Beiträge von Wulfark

    Forum gefragt

    Google gesucht

    Ark-Gruppe FB gefragt

    nirgends eine Reaktion in Richtung "haben wir auch", "bug", "kann ich nicht bestätigen"


    Bei Bug melden bekommt man ja keine RM ob es jetzt ein Bug war oder sonst was ...


    Daher hier die Frage wer das Thema sonst noch hat - daraus lies sich zumindest ableiten wie die Lage ist ;)

    Hallo in die Runde,


    hab es bei survivetheark versucht - da hab ich keine Antwort erhalten. Auf FB in einer größeren Ark-Gruppe auch nicht wirklich was an Infos.


    Wir spielen hier auf dem Steam/Epic-Cluster und seit Lost Island können wir unsere Teleporter nicht nutzen. Wie ich von jemanden gehört habe kann er den Teleporter zwar wieder lernen (passenden Boss killen), aber sobald er Lost Island betritt ist das Engramm wieder weg. Auf keinem Server funktioniert es dann mehr mit dem Teleporten :(


    Anfangs dachte ich das wäre einer der üblichen Bugs - aber dafür geht das zu lange - man findet nichts in Google das andere das Problem auch haben und wie gesagt: Offizielles Forum = nichts.


    Frage die die (PC-)Spieler die NICHT auf dem Arkforum-Crossplay-Cluster spielen: Habt ihr bei euch auch das Problem? (also mit dem offiziellen Teleporter - keine Mod-Teleporter)


    Grüße

    Wulf

    man kann einem Sinomacrops ja einen Helm aufsetzen - er bekommt da laut Anzeige auch Rüstwert - aber schützt der Helm dann auch wirklich (also den Sino, nicht mich *G*) oder ist das einer der üblichen Anzeigebugs? Konnte da noch nichts zu finden ...

    in den offiziellen Patchnots fehlt etwas ganz "Elementares" - man hat den Denglisch-Faktor reduziert. Die Menues (E) bei Stryder, Maewings usw. wurden Lokalisiert -> ist jetzt als DE-Spieler alles etwas ungewohnt - man hat sich ja dran gewöhnt ;) Bei Kibble fand glaub auch eine Lokalisierung statt - nur bei den dinger war ich primär eh auf "Farbe ausgerichtet" ... vielleicht kann da jemand was zu sagen der die Kibble-Sorgen ausgesprochen hat wie sie da stehen ;) und nicht "Blauer Kibble! Verdammt BLAU! Nicht GRAU!!!" oder "Türkis" für das beste Kibble....


    Ebenfalls vergessen wurde das der Inkubator-Anzeigebug in der DE-Version (?) endlich behoben wurde: Wenn man jetzt ein Ei in den Inku legt und stellt sich vor dem Inku sieht man unter den Eiern eine Anzeige M/W und wie viel Prozent ausgebrütet ... minimales Design - aber darauf hab ich seit Gen2-Start gewartet ;)

    Hallo in die Runde,


    ich spiele auf dem Forencluster. Zu Lost Island hab ich ARK aber komplett neu installiert. Wenn ich jetzt on gehe und die Startitems sind "an" ... bekomme ich nur sehr wenige. Mir fehlen z.b. die von Element zerfressenen Skins, das Shadow-Chibbi usw. wenn ich Serverwechsel - bekomme Noglin und paar andere sachen.


    Aktiviert werden die ja scheinbar mit Bossen?

    Aber dann sollten die doch Serverseitig aktiviert sein? Ist aber ja nicht - die waren also Lokal bei mir auf der Festplatte aktiviert. Wie kann ich die den wieder aktivieren? (spiele primär auf Gen2, war aber nach der Neuinstallation schon auf Abberation und Lost Island ....)


    EDIT: hab im Singleplayer (spiele ich nicht), mal giveallexplorernotes gemacht => jetzt hab ich aufm Server wieder alle Startitems .... kurios ...

    Hallo in die Runde,


    ich dreh am Rand ... hab ich etwas verstellt (musste meine Einstellungen neu machen) oder ist das mit dem letzten Patch wieder entfernt worden?


    Ich hatte die letzte Wochen in sämtlichen Herstellenden Teilen (Werkbank, Repli, Fabrikator etc.) oben rechts den Reiter "Herstellung" (wo wie man ihn bei sich hat - für das eigene Inventar)


    Jetzt sieht es wieder so aus:

    arkforum.de/core/attachment/18458/


    Wurde das mit dem Clientpatch heute weggepatcht oder ist das bei mir nur deaktiviert.


    War halt klasse das man endlich Übersicht hatte Inventar mit allen Items und Herstellung mit den sachen die ich herstellen kann.


    Wie kann man das wieder aktivieren? ;)


    (ich hasse das zusammenfügen hier - gerade in solchen Threads wo Post 1 mit Post 2 nichts zu tun haben muss... super aus dem Zusammenhang gerissen...)



    Spiele auf einen Server ohne Mods (Crossplay Steam/Epic) - daran kann es also eher nicht liegen.

