Shadowmane nach Angriff weg

  • Moinsen zusammen,


    habe gestern mit dem Shadowmane ein wenig die Insel erkundigt und hier und da ein wenig Keratin gefarmt.


    Auf dem Heimweg wurde ich plötzlich gestunned und vom Sattel gerissen. Konnte mich dann für ein paar Sekunden nicht bewegen und nur nach links schauen. Habe gesehen, dass mein Shadowmane abgehauen ist. Konnte allerdings nur die Richtung erkennen, nicht wohin genau oder zu wem.


    Einstellung war auf "Neutral", leider nicht auf "Folgen" gestellt.


    Ich gehe nun davon aus, dass ich auf Entfernung abgeschossen wurde und der Shadowmane den Angreifer verfolgt hat. Haben die ganze Gegend zu zweit abgesucht, aber nix gefunden.


    Im Logbuch lebt er noch, wurde nicht getötet.


    Er hat kein Transponder oder sonst was an Bord, daher leider keine Möglichkeit ihn zu tracken.


    Was ich dabei überhaupt nicht verstehe sind zwei Punkte:


    1. Was ist das für eine Einstellung, bei der man die Dinos nicht wieder findet? Im Englischen kann man seine gezähmten Dinos jederzeit tracken. In der deutschen Version wurde das irgwendwie umprogrammiert - völlig fürn Arsch.


    2. Gibt es eine Charaktereigenschanft über dieses Verhalten beim Shadowmane? Geht er eher an den Strand, oder in die Berge, oder hat er gar kein Fluchtverhalten?


    Ich werde ansonsten heute mal noch einen Petri zähmen und damit aus der Luft nochmal alles absuchen.


    Bin für jegliches Feedback dankbar.


    Jay

  • Seit wann kann man Dinos ohne tracker, wenn das Spiel auf Englisch gestellt ist, tracken?


    Wenn er auf neutral war, ist er nicht geflohen, sondern hat den Angreifer attackiert.

    What are we living for?
    Giving more back than taking.


    ~2Pac - The Good Die Young

  • Wenn er auf neutral war, ist er nicht geflohen, sondern hat den Angreifer attackiert.

    genau. Nur müsste er doch dann irgendwo sein? Wie kann er um Umkreis von mind. 1 Suchstunde nicht auffindbar sein? Welches Szenario könnte hier greifen, um ihn nicht mehr zu finden?

    Seit wann kann man Dinos ohne tracker, wenn das Spiel auf Englisch gestellt ist, tracken?

    Im deutschen heißt die Liste "Zähmende Tiere" auf englisch sind es die "gezähmten Tiere", die dort bleiben, solange sie leben und gezähmt bleiben. Darüber hinaus wird angezeigt, wo sie sich befinden. Finde ich ja auch nur fair - macht ja mal gar keinen Sinn, dass Dinos einfach nicht mehr aufzufinden sin, finde ich.

  • Im deutschen heißt die Liste "Zähmende Tiere" auf englisch sind es die "gezähmten Tiere", die dort bleiben, solange sie leben und gezähmt bleiben. Darüber hinaus wird angezeigt, wo sie sich befinden. Finde ich ja auch nur fair - macht ja mal gar keinen Sinn, dass Dinos einfach nicht mehr aufzufinden sin, finde ich.

    Es ist aber dennoch die gleiche Funktion....
    Das ist eine reine Übersetzungssache. Sie bleiben da auch nicht, solange die Tiere leben, sondern solange du da nicht auf das jeweilige Tier klickst und es da raus löschst, in deutscher, wie auch englischer Sprache.


    Wie kann er um Umkreis von mind. 1 Suchstunde nicht auffindbar sein?

    Wie habt ihr denn gesucht? Die Zeitangabe alleine sagt ja nicht viel aus. Wenn ihr nicht im Pfeifradius von ihm ward, kann er halt nicht reagieren. Eventuell wurde er vom Gegner eingebaut, scheint ja ein PvP-Server zu sein?

  • Wenn es ein PvP Server ist und sie das Tier, warum auch immer, nicht töten wollten, haben sie es vllt aufs Meer gezogen.

    What are we living for?
    Giving more back than taking.


    ~2Pac - The Good Die Young

  • Es ist aber dennoch die gleiche Funktion....
    Das ist eine reine Übersetzungssache. Sie bleiben da auch nicht, solange die Tiere leben, sondern solange du da nicht auf das jeweilige Tier klickst und es da raus löschst, in deutscher, wie auch englischer Sprache.

