Anfänger benötigt Hilfe

  • Hallo Zusammen,


    ich habe einige Frage zum Thema Ark und hoffe ihr könnt mir helfen.Ich spiele auf der Playstation 4 ;-)


    ich habe mir seit Monaten immer mal gameplays auf Youtube angeschaut und fand das Spiel an sich schon immer sehr schön gemacht.

    Nach langem hin und her und extrem Youtube schauen bezüglich Anfänger Tips zu ARK,habe ich mir das Spiel nun endlich zusammen mit Scorched Earth gekauft.

    Ich habe mich mega gefreut als das Spiel runtergeladen war und ich starten konnte.

    Ich musste mich also entscheiden zwischen einem lokalem Spiel oder auf einem Online Server zu spielen.

    Schlussendlich dachte ich mir...Übung macht den Meister ^^ also erstmal ein lokales Spiel gestartet (TheIsland) SW1 um einfach überhaupt mal reinzukommen und mit der Steuerung klar zu kommen.

    Das Spiel fand ich am Anfang schon recht schwer. Erfrieren..verdursten..verhungern etc.. Aber das ist ja auch Sinn eines Survival Games.

    Nach gefühlten 100 Tode hatte ich dann meine erste Hütte,etwas Essen und 2 Dinos gezähmt(diese Giftspuckdinos)

    Nun dachte ich mir..hey es ist Zeit um auf einen PVE Server zu wechseln (PVP ist nichts für mich). Ich hab nicht ganz so viel zeit zum Spielen und möchte eher eine base errichten..Dinos zämen etc.

    Ich habe also meinen ersten offiziellen EU PVE Server ausgewählt und Schwupps bin ich nach einer mega rukligen Performance Zeit in einer grossen Basis aufgewacht...

    Hat mich schonmal etwas abgeschreckt das die Spawn Punkte in diversen Basen stattfinden. Bis ich aus der Basis also draussen war..war ich schon fast erfroren.

    Schnell also Axt.Hacke und Lagerfeuer craften!... Lagerfeuer aufstellen und hey.. nirgends die chance ein Lagerfeuer aufzubauen da überall diese Begrenzungspfosten von diversen Basen stehen.. Zack tot... Frust..

    Okey dachte mir ich teste mal andere Server..

    Ergebnis:

    Sehr sehr viele zahlreiche Server(EU,ASIA ^^) getestet..gleiches Ergebnis..die ganzen maps sind so zugebaut das man als Anfänger null chancen hat zu überleben. Wie kann das sein?mache ich was falsch?


    Fazit:


    - meistens Erfrieren weil man kein Feuer bauen kann...

    - Dinos(lvl130) die mich ständig killen,obwohl ich in den empfohlenen Startgebieten bin. Ich werde auch von kleinen Dinos getötet,die lvl 10-25 sind.

    - es macht auch wegen der Performance wenig Spass

    - ich sehe auch nirgends eine Lebensanzeige von den Dinos. (ich weiss also nicht wenn ich den Dino bekämpfe,weiter kämpfen soll,weil dieser gleich stirbt...oder aber gaaaanz schnell meine Beine in Bewegung setzen soll zum flüchten ?(

    - ich weiss auch nicht welche Dinos ich im kleinen level töten kann mit nem Speer etc.

    - was genau sagen diese Dino level aus?:/:?:

    - wie bekämpft man am besten Vögel die ständig einem was klauen und angreifen? Mit Pfeil und Bogen treffe ich ziemlich schlecht=O:/

    und so gehen die Probleme weiter.


    Habe auch überlegt ob ich auf einen inofiziellen Server wechseln soll..aber da hat man ja auch keine Garantie das dieser irgendwann offline ist. Lokal Spielen möchte ich nicht,da ich schon irgendwannmal vielleicht in einen Tribe wechseln möchte. Nicht am Anfang,da ich allgemein eher wenig Zeit habe und gemütlich erstmal allein Spielen möchte. Vielleicht ab und zu mal Hilfe von einigen Spielern bekommen wäre natürlich toll ;)


    Ich hatte mir auch überlegt so lange auf einen offiziellen zu "überleben" bis ich mir ein Floss bauen kann. Aber auch dieses muss man ja am Wasser anlegen können,was schwer wird,da alles zugebaut ist. Kann so ein Floss von nem hai oder so zerstört werden?


    Was denkt ihr?Wie seht ihr die Probleme?

    Liebe Grüße

    der Neuling

  • Hallo,


    du musstest leider die gleichen Erfahrungen machen, wie jeder der sich als Neuling auf einem offiziellen Server versucht. Alleine nicht zu schaffen. Es gibt dort keine Regeln, und die Tribes, die sich dort bereits breit gemacht haben, denken es wäre ihr persönlicher Server.