    Bruthaus klingt nett - aber mir sind vom der Platzersparnis Maewings lieber ... mein Rekord waren 5 Maewings mit Spinos, Wyvern und Yutis ... das sind 20 Tiere ... und die in ein Bruthaus? Da mag ich die Übersicht die mir Maewings bieten doch viel mehr ;). Vorallem beim Imprinten ... meist wollen die Spazieren. Anvisieren, Folgen, Auf den Maewing aufsitzen, 5m bewegen, fertig.


    Das Problem ist wie gesagt, wenn die ausgewachsen aus den Maewing geworfen werden. Wenn die noch keine 100% haben und ich muss die z.b. einfrieren, dann gemütlich einen nach dem anderen Raus - klar.


    Nachtrag - ok mein "Abwurf"-Turm ist keine gute Idee ... während meiner Abwesenheit wurden beide Spinos erwachsen. Ich steht vor dem Turm - und sehe nur einen Spino. Dazu noch ein Baby im Maewing. Hab dann mal "Copy Settings ...", mit dem man Einstellung auf andere Tierer kopieren kann, gemacht. Das ganze wurde auf ZWEI Spinos kopiert. Das passt - die 2 großen und das Baby - der Kopierende zählt nicht mit. Hab dann mal alle Folgen gemacht ... nichts ... und dann VOR meiner Base sehe ich den Fehlenden Spino ... k.a. wie der da hingekommen ist - rauskatapultiert als die 100% erreicht wurden? Hatte noch NIE irgendein Problem. Meine Dinos haben sonst immer natürlichen Boden (aus Sicht des Spieles) unter ihren Füßen....


    Wenn ich mir jetzt vorstelle das es was kleines gewesen wäre ... mhhh ... ok ... weiter grübeln wie ich das problem löse ;) das ist mir zu heiß ...

    Kurze Frage ... schauen wir mal ;)


    Wir alle kennen und lieben unsere Maewings ... die liebe hört aber auf wenn man 4 große Dinos drin hat und der Maewing spuckt die bei 100% aus. Ich habe den Spaß aktuell mit Spinos.


    Wenn der Maewing die Ausspuckt dann landen die quasi alle auf der gleichen Stelle ... Bei Wyvern war es sogar mal so das die beiden Wyvern sich mit dem Maewing verkanntet haben. Konnte mit dem Linken Wyvern fliegen und der Rechte und Maewing hinten mit dran ;) Sah cool aus - Neues Tier geschaffen - den Maewyvern mit 3 Köpfen....


    Nachteil der Geschichte ist halt das man die 4 kaum in die Kapsel bekommt - hab schon paar mal den Maewing erwischt :(


    Jetzt hab ich einen "Abwurf"-Turm gebaut ... 2 lang, 1 breit, 3,5 hoch (Säulen als Fundament genommen). Vorne/Hinten eine Rampe dran - Rechts/Links Zaun und je 2 Dach-Ecken ...


    Mit 2 Spinos klappt es mal gut mal schlecht ... teste noch ... mir fehlen nur gerade 2 weitere 85%+ Spinos zum testen ;)


    Also weiter pimpen ...


    Wie löst ihr das Maewing und große Tiere Problem? ;)

    Unser Arkforum.de Server stehen auch nicht drin und waren auch nie drin

    aber warum? Ist doch eure Seite ... packt doch die beiden Cluster oben rein - direkt oben in den Header - das Forum steht da ja auch - nur würde ich da nie einen Server vermuten wenn ich einen Server/Cluster vermuten ... Prominent an guter Stelle ganz oben - Kostet nichts und könnte vielleicht mal bissel mehr Leben auf die Cluster bringen. Gerade für den Crossplay-Cluster - als ehemaliger Epic-Spieler kann ich mit der Liste da recht wenig anfangen - ich lande da und darf alle durchklicken um endlich mal einen Epic-Kompatiblen zu finden ... packt euch da oben hin "Steam/Epic-Arkforum.de-Crossplay-Server" ... da freut man sich dann auch als suchender ;)


    Hallo Admins ... jetzt ein anderes Thema ;)


    das Problem ist etwas Ausführlicher, daher schreibe ich es hier rein und nicht in den Discord ...


    Erstmal visuell mein Problem ...



    Am ende war es eine gaaanz knappe Geschichte. 1-2sek langsamer beim ZWEITEN Imprinten und es wäre vorbei gewesen (den ersten Imprint hab ich pünklich gemacht!)


    Schaut euch daher bitte mal das Thema Imprint an. Auf Gen2 hab ich immer wieder das Problem wenn Babyboon an ist das ich "hetzen" muss. Soeben das Shinehorn gehabt welches wegen Babyboon schneller Erwachsen wurde als Ursprünglich gedacht - weil jemand Babyboon aktiviert hat. Die Problematik betrifft aber auch andere Tiere.


