ARK Patchnotes 260.0

  • arkpatchnotes.png


    rls2.png

    • 30.06.2017 - 14:05 Uhr - 4,1 GB

    neuerungen.png

    fixes.png

    • Der CraftingSkillBonusMultiplier wird nun in den Servereinstellungen korrekt angezeigt
    • Bei aktiviertem -nomansky sieht der Himmel fast wie bei truesky aus
    • Weitere Tooltips für die Hosteinstellungen wurden dem Hostmenü hinzugefügt
    • Fadenkreuz, Third-Person Kameraansicht und PVP Gamma sind nun standardmäßig in den Servereinstellungen aktiviert
    • Die Crafting Voraussetzungen sind nun alphabetisch aufgelistet
    • Tribes werden im Singleplayer jetzt automatisch gegründet
    • Beim setzen von Strukturen ändert sich die Farbe der Umrandung um die Aussenseite darzustellen
    • Verbesserte Schweben-Animation des Argentavis und Pteranodon hinzugefügt
    • Überarbeitung der benötigten Artefakte um Bosse zu beschwören, so dass es nun für jeden Boss ein spezifisches Artefakt gibt
    • Neue Apex Dropgegenstände hinzugefügt (Giga Herz, Basilo Blubber, Spino Segel, Yuty Lungen, Allo Gehirn, Therizino Klauen, Thylacoleo Hakenklaue, Megalania Toxin, Sarco Haut, Titanoboa Gift)
    • Kibble Rezepte für alle Kibble wurden dem Inventar von wilden Dinos hinzugefügt und können gelootet werden
    • Anpassung der Artfefakt-Kisten an das Aussehen des Artefakts
    • Der Quetzal passt jetzt durch die großen Dachluken
    • Der Ankylo sammelt jetzt mit der rechten Maustaste (RMB) Beeren anstelle mit der linken Maustaste (LMB)
    • Neue Spawnzonen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für The Center auf dem Spawnbildschirm hinzugefügt
    • Aktualisierung der Icons in den Explorer Notes für gezähmte/ungezähmte Kreaturen
    • Die Größe des Rex wurde angepasst
    • Blinkende Animationen hinzugefügt, die bei einigen älteren Kreaturen gefehlt haben
    • Schwimmanimationen hinzugefügt, die bei einigen Kreaturen gefehlt haben
    • Alle Landdinos können jetzt im Wasser angreifen (entweder per Haupt- oder Alternativangriff)
    • Alle Dinos verfügen jetzt über angepasste Sounds wenn sie im Wasser laufen bzw. schwimmen
    • Alle Dinos verfügen jetzt über angepasste Landesounds nachdem sie gesprungen sind
    • Die letzten, finalen Fresssounds wurden für die Kreaturen hinzugefügt, bei denen sie noch gefehlt haben
    • Biomspezifische Kampfmusik wird jetzt abgespielt wenn der Spieler sich auf einer Kreatur befindet
    • Neue First-Person Ansicht Animation hinzugefügt wenn der Spieler eine Leiter hochklettert
    • Das Tor zur Tek Höhle bleibt im Singleplayer länger offen
    • Die Obelisken verfügen jetzt über einen Ambiente Sound
    • Die Aggroreichweite wilder Mantas wurde verringert
    • Die Spawnrate von Eurypterid wurde um 50% angehoben
    • Die Level von Höhlenkreaturen wurden erhöht
    • Verbesserung von VFX bei Regenpartikeln
    • Massive Reduzierung der Elementkosten für den Betrieb des Tek Generators
    • Die Elementkosten für den Betrieb des Tek Teleporters wurden entfernt
    • Gezüchtete Dinos zeigen jetzt im Tooltip korrekt an von wem sie großgezogen worden sind
    • Problem des Leichenfinders behoben, bei dem der Rucksack der Spieler nicht korrekt lokalisiert worden is
    • Problem des Leichenfinders behoben, bei dem der Strahl versetzt angezeigt worden ist
    • Problem des Leichenfinders behoben, bei dem der Strahl Unterwasser nicht korrekt funktionierte
    • Problem der LODs mehrerer Kreaturen behoben, dass sie jetzt besser aussehen wenn man sie aus der Ferne betrachtet
    • Problem der Umgehung von Blockaden behoben, die es Kreaturen nun ermöglicht sich besser um diese herumzubewegen anstelle an ihnen herunterzurutschen
    • Schwachstelle behoben, bei dem sich der Tuso unterhalb des Geländes bewegen konnte
    • Problem behoben, bei dem das Inventar geöffnet wurde, wenn man von einem Dino absteigen wollte.
    • Problem behoben, bei dem der Doedi bei aktivem Umherlaufen ohne Ressourcen abzubauen anfing, Ausdauer und Nahrung zu verbrauchen
