SteamID von einem gebannten Spieler

  • Schönen guten Tag,

    Meine Frau und ich spielen seit einiger Zeit zusammen auf einem nicht dedizierten Server, den ich hoste. Heute Mittag während ich auf dem Klo war, und sie Ressourcen farmen ist ein uns unbekannter Spieler namens "Anon" auf dem Server gejoint. Da mein Char afk in unserer Base stand, wurde dieser Spieler in die Base teleportiert und is einmal durchgelaufen um bei jedem Schrank/Werkank etc jedes Item rauszuwerfen. Als ich wieder vom Klo kam war die Base nur voller weggeworfenen Items die nach 10sek despawnen.


    NUN zur Frage :D

    Ich habe den Spieler direkt per Adminkonsole gebannt. Nun würde ich gerne seine SteamID rausfinden um ihn zu melden. Wie kann ich seine SteamID rausfinden? Bitte um Hilfe... so Menschen müssen Konsequenzen spüren wie kann man nur so etwas unnötiges machen.


    MIt freundlichen Grüßen,

    TrueXirro

  • Wenn du ihn bereits in deiner Blackliste hast, dann hast du doch schon seine ID...


    Ansonsten gibt es noch etliche andere Möglichkeiten an seine ID zu kommen... hast du zufällig TS oder Discord?


    *Edit


    Problem, wie folgt gelöst: Steam => Anzeige => Spieler => Dort werden die Spieler aller Spiele aufgelistet, mit denen man in irgendwelchen Spielen "zusammen gestoßen" ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Matze ()

  • Wenn du ihn bereits in deiner Blackliste hast, dann hast du doch schon seine ID...


    Ansonsten gibt es noch etliche andere Möglichkeiten an seine ID zu kommen... hast du zufällig TS oder Discord?

    Okay gerne ja ich join deinem Ts dann mal. :)

  • Hallo,


    mir und meiner Freundin ist leider das gleiche passiert. Sie hatte vergessen den Haken bei Privat zu setzen und ich war leider gerade nicht da.


    Den Namen von dem Gebannten hab ich (steht im Admin Menü unter Gebannte Spieler), aber der passt zu vielen Steamnutzern ("Darkmaster").


    Zitat

    Problem, wie folgt gelöst: Steam => Anzeige => Spieler => Dort werden die Spieler aller Spiele aufgelistet, mit denen man in irgendwelchen Spielen "zusammen gestoßen" ist.

    Hier wird mir leider nichts bzw. der "Darkmaster" nicht angezeigt. Kann ich noch irgendwas anderes machen?


    Ich hab einfach einen abgrundtiefen Hass auch solche Leute, die nur andere Ärgern bzw. den Spielspaß versauen wollen.


    Hoffe ihr könnt mir helfen.


    Grüße und bleibt gesund

  • Ich verstehe nicht warum es manche nicht verstehen. (nicht böse gemeint)


    Warum soll man seine Server mit Passwort sichern wenn man auch fremde Spieler haben möchte?

    Manchmal gibt es aber dennoch Deppen die man lieber bannen möchte weil sie nur Unsinn im Kopf haben. (Mir zum Glück bisher erspart geblieben)

    Und dann möchte man halt auch u.U. seinen Steamnamen wissen....


    Edit:

    Gerade erst gesehen das da was von "Privat" geschrieben wurde. Was auch immer damit gemeint ist...

    Ist wohl kein wirklich offener, privater Server.

  • Hey,


    na es geht hier um eine Singleplayer Session, die man als nicht dedizierte Spielerparty hosten kann.

    auf einem nicht dedizierten Server, den ich hoste.

    Das ist eine Option in Ark. Dort gibt es dann auch einen Haken für "Privates Spiel". Ein Passwort kann man dort gar nicht eingeben, diese Option gibt es nicht. Nur ein Adminpasswort kann setzt werden.


    Mein Problem, dass ich den Ar*** zur Rechenschaft und ihn reporten möchte, bleibt bestehen.


    Um nochmal ganz klar zu sein: Es ist kein richtig gehosteter Server.

    (Wäre das der Fall hätte ich wahrscheinlich ja sogar die IP von dem Typen)


    Grüße

  • Ich glaube allerdings nicht, dass das Melden groß was bringen wird. Privat gehostet, nicht abgesichert und dann kam ein fremder Spieler mit in die Party. Bis hier hin also nicht regelwidriges. Dass er all euren Stuff gepopcorned hat, kann man ja im Nachhinein nicht beweisen, hätte also keine Idee, wie man da gegenüber WC oder Steam (ich weiss nicht, wo du den melden möchtest), etwas beweisen soll :/

    Bzgl. der Anzeige bei Steam, wo dir kein Darkmaster angezeigt wird: Es steht ja dort dabei wann man mit den Leuten in Kontakt kam. Da du ja weisst, wann Euch das passiert ist, würde ich das per Ausschlussverfahren machen, die möglichen Kandidaten sollten sich dann eigentlich gut eingrenzen lassen.

  • Den Spieler zu Melden wird nichts bringen. Sofern er nicht irgendwelche Manipulationen am Spiel vorgenommen hat, hat Wildcard da nichts mit zu tun.

    Trolling oder auch Verstösse gegen den Code of Conduct werden nur auf den Offiziellen Servern geahndet. Auf privaten Servern (wozu auch eine Nicht-dedizierte Sitzung gehört) stellt der Admin selbst die Regeln auf und ist ebenso selbst für die Einhaltung seiner eigenen Regeln zuständig.