    In den letzten Sekunden dann den finalen Imprint: 7% um auf 100% zu kommen. Bei so einem Tier ist das ja kein Ding - aber ähnliches Problem gibt es auch bei wichtigen Tieren. Auf Ragnarok damals war das Imprinten entspannter - da konnte man auch ein Tier mal über Nacht draußen lassen und wenn man On war, war der Imprint schon 2h aktiv - kein Problem - am Ende ging es noch auf. Auf Gen2 mit Babyboon ist das über Nach stehen lassen nicht mehr drin - bei 6h24m Zeit zwischen Imprints die man auch Zeitnah machen muss und die gesamte Zeit noch durch Babyboon reduziert wird, kann man sich keine 10h Schlaf mehr erlauben :)


    Für Imprint sind ja mehrere Einstellungen Verantwortlich:

    BabyCuddleIntervalMultiplier (0,8) ... wie oft muss geimprintet werden (niedriger = mehr Imprints) = alle 6h24min.

    BabyImprintAmountMultiplier (1,35) ... die Menge die ein Imprint bringt (höher = weniger Imprints nötig)

    Dazu kommt dann ja noch BabyMatureSpeedMulti (3), BabyImprintingStatScaleMultiplier (3)

    Hab mir mal das Tool "Beacon" besorgt und dort mal die Serverwerte eingetragen. Da sieht man das Problem recht gut:


    Shinehorn:

    ohne BabyBoon

    Zeit bis Erwachsen: 16h

    Imprints: 2x (68+32%)


    Mit dauerhaft BabyBoon

    Zeit bis Erwachsen: 10h49m

    Imprints: 1x (100%)


    Das Problem sind immer die "Mischsituationen". Baby kommt ohne BabyBoon auf die Welt und schon zählt für den INTERVAL: 2x. Dann mal cryo rein, raus... Babyboon weg usw. Die Menge richtet sich aber scheinbar nach der Restlaufzeit. Ich starte mit 16h - irgendwann kommt dann Babyboon. Beim ersten Imprint geht Ark von einem Imprint aus, berechnet aber die falsche Menge anhand der Restlaufzeit: ich hab 93% Imprint bekommen. Wenn ich Glück habe und BabyBoon war nur kurz (zwischenzeitlich mal in die Kryo etc.), komme ich mit dem zweiten Imprint nun hin. Wie heute ... Ich hatte nur paar Sekunden bis Imprint. Wenn ich Pech habe, kann es also passieren das ich trotzdem PÜNKTLICHEN Imprint keine 100% bekomme.


    Gleiches bei SnowOwls. Mir sagte mal einer das er auf Gen2 für SnowOwls nur einen Imprint braucht - das Stimmt - wenn Babyboon permanent aktiv ist. Ohne BabyBoon werden zwei Imprints benötigt. Mir ist es noch nie gelungen mit nur einem Imprint ... Meist auch hier 93+7%. (mit Babyboon übrigens 12h6m insgesammt - bei Boni-An/Aus hat man hier eigentlich immer bissel reserve). Yutis ... brauchen ohne Babyboon 7 Imprints und 67h bis Erwachsen. Reicht sogar für 10 Imprints ;). Mit dauerhaft BabyBoon 41h/5 Imprints - noch 9h Puffer


    Mit BabyBoon gibt es auf Gen2 18 Tiere die nicht imprintet werden können (also wirklich 0%). Ohne BabyBoon nur 4. Die 4 gehen aber logischerweise auch auf anderen Servern im Cluster nicht.


    Was wäre die Lösung? Die richtige Einstellung finden mit Babyboon kompatible ist :) Tja ... eigentlich wäre das der Job von Wildcard dafür zu sorgen das es eben keine Probleme gibt. Erhöht man "Imprint Amount Multi" von 1,35 auf 2 hat man beim Shinehorn immer nur 1 Imprint. Dadurch reduziert sich für viele Tiere der Imprint auf 1 - ob mit oder ohne BabyBoon. Spino zwischen 1 und 2 usw. Man könnte auch die Imprint-Period erhöhen, das ändert ja auch die Anzahl der Imprints - aber dadurch schafft man noch mehr Tiere die 0% Imprint haben. Also keine Idee. Verringern? Dann hat man eine reine Imprint-Orgie ... Die ganzen anderen Regler sind recht komplex da die Abhängigkeiten steigen.


    Ihr könnt euch ja mal Beacon runterladen: https://usebeacon.app/ ... dazu ggf. noch die Engramm liste. Dann starten, NEUES Projekt starten - links könnt ihr dann "Breeding Multipliers" auswählen.