    Die bleiben aber nicht in dieser Übersicht, obwohl sie nicht rausgelöscht wurden. Nach einer gewissen Zeit sind sie aus der Liste raus.


    Wie habt ihr denn gesucht? Die Zeitangabe alleine sagt ja nicht viel aus. Wenn ihr nicht im Pfeifradius von ihm ward, kann er halt nicht reagieren. Eventuell wurde er vom Gegner eingebaut, scheint ja ein PvP-Server zu sein?

    ja ist ein PvP Server. Wir so ziemlich überall rumgelaufen, hauptsächlich in die Richtung, in die er gerannt ist. Immer wieder gepfiffen…


    Wenn es ein PvP Server ist und sie das Tier, warum auch immer, nicht töten wollten, haben sie es vllt aufs Meer gezogen.

    Gäbe es hierfür irgendein erkennbaren Grund, den ich übersehe?


    Eventuell wurde er vom Gegner eingebaut, scheint ja ein PvP-Server zu sein?

    Was würde das bringen? Ihn verhungern lassen? Kann man denn gezähmte dinos ebenfalls betäuben und dann nochmals zähmen?

    3 Mal editiert, zuletzt von JMaduk () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von JMaduk mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Die bleiben aber nicht in dieser Übersicht, obwohl sie nicht rausgelöscht wurden. Nach einer gewissen Zeit sind sie aus der Liste raus.

    Tun sie aber unabhängig von deiner Spracheinstellung. Wie gesagt, gleiche Funktion.


    Finde ich ja auch nur fair - macht ja mal gar keinen Sinn, dass Dinos einfach nicht mehr aufzufinden sin, finde ich.

    Doch, macht Sinn. Gibt ja nicht umsonst die Tracker, die man bauen kann, wenn man sicherstellen möchte, sein Tier zu finden. Die Übersicht hier dient einfach nur dem Zähmvorgang und dem einmaligen Finden danach, falls man sich während der Fertigstellung des Zähmprozesses woanders befand.

    Was würde das bringen? Ihn verhungern lassen? Kann man denn gezähmte dinos ebenfalls betäuben und dann nochmals zähmen?

    Trollen. Wäre nicht das erste Mal, wird ständig gemacht. Wobei ich jetzt nicht weiss, ob du Offi spielst, oder auf nem privaten PvP-Server. Offi ist alles möglich.

    Gäbe es hierfür irgendein erkennbaren Grund, den ich übersehe?

    siehe oben.

    Ich weiss nicht, auf welcher Map ihr spielt, ihr könntet aber mal bei 50/50 schauen. Habe schon öfter gehört, dass Tiere dort landen, wenn sie, warum auch immer abhauen.

    A pro pos Abhauen: Es kann auch sein, dass das Tier auf Passiv und fliehen stand (ja, du sagtest neutral, aber diese Funktion buggt manchmal herum und stellt sich quasi "von alleine" ein) und dann kann er überall sein.

  • Tun sie aber unabhängig von deiner Spracheinstellung. Wie gesagt, gleiche Funktion.

    Ok, dann war das Video, das wir angeschaut haben, vielleicht zu alt.

    Trollen. Wäre nicht das erste Mal, wird ständig gemacht. Wobei ich jetzt nicht weiss, ob du Offi spielst, oder auf nem privaten PvP-Server. Offi ist alles möglich.

    Also so wie ich das dann meinte? Netz drüber, betäuben und neu zähmen? Oder wie würde das funktionieren? Wir spielen auf einem Offiziellen Server. Und würden wir dann eine Benachrichtigung erhalten?

    Ich weiss nicht, auf welcher Map ihr spielt, ihr könntet aber mal bei 50/50 schauen. Habe schon öfter gehört, dass Tiere dort landen, wenn sie, warum auch immer abhauen.

    Sind seit 2-3 Wochen auf Ragnarök. Hatte eben überlegt, mit unserem Tek-Rex suchen zu gehen, aber dort, wo ich ihn verloren habe, ist zu weit. Und wenn dasselbe dann passiert, bringt es ja auch nix. Auch wenn wir dann mit einem Transponder wissen, wo er ist: Wenn es Absicht war, wird er irgendwo eingebaut sein, wir finden ihn nicht, kommen nicht an ihn ran, oder dasselbe passiert wieder und wir sind den Rex ebenso los.


