ARK alle DLC´s als Disc.

  • Jetzt neu:

  • Okay danke. Ich verstehe einfach nicht, warum man nicht für die DLC´s auch Disc´s rausbringt.

    Ich bin echt enttäuscht von den Entwicklern. Jeder andere der auch so eine schlechte Internetleitung hat wie ich, wird mich verstehen.

    Dadurch habe ich aufgehört ARK zu spielen.

  • Okay danke. Ich verstehe einfach nicht, warum man nicht für die DLC´s auch Disc´s rausbringt.

    Ich bin echt enttäuscht von den Entwicklern. Jeder andere der auch so eine schlechte Internetleitung hat wie ich, wird mich verstehen.

    Dadurch habe ich aufgehört ARK zu spielen.

    Auf der Gebrauchsanweisung der Konsolen steht aber dran. Breitband Internet Verbindung wird benötigt. 😅


    CDs kosten zu viel daher gibt es vieles nur noch als Download. Und auch anderer Publisher bieten keine CDs an ohne Downloads. Grundspiel schon aber selten mit Addons.


    Daher hilft nur besseres Inet oder mit externer Festplatte zum Kumpel gehen und dort alles laden.

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Ich könnt mich daher auch nicht verstehen.

    Ich habe schlechtes Internet und kenne keinen, der mir was runterlädt.


    Ein anderes Beispiel. Wenn ich mir ein Musikalbum kaufe, kann ich es runterladen, eine CD kaufen oder LP kaufen.


    Es gibt so viele Möglichkeiten. Daher werde ich die Spiele-Entwickler nie verstehen. Man kann doch nicht voraussetzen, dass jeder so gutes Internet hat.


    Vor 10 Jahren war das Internet noch nicht so schnell und es gab immer Addons als CD.

  • Da du die Entwickler nicht verstehen kannst, erkläre ich es gerne: DLC's kannst du nur einmalig benutzen.

    Wenn es eine Disk wäre, könntest du das Spiel wenn du kein Bock mehr hast weiterverkaufen. Der Käufer des Spieles bekommt also das Spiel, ohne das die Entwickler noch daran was verdienen. Bei DLCs so nicht möglich. Daher ist das aktuell auch gängige Praxis, und betrifft lang nicht nur Ark.

  • Man geht halt mit der Zeit. Ich selbst hab eine 1 Gigabit Leitung und will die auch nicht mehr abgeben. Ja, wir verstehen schon nur in diesen Punkt kann dir nur der Entwickler helfen. Vlt mal ein Ticket fertig machen bei Wildcard. Aber helfen wird es nicht und Patches müsste dann trotzdem downloaden die kommen. Da hilft wohl er besseres Inet zu legen.

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Vor 10 Jahren war das Internet noch nicht so schnell und es gab immer Addons als CD

    Hi,


    das war vor 10 Jahren!


    Es ist halt alles eine Kosten/Nutzen-Rechnung. Wenn mich die Produktion/Auslieferung physikalischer Datenträger z.B. 1 Mio € kostet, ich aber durch Verkäufe der Datenträger höchstwahrscheinlich nur 800k € einnehmen werde, mache ich das Ganze nicht, sondern lasse es als Download laufen.

    Ich nehme dann in Kauf, dass es einige Leute gibt, die es nicht herunterladen können, aber der Verlust ist dann kleiner.


    Ich habe übrigens lieber direkte Downloads, als eine Ladenversion, wo auf dem Datenträger nur der 100MB große Installer drauf ist und ich trotzdem 60GB herunterladen muss.


    Und da ja momentan alle auf dem Ökotripp sind:
    Downloads sind viel umweltfreundlicher, da weder Plastikmüll (Folie/Hülle) entsteht als auch CO2 eingespart wird, da kein Transport der Datenträger anfällt.


    Edit:


    Aber helfen wird es nicht und Patches müsste dann trotzdem downloaden die kommen.

    Das mit den Patches kommt noch dazu; gerade eben erst die neue Version von No man's sky heruntergeladen: 11GB!!!

    Der Patch bzw. der komplette neue Inhalt ist kostenlos. Für eine Ladenversion müsste Hello Games mind. 10 Euronen nehmen, damit sie nicht drauflegen. Das geht aber nicht, da sie den Shitstorm zu release nicht nocheinmal erleben wollen.

    Ich habe zwar keine Lösung, aber bewundere das Problem!