    Hier mal Beacon - mit Babyboon



    Babyboon off


    Imprint Menge 2 (statt 1,35) und ohne Babyboon



    Und Abschließend mit Babyboon


    Hilfreiches Tool ;)

    Wäre schön wenn ihr euch das Problem mal anschaut - andere Server zum Züchten kann ja nicht die Lösung sein ;)

    Wieso erfolgt eigentlich keine Werbung bei deutsche-arkserver.de? Die Seite wird ja auch von Arkforum.de betrieben aber ich finde dort kein Hinweis auf die Server des Forums - dafür nur Support für anderen Server :(


    Schade - so findet man zwar eine Serverliste, aber potentielle User finden die Forenserver nicht. Packt doch auf der Seite oben dick und Prominent (über unsere Empfehlung) einen Hinweis auf die Server ... kost ja nichts ;) und bringt im zweifel nur neue Spieler. Aktuell ist nämlich leider kaum mehr was los. Viele Abwanderungen ... und neue User tun sich schwer auf "toten" Servern zu spielen. Somit Teufelskreis - ohne spielende Spieler, keine neuen Spieler. Mit Werbung auf eure Serverliste könnte sich vielleicht paar Spieler hierher verirren... wäre schön ... zumindest mir vergeht langsam nämlich auch die Lust fast nur noch alleine on zu sein :(

    heißt ich baue IN der Höhle (bzw. in meinem Fall einen Gen2-Durchgang) ein "klassisches" Vollglas-Gewächshaus - packe die TEKs rein und sollte so 500% haben? Das TEK was ich gesehen hatte, war aber eigentlich so gebaut und hatte nur 450 ... oder hab ich da ein Teil übersehen? ...

    ich dachte die TEK-Crops brauchen kein Gewächshaus mehr? Die bringen ja ihr eigenes "Licht" mit und sind daher unabhängig. Soll ja gerade für Höhlenbewohner sein. Hab jetzt einen Crop in einer Gen2-Halle gesehen der nur 450% hat. Warum nicht 500?

    Hallo in die Runde,


    ich hatte eigentlich den Plan meinen beiden Gachas 10 Schnecken zur Seite zu stellen und parallel dazu 8 Eulen + "Steinflut" ... also Kristallproduktion.


    ABER ... kann es sein das dieses nicht Funktioniert? Also ein Gacha hat jetzt alleine Spaß mit den Schnecken - er sammelt die Paste ein und frisst diese NICHT. Wenn ich Stein hinwerfe sammelt der ein und macht nichts ... füge ich nur händisch Kotze hinzu: es passiert nichts - entferne ich die Paste, wird ein Kristall hergestellt und dann ist aber ende. Paste scheint kurzweilig die Lust ans Produzieren zu verderben? ;)


    Grüße

    Hallo Gachafreunde :)


    Problem: keiner meiner Gachas sammelt mehr Eulenkotzen auf Vorrat. Hatte noch vor wenigen Wochen 1-2 Gachas draußen stehen gehabt (auf den "original Boden") - dazu 5-6 Eulen => Gacha nach paar Stunden VOLL von Kotze. Jetzt hab ich ein Gachafreudenhaus gebaut (die Gachas stehen auf Metall-Foundations) wo 2 Gachas (M/W) von 8 Eulen bedient werden. Die kotze kommt bei den Gachas an - wird aber nicht aufgesammelt. Wenn ich den Gachas Stein hinwerfe, sammeln die aber alles ein UND verarbeiten es auch. Die Gachas sind also glücklich - wollen nur nichts mehr mit Eulenkotze zu tun haben.


    Lösungsversuche:

    * Google > ALTER Forenbeitrag (glaub bei Steam?) wonach es an den Eulen liegen soll. Einer hatte dort dann die Eulen getauscht und es ging. Da frage ich mich aber: wieso soll das relevant sein? Von den 5-6 Eulen hab ich noch ein Männchen - das ist im neuen 8er Team vertreten. Ansonsten glaub ich aber nur 2 oder 3 Weibchen im Team (Änderung auf 7 W/1 M in Arbeit)

    * Ich hab zwischenzeitlich das Paar gewechselt - auch das neue Paar sammelt nichts.

    * Das Gachas nur Sammeln wenn sie auch gerendert werden ist mir klar. Das die Eule über Nacht nicht voll wird - ist daher klar. Aber ich stehe daneben .... 1x Kotze wird gesammelt - dann ist ende.

    * und das ich zwischen Gleichgeschlechtlichen ca. 14-15 Foundation Abstand halten muss, ist auch klar.


    Die Gachas sind aber glücklich. Wenn ich denen Stein hinwerfe: Wird eingesammelt und verarbeitet. Wenn ich denen KOT hinschmeiße, wird sofort in rauen Mengen eingesammelt. Die kotze kommt aus ca. 8HEs gefallen ... aber ich hab schon Gacha-Tower gesehen wo die Eulen höher sitzen...


    Woran kann das liegen? Eigentlich müssten die beiden Gachas ohne Produktionsmaterial wie Stein, ihr Inv schon ziemlich voll haben ....


    Danke


    jetzt etwas gelesen das der Höhenunterschied zwischen Eule und Gacha nur 4 HEs betragen darf ... alle Eulen sind jetzt 4 HEs (von 7) zum Boden wo der Gacha steht. Erfolg: die Eulen nehmen die Kotze immer noch nicht auf :|


    Lösung bzw. Ursache gefunden ...


    es sind tatsächlich 4 HEs die maximal zwischen Gacha und Eule sein dürfen. Die 4 die ich gestern noch erwähnt hatte und nicht klappten, lag wohl an der Fallrichtung ;) wobei Gachas eigentlich großflächig aufsammeln ... auch wenn es unter ihnen liegt ... egal ... Haus gebaut - fertig :)

    Ob man irgendwann ein Cap erreicht und es sich dann negativ auswirkt - keine Ahnung ...