    • Der Argentavis kann nun wieder Titanoboa sowie Arthropluera tragen
    • Ein gezähmter Ichthy schwimmt im Kampf jetzt nicht mehr ständig im Kreis oder um tote Körper
    • Problem behoben, bei dem Mantas im Kampf plötzlich in eine Richtung wegschammen
    • Problem behoben, bei dem Spieler und Dinos nach dem Teleport in eine Boss Arena plötzlich alle auf einem Fleck zusammenstanden und sich nicht mehr bewegen konnten
    • Problem behoben, bei dem der Zitteraal einen Spieler aus dem Wasser befördern konnte
    • Problem behoben, bei dem Strukturen auf Sattelplattformen in den unmöglichsten Winkeln platziert wurden
    • Problem behoben, bei dem die Handschuhe eines Spielers die Minikarte überdecken konnten
    • Probleme mit einem Teil der Karte behoben, bei dem Spieler unter Wasser stehen konnten, dies aber keine Auswirkungen auf Sauerstoff etc. hatte
    • Problem behoben, bei dem die Polygonanzahl eines Quetz plötzlich massivst reduziert wurde
    • Zwei Schwachstellen behoben, mit denen man unendlich Gewicht tragen konnte
    • Der Alpha Tuso wirft den Spieler nun nicht mehr ab, wenn er angegriffen wird
    • Problem behoben, bei dem der Tuso einen gegnerischen Dino unter die Welt beförderte und dieser beim automatischen Teleport über die Erde dann plötzlich im Tuso steckte... :D
    • Problem behoben, bei dem der Tuso seine Attacke auch nach der Flucht eines Spielers einfach weiter ausführte
    • Problem behoben, bei dem die Entdeckernotizen plötzlich an anderen Stellen als den Geplanten auftauchten
    • Problem behoben, bei dem Megalosaurus seine Reiter nicht richtig absteigen ließ
    • Problem behoben, bei dem Rohre den Effekt des Gewächshauses unterbrachen
    • Problem bei Primitive+ behoben, bei dem keine Supplykisten auftauchten
    • Problem behoben, bei dem in Primitive+ ein falscher Typ Kohle abbaubar war, der nicht vorgesehen war
    • Rechtschreibfehler im Hesperornis Ei behoben
    • Problem behoben, bei dem Unterwasser Minen bei der "Demolish" Funktion explodierten.. (Anm. Tom.. Entschärfung schief gegangen :D)
    • Problem behoben, bei dem Engramme nicht in der richtigen Reihenfolge angezeigt wurden
    • Problem behoben, bei dem gezähmte Kreaturen Trilobites nicht mehr angriffen
    • Problem behoben, bei dem Rex, Titanosaurus und Titanoboa nicht an der Wasseroberfläche schwammen
    • Problem behoben, bei dem Handschuhe während des Reitens einer Kreatur plötzlich komisch dargestellt wurden
    • Verschiedene, zuckende Bewegungen älterer Dinos verbessert
    • Verschiedene Kartenbereiche dahingehend verbessert, dass sie auch bei geringerer Sichtweite besser aussehen
    • Procoptodon/Basilo Sattel Icon ergänzt
    • Unterhalb von Sattelplattformen und Flößen lassen sich nun nicht mehr mehrere Stockwerke bauen
    • Die Steinschleuder verursacht nun 25% weniger Torpor je Treffer
    • Der Einschlageffekt des Speers wurde um 20% erhöht
    • Der Wolf erntet jetzt weniger Pelz und Leder.. aber immer noch 15% mehr als alle anderen Fleischfresser
    • Wachstumsrate von Pflanzen im Singleplayer erhöht
    • Braudauer des Bierfasses im Singleplayer reduziert
    • Der Verbrauch von Öl und Element wurde im Singleplayer für den Generator sowie Tek Generator verdoppelt
    • Die Herstellkosten für 5 Benzin wurden im Singleplayer auf 6 Öl und 5 Leder erhöht
    • Der Respawn Timer für Artefakte beträgt im Singleplayer nun 30 Minuten
    • Die Wandtrophäen sowie die Trophäen-Basis lassen sich nun bemalen
    • Problem mit Flugsauriern behoben, die teilweise mehr Nahrung verbrauchten als beabsichtigt
    • Du kannst nun von Pelagornis aus angeln
    • mögliche Problembehebung für Dinos das sie durch Wände hindurch andere
      Dinos schädigen konnten oder geschädigt werden konnten (wird noch dran gearbeitet)
    • WIP-Version eines neuen Scorpionsattels (hat momentan keine Textur)