    Wenn DAS ihre Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem zurück!

    Einmal editiert, zuletzt von 00julius ()

  • Mein Internet ist auch von gestern und Betreiber Technisch ist auch nichts besseres in Sicht ( Landei ;-) ). Aber man kann die Downloads doch nebenbei laufen lassen und spielt etwas anderes, schaut einen Film oder einfach die Nacht über laden lassen. Da gibts bei der PS4 doch irgendwie so eine Einstellung wo sie auf Stromsparen wechselt aber Downloads laufen lässt....


    Dauert bei mir auch oft Tage bis ich manche riesen Patches fertig habe :/lol

  • Da du die Entwickler nicht verstehen kannst, erkläre ich es gerne: DLC's kannst du nur einmalig benutzen.

    Wenn es eine Disk wäre, könntest du das Spiel wenn du kein Bock mehr hast weiterverkaufen. Der Käufer des Spieles bekommt also das Spiel, ohne das die Entwickler noch daran was verdienen. Bei DLCs so nicht möglich. Daher ist das aktuell auch gängige Praxis, und betrifft lang nicht nur Ark.

    Uff... Das ist leider überhaupt kein Argument. Serial Number, die wiederum wird auf einem Auth-Server gegengecheckt und schon kann auch ein DLC nur einmalig installiert bzw. nur einmalig gleichzeitig genutzt werden. Gegen Accountbindung habe ich persönlich massive Einwände! Ich will kein "Game as a Service", ich will ein Spiel kaufen und es bei Belieben auch wieder weiterverkaufen! Das MUSS mein gutes Recht als Konsument einer WARE sein, welches eine Spieledisc nun einmal ist - ob da nun ein Hauptspiel oder das DLC drauf ist, ist vollkommen egal.


    Man geht halt mit der Zeit. Ich selbst hab eine 1 Gigabit Leitung und will die auch nicht mehr abgeben. Ja, wir verstehen schon nur in diesen Punkt kann dir nur der Entwickler helfen. Vlt mal ein Ticket fertig machen bei Wildcard. Aber helfen wird es nicht und Patches müsste dann trotzdem downloaden die kommen. Da hilft wohl er besseres Inet zu legen.

    Dein Argument mit den Patches stimmt, nicht jedoch das, dass man mit der Zeit gehen muss, bzw. kann. Wieso habe ich denn keine 1 GBit-Leitung zuhause, so wie du? Nun, vielleicht liegt's einfach daran, dass ich keine ca. 50.000 Euro habe, um mir eine solche Leitung initial legen zu lassen und gleichzeitig die monatlich ca. 1000 Euro, um diese Leitung auch nutzen zu dürfen? Alles andere existiert hier zum Beispiel nicht und ich gehe mal stark davon aus, dass es dem Threadersteller nicht anders gehen wird.


    Mich fuchst es tierisch, wenn Leute immer davon ausgehen "Oh, ich hab tolles Internet, das ist ja eine absolute Selbstverständlichkeit, wieso beschweren sich andere über große Downloads". Wir leben, was die Internet-Infrastruktur angeht, in einem richtig, RICHTIG miesen Land!


    Ich habe übrigens lieber direkte Downloads, als eine Ladenversion, wo auf dem Datenträger nur der 100MB große Installer drauf ist und ich trotzdem 60GB herunterladen muss.

    DAS ist ja auch der letzte Käse! Ich komme scheinbar aus einer ganz anderen Zeit (aus nem Land vor unserer Zeit?! ^^)... ich habe am Liebsten BIG BOXES mit dem kompletten Spiel auf Datenträgern. Das wäre auch heute mittels USB-Sticks ohne Weiteres möglich, dafür würde ich (und hunderttausende sicher auch) gern nen 10er mehr für eine Vollversion ausgeben.


    Ich kann - offensichtlich ganz entgegen aller anderen hier - den Threadersteller Green Panther voll und ganz verstehen. Evtl. liegt's daran, dass ich selbst jahrelang in der Gemeinde gekämpft habe und erst eine Initiative gründen musste, damit wir von unserem Bambus-DSL mit 384kbit weggekommen sind.


    Es ändert natürlich nichts daran, dass ARK und auch zehntausende andere Spiele bzw. deren Erweiterungen heute nicht mehr als käufliches Medium zu erhalten sind, aber dennoch dürfen so manche hier ruhig auch einmal über den eigenen Tellerrand schauen und die Situationen anderer Menschen versuchen, nachzuvollziehen.