    Auf einer Base auf Ragna - Nahe Vulkan - sind die natürlichen Ressourcen sehr bescheiden. Ich konnte Anfangs mit meinem Stego komplett um die Base gehen und war fast voll. Folgepunkte gingen immer in Melee - Gewicht war ja schon genug ... die Runde hab ich dann nicht mehr geschafft - je höher das Level desto öfter musste ich Zeugs (vorwiegend den "Beifang" bei der Beeren-Ernte wie Stroh/Holz/Stimmbeeren) ausm Inventar entfernen.

    => von daher würde ich schon sagen: Mehr Melee = Mehr Ressourcen.


    Wir spielen auf Arkforum/Crossplay.


    Ist das nicht letztendlich auch die gleiche Mechanik wie beim Spieler selber? Ich skille Melee und hole mehr raus ... ich hole mir ne Spitzhacke mit 300% und bin der King of "F*K ich kann mich nicht mehr bewegen - hab doch nur 2 Felsen angehauen"

    Hallo in die Runde,


    Ich wollte mir gerade einen "Wieviel Futter brauche ich NOCH bis mein Baby 100% hat?"-Calculator machen.


    Das Problem ist das ich verschiedene Formeln und Werte finde. Hat jemand eine Seite mit dem AKTUELLEN Nahrungsverbrauch pro Sekunde [eine der gefunden: (-2,49 * Wachstum in %) +2,5 - aber auch noch wesentlich komplexerer Formeln]? Und eine Seite wieviel Nahrung Fleisch etc. für NACHWUCHS bringt. Hier driftet es völlig auseinander - finde vorallem stats für Ausgewachsene Tiere, Menschen (Dinos brauchen ausgewachsen "nur" 0,5 Nahrung/Sekunde?). Für Fleischfresser hab ich bisher her (passend?!): Rohes: 50, Gekocht: 20, Gekocht Prime: 50. Für Pflanzenfresser: Mejo: 30, Beeren: 20, Früchte/Gemüse: 40. Nur stelle ich hier fest - Mejo wird eigentlich nicht gegessen - also scheint das für Nachwuchs wohl die falsche Info zu sein die ich gefunden habe?


    Und welche Servereinstellung (spiele auf Arkforum/Crossplay) beeinflussen das ganze zudem? Wie berechne ich die Beeinflussung dann?


    Grüße

    Hast du den Zugriff auf die Daten vom Server? Du könntest dann zuhause einen Server mit den daten starten. Ob das ganze auch in den Singleplayer geht, weiß ich nicht - hier ist aber zu bedenken: der Singleplayer hat andere Einstellungen als auf einen Server gelten. Server ist darauf ausgelegt das er 24/7 läuft ... der Singleplayer nur wenige Stunden am Tag. Breeden etc. könnte also mit den falschen Einstellung "ewig" dauern. Das Spiel läuft ja nicht weiter, wenn du es beendet hast - der Server schon. Hier wäre dann justieren nötig.


    Schon mal als erste Antwort - für Details sollten dir aber Leute mit mehr Erfahrung antworten ;)


    PS: wenn ich mir gerade das Save-Game Verzeichnis Lokal und Server anschaue - minimale Unterschiede sind da schon. Würde für mich dafür sprechen das du einen Lokalen Server (ARK Server Manager hilft da) anlegt und guckst das du die Serverdaten darein bekommst. Danach würde ich paar Einstellung so justieren das du quasi ein Singleplayer hast - spielst du nicht, fährst du den Server runter - fertig - ohne Nachteile. Aber wie gesagt: warte auf Antwort von Leuten mit mehr Erfahrung in dem Punkt ;)

    Nächster Test:


    GACHA ... die fressen Gammelfleisch. Perfekt. Frisst sonst keiner - ausser der etwas entfernte Skorpion mit "eigenen" Trog.


    Mein Gacha ist jetzt Jugendlich. Ich schmeiße Gammelfleisch in den Trog => sofort weg. Ich schmeiße es in den Maewing (der Gacha ist im Korb) -> sofort weg. Was ich jetzt nicht testen konnte (der Frisst total viel/schnell davon! und ich hatte gerade nur 20 zur Hand ...): Trog > Maewing oder Maewing > Trog? Ich vermute ersteres - meine das gestern schon beobachtet zu haben - ich gucke mal das ich das verifziert bekommen ... fände ich zumindest logisch ... der Einwand

    Dann würden die "Größeren" Kiddys den Babys ja das Futter vom Maewing wegessen

    wäre dann ja entkräftet - der Jugendliche+ frisst primär aus dem Trog - ist dieser aber leer, kümmert sich der Maewing wieder drum. THEORIE!


    Was ich aufgrund Platzprobleme leider nicht testen kann - vielleicht ist da einer besser aufgestellt ;) -> Gibt es beim Fressverhalten Unterschiede ob im Korb oder in Reichweite?