    admins.png

    • Neue Serveroption: ?bAllowPlatformSaddleMultiFloors=true (Game.ini) / Erlaubt mehrere Ebenen auf einem Plattformsattel zu bauen
    • Neue Serveroptionen: SupplyCrateLootQualityMultiplier und FishingLootQualityMultiplier (von 1 bis 5)
    • Neue Servereinstellung um unbegrenzte Neuverteilung der Skillpunkte des Charakters zu erlauben: ?bAllowUnlimitedRespecs=true
    • Neue Servereinstellung um die Respawn Animation zu deaktivieren: ?PreventSpawnAnimations=true

    Inhaltlicher Hinweis: Die genannten Veröffentlichungstermine sind circa Angaben. Ein Patch kann jederzeit früher oder auch später veröffentlicht werden. Verfasste Kommentare hinsichtlich der Verzögerungen oder Verspätungen eines Patches werden durch das Forenteam deshalb kommentarlos entfernt. Beschränkt euch bitte daher bei Diskussionen auf die Inhalte eines Patches und verzichtet ebenfalls auf belanglose Kommentare wie "Ich freue mich schon auf den Patch." - Das tun wir alle, sonst wären wir nicht hier.

    Rechtlicher Hinweis: Die hier veröffentlichten Patchnotes unterliegen dem Urheberrecht von https://arkforum.de und dürfen daher nur mit Quellenangabe auf anderen Seiten veröffentlicht werden!

    10 Mal editiert, zuletzt von TreeZenDE ()

  • ich vermute er wird texturemäßig angepasst. Im moment sieht er ja schon arg sch....e aus

    "Es begab sich einst zu jener Stunde, da war ein neuer Patch in aller Munde. Klein Morgengrau, voll von unbedarften Gedanken, drückte den Knopf und brachte alles zum Wanken. Die ersten Eindrücke oh weh, sie erschienen zu früh welch' eine Müh! Da schritt Cheffe Tom galanten Schrittes ein und sagte zu ihr: Lass dass bloß sein! Er schloss das Thema schnell wie der Wind und das Forum war wieder blind." ©Morgengrau 2017

  • meine ich das nur oder wollen die jetzt jede Woche neue Sachen hinzufügen

  • jetz hauen die richtige rein mit patches vor dem Release

  • hat nicht jmd mal aus Spaß geschrieben bzw mehrere Tek futtertrog wir noch kommen, um sich über Tek lustig zu machen? Fände es ja schon witzig ,wenn das zu wildcard gelangt ist und die sich denken ,gut geben wir ihnen das nur um diese Leute extra zu trollen.. Ich Feier wildcard so hart xD
    Bin mega gespannt auf die sabers

  • Inwiefern denn ein neuer Sabertooth? Weiß man da Genaueres?

    Der neue wird auf jedenfall richtiges Fell haben . Das wurde bereits vor einiger Zeit mal angekündigt. Könnte mir noch vorstellen das er größer wird und vielleicht noch ne Fähigkeit verliehen bekommt.

  • wetten am 8 August kommt was großes

    du bist ein Optimist, so wie es jetzt ist sehr schwer zu glauben. Aber mal eine Frage oder habe ich hier was falsch gelesen "Aktueller Releasestatus 26/27.6. 2017" Wenn ja hat sich ja WC echt was vorgenommen, nicht das sie sich jetzt voll übernehmen ?