  • Kostet 100€ bei Unitymedia 😉


    Trotzdem ist es den Publisher überlassen wie er es macht. Deshalb ssgte ich ihm auch er solle mal Wildcard anschreiben

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Kostet 100€ bei Unitymedia 😉


    Trotzdem ist es den Publisher überlassen wie er es macht. Deshalb ssgte ich ihm auch er solle mal Wildcard anschreiben

    Manche wollen es einfach nicht verstehen, oder? Ich kann ja mal bei Unity Media anfragen, was sie dafür verlangen, etwa 5 Kilometer lang eine Leitung zu legen, bei der am Ende tatsächlich noch Netto 1GBit anliegt.

  • Manche wollen es einfach nicht verstehen, oder? Ich kann ja mal bei Unity Media anfragen, was sie dafür verlangen, etwa 5 Kilometer lang eine Leitung zu legen, bei der am Ende tatsächlich noch Netto 1GBit anliegt.

    K.a war schon verlegt die Glasfaser Leitung. Müsste dafür nichts zahlen. Wohne aber auch in einer groß Stadt Region. Netz Ausbau ist da nun mal schneller. Dafür kann weder ich, noch andere was. Mein Dad lässt sich von der Telecom derzeit eine Leitung legen kostet 800 € 😉 bis 100k kann er dann bekommen


    EDIT: wir verstehen es schon nur ist das hier kein Offizielles Forum. Und ändern tut es auch nichts und klar stört es mich das einige in DE noch mit 1000 DSL rumeiern. Kann es nicht ändern und hab nur seine Frage beantwortet

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Und genau das ist der Punkt. Nicht jeder wohnt, wie du, in einer Metropolregion. Stell dir vor, manche leben auf dem Land und sorgen dafür, dass du Eier und Brötchen zum Frühstück hast, sowie leckere Steaks beim Maredo's essen kannst.


    Ich bin mir sicher, der Threadersteller hätte eine gescheite Internetleitung, wenn diese verfügbar wäre. Und NEIN, LTE-Gelumpe ist alles andere als eine Alternative!

  • Und genau das ist der Punkt. Nicht jeder wohnt, wie du, in einer Metropolregion. Stell dir vor, manche leben auf dem Land und sorgen dafür, dass du Eier und Brötchen zum Frühstück hast, sowie leckere Steaks beim Maredo's essen kannst.


    Ich bin mir sicher, der Threadersteller hätte eine gescheite Internetleitung, wenn diese verfügbar wäre. Und NEIN, LTE-Gelumpe ist alles andere als eine Alternative!

    Ja LTE ist nicht praktikabel und hab selbst auf dem Landgewohnt und kenne das. Bin 84iger Baujahr und fing auch klein an was Inet angeht.


    Aber das Gerede ändert jetzt auch nichts an seiner Situation.

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Da sind wir ja mit meinem 83er Baujahr recht eng beieinander. Wie gesagt, ich meine das nicht böse, finds aber schade, dass so viele Menschen es für selbstverständlich halten, dass doch jeder in Deutschland gutes Internet haben muss. Tatsächlich müsste es so sein, die Realität sieht aber ganz anders aus. Ich kann es nunmal umso besser nachvollziehen, weil ich mit diesem Problem mehrere Jahre schwerpunktlastig (wie bereits erwähnt: Arbeits- und Interessengruppe in der Gemeinde gegründet) zu tun hatte.


    Aber ja, das hilft dem TE nur wenig. Meiner Meinung nach hat das Basisspiel von ARK schon enorm viel zu bieten, man "kann" auf die DLCs verzichten, muss es aber nicht.


    Selbst, wenn man keine Freunde hat, so hat man evtl. noch die Möglichkeit, beim Arbeitgeber oder mal in ner öffentlichen Einrichtung bzw. nem Internet-Cafe Daten herunterzuladen.


    Alternativ: Freunde, Verwandte... irgendwen MUSS es doch im Umfeld des Threaderstellers geben, der ihm das mal runterladen kann. Gerne mach sogar ich das, wenn du in der Nähe der schönen Wetterau wohnst und mal vorbeispringen willst.

  • Das Problem liegt doch nicht beim Publisher. Dass dieser kosteneffizient