Idee für Progress Server im Bezug auf das neue DLC

  • Sehr geehrte Community,

    wir sind eine kleine Gruppe von ARK Spielern, die sich wahrscheinlich wie viele andere schon auf das neue DLC freuen. Beim letzten DLC Aberration haben wir die Erfahrung gemacht dass man den Spielspaß bei ARK wesentlich verlängern kann, indem man ab und an einen Schritt zurück geht um weiterzukommen. Damals haben wir auf Aberration angefangen, und nach ca. 2 Monaten kam Ragnarok als Cluster Server hinzu, auf welchen man aber nichts, außer seinen Charakterfortschritt mitnehmen konnte. Erst nach 2 Wochen konnte man seine Dinge von Aberration auf Ragnarok transferieren. Dieses System hat uns auf eine Idee gebracht. Da ich mit großem Interesse alle Survivor Notes gelesen habe, und die Geschichte dahinter Klasse finde, denke ich das ein Server, auf welchem man genau diese Geschichte nacherleben kann eine Menge Spaß bringen kann.

    Sprich, man fängt auf 'The Island' an und kann sobald man die Bosse dort besiegt hat auf die nächste Map, in dem Falle 'Scorched Earth'. Von dort aus ist es dann möglich nach besiegen der Bosse auf 'Aberration' weiterzumachen, oder auf 'Ragnarok' zu verweilen und irgendwann später nach 'Aberration' zu gehen. Logischerweise geht es nach besiegen des Aberration Bosses sobald es Erschienen ist weiter auf 'Extinction'. Was den Transfer angeht, denken wir ist es sinnvoll seinen Charakterfortschritt auf die neuen Maps mitzunehmen, aber nichts Materielles, weder Gegenstände, noch Dinos. Andersherum sollte es dennoch möglich sein, denn sonst kann man sich ja nirgends richtig niederlassen mit möglichst allen danach erreichten Dingen.

    Da wir berufstätige Personen sind wäre es uns auch wichtig dass es kein Hardcore gegrinde wird mit 1x Rates, sondern humane Rates, was zähmen und züchten angeht. Außerdem sollte der Server aufgrund des Fokus auf Erlebnis PvE ausgerichtet sein.



    Kommen wir nun zum eigentlichen. Da wir normale Spieler sind und auch kein großes Verlangen haben einen Server zu managen, wäre es Klasse wenn sich jemand finden würde der dies übernehmen könnte. Wir wären gerne bereit die dafür benötigte Hardware zu stellen.

    Ich persönlich kenne mich ein wenig mit Servern aus, also brauch derjenige keine großen Serverkenntnisse mitzubringen. Was dabei nur wichtig ist: derjenige sollte neutral sein, eine ablehnende Haltung gegenüber cheaten haben (wir werden ein Mod installieren der eingegebene Befehle im Chat ausgibt und loggt) und Spaß an dem haben was er tut.



    Natürlich macht das alles nur Sinn wenn sich auch andere Interessierte finden, die Lust hätten auf einem solchem Server zu spielen.



    Mit freundlichen Grüßen

    Vincent76

  • Es geht darum sich von Map zu Map zu arbeiten. Auf jeder Map sich aufzubauen, alles mitzunehmen und erleben und erst nach besiegen der Bosse der jeweiligen Map, auf die folgende weiterreisen zu können.

  • Aber genau das kannst du doch so machen, wenn die anderen Maps im Clusterverband sind.

    Selbst wenn Itemtransfer im cluster erlaubt ist, heißt das ja nicht, dass man alles mitnehmen muss. Dein Tribe kann sich doch trotzdem jedes Mal neu aufbauen.

    Und ihr könnt es ja auch so handhaben, dass ihr erst dann zur nächsten Karte weiter zieht, wenn ihr euer Ziel erreicht habt.

  • Also wenn ich das richtig verstehe willst du einen Serveradmin für einen Server, der sich komplett nach deiner Spielgeschwindigkeit richtet und genau so wie dein Fortschritt ist die verschiedenen Clusterkarten freigibt - und für diese Verwaltung natürlich all seine Zeit opfert.


    mh naja gut. Viel Erfolg bei der Suche^^

  • Nein, ihr habt das falsch verstanden. Es richtet sich nicht nach uns, sondern nach dem jeweiligen Tribe. Wenn ein Tribe den entsprechenden Boss besiegt hat, darf dieser Tribe weiter auf den nächsten Cluster Server. Unabhängig ob es andere gibt die diesen Boss bereits besiegt haben oder noch nicht. Man kann das z.B. über die Whitelist der Clusterserver umsetzen.

    Und die Server laufen dann auch gleichzeitig, also kann man wenn man will immer wieder auf die alte Map zurück um da etwas zu erledigen oder weiterspielen oder ähnliches.

    Einmal editiert, zuletzt von Vincent76 ()

  • Nein, ihr habt das falsch verstanden. Es richtet sich nicht nach uns, sondern nach dem jeweiligen Tribe. Wenn ein Tribe den entsprechenden Boss besiegt hat, darf dieser Tribe weiter auf den nächsten Cluster Server. Unabhängig ob es andere gibt die diesen Boss bereits besiegt haben oder noch nicht. Man kann das z.B. über die Whitelist der Clusterserver umsetzen.