  • du bist ein Optimist, so wie es jetzt ist sehr schwer zu glauben. Aber mal eine Frage oder habe ich hier was falsch gelesen "Aktueller Releasestatus 26/27.6. 2017" Wenn ja hat sich ja WC echt was vorgenommen, nicht das sie sich jetzt voll übernehmen ?

    meinst du release fürs komplette spiel,wenn ja dann hast du definitiv was falsch verstanden . Der release den du meinst ist fürs update..


    Soweit ich weiß wird am releasevo m8. August nichts geändert., und anscheinend planen die noch einiges..dazu kommt, Am 4. Kommt ragnarok erst für die konsolen,da werden die auch noch genug mit zutun haben ..

  • hoffe die fixes sind dann jene welche mit 259 versprochen wurden, denn davon ist nichtmal die hälfte im spiel gelandet :(

    mach es besser!!!!!! Alles zu seiner zeit.lieber später und alles läuft so wie es soll, als früher und alle weinen noch mehr rum. Also chillen ,bier trinken und das spiel trotz manche fehler genießen.


    Bin echt gespannt auf den saber. Hoffe das es wieder eins meiner lieblinge wird.

  • meinst du release fürs komplette spiel,wenn ja dann hast du definitiv was falsch verstanden . Der release den du meinst ist fürs update..
    Soweit ich weiß wird am releasevo m8. August nichts geändert., und anscheinend planen die noch einiges..dazu kommt, Am 4. Kommt ragnarok erst für die konsolen,da werden die auch noch genug mit zutun haben ..

    ok, dann habe ich das falsch gelesen ist auch hier was zweideutig geschrieben, kenne auch nur den 8.8.. Darum hate es mich so gewundert , haben eh noch eine ganze Menge zu tun.

  • wetten am 8 August kommt was großes

    Ich würde es einfach nur Unterhaltsam finden wenn sie als Vollversion einfach mal die aller erste auf Steam verfügbare Version raushauen. So für ein paar Stunden und sich erstmal jeder schön richtig Verarscht fühlt.


    Ach ja manchmal gleicht Ark schon einem Sodomie Club bei der scheiße die man mit sich dort Anstellen läst.


    Hab aktuell durch das Updated 20 Dinos Verloren, da Ark meinen Videotreiber mitlerweile 34 Mal abgeschossen hat.
    Auserdem fand ich es gestern mega Unterhaltsam wie ein Wilder Bär durch meine Steinmauern durchließ und die Autoturrets Ignorierte und wärend dessen alle meine Dinos in 2 Verschiedenen Räumen gekillt hat.



    Da Hilft auch das 2x Wochenends Event nicht... leider ...


    Da gibt man dem Official Server noch ne Chance und wird wie immer nur bestraft.

  • Schon wieder neue Inhalte? Wann hört der Wahnsinn von Studio Wildcard denn mal auf?
    Sie bekommen es ja nicht mal hin, das ihre Bug-Fixed funktionieren pillepalle
    Mit mehr Inhalten werden die Probleme nicht gelöst! Irgendwann muss auch mal Schluss sein
    und die Probleme ernsthaft angegangen werden. Oh man.... Ich geb die Hoffnung echt bald auf puke

  • Schon wieder neue Inhalte? Wann hört der Wahnsinn von Studio Wildcard denn mal auf?
    Sie bekommen es ja nicht mal hin, das ihre Bug-Fixed funktionieren pillepalle
    Mit mehr Inhalten werden die Probleme nicht gelöst! Irgendwann muss auch mal Schluss sein
    und die Probleme ernsthaft angegangen werden. Oh man.... Ich geb die Hoffnung echt bald auf puke

    Sie hauen ja wirklich viel an Content raus, jedoch sind sie stark a, behen von Probleme. Das muss man ihnen halt lassen.