    Ebenfalls noch ungeprüft - trau ich mich nicht ;) ... Wyvern und Milch ;) Laut Wiki steht da ja was von 10% (u.a. der Grund für diesen Thread). Laut den Erkenntnissen bisher: Es bezieht sich nur auf Wyvern. Aber wie dosieren die die Milch? [wenn jemand gleich mal eben fix auf [email protected]@Arkforum fix mit mir nen Alpha legt und wir 50:50 machen - TESTE ICH DAS! *G* Ich hab 1-2 Babys auf die ich GERNE verzichten kann wenn es schief geht *G*; nen 15er Feuer und 3-4 Wyvern über Rekordstrecke an mir dran gehabt...ich freute mich schon ... bestimmt so nen 190er so wie die hier sauer sind....... ... ich war kurz am Überlegen das Spiel zu deinstallieren.......]


    Zur Reichweite noch was: hier hatte vorgestern im Ingame-Chat jemand geschrieben: 100% ca. 3 Foundations? Ist da schon jemand weiter in der Erforschung? ;)

    Und wie kann ich die einsehen? Finde dazu keine Möglichkeit. Hab mal Bilder gemacht, wie das bei mir aussieht.

    du musst richtig gucken ;) ... hatte ich auch erst probleme mit. Wenn du vor dem Teil stehst, musst du halt das Ei angucken und nicht das Gerät ansich ;) Also bissel mit Maus hin und herbewegen - irgendwann hast du dann die Anzeige

    Edit:
    Ich würde spontan tippen, dass ein Max-Lvl Wyvern mit glück sogar gänzlich ohne Milch auskommt (möglicherweise könnte man ein Heilschwein daneben stellen)


    genau das ist der Grund meiner Überlegung - hatte das bei einem Streamer gesehen der einige Wyvern ohne Milch hochgezogen hat (allerdings auch Lowlevel) ... wohl dann genauso ... Nahrung 0, HP ging runter, Aufwuchs-% hoch - Wyvern voll bevor er sterben konnte ....


    Beachte, dass je größer er wird er immer weniger essen braucht, das aber nur am Rande.

    Weniger Essen mit der Zeit spielt mir aber ja bei der Rechnung entgegen.


    Wenn mir die Momentaufnahme sagt:

    Nahrung + aktuelle HP bei seinen 70% reichen bis er 99% ist. Ich brauche also Milch - bei der Momentaufnahme. Ich gucke also einfach mal in einer Stunde wieder rein - Rechne neu aus -> Ich brauche keine Milch - er packt die 100% ....


    (möglicherweise könnte man ein Heilschwein daneben stellen)

    Stimmt - das habe ich jetzt total vergessen - ja mit Heilschwein kann man die ja auch hochziehen - nur verbrauchen die dafür ja unmengen an Fleisch ... wobei Fleisch leichter zu besorgen ist (hier in meiner Gegend nahe Vulkan @ Rangarok) als Milch ;).

    also was wir/ich beobachten konnten, dass die Babys nur aus dem Inventar des Maewing fressen, nciht aus dem Futtertrog.

    Zum Rest kann ich persönlich nicht sagen, da mein Baby leider verhungert ist, als ich offline war und der Maewing leer lief.

    Babys (bis 10%) fressen ja grundsätzlich nicht ausm Trog.


    Der Maewing füttert alle Babys bis 10% sofern das benötigte Futter in seinem Inventar hat


    Ich teste das gerade ... und irgendwie kann ich das nicht bestätigen. Hab zufällig gerade eine eher unglückliche Futtersituation mit der sich das aber gut testen lässt...


    Ich habe im Korb einen Heranwachsenden Rex. Der Futtertrog nebenan hat nur gegrilltes - der andere in Reichweite ist leer (ups! ich muss wohl gleich mal eben los...). Das einzige rohe Fleisch hat also der Maewing.


    Der Maewing verliert 1 Fleisch alle 1min15sek. Sein Nahrungswert geht langsam hoch. Der Maewing ist bei ~6999/7000 Nahrung und verliert laaangsam. Ein Fleisch ausm Inventar raus - der Maewing ist nicht wieder auf 7000 ... EINE Beere würde reichen um ihn auf 7000 zu pusten. Sprich: der Maewing frisst nicht das eine Fleisch! Heranwachsende Rex muss vom Maewing versorgt werden... in der gleichen Zeit verliert der gegrilltes-Fleisch-Trog kein Fleisch... der Rex gewinnt aber weiterhin an Nahrung


    Hab noch einen Pflanzenfressernachwuchs - der ist aber in einer anderen Situation ... in den Trögen sind genug Beeren. Aber selbst hier: gerade wo ich den Absatz hier schreibe: eine Beere ausm Maewing verloren (Verfallszeit ist bei allen Beeren noch ca. 14min gewesen). Der Maewing verliert aber weiter Nahrung (jetzt 6994) - er hat diese Beere nicht gegessen.


    Selbst wenn ich den Maewing zwangsfüttere - und er somit auf 7000 Nahrung ist, verliert er kontinuierlich Fleisch ...

