Beste Art und Weise der 'Baseabsicherung'

  • moin zusammen, mein tribe und ich spielen auf einem small tribe Server und sind mittlerweile auch ziemlich groß. Das einzige was aktuell noch fehlt ist eine Eingrenzung bzw. Befestigung unserer Base. Turret tower usw stehen schon. Nun stellt sich uns die frage: Behemothtore oder spikes kombiniert mit schildern und kleinen dinotoren? Was macht eurer Erfahrung nach mehr Sinn? Vor und Nachteile? Gruß

  • Geschütze sind schonmal gut. Von Spikes würde ich abraten, denn die ziehen jede Kreatur auf aggro, die aus Versehen mal dagegen spaddelt und sonst einfach friedlich weitergezogen wäre. Bei Kleinzeug kein Problem, aber wenn es ein Giga, Rex oder Highlevel-Terezino ist, kann es ungemütlich werden.


    Diese unsäglichen Mauern aus Behemoth-Toren braucht kein Mensch und man tut anderen Spielern damit keinen Gefallen, weil solche Konstruktionen bei jedem Überflug massive Lags verursachen. Fundamente plus Wände reichen völlig. Material in Abhängigkeit von dem Viehzeug was sich in der Nähe herumtreibt.


    Und man sollte auf jeden Fall normale kleine Türen für Menschen in die Außenmauer setzen. Muss man z.B. vor einer Horde Troodons abhauen und erst ein Behemoth-Tor öffnen, hat man die ganze Horde in der Base.

  • Wir bauen oben auf einem Eisberg, dort gibt es keine Kreaturen :) es geht einzig alleine um die zweckmäßigkeit im pvp. Mauern kommen für uns leider nicht in frage, da dass Areal riesig ist und diese Methode Unsummen an Ressourcen verschlucken würde. Sieht am besten aus, aber leider nicht möglich.

  • Diese unsäglichen Mauern aus Behemoth-Toren braucht kein Mensch und man tut anderen Spielern damit keinen Gefallen, weil solche Konstruktionen bei jedem Überflug massive Lags verursachen. Fundamente plus Wände reichen völlig. Material in Abhängigkeit von dem Viehzeug was sich in der Nähe herumtreibt.

    Ähm - einer von uns beiden ist jetzt falsch informiert (und ich schließe mich jetzt nicht aus :) ) ...


    Denn - soweit ich weiß und subjektiv auch so wahr genommen hätte, nimmt ne Mauer aus "Wänden" weit mehr Rechenleistung, als ne Behemothwand... Optik brauchen wir ned besprechen...klar schöner mit Wänden.


    Grund jedenfalls (soweit ich eben informiert bin und nicht falsch liege):

    Bei ner "Behemoth Wand" müssen zb nur 2 Elemente gerendert werden (Rahmen und Türe... vermutlich ist jeder Flügel ein eigenes Objekt beim rendern...aber egal mal) ... eine entsprechend große Mauer wären ja dann 8 x 12 (vl. jetzt auch leicht abweichend...aber zumindest in die Richtung) ...also ca. 96 Objekte die gerendert werden müssen, was weit mehr Leistung in Anspruch nimmt....

    Selbst wenn man die Wand nur 6 hoch bauen würde, hieße dies auf die selbe Länge 48 Objekte, statt 2.


    Demnach - und wie erwähnt...hatten selbst mal einen Optik Fanatiker der unser "großes" Gelände kpl. mit Mauern eingezäunt hat...laggy mäc lag :D .. lagt es mMn mehr mit Wänden.


    --> Kannst mir gerne deine Meinung als Gegenargument schildern... vielleicht täusche ich mich ja auch ;)


    /Edit: Abgesehen vom Strukturenlimit, dass definitiv mit Wänden mehr beansprucht wird... wenn dies natürlich voll ist und überall gespart wurde was geht... dann kann der Eindruck rüber kommen, es läge an den Toren....glaub ich persönlich aber wie erwähnt nicht.


    thx schon mal für deinen/euren Input


    LG

    Wiese

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif

  • Denn - soweit ich weiß und subjektiv auch so wahr genommen hätte, nimmt ne Mauer aus "Wänden" weit mehr Rechenleistung, als ne Behemothwand... Optik brauchen wir ned besprechen...klar schöner mit Wänden.

    Das würde ich - auch nur subjetiv - so unterschreiben.

    War mal auf nem Server auf dem ne Base komplett mit Metalrailings umzäunt war...24 Stk. hoch.....

    Lag war da gar kein Ausdruck dashdead

    golly

  • Öh, ok, hat der noch eine weitere Bedeutung, hab den sogar mal im englischsprachigem Wiki gelesen, wenn ich das nun nicht verwechsle..

    Echt jetzt?

    Abgesehen vom Tribe Name.... ist eine hydra eine mehrköpfige Seeschlange, der, nach der man ihr einen Kopf Abgeschlagen hat 2 neue nachwachsen!

    UND der Gegenpart zu Shield in den Marvel Comics....

  • Echt jetzt?

    Abgesehen vom Tribe Name.... ist eine hydra eine mehrköpfige Seeschlange, der, nach der man ihr einen Kopf Abgeschlagen hat 2 neue nachwachsen!

    UND der Gegenpart zu Shield in den Marvel Comics....

    Nein, das weiss ich. Im Ark-Wiki gibt es einen Eintrag dazu :D Hätte ich dazu sagen sollen :D

  • Also schmale aufgänge immer mit allem möglichen zuclustern (tek railings, gates, spikes, schilder etc.). Sonst ausenrum oder (carno island zb) mit dinogates, spikes, schilder). Sehr wichtig sind auch Fundamente um die Base. Das können garnicht genug sein, immer weiter.

  • Also, was die "Mauern" aus Behemoth-Toren angeht....die verursachen weitaus üblere Lags als eine mit Wänden, zumindest auf Offi-Servern.


    Auf einem privaten Server bei g-portal oder nitrado habe ich damit noch keine Probleme gesehen.

  • Mauern aus behemoth Toren sind für PvP eh nicht geeignet da man ansonsten eins wegsprengt und ein riesen Loch hat. Lieber über ein breiteres stück alles mit foundations, railings, kleinen Toren, schildern, tresoren und cliffplatformen zuspammen dass man selbst zu Fuss nicht durchkommt. Das alles gemischt aus Metall und Tek. So muss der Gegner erstmal jede Menge C4 oder element verbrauchen um auch nur eine kleine Schneise reinzuschlagen. Falls ihr es euch leisten könnt könnt ihr auch Vakuum compartments verwenden.

  • Ja dann hat sich mein Verdacht wohl bestätigt. Werden dann wohl definitiv mit kleinen Toren, Spikes etc arbeiten! Es gibt zum Glück auch nur einen Aufgang zu unseres Base, lässt sich sehr gut sichern. Das ist übrigens der Eisberg neben dem grünem ob. Richtung canyon auf der meeresseite. Schon mal vielen danken für die zahlreichen antworten!

  • Also, was die "Mauern" aus Behemoth-Toren angeht....die verursachen weitaus üblere Lags als eine mit Wänden, zumindest auf Offi-Servern.


    Auf einem privaten Server bei g-portal oder nitrado habe ich damit noch keine Probleme gesehen.

    ich glaub dir dass es dein Eindruck ist..... aber ich glaube nach wie vor nicht, dass tatsächlich diese tore dann schuld sind..... eher dann die fetten bases die drinnen stehen... und über diesen trick dann noch um tausende strukturen zusätzlich für die base haben.... ein zaun mit mauern nimmt ja schon einiges an Strukturen und verhindert somit diese megabauten..... mit toren hat man da weit mehr spielraum.


    die tore alleine.... ich kanns mir echt ned vorstellen.... würde irgendwie keinen sinn machen

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif

  • die tore alleine...

    und da is der hund begraben .... statte die tore mit key-pad aus ... und wenn ein angriff läuft , alle tore aufeinmal auf zu.auf zu.... und schon is der angriff gestoppt ^^


    und ja das geht nur aufen offi ... aufen privat server hättest in 0.nix nen bann

    fachchinesisch übersetzer modo

  • und da is der hund begraben .... statte die tore mit key-pad aus ... und wenn ein angriff läuft , alle tore aufeinmal auf zu.auf zu.... und schon is der angriff gestoppt ^^

    Ja - ok - das ist natürlich ne andere Geschichte.... geht das auch ohne Mods?... Dachte man kann offi nur eines pro Pad ansteuern...das wusst ich ned ....spielen nur pve und haben keine Verwendung für die Dinger :)


    thx jedenfalls... dennoch - ohne diesem "Trick" sollten nur die Tore alleine doch weit weniger Performance benötigen als entsprechend große mauern, oder siehst du das anders aus deinen Erfahrungen raus? (Wie erwähnt - ich kann nur von Xbox reden - hier kommts zumindest so rüber)

    Wenn heute gestern morgen war, wird morgen heute gestern sein hmm.gif

  • und da is der hund begraben .... statte die tore mit key-pad aus ... und wenn ein angriff läuft , alle tore aufeinmal auf zu.auf zu.... und schon is der angriff gestoppt ^^


    und ja das geht nur aufen offi ... aufen privat server hättest in 0.nix nen bann

    ich denke nicht dass das öffnen und schließen von toren den server zum laggen bringt oder sogar abschmieren lässt. ausserdem kann mit einem keypad nur eine begrenzte anzahl von objekten gesteuert werden.

    Ja - ok - das ist natürlich ne andere Geschichte.... geht das auch ohne Mods?... Dachte man kann offi nur eines pro Pad ansteuern...das wusst ich ned ....spielen nur pve und haben keine Verwendung für die Dinger :)


    thx jedenfalls... dennoch - ohne diesem "Trick" sollten nur die Tore alleine doch weit weniger Performance benötigen als entsprechend große mauern, oder siehst du das anders aus deinen Erfahrungen raus? (Wie erwähnt - ich kann nur von Xbox reden - hier kommts zumindest so rüber)

    mauern brauchen mehr performance da es viel mehr bauteile sind die alle einzeln berechnet und gerendert werden müssen.