    Ich weiss nicht, auf welcher Map ihr spielt, ihr könntet aber mal bei 50/50 schauen. Habe schon öfter gehört, dass Tiere dort landen, wenn sie, warum auch immer abhauen.

    Werden wir auf jeden Fall versuchen müssen. Bringt ja nix und aufgeben will ich ihn auch nicht…

  • Trollen. Wäre nicht das erste Mal, wird ständig gemacht. Wobei ich jetzt nicht weiss, ob du Offi spielst, oder auf nem privaten PvP-Server. Offi ist alles möglich.

    Also so wie ich das dann meinte? Netz drüber, betäuben und neu zähmen? Oder wie würde das funktionieren? Wir spielen auf einem Offiziellen Server. Und würden wir dann eine Benachrichtigung erhalten?

    Trollen heißt so viel wie jemandern Ärgern. Nochmal zähmen funktioniert nicht. Anders sähe es aus, wenn das Tier in einer Kryokapsel wäre. Die Tiere gehören einem nach dem aufpacken dann direkt, sofern ich das richtig gesehen habe in Videos.


    Es kann auch sein, dass das Tier auf Passiv und fliehen stand (ja, du sagtest neutral, aber diese Funktion buggt manchmal herum und stellt sich quasi "von alleine" ein) und dann kann er überall sein.

    Lässt sich tatsächlich nicht gänzlich ausschließen, wobei das meiner Erfahrung nach auf anderen Maps als Aberration sehr unwahrscheinlich ist. Die Wahrscheinlichkeit, daß das auf anderen Maps passiert, würde ich auf max. 1% schätzen, eher noch weniger. Dafür ist es mir einfach zu selten passiert, vllt 2-3 mal seit ich Ark spiele (auf Aberration passiert mir das hingegen ständig)

    Einmal editiert, zuletzt von Alexiel83 ()

  • Ich würde tatsächlich versuchen mit einem Flyer zu suchen, Pfeile über den eigenen Tieren an und dann über die Map fliegen und schauen, ob du irgendwo deinen grünen Pfeil siehst. Und dabei dann auch erstmal nicht pfeifen, willst ja nicht auf dich aufmerksam machen, aber mit Hilfe des Pfeils kannst du ihn dann vllt zumindest locaten

  • Ich würde tatsächlich versuchen mit einem Flyer zu suchen, Pfeile über den eigenen Tieren an und dann über die Map fliegen und schauen, ob du irgendwo deinen grünen Pfeil siehst. Und dabei dann auch erstmal nicht pfeifen, willst ja nicht auf dich aufmerksam machen, aber mit Hilfe des Pfeils kannst du ihn dann vllt zumindest locaten

    Geiler Tip. Die Pfeile kann ich in den Einstellungen einstellen? Spiele auf der PS4…

  • Habe eben mal geschaut. Auf dem PC kann man mit H HUD-Infos (unter anderem Temperatur, Tageszeit etc.) anzeigen lassen. Dann tauchen auch die Pfeile auf (grün oder gelb, je nachdem ob die Tiere auf Gruppenbefehle reagieren oder sie ignorieren). Auf der PS4 soll man dafür das Touch Pad gedrückt halten (siehe hier, nennt sich Extended HUD Info)

  • Das ist die Taste, mit der man den folgeabstand ändern kann. Bei der Konsole weiss ich jetzt nicht, wie das da läuft. Bei irgendwas im Pfeifmenü, denke ich :/

    ah ok, werde ich versuchen. Danke!


    Letzte Frage noch: Was kann es sein, wenn ich vom Dino "falle" bzw. gestunned werde und er ja dann weg rennt? Kann ja nur ein andere Player gewesen sein, welcher aus der Entfernung geschossen hat, oder? Zudem konnte ich mich für etwa 10 Sekunden nicht bewegen. Habt ihr da eine Ahnung?


    Habe eben mal geschaut. Auf dem PC kann man mit H HUD-Infos (unter anderem Temperatur, Tageszeit etc.) anzeigen lassen. Dann tauchen auch die Pfeile auf (grün oder gelb, je nachdem ob die Tiere auf Gruppenbefehle reagieren oder sie ignorieren). Auf der PS4 soll man dafür das Touch Pad gedrückt halten (siehe hier, nennt sich Extended HUD Info)

    mein Kollege probiert es grade aus. Ich bin noch auf der Arbeit…:S schon krass, wie wichtig manchen Dinge im Leben werden :rofl:

    Einmal editiert, zuletzt von JMaduk () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von JMaduk mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • auch wilde microraptoren stunnen udnddismounten dich und stellen dein tier gelegentlich durch diese aktion auf passiv fliehen, kriegt man oft auch nicht mit weil sie durcfhaus danach auch ins gebüsch verschwinden die kleinen....süßis...