    Hallo in die Runde,


    frage an die Wyvern-Profis ;) ... ich habe eine Formel um auszurechnen wie lange ein Wyvern-Nachwuchs mit seiner Nahrung auskommt (und somit dann Milch benötigt [Nahrung*/3600 = Dauer in Stunden]). Jetzt stirbt doch ein Wyvern-Nachwuchs nicht sofort wenn Nahrung auf 0 ... es zerrt ab dann doch von der Gesundheit - erst wenn diese bei 0 ist = Tot?! Oder stirbt er schon bei Nahrung 0?


    Wie kann ich jetzt ausrechnen:

    a) wie lange braucht der Wyvern noch bis Erwachsen? (wir spielen auf dem Arkforum-Crossplay)

    b) wie lange überlebt ein Wyvern mit der der vorhandenen Gesundheit wenn Nahrung bei 0?


    Mit den Zahlen könnte man ja das aufziehen optimieren - gerade wenn man in der Schlucht @ Ragnarok Pech mit Weibchen hat, ist das ja ätzend wenn man ggf. unnötig den Nachwuchs wegfriert aus Panik das die sterben ;) [hatten wir die Tage - Zigg Männchen - nirgends ein Weibchen]. Wenn ich jetzt weiß: ich habe Nahrung für 5h. Der Wyvern braucht noch 6 Stunden - aber seine Gesundheit ist Stand jetzt so hoch das er 2h ohne Nahrung überlebt ... der braucht dann keine Milch mehr ... Hinstellen und abwarten ;). Dazu find ich aber keinen Rechner/Formeln...


    Grüße

    Hallo in die Runde,


    leider ist mein Englisch eher so 3/4 gut ;) So das ich im offiziellen Wiki eine Erklärung nicht RICHTIG verstehe. Zudem hab ich da jetzt verwirrende Infos aus anderen Quellen ... vielleicht hat hier jemand das Tier schon mal ausführlich durchgetestet ;)


    Also folgende Infos habe ich:

    * Der Maewing füttert bis Nachwuchs erwachsen ist

    * Er füttert bis die Babyphase durch ist (10%)

    ** Hier komme ich mit dem Wiki in Konflikt: Er füttert auch Wyvern mit MILCH ... da steht aber eben das nur bis Jugendlich. Nur Wyvern bis Jugendlich oder ALLE? (Wyvern bis 100% wäre aber schon Geil ... einfach mit genügend Milch füllen ... Kons. Salz in Massen rein und fertig das Nervige drauf achten das er nicht verreckt ;) )

    * Er füttert im Korb bis 100%, sonst nur bis 10%


    Dann haben wir die "Nursing Effectiviness" ... Was macht die genau? Reichweite? Gibt es da schon zahlen wieviel Reichweite 100% sind? ;) Könnte mir vorstellen das das Aufzuchttempo damit (zumindest für "Korbbabys") etwas schneller geht? Für Reichweite alleine hätte man das nicht "NE" nennen müssen ... "Reichweite" - fertig ;)


    Bin bei meinen Tieren übervorsichtig und habe immer alle Tröge voll - und der Maewing war halt auch voll ;) ... daher schwer zu sagen wovon sich alle ernährt haben ;)


    Grüße

    Ahhh ... ok.


    Also

    HP-Linie: Männchen

    matri: 0/20

    patri: 20/20 -> alle auf HP

    => das sind dann 40 Lvl. Ausgang der Zucht war z.b. 200 auf allen Tieren. Bin damit also jetzt auf 240

    Dmg-Linie: Männchen.

    HP-Linie

    matri: 0/20

    patri: 20/20 -> Alle auf Ausdauer

    Wäre auch bei 240.


    Jetzt brauche ich ein Weibchen mit 0 Mutationen.


    Das Verpaare ich mit HP-Männchen. Der Nachwuchs hat dann 40 weitere Punkte in HP.


    Der neue Nachwuchs (WEIBLICH) der jetzt +40 HP hat, wird jetzt mit dem Ausdauer-Männchen verpaart. DER neue Nachwuchs jetzt also jetzt +40 Punkte je auf Ausdauer und HP.


    So hatte ich das jetzt auch in einem Video gesehen ... und glaube auch verstanden.


    Ich habe aktuell 3 Weibchen mit identischen (bisherigen Max) Werten auf Ausdauer und HP ... das ist jetzt ERSTMAL die Ausdauer-HP-Linie. Sobald ich eine Mutation auf Ausdauer ODER HP habe und es ein MÄNNCHEN ist - würde ich mit diesem Männchen eine weitere Linie machen. Ich hätte jetzt also eine Ausdauer und eine HP-Linie. Bei beiden ist jetzt das Ziel: je 20 Mutationen auf Ausdauer und HP zu bekommen.


    Theoretisch kann ich ja das NEU Männchen mit den alten Weibchen verpaaren - deren Stats sind ja nicht so wichtig - Hauptsache keine Mutas.