    Grade am Anfang macht es da mehr Sinn sich einen netten privaten Server zu suchen, auch wenn das natürlich nicht nur Vorteile hat.


    Zu deinen Fragen:


    - ich sehe auch nirgends eine Lebensanzeige von den Dinos. (ich weiss also nicht wenn ich den Dino bekämpfe,weiter kämpfen soll,weil dieser gleich stirbt...oder aber gaaaanz schnell meine Beine in Bewegung setzen soll zum flüchten?(

    => Die Tiere werden blutig, wenn sie verletzt werden. Wenn sich da also nichts tut, und es eng für dich wird, dann lauf lieber.


    - ich weiss auch nicht welche Dinos ich im kleinen level töten kann mit nem Speer etc.

    => Ein Speer ist nicht gerade stark und geht schnell kaputt. Im Grunde ist er wirklich nur für die Anfänge geeignet um dir kleine Tiere, wie Ameisen, Dilos etc. vom Leib zu halten. Gegen größere Gegner solltest du doch am Anfang nicht im Nahkampf wagen, sondern lieber mit dem Bogen aus sicherer Entfernung oder einer Anhöhe.


    - was genau sagen diese Dino level aus?:/:?:

    => Je höher das Level, desto stärker ist das Tier. (Also mehr Leben, Angriff etc). Du solltest also beim Zähmen schauen, möglichst hohe Tiere zu zähmen, sonfern du ausreichende Ressourcen hast. Die hohen Tiere dauern nämlich länger, verbrauchen mehr Narkose etc.


    - wie bekämpft man am besten Vögel die ständig einem was klauen und angreifen? Mit Pfeil und Bogen treffe ich ziemlich schlecht=O:/

    => Dafür eignet sich ein Speer und dmait einfach in die Luft nach oben stechen. Man kann aber auch einfach weglaufen. Die Ichtyornisse sind zwar nervig, verfolgen einen aber nicht lange.


    - Kann so ein Floss von nem hai oder so zerstört werden?

    => Haie greifen dein Flss nicht an und solange du keine Tiere oder andere Ziele auf deinem Floss mit dir führst, bist du auf dem Floss für alle anderen Tiere "unsichtbar". Nichtmal ein Giga am Strand interessiert sich für dich, solange du das Steuer nicht loslässt.

    Das einizige Tier, dass dein Floss zum Fressen gerne hat, ist der Leedsichthys. Diese großen Fische sind ansonsten harmlos (man kann sogar Fisch/-Filet von Ihnen entnehmen). Dein Floss können sie allerdings mit ca. 4-5 Attacken zerstören, dann solltest du dich erstmal schnell am Strand in Sicherheit bringen.

  • Guten Morgen! :)

    Zuerst mal keine Panik! Was du schilderst ist weitgehend normal wenn man mit Ark startet. 1000 Tode sind garantiert.

    Vieles geschieht nach dem trial und error Prinzip. Schaffe ich den Dino oder nicht usw. Am Anfang bringt dich ein Lvl 10 Dilo

    (die Spuckis) um die Ecke als fortgeschrittener kann du, mit der richtigen Taktik, einen T- Rex im Nahkampf besiegen.

    Zum Thema Serverwahl. Da mußt du viele Frösche küssen um deinen Prinzen zu finden. Ich bin kein Freund der Offis. Da können dir andere besser helfen. Du musst dir aber im Klaren sein das da immer eine gewisse Anarchie herrscht.

    Kein Admin, keine Regeln.

    Als Alternative zu den „normalen“ privaten würde ich mir mal die Forenserver anschauen.

    - Eine Lebensanzeige für Gegner gibt es

    nicht (nur via Mods auf PC)

    - Flöße werden von Haien nicht grundlos angegriffen, ein Leedsichthys versenkt es in Rekordzeit (einfach so)

    - wenn du anfangs gegen einen Flieger

    unbedingt kämpfen mußt, gehe in die Hocke und benutze den Speer. Sonst gehe ihnen aus dem Weg.

    - die Performanceprobleme sind unter anderem von den vielen gebauten Strukturen auf überfüllten Servern abhängig

    - gegen erfrieren hilft: Rüstung, Fackel in die Hand, Fortitude (Widerstand) skillen,

    Lagerfeuer, Standfackel, Haus, Suppe

    (ich meine Fria Curry), später Otter auf Schulter, noch später Klimaanlage!

