Ark Skeptiker will überzeugt werden.. XD

  • Heyo!

    Auch Ruka genannt, 28 Jahre alt, in 2 Tage 29!

    Früher beim Release des early access schon ne weile gespielt und auf ewig skeptisch gewesen und.. naja die Entwickler nicht so gerne gehabt.
    Auch wenns reizvoll ist, mit den ganzen Mods die es gibt. Zwei Freunde wollen jetzt das ich mit ihnen spiele und ich lass mich überraschen.. ^.^

    Einmal editiert, zuletzt von maugrim ()

  • hi Ruka und viel Spaß bei uns :)


    Ark ist wie du weißt ein Survival Game...und dann eins von der Sorte, wo der Anfang recht "frustrierend" sein kann, wenn man zb dauernd stirbt.... ABER ... wenn du mal über diese Phase hinweg bist und die Spielmechaniken heraussen hast - Dann kann man sich auch richtig toll "entfalten" und enorm viel Spaß dabei haben ;)


    ...würde mich an deiner Stelle also wirklich mal gemeinsam mit deinen Freunden damit auseinandersetzen... wirst sehen...nach den ersten Gehversuchen machts echt Laune... im Gegenteil - manchmal vermisst man sogar den "anfänglichen Frust" :D :D


    LG

    Wiese

  • Ich spiele sehr gern auf PvP-Servern. Ich wurde vor kurzer Zeit in einen der besten Tribes des Servers eingeladen und es macht echt richtig Bock. Man hat fast immer alles zur Verfügung und kann neue Erfahrungen sammeln. Ich spiele noch nicht seit Ewigkeiten ARK, war bisher erst in einer einzigen Höhle und bin noch nie wirklich getaucht. Im Zähmen stärkerer Kreaturen bin ich auch ne Null, aber ich kann einfach alles üben und ausprobieren, weil von (fast) allem genug da ist. Diese Reize zu töten und getötet zu werden sind unbezahlbar.

    Ich glaube, ARK ist mein Lieblingsspiel, obwohl ich bisher nur auf the Island gespielt hab.


    Gruß

    MisterXX

  • Als ebenfalls Anfänger kann ich sagen, dass Ark mich direkt in den Bann gezogen hat. Klar ist es frustrierend, wenn man anfangs schonungslos von jeglichen Dinos umgehauen wird. Aber so fühlt sich dann halt jeder Fortschritt als wirklich verdient an und man kostet es voll aus!

    Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich anfangs kurz davor war, gewisse Anpassungen zu machen. Heute bin ich aber heilfroh, dass ich das nicht gemacht habe.


    Ich denke, dass viele Neulinge vielleicht auch durch die Charakteranimationen abgeschreckt werden. Die sehen selbst für das Releasejahr einfach grottig aus!

    Die eigentliche Hauptrolle spielen aber die Dinos und die sind dagegen durchaus gelungen.


    Ich kann dir gar nicht sagen, wie dir anfangs das Herz rast, wenn du dich mal ein bisschen weg vom Strand ins Inland wagst.

    Sowas schaffen bei mir eigentlich nur Survival Spiele. Ich mag einfach keine 0815 Spiele mehr, wo du quasi von Minute eins an der Superheld bist. Ich will den Fortschritt wirklich fühlen.

    Ich spiele Ark jetzt seit knapp zwei Monaten (zwischendurch sogar komplett alleine) und keine einzige Minute war langweilig!