben)

    -> Die Firewall blockiert keine Ports und alle benötigten Ports sind freigeschalten

    -> In der Instanzen cfg sind die richtigen IP und Ports eingefügt


    Sorry, wenn das alles schon gesagt wurde. Hab mir jetzt nur die Probleme, aber nicht die Lösungen, die schon geschrieben wurden durchgelesen xD

    Wow wusste garnicht, dass Wildcard einen eigenen Mod-Workshop vom Josh hat. Ich kenn den nur vom Modding Contest, als er den wirklich lustig moderiert hat. Wir mussten uns den Kram damals noch selbst beibringen ^^.


    Zu deiner Frage jv:

    -> Du brauchst Unreal Engine 4 mit den Ark Files (ca. 240 GB zu downloaden und auf einer SSD)

    -> Einen leistungsstarken PC, der mit dem Rendern von shadern, lichtverhältnissen, Materialerstellung und ganz besonders, dem "cooken" eines Mods klarkommt. Nur das erste Hochladen der UE4 kann schonmal 10 Minuten dauern, bei einem mittleren PC.

    -> Ich würde eine SSD (wenn nicht M2) schon als Vorraussetzung zur Arbeit sehen.


    Im Grunde genommen, ist die schwierigste Sache bei deinem Vorhaben für dich das Vorbereiten deines Mods, wenn du die Kleidung und die Rüstung nicht selbst zeichnest und in Blender erstellst. Und das Vorbereiten ist eine der Grunddinge, die du bei jedem neuen Projekt machen musst.


    Das andere ist alles nur mehr Copy-Paste von bestehenden Blueprints, Meshes und Inventorys, die du dann umbenennst und mit deiner Kleidung und deiner Rüstung ersetzt.


    Das Video ist zwar 2016 gemacht, aber auf deutsch und hoffentlich noch authentisch, hab das jetzt selbst nicht ausprobiert, da ich keine Ark-Mods mehr erstelle :)

    Außerdem wirst du um die englische Sprache nicht herumkommen, da jede Entwicklersprache und daher auch die UE4 Software nur auf englisch (soviel ich weiß) verfügbar ist. Und wenn du dann mal weiter eintauchst und dich mit Actionscript, C++ beschäftigst für Animationen und andere Abläufe, wirst du erkennen, wie cool es ist, seinen eigenen Content in einem Spiel zu sehen. :)


    Downloaden kannst du die UE hier kostenlos: https://www.unrealengine.com


    Das deutsche Video, das ich gefunden habe zur Vorbereitung eines Mods:


    Wünsch dir viel Spaß dabei.

    Lg

    Hey,

    das ist ein bekanntes Problem, weil Wildcard sich nicht mehr um den VR Modus kümmert und diesen auch nicht weiter entwickelt. Es gibt eine Lösung, aber halt sehr umstritten, da der VR Modus auch fps drops hat, das Erlebnis überhaupt nicht dem am PC ohne VR entspricht. Also ich rate dir ab, aber wenn du es versuchen willst, dann machst du folgendes:


    -> Ark und alle DLC's deinstallieren

    -> Rechtsklick in Steam - Eigenschaften - DLC's alles abwählen

    -> Nur das Spiel installieren, sonst nichts

    -> VR funktioniert


    Lg :)

    Ist zwar schon länger her, aber ich beantworte mal deine Frage mit einem Tipp:


    Und zwar folgendes: Deabonniere alle Mods und Abonniere nur die, die du für deine Server benötigst. Denn, auch wenn du alles löscht und deinstallierst, werden die Mods, die du Abonniert hast als Updates nach der Installation wieder als Update installiert.


    Wenn du alle Deabonniert hast, einfach auf die Server verbinden und Mods laden lassen oder im Workshop neu abonnieren.


    Dann sollte alles wieder funktionieren.


    Lg

    Hi Falco,


    gibt es bei der Fehlermeldung noch mehr ? Normalerweise hat UE4 noch einen Crashlog dabei, wenn das so ist, bitte mach einen Screenshot davon und stelle ihn hier rein, dort stehen meistens die Infos.


    Ark mit IP (und Port) verbinden:


    -> Steam aufmachen

    -> Oben auf Anzeige - Server - Favoriten

    -> Server hinzufügen

    -> IP eingeben und Spiele unter dieser Adresse suchen klicken

    -> ARK auswählen und hinzufügen

    -> Doppelklick auf Server


    Lg

    Hi Milo,


    die offiziellen Mindestanforderungen für Ark sind:

    • Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10 64bit.
    • Prozessor: Intel Core i5 2500 oder AMD FX 8320.
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 670 oder AMD Radeon HD 7870.
    • 60 GB frei auf der Festplatte.

    Da die vorgänger Version mit "TI" meistens fast die gleiche Leistung hat wie die aktuellere ohne, würde ich vermuten, dass es funktioniert aber sicherlich nicht schön aussieht.


    Also, weiß ja nicht, ob du es mittlerweile schon probiert hast, aber ich würds mir in diesem Fall nicht kaufen, wenn ich in nächster Zeit keine Aufrüstung vorhabe :).

    Oh wirklich ? Ich hatte bis vor kurzem immer einen cronjob der täglich in der Nacht checkupdate ausgeführt hat .. wenn ja, dann update, wenn nein, dann nur restart ...


    Hat bis zu dieser Version auch wunderbar funktioniert, aber anscheinend findet Arkmanager die neuen Versionen nicht mehr, sodass er immer glaubt, aktuell zu sein. :)

    Aber danke, für deinen Tipp, nun mach ich das halt nächtlich mit force update, dann ists auch okay

    Hallo,


    nur zur Info:


    Arkmanager bei Linux erkennt momentan nicht automatisch (bei mir jedenfalls, obwohl ich alle Ports frei habe und er Kommunizieren kann), dass es die Version 289.101 gibt.


    Ich habe jetzt wirklich lange rumüberlegt, wieso man meinen Testserver nicht mehr betreten kann, habe alles gemacht, aber dass arkmanager (neuste Version) nicht erkennt, dass es eine neue Version gibt, die ich übrigens dann mit forceupdate herunterladen konnte, darauf bin ich nicht gekommen.


    Sollte also jemand von euch das Problem haben, dass eine Fehlermeldung beim Server betreten kommt, die "unable query server info for invite" lautet, dann liegt es (meistens) daran, dass die Version veraltet ist und Ihr updaten müsst :)


    Wollte das nur mit euch Teilen, falls jemand das gleiche Problem hat. :/


    Lg

    Soubi