    So, sollte erstmal reichen. Da ich vom Smartphone schreibe bitte über Formfehler und ähnliches hinwegsehen.

    Viel Glück beim Start in dieses tolle

    Game!;)


    Edit: King Cane war schneller!

    3 Mal editiert, zuletzt von jueve1 ()

  • hi


    KingCane hat ja bereits so ziemlich alles gesagt, ein paar Ergänzungen aus meiner Sicht:


    Ich hatte mir auch überlegt so lange auf einen offiziellen zu "überleben" bis ich mir ein Floss bauen kann. Aber auch dieses muss man ja am Wasser anlegen können,was schwer wird,da alles zugebaut ist. Kann so ein Floss von nem hai oder so zerstört werden?

    KingCane hat dir hier ja bereits alles erzählt - will nur verhindern, dass du hier etwas verwechselst:

    Der Leedsichtys sieht dein Boot "immer" ... Also wenn du mal einen riesigen Wal siehst.. nimm die Beine...bzw. die Segel in die Hand (oder - später mal - kannst ihm Honig zuwerfen... das beruhigt ihn für eine Zeit und du kannst getrost von dannen ziehen)

    ...Wenn du zu zweit auf dem Boot bist, werden Tiere am Strand schon Aggro... nur wenn du alleine herumziehst solltest du sicher sein (Wusste ich bisher auch ned - bin reiner Koop Spieler :-) ..aber gute Info für die Zukunft :-D ...fix ist, WENN sie schon mal Aggro auf dich haben, reicht es nicht, einfach nur ans Steuer zu gehen... dann fressen dir diverse Tiere das Boot weg :-D )


    Habe auch überlegt ob ich auf einen inofiziellen Server wechseln soll..aber da hat man ja auch keine Garantie das dieser irgendwann offline ist.

    Die "gemieteten" Server können ja von anderen Spielern übernommen werden, auch die Spielstände können gespeichert werden, wenn man das möchte..also sofern du einen gemieteten Server beitrittst (Keinen mit Server-PS, sondern einen der Nitrado, oder GPortal Server) ist dein Spielstand "halbwegs" sicher ;-) (Garantie gibt es nie... aber selbst auf offiziellen bist du nicht auf ewig vor einem Wipe sicher ;-))

    --> Meiner Meinung nach zahlt sich ein Wechsel auf so einen Server schon aus - besonders wenn man Vor- und Nachteile abwägt, gewinnt der private haushoch ;-)


    Vorteile von privaten Servern:

    • Strickte Regeln an die sich jeder zu halten hat (zb das von dir erwähnte Zupillarn der Map ist faktisch auf jedem privaten Server untersagt)
    • Weit höhere Performance, da weniger Spieler online sind und diese meist aus dem zb deutschsprachigen Raum kommen (Besserer Serverping)
    • Viele sind sehr liebhaft gestalltet mit zb Events, wie Wettkämpfe, wobei man neben Ru(h)m :-D auch teils wichtiges Material gewinnen kann (Abhängig vom Server) ...was auch mehr Abwechslung ins Spiel bringt.
    • Teils erhöhte Farm- bzw. Zähmwerte, was gerade für Spieler, die nebenbei auch noch arbeiten müssen, ein angenehmeres Spielerlebnis mit sich bringt (4Tage am Stück bei einem Drachen zu sitzen schaffen die wenigsten :) )

    Nachteile:

    • Etwas höhere Gefahr, dass der Server mal stillgelegt wird (Aber wie gesagt - bei gemieteten, können diese bei Bedarf übernommen werden, oder auch die Spielstände gezogen, um für "später" aufgehoben zu werden)
    • Auf offiziellen tun sich oft die "Megatribes" quer über den Erdballen zusammen, um eben Tiere wie Drachen einfacher zu zähmen (Da geht's dann aber schon Richtung "arbeit" ) ...bei erhöhten Zähmwerten aber egal ...
    • Durch die höhere Spielerzahl lernt man natürlich notgedrungen mehr Leute kennen auf offiziellen (Bei uns haben wir trotzdem pro Server max. 10 Leute /3 Tribes gehabt, mit welchen wir in Verbindung waren...also auch nebensächlich mMn.


    --> Liste kann natürlich noch gerne erweitert werden, habe versucht so objektiv wie möglich zu bleiben ;-)


    LG und noch viel Spaß beim Spielen ;-)


    Ps.: Den Tutorial Bereich hier im Forum hast du sicher bereits gefunden, oder? :)


    /Edit:

    Edit: King Cane war schneller!