  • Schon wieder neue Inhalte? Wann hört der Wahnsinn von Studio Wildcard denn mal auf?
    Sie bekommen es ja nicht mal hin, das ihre Bug-Fixed funktionieren pillepalle
    Mit mehr Inhalten werden die Probleme nicht gelöst! Irgendwann muss auch mal Schluss sein
    und die Probleme ernsthaft angegangen werden. Oh man.... Ich geb die Hoffnung echt bald auf puke

    ich wunder mich schon lage nicht mehr, die von WC machen Ihren Stiefel weiter, egal ob sich die Spieler beschweren, prallt bei denen ab.Und wenn ich dann hier Kommentare lese wie mimimi und machts besser, stehen bei mir die Nackenhaare. Wie blöd muß man sein das einige noch alles schön finden, oder sich was vormachen das es doch so toll ist. Wahrscheinlich spielen die nur Singleplayer und cheaten sich das Zeugs wieder zusammen oder machen sich selber was vor. Jeder der das Game von Anfang an kennt weiß wie es mal war und was gerade jetzt daraus wird. Dann ist es doch normal, wenn man mal Resultate sehen will was die schon längst fälligen Bug's anbetrifft und nicht ständig neue Inhalte oder Änderungen. Und das ist bestimmt nicht soviel verlangt.

  • Das liegt am Game? Weil ich mach mir gerade ernsthafte Sorgen wegen meiner GTX 1070!

  • ich wunder mich schon lage nicht mehr, die von WC machen Ihren Stiefel weiter, egal ob sich die Spieler beschweren, prallt bei denen ab.Und wenn ich dann hier Kommentare lese wie mimimi und machts besser, stehen bei mir die Nackenhaare. Wie blöd muß man sein das einige noch alles schön finden, oder sich was vormachen das es doch so toll ist. Wahrscheinlich spielen die nur Singleplayer und cheaten sich das Zeugs wieder zusammen oder machen sich selber was vor. Jeder der das Game von Anfang an kennt weiß wie es mal war und was gerade jetzt daraus wird. Dann ist es doch normal, wenn man mal Resultate sehen will was die schon längst fälligen Bug's anbetrifft und nicht ständig neue Inhalte oder Änderungen. Und das ist bestimmt nicht soviel verlangt.

    Bin seit Anfang an bei, habe ein PC und ein XBOX account und kann mich nicht bzw. selten beschweren. Das Spiel ist ea und du kannst dich nicht beschweren wenn was nicht funzt, achja detailiertes Bugreporting bringt den Devs mehr als immer nur irgendwo zu schreiben wie scheise alles läuft.

  • Bin seit Anfang an bei, habe ein PC und ein XBOX account und kann mich nicht bzw. selten beschweren. Das Spiel ist ea und du kannst dich nicht beschweren wenn was nicht funzt, achja detailiertes Bugreporting bringt den Devs mehr als immer nur irgendwo zu schreiben wie scheise alles läuft.

    das ist deine Meinung und ich und andere auch Ihre Meinung ,ist auch gut so. Denn wenn es nicht so wäre bräuchten wir hier das nicht und wären alle zufrieden und glücklich. Vor allems scheinst du auch zu vergessen, das es hier Leute gibt, die hier "negatives schreiben" andere Maßstäbe an das Spiel setzen und vielleicht auch etwas älter sind und auch andere Ansichten zur Qualität und Arbeitsabläufen haben. Und was bringt einen was, wenn ich hier was von Bugreporting bringe, wo sich seit Monaten nichts getan hat. Ich kann auch verstehen, das es etwas hektischer wird wegen dem Releasedatum keine Frage.Dann wäre es doch schön wenn man nach Plan und nicht planlos vorgeht. Vorallem sich mal hauptsächlich auf die bisherigen Probleme konzentriert und nicht noch neue Sachen reinbringt um neue Probleme zu schaffen oder?? Das kann ich später immer noch machen, vorallem ohne Stress. Wenn ich mit System an die Sache ran gehe wird die Arbeit auch angenehmer, hat sich schon über Jahre bewährt egal was ich mache. Und da kann ich nicht schreiben, auch keine Entschultigung das Game ist ja noch EA. Denn als Kunde möchte ich ein Produkt womit ich zufrieden bin, dafür bezahle ich ja schließlich und kann auch was erwarten egal ob EA oder nicht. Wenn ich schon als "Tester für diese Firmen" mißbraucht werde möchte ich auch Resultate sehen und kein wirres Durcheinander. Und davon sind sie noch weit entfernt.