    Bis dahin müsste ich jetzt erstmal kommen. Insgesamt - mit der Dmg-Linie hätte ich ja schon 120 Level (also 320+72 insgesammt). Wie es weitergeht - wie gesagt: erstmal dahin kommen und dann schauen ;)


    #############


    .... und jetzt zu einem Misratenden Tek Rex ;) Wie gehe ich damit vor?


    Männlich

    21/20 Mutterlinie

    3/20 Vaterlinie

    Guter Dmg-Wert - 52

    Wo aber die Mutationen sind - k.a. - den haben wir geschenkt bekommen.


    Weibchen

    0 Mutationen

    LOWLEVEL!


    Das hab ich jetzt einmal gepaart. Ergebnis:

    Ein Weibchen:

    0/20 Mutterlinie

    24/20 Vaterlinie

    Damage wurde weitervererbt. Auch paar andere Stats vom großen. Das Tier kann man zumindest nutzen. Aber richtig züchten? Ist da was zu retten?


    Da ich ja über 20 Mutationen habe, wird hier nichts mehr passieren. Was ich aber weiter versuchen könnte: Nachwuchs der dem Vater 1:1 entspricht (also alle Werte Identisch). Damit hätten wir zumindest was solides für den Außeneinsatz ;)


    Oder andere Idee?


    Ist das Baby W versuchst du erst, diesen Statauf ein Männchen zu bekommen und tauscht dann das alte Männchen ohne

    Wenn mein Nachwuchs in der HP-Linie also eine HP-Mutation beim WEIBCHEN bekommt ...? Das paare ich ja nicht mit meinem HP-Männchen? Uff?



    @Dodo-Vorschlag ... hatte ich tatsächlich überlegt ;) Aber irgendwie kann ich die Tiere nicht mehr sehen ;) Hab da ein leichtes Dodo-Trauma *G*


    Des weiteren was meinst du mit konkreten Schaden und diese 30/20 und einmal 32/20 habe ich jetzt nicht verstanden.


    Das Tier wird nicht schlechter dadurch.


    Wir haben paar Eulen - fürs Eierfarmen und kleinere Einsätze sind die JETZIGEN schon gut. Ein paar haben schon 1/20 Mutationen - Weiblich/Männlich - ist jetzt glaub egal. Wenn ich MIR die für rein Eier-Farm-Zwecke züchte - dann will ich die einfach nur vermehren - bei diesem "vermehren" - passiert ja nichts schlimmes. Wenn ich jetzt den Nachwuchs miteinander verpaare - Mutiert IRGENDWAS mit ... Im schlimmsten Fall hab ich 20/20 Mutationen und die Ultimative Taucher-Eule ;) im besten Fall hab ich Mutationen in Ausdauer, HP und somit etwas mehr Bonus wenn die Eule mal wieder unter Flammen steht ;)


    Richtig züchten tut mein Mitspieler Eulen

    hallo noch mal :)


    Ich konnte jetzt ein wenig Ordnung bei den Rexen schaffen - habe zumindest eine Zuchtlinie (HP und Ausdauer; Der eine Rex mit hohem Dmg will das partout nicht weiter vererben - bin aber dran) und werde das jetzt mal durchspiele. 3 W und 1 M mit identischen Werten (W4 liegt schon im Kühlschrank). Der Rest Ws mit komplett unterschiedlichen Stats gehören jetzt der Kibble-Produktion an.


    Jetzt hab ich aber dazu noch eine Frage ;)

    WIE schlimm sind Übermutierte Dinos? Das versteh ich halt noch nicht.


    Was ist der konkrete Schaden? Komm ich da schnell an ein Limit ... Rex W [oder M] mit 30/20 (Mutter) und 32/20 (Vater) Mutationen und Dmg wird durch weiteres Mutieren z.b. definitiv nicht mehr über 50 gehen? Ob sich ein Tiere zum weiterzüchten eignet muss ich dann entscheiden - aber mir fehlt z.b. ein Dmg-Rex - wenn ich da jetzt eine Mutation mütterlicherseits habe ....... Vulkan oder egal? (Ziel ist nicht: Super-Dino - wie oben schon geschildert; Bei Super-Dino: Vulkan! Keine Frage - soweit hab ich das System schon verstanden *G*)


    Da geht es auch noch mal in die Min-Max-Frage eingangs. Wir haben kein Limit von 450. Dann lass ich das minimieren von schlechten Stats doch? Hab ich ja eigentlich kein Schaden?! ... dann hab ich für einen Rex vielleicht 70 o2 ... MinMaxing würde ich ja machen um bis zum 450er Limit möglichst nur sinnvolle Stats hoch zu bekommen.


    Mir fehlt leider immer noch so recht ein Gefühl für die Stats - und für die Mechanik der Stats, Mutationen :(


    Gibt es vielleicht einen guten Calculator wo man mit Mutationen, Levelpunkten und gesetzten Punkten mal rumspielen kann und Auswirkungen auf den Totalen Dmg, HP-Werte etc. sieht. Wäre zumindest für das Stat-Verständnis hilfreich ;)