    --> Und bei mir warst du schneller :-D :thumbup:


    Wiese

  • Hallo Zusammen,

    vielen Dank für Eure Antworten:)werde mir mal bis heute Abende überlegen ob ich auf nem offiziellen irgendwie versuche zu bleiben oder doch wechsle auf nen inoffiziellen.Das mim Floss lass ich denke ich auch erstmal wobei das schon ne gute alternative wäre um rum zu fahren und an Stellen anzulegen zum Ressourcen sammeln;)Dann werde ich auch erstmal zu Pfeuil und Bogen greifen und versuchen so mal was zu töten. Ich brauch unbedingt leder.

    Gestern Nachmittag hat sich ein großer Saurier..ähnlich wie ein T-Rex sah der aus zu meiner Hütte verirrt und alles kaputt gemachtdoofy

    Mein haus..mein Bett..meine Kisten...da starte ich wieder bei Null..ziemlich ärgerlich.

    Das lvl der Dinos hat aber nichts mit den Startgebieten zu tun oder? Da ich auch im Süden schon bevor ich überhaupt aufgewacht bin von lvl 100+ getötet wurde..

    Grüße

  • Nein, mit dem Startgebiet hat das Lvl nix zu tun. Im Startgebiet (einfach) gibt es nur

    wenig bis keine großen Räuber!

  • Du hast wohl besuch eines Giganotos bekommen...die können theoretisch fast überall spawnen....das Ark-Anfängerpech hat hier wohl zugeschlagen :-D ...


    Auf Island ist für mich der geeignetste Startbereich für Anfänger die "Insel unten links auf der Map" (Habs jetzt mal so einfach wie möglich für die beschrieben ;-) ) ...dort hast du auch gleich in der Nähe den roten Obelisken, was später praktisch ist und auch als Orientierungshilfe durchaus hilfreich sein kann :-)


    Boot:

    Natürlich macht ein Boot Sinn... besonders zum Farmen, oder einfach nur "gemütlich erkunden" setzen selbst wir noch ab und an ein Floß ein ... Allerdings zusätzlich zu einer häuslichen Base... die muss vorgehen ;-) ...Wenn du dann mal einen kleinen Bereich dein eigen nennst, kannst dich auf in "ferne Gestaden" wagen :) ... nicht verzweifeln...das ein, oder andere Boot, Leben, Equipment usw. kannst/wirst du wohl verlieren.. aber das gehört halt dazu ;-)

    --> Ein "Hausboot" um dort zu leben, ist in PVE sowieso unnötig und mittlerweile (wegen den Walen) selbst auf PVP nicht mehr die beste Wahl ;-)

  • Joa das war wohl ziemlich Anfängerpech^^ hab nur was brüllen gehört und rumschleichen um mein Haus.Als ich dann mir etwas Fleisch gebraten hatte gings ab8|:)Plötzlich hing der halbe Saurier in meiner Decke,ich bin nicht mehr vom Fleck gekommen und er hat mich gekillt. Dann nochmal respawned im Bett und zack..die ersten Wände kaputt und anschließen der RestX/8o

    Ich denke das diese Insel wohl auch komplett vollgebaut sein wird.Ich muss heute mal schauen.Ich finde die Orientierung eh etwas sehr gewöhnungsbedürftig.

    Aber son Gesundheitsbalken wäre echt hilfreich bei den gegner,damit man einfach weiss..okey..weiter drauf schießen mit Steinen oder Pfeilen.

    Wollte gestern ein lvl 20 Grassfresser mit meiner Steinschleuder betäuben. Ich weiß gar nicht wie lange ich Steine verschossen habe.Irgendwann hab ich aufgegeben..

    War mir in anbetracht das es dunkel wurde und viel anderes zeug plötzlich rumlief zu gefährlichrofl

  • Wollte gestern ein lvl 20 Grassfresser mit meiner Steinschleuder betäuben. Ich weiß gar nicht wie lange ich Steine verschossen habe.Irgendwann hab ich aufgegeben..

    Einen Trike? Denen nicht auf die Panzerung schießen / schlagen - da nehmen sie quasi keinen Schaden (gilt für alle gepanzerten Tiere) ;-)


    Wie oben bereits erwähnt - einen "Balken" gibt es nicht... aber das "Blut" wird immer mehr... mit der Zeit wirst du lernen einzuschätzen, ab wann ein Dino "fast down" ist und du ihn noch schaffst, oder du die Beine in die Hand nehmen solltest ;-)


    -->Die Benommenheit hingegen sieht man tatsächlich nicht... mit Apps wie zb "ACalc" aus dem Playstore (den verwende ich ), kannst du dir aber, bevor du ein Tier angreifst, mal ansehen, wieviel Narcopfeile, oder sonst was du benötigst bis er liegt (Achtung hier - das sind "ca." Werte... ich gehe da immer von +50% aus, um einfach sicher zu sein ;-) )..auch siehst du, wie lange es dauert das Tier zu zähmen, welchen Kibble, bzw. Futter du benötigst usw.... ;-)

  • Ich kann auch nur empfehlen auf privaten Server zu spielen, alleine schon nur die Meist aktiven admins die im Notfall helfen können. Ich war ne halbe Stunde mal auf nem öffi. Seit da betreibe ich selbst einen Server, da macht es definitiv mehr Spass, und es wird sich geholfen.