  • Hallo,

    versuche mal, ich hatte solch ähnliches auch, dort ein Transport in ein anderes Gebiet oder Biom zu machen , meistens kommt er ohne das er zu sehen ist mit. Ich habe meinen mal nach Basis asgard teleportiert und mich mit, der Shadow hüpfte in der Luft an einer anderen Stelle hin und her, ich musste was hochbauen um ihn einzukapseln.

    Einmal editiert, zuletzt von SUNsounders () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SUNsounders mit diesem Beitrag zusammengefügt.


  • Hallo,

    versuche mal, ich hatte solch ähnliches auch, dort ein Transport in ein anderes Gebiet oder Biom zu machen , meistens kommt er ohne das er zu sehen ist mit. Ich habe meinen mal nach Basis asgard teleportiert und mich mit, der Shadow hüpfte in der Luft an einer anderen Stelle hin und her, ich musste was hochbauen um ihn einzukapseln.

    Der TE Spielt auf Ragnarok, da gibt es keinen Map-Teleport

  • auch wilde microraptoren stunnen udnddismounten dich und stellen dein tier gelegentlich durch diese aktion auf passiv fliehen, kriegt man oft auch nicht mit weil sie durcfhaus danach auch ins gebüsch verschwinden die kleinen....süßis...

    Ok, also in der Gegend gibt es sehr viele Mircoraptoren. Das könnte tatsächlich sein. Bedeutet, dass wenn dieser mich stunned, die Shamane automatisch auf fliehen springen und abhauen? Gibt es da eine Faustregel, wo fliehende Dinos hinrennen? Ich werde heute Abend mal die Variante auf 50/50 versuchen. Er ist noch immer nicht gestorben.


    Der TE Spielt auf Ragnarok, da gibt es keinen Map-Teleport

    Ok - ja ich denke, dass die Flieh-Variante am meisten Sinn ergibt. Ich weiß, dass der Petri senkrecht nach oben fliegt, wenn er flieht. Die Frage ist, wo der Shadow hinrennt…


    Ansonsten haben wir uns jetzt einen Petri Lvl 140 gezähmt und die Gegend abgesucht. Außer viele Raubtiere ist nix zu finden. Die Gegend hat auch viele Klippen usw., also könnte er gut iwo feststecken. Finden ihn allerdings nirgends.


    Mit tames die wir nicht verlieren wollen gehen wir im pvp auch nicht vor die Tür. Eigentlich auch im pve aber im pvp kommen diese Situationen halt noch viel gehäufter vor.

    Abschreiben, neu holen, weiter gehts.

    Ja, ne. Solange er nicht tot ist, zähme ich sicherlich keinen neuen. Lvl 275 op. Krieg den erstmal wieder…

    3 Mal editiert, zuletzt von JMaduk () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von JMaduk mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • OK, gibt es hier eine simple Regel, wie Dinos an Land fliehen, oder ist das reiner Zufall?

    tatäschlich laufen die meiner Erfahrung nach relativ "kopflos". Also so wie fliehende Gallis, oder Pferde, wenn man beim Zähmen draufsitzt. Also sicher ist da irgendeine "Regel" hinter, ist ja ein programmierter Prozess und "Zufälle" unterliegen immer einer Berechnung, aber wie die aussieht, kA

    50/50 wäre meine erste Idee, auch wenn das bei Ragna nah am Murdersnow ist. Aber genau da flogen auch immer unsere Quetzals hin, wenn wir sie vom Griffin aus zum Zähmen beschossen haben

  • ja selbst wenn die gen 50 50 laufen würden haben die halt den nachteil das unendlich viel bäume und steine im weg sind also nahezu überall stucken könnten^^



    Ja, ne. Solange er nicht tot ist, zähme ich sicherlich keinen neuen. Lvl 275 op. Krieg den erstmal wieder…

    es empfieht sich IMMER mehrere zu haben, schon allein deswegen um sie zu züchten und so für "unendlich" nachschub zu sorgen

  • es empfieht sich IMMER mehrere zu haben, schon allein deswegen um sie zu züchten und so für "unendlich" nachschub zu sorgen

    absout. Aber dafür braucht man Platz. Sobald ich den schaffe, werde ich sofort gelootet…