    Und die Server laufen dann auch gleichzeitig, also kann man wenn man will immer wieder auf die alte Map zurück um da etwas zu erledigen oder weiterspielen oder ähnliches.

    Also quasi soetwas an Clustern was es schon überall gibt, nur statt das jeder das für sich selbst entscheiden kann wie er es mag, einen Admin als Babysitter das die richtige Story-Reihenfolge eingehalten wird um weitere Server nutzen zu dürfen. Hab ich das nun richtig verstanden? Falls ja bleib ich dabei: Viel Erfolg^^

  • Dann kann man auch offline spielen ohne cheats :-)

    assaultrifle Wer Andern eine Bratwurst brät der hat ein S+ Bratgerät huntsman


    borgBeheimatet auf allen Forenservern borg


    Fragen, Sorgen und Nöte gerne per PN, Discord Text Message oder Ingamechat aber lieber im Discort Voice Chat


    Discord  PN

  • also wenn ik sehe wie andere server "probleme" ham leute ran zu bekommen , seh ik bei deiner idee eher schwarz.


    auch das du einen privat skalven ähhh admin findest der dir die arbeit abnimmt bezweifel ik doch sehhhhrrr stark.


    aber die idee ansich hört sich net schlecht an , allerdings auf triebe ebene nicht auf server stärke

    fachchinesisch übersetzer modo

  • Also quasi soetwas an Clustern was es schon überall gibt, nur statt das jeder das für sich selbst entscheiden kann wie er es mag, einen Admin als Babysitter das die richtige Story-Reihenfolge eingehalten wird um weitere Server nutzen zu dürfen.

    Eben, etwas was es nicht schon überall gibt. Wo ein Tribe mehr vom Spiel hat als nur einmal groß zu werden und die Cluster nur zu nutzen um einmal kurz rüberzugehen und sich das zu holen was man möchte. So wie es von ARK aus eigentlich sein sollte.

    auch das du einen privat skalven ähhh admin findest der dir die arbeit abnimmt bezweifel ik doch sehhhhrrr stark.

    Da haste vielleicht sogar Recht, ich dachte mir es gibt eventuell Leute die gerne einen Server managen würden, aber kein Geld ausgeben wollen. Im Zweifelsfall würden wir das natürlich selber übernehmen.

    Uns geht es jetzt erstmal darum zu schauen ob sich für so etwas auch andere interessieren würden. Sonst wäre es ja aus dem Fenster geworfenes Geld und Zeit. Denn das beste bei ARK ist immernoch das spielen mit anderen :)

  • Wir sind auf meinem Heimatserver ein Tribe aus mittlerweile 8 ( bis 10) Leuten und werden ab Ende des Monats genau sowas machen. Allerdings machen wir es tribeintern, das heisst einer von uns hat den (Miet-)Server, wir starten mit The Island, spielen dort gemeinsam die Story durch, wechseln dann die Map, starten also auch wieder bei 0, spielen dort die Story durch und machen das dann so weiter bis Extinction.

    Eigentlich haben wir alle mal gemeinsam auf Ragna gespielt, da noch in unterschiedlichen Tribes (max. 3 Leute) und haben diesen Spielstand auch gesichert, "die Story" wollen wir nun aber gemeinsam "einschieben" (wird ja etwas länger dauern, daher in Anführungszeichen :D ).

    Wir könnten uns allerdings bei diesem Vorhaben nicht vorstellen, einen größeren Server zu nutzen, da wir schon recht spezielle Einstellugnen haben werden, nicht clustern und auch nicht glauben, dass sich das zur Zufriedenheit aller gut managen lässt.


    Würde dir daher wohl eher dazu raten, es auch tribeintern zu machen. Kann mir aus den von anderen hier genannten Gründen nicht vorstellen, dass sich da viele andere für begeistern könnten, vor allem dann nicht, wenn sie nicht selber das Zepter in der Hand haben, was Einstellungen etc. angeht.


    Grüßle

  • Wir könnten uns allerdings bei diesem Vorhaben nicht vorstellen, einen größeren Server zu nutzen, da wir schon recht spezielle Einstellugnen haben werden, nicht clustern und auch nicht glauben, dass sich das zur Zufriedenheit aller gut managen lässt.

    Freut mich dass es hier auch Leute gibt die unser Vorhaben verstehen, auch wenn unsere Vorstellungen bei der Umsetzung auseinander gehen. Da wir nur 4-5 Leute sind wollen wir das nicht privat machen, unter anderem weil uns der Kontakt mit anderen Leuten auch Spaß macht, gerade bei PvE. Außerdem geht es uns nicht NUR um die Story, wir wollen natürlich auch noch normal nebenher spielen. Daher auch die Möglichkeit zurückzugehen.

    hier stand mist

    Dann solltest du dir die Survivor Notes nochmal in Ruhe durchlesen bevor du hier weiter falsche Informationen verbreitest.

    Einmal editiert, zuletzt von TreeZenDE ()