    Grüsse Andy

    Si vis pacem para bellum


    Mein Server ---> https://ps4-arkserver.de/server/365

  • Noch eine Stunde arbeiten^^ und dann erstmal Heim nen Server auswählen:/;)bin gespannt ob ich was finde.Vielleicht weniger ruckeln und die Chance recht flott was zu bauen ohne erstmal 2 Stunden ne Stelle zu suchen die noch bebaubar ist:rolleyes:8)

  • Ich kann mich der Empfehlung auf einem privaten Server zu spielen nur anschließen. Ich spiele seit mittlerweile 1 1/2 Jahren auf dem gleichen Servercluster. Durch die aktiven Admins wird der Server auch nicht von Strukturen und Dinos zugemüllt, wodurch die Performance völlig in Ordnung ist. Und es herrschen vor allem klare Regeln, die dass Zusammenspielen erleichtern.

  • Kann mich den Vorrednern nur anschliessen und auf private Server verweisen ich selber betreibe einen Nitradoserver, weiss allerdings nicht, ob Playstations da mit spielen können, weil private Server meistens gemodet sind und es da doch irgendwie immer noch Probleme gab wenn ich das richtig weiss. Auf meinem server ist auch immer noch Platz :-)

    --- Theoretisch kann ich praktisch alles ---


    Wenn ich sage "Ich kümmere mich darum",dann mache ich das auch. Man muss mich nicht alle 6 Monate daran erinnern.

  • Ich empfehle auch nen Privaten, bin auch schon über ein Jahr in einem und total zufrieden... ??

  • Allessia von der PS4 aus, können wir nur auf PS4 Server zugreifen, werden zwar von G-Portal und bald auch von Nitrado gehostet, sind jedoch separiert von den PC Spielern. Und das wird wohl immer so sein, crossplay wurde ja abgesagt.

    Grüsse Andy

    Si vis pacem para bellum


    Mein Server ---> https://ps4-arkserver.de/server/365

  • Huhu,

    ich muss mal eine Lanze für die Offi´s brechen - ich war schon auf verschiedenen (EU-Servern) und ich wurde überall nett empfangen, manchmal sogar mit einem Flugsaurier ausgestattet, damit man sich ein schönes Plätzchen zum bauen suchen kann, also ich kann da wirklich nicht klagen. Falls du dich doch für einen offiziellen entscheiden magst - derzeit sind wir auf 125 und auch dort wird Newbies oft und gern geholfen :)

  • Huhu,

    ich muss mal eine Lanze für die Offi´s brechen - ich war schon auf verschiedenen (EU-Servern) und ich wurde überall nett empfangen, manchmal sogar mit einem Flugsaurier ausgestattet, damit man sich ein schönes Plätzchen zum bauen suchen kann, also ich kann da wirklich nicht klagen. Falls du dich doch für einen offiziellen entscheiden magst - derzeit sind wir auf 125 und auch dort wird Newbies oft und gern geholfen

    Naja - genau die selbe Nettigkeit kann man sich (so nehme ich an) wohl auch auf privaten erwarten ;-) ...nur ohne den ganzen Trollen ... aber ja - wir spielen auch nach wie vor offi, weil es noch keine mietbaren gibt auf xbox.... sobald das der Fall ist, werden wir wohl umsteigen :)


    --> TE spielt PS4 - daher wird er dir leider nicht joinen können ;-) (Dass du auf PC spielst erklärt wohl auch, dass du nicht derart über Performance Probleme klagen musst, wie wir Konsoleros... wenns nur annähernd so wie auf der Xbox rennt bei PS, ists tatsächlich recht mühsam :-(

  • Ach sorry, dass er PS4 ist, hatte ich glatt überlesen dash


    Naja, vor 3-4 Wochen hätte ich dir zugestimmt, aber im Moment ist meine Performance richtig mies, so dass ich alles von epic auf low gestellt hab, um überhaupt einigermassen flüssig spielen zu können.

  • Tom

    Hat das Thema geschlossen