Die neuesten Patchnotes für ARK Survival Evolved

Das Open-World-Survival-Game ARK: Survival Evolved wird stetig weiterentwickelt. Bereits am 3. Mai 2015 ging es in die Early-Access-Phase und konnte dadurch von PC-Spielern auf der ganzen Welt gekauft werden. Seither hat sich das Spiel stark verändert. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Updates und Patches veröffentlicht, die die Spielwelt von ARK: Survival Evolved um zusätzliche Inhalte erweitern. Darüber hinaus verfolgen die Entwickler mit ihnen auch andere Zielsetzungen.



Viele der bisher veröffentlichten Patches beschäftigen sich mit der Behebung von kleineren Fehlern. Obwohl diese sogenannten Bugs in der Regel nur selten auftreten, können sie das Spielgefühl maßgeblich beeinflussen. Grundsätzlich werden dazu sämtliche Arbeitsweisen des Spiels gezählt, die von den Entwicklern nicht beabsichtigt waren. Unter anderem traten in der Vergangenheit Fehler auf, in denen Spieler sich aus unbekannten Gründen durch Wände bewegten, ihre gezähmten Dinos verloren oder auf Spielfunktionen nicht zugreifen konnten. Diesen Fehlfunktionen wird in der Regel die größte Aufmerksamkeit geschenkt, da sie das Spielerlebnis nachhaltig zerstören.



Zusätzlich kommt es den Entwicklern auch auf die kleinen Feinheiten des Spiels an. Andere Patches beeinflussen das Balancing und beinhalten kaum bemerkbare Veränderungen der Spielwelt. Dabei wurden unter anderem die Spawnrate von Dinosauriern, die Droprate von Pflanzen und Kreaturen sowie die Attribute der Dinos und des Spielers angepasst. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass Du weder zu schnell noch zu langsam an Ressourcen gelangst und zu jedem Zeitpunkt Herausforderungen begegnest, die Du mit der richtigen Vorgehensweise tatsächlich bewältigen kannst.



Letztlich stellt ebenfalls die Performance ein zentrales Thema der durchgeführten Patches dar. Dabei versuchen die Entwickler, das Spiel dahingehend zu optimieren, dass auch mit älteren Geräten ein verzögerungsfreies Spielen möglich ist. Dadurch können Spieler mit unterschiedlichen technischen Voraussetzungen in den vollen Genuss sämtlicher Spielinhalte kommen. Alle durchgeführten Änderungen werden in den sogenannten Patchnotes niedergeschrieben, die Du in diesem Forum nachlesen kannst. Dadurch bleibst Du ständig auf dem neuesten Stand und kannst Dich für eine optimale Vorgehensweise in Deinem nächsten Spieldurchlauf entscheiden.



Aktuelle ARK Patchs für ARK: Survival of the Fittest

Mit ARK: Survival of the Fittest veröffentlichte das Unternehmen Wildcard eines der umfangreichsten und herausforderndsten MOSA-Games (Multiplayer Online Survival Arena). In diesem Spielmodus wirst Du mit anderen Spielern zur gleichen Zeit in die Spielwelt von ARK gelassen. Dabei hast Du die Aufgabe, sämtliche Spieler zu töten, um der letzte Überlebende zu werden. Die Spieldauer einer Runde beträgt in der Regel zwischen 60 und 120 Minuten. Aus diesem Grund stellt insbesondere das Balancing dieses Spielmodus eine besonders große Herausforderung dar.



Im Verlauf der zahlreichen Updates wurden viele spielinterne Variablen neu angepasst, um Spielern einen möglichst spannenden Kampf ums Überleben zu ermöglichen. Dabei bleiben die grundsätzlichen Spielmechaniken erhalten, werden jedoch sehr stark beschleunigt. Sowohl die Drop- als auch die Spawnrate der Kreaturen wurden mehrfach angepasst, damit Spieler innerhalb der maximal zwei Stunden bereits fortgeschrittene Waffen und Ausrüstungsteile erhalten können. Darüber hinaus haben die Entwickler zahlreiche Veränderungen an den Attributen der jeweiligen Gegenstände vorgenommen. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass bestimmte Waffen oder Rüstungsteile verpflichtend angelegt werden müssen und andere von der Bildfläche verschwinden. Das große Ziel des Balancing ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der jeder Spieler mit einer eigenen Spielweise zum Sieg gelangen kann.



Weiterhin musste gesichert werden, dass die Dauer einer Spielrunde auf zwei Stunden begrenzt wird, ohne den Wettbewerbscharakter dieses Spielmodus einzuschränken. Dies wurde gelöst, indem Du mit einer kreisförmigen Barriere konfrontiert wirst, die sich immer weiter zusammenzieht. Am Ende befinden sich sämtliche Spieler in einem sehr kleinen Radius, sodass eine Konfrontation unvermeidbar ist. Durch Patches wird dabei häufig der Radius sowie die Geschwindigkeit der Barriere angepasst.



Insbesondere in diesem kompetitiven Spielmodus haben die Patchnotes eine große Bedeutung. Im Kampf gegen menschliche Gegner musst Du stets versuchen, Deine Vorgehensweise zu optimieren. Durch die Sicherung kleiner Vorteile kannst Du schließlich am Ende den Sieg davontragen. Dabei können selbst minimale Änderungen der Spawnraten von Ressourcen oder der Herstellungskosten von Waffen und anderen Gegenständen die Erfolgswahrscheinlichkeiten Deiner Vorgehensweise stark beeinflussen. Deshalb findest Du hier sämtliche Informationen, die Du für die Planung deiner nächsten Spielrunde brauchst.



ARK Patchnotes für Primitive Plus

Das DLC Primitive Plus erfreute sich bereits einer sehr großen Beliebtheit, bevor es am 28. Juli 2016 offiziell der PC-Version hinzugefügt wurde. Diese Erweiterung entfernt sämtliche Inhalte aus dem Spiel, für die eine fortgeschrittene Metallverarbeitung notwendig wäre. Stattdessen erhältst Du mehr als 100 zusätzliche primitive Werkzeuge und Fähigkeiten. Diese Veränderungen haben jedoch nicht nur einen großen Einfluss auf das Spielgefühl, sondern auch auf die Performance. Aus diesem Grund kam es teilweise zu starken Lags und sogar Verbindungsabbrüchen. Mithilfe neuer Patches versuchen die Entwickler, alle Spielfehler auszubessern und die Spielerfahrung noch intensiver zu gestalten. Da es dabei regelmäßig zu gravierenden Änderungen kommt, lohnt sich der Blick in die aktuellen Patchnotes. Auf diese Weise erfährst Du, wie Du auch ohne fortschrittliche Hilfsmittel in der Spielwelt von ARK: Survival Evolved überleben kannst.



Aktuelle ARK Patchnotes für Xbox One und PS4

Für beide Konsolen-Versionen von ARK Survival Evolved erscheinen regelmäßig Updates und Patches. Im Gegensatz zum PC erscheinen die meisten neuen Gegenstände auf Xbox One und PS4 nicht gleichzeitig, sondern erst nacheinander. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Patchnotes regelmäßig zu verfolgen. Meist umfassen die Neuerungen ein zusätzliches Item, eine neue Fertigkeit und Fehlerbehebungen. Unter anderem sind vor allem auf den Spielkonsolen Fehler wie Speicherverluste oder fehlende Funktionen bekannt. Neben dem Einstellen der Helligkeit von Lampen und neuen Icons für InGame-Gespräche werden dadurch auch massive Grafikprobleme bei der Darstellung von Pflanzen und Wasser behoben.



Insbesondere auf der PS4 und der Xbox One kam es in der Vergangenheit immer wieder zu kleineren Bugs, die das Spielerlebnis stark beeinträchtigten. Beispielsweise wurde ein Problem behoben, bei dem Du unendlich viele Farbstoffe in Deinem Kochtopf vorfinden konntest.



In diesem Forum erhältst Du sowohl für die Xbox One als auch für die PS4 stets die aktuellen Patchnotes, um direkt auf die neuen Inhalte zugreifen zu können. Neben Änderungen, die das Balancing betreffen, erfährst Du dadurch sofort von neuen Kreaturen, Items oder Fähigkeiten, die in diesem ARK Patch hinzugefügt wurden.