    Tut mir leid, was euch passiert ist. Irgendwelche Deppen gibt es leider überall. Aber du kannst ja einen Spielstand von vor dem "Besuch" laden oder dir die Items ersetzen. Somit wäre wenigstens kein dauerhafter Schaden entstanden.

  • Hey,


    ja ich hab direkt nach dem Bann in Steam nachgeschaut, waren aber nur alte Einträge von mehreren Tagen drin.

    Bzgl. der Anzeige bei Steam, wo dir kein Darkmaster angezeigt wird: Es steht ja dort dabei wann man mit den Leuten in Kontakt kam. Da du ja weisst, wann Euch das passiert ist, würde ich das per Ausschlussverfahren machen, die möglichen Kandidaten sollten sich dann eigentlich gut eingrenzen lassen.


    Naja, schade. Hab leider schon mit sowas gerechnet. Wollte meiner Freundin die Genugtuung geben ihn gemeldet zu haben, da es leider nur ihre Sachen betroffen hat. Idioten gibt es halt überall.

    Ich weiß zumindest sicher, dass sich der Typ das bei mir in echt niemals trauen würde :D


    Danke Leute

  • Gibt ja nicht umsonst die Funktion bei Schränken einen PIN Code einzugeben.

    Das ist nichtmal nötig, denn es gibt eine Einstellung, damit alle Schränke, Werkbänke etc. automatisch verschlossen sind. (müsste die nicht sogar standardmäßig aktib sein?)

    Damit wäre das auch nicht passiert. PIN bräuchte man dann nur noch, wenn man tribefremden Spielern Zugang einrichten möchte.

  • Das ist leider nicht richtig.
    Du kannst immer ein PW setzen dazu musst du das PW in die GameUserSettings.ini schreiben.

    unter
    [ServerSettings]
    ServerPassword=hierDeinPW

  • Das ist nichtmal nötig, denn es gibt eine Einstellung, damit alle Schränke, Werkbänke etc. automatisch verschlossen sind. (müsste die nicht sogar standardmäßig aktib sein?)

    Damit wäre das auch nicht passiert. PIN bräuchte man dann nur noch, wenn man tribefremden Spielern Zugang einrichten möchte.

    Die ist im Standard zumindest auf ner Serverinstallation aus... leider

  • Ich möchte mich zu diesen Thema gern auch einmal melden. Es gibt mehrere Möglichkeiten einen User ausfindig zu machen. Ob das nun die feine und nette Art ist sei erstmal dahin gestellt. Denn noch bin ich auch kein Freund von solchen Aktionen und unfairen sowie ehrlosen spielen in Games.

    Schritt 1 Battlemetrics zeichnet alle User auf die auf einem oder mehreren Server spielen.
    Schritt 2 Man sollte meines erachtens in Steam die Adress Leiste aktiviert haben um die jeweilige Steam 64 ID des Spielers zu sehen. Ist Sie mal nicht ersichtlich sollte es anders funktionieren in dem man auf das Profil desjenigen geht oder sucht über google und dann in den Quelltext-Code geht in den meisten fällen beginnt die so: 7656119
    Wenn ich richtig liege hat diese 17 Zahlen ^^

    Naja entschuldigt bitte die späte Antwort. Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

    Man sagt uns wir sollen der Idee gedenken und nicht des Mannes. Denn ein Mensch kann versagen. Er kann gefangen werden. Er kann getötet und vergessen werden. Aber 400 Jahre später kann eine Idee immer noch die Welt verändern.

  • Das Problem kenne ich, wenn auch nicht in diesem Ausmass. Ich habe den Haken "privat" z.B. in unserer nicht-dedizierten Session auch nicht gesetzt, denn wenn er gesetzt ist, können komischerweise auch eingeladene Spieler nicht beitreten. (Ist die Microsoft Version von Ark die ich benutze, vielleicht liegts daran).


    Es sind auch schon nach ein paar Spielstunden fremde Spieler in unserer Session aufgetaucht. Meist waren das aber Level 1 Spieler; also solche die erst gerade angefangen haben. Nachdem sie einen unserer Dinos geschlagen und danach aufgefressen wurden, sind sie von selbst wieder gegangen.


    Nicht desto trotz ist das Problem beim nicht-dedizierten Server die Tether Distance Limit, wodurch Spieler halt im unmittelbaren Umkreis des Hosts spawnen, und im Zweifelsfall dann sogar in der Base.... das ist sehr ärgerlich, hoffe dass mir das nie passiert.


    Wie kann man denn über die Kommandozeile jemanden kicken?

  • SXS14 müsste wenn ich mich nicht ganz irre folgender Befehl sein:
    admincheat KickPlayer STEAMID

    Man sagt uns wir sollen der Idee gedenken und nicht des Mannes. Denn ein Mensch kann versagen. Er kann gefangen werden. Er kann getötet und vergessen werden. Aber 400 Jahre später kann eine Idee immer noch die Welt verändern.

  • Ansonsten alternativ über den showmyadminmanager darunter sollte es gehen.

    Man sagt uns wir sollen der Idee gedenken und nicht des Mannes. Denn ein Mensch kann versagen. Er kann gefangen werden. Er kann getötet und vergessen werden. Aber 400 Jahre später kann eine Idee immer noch die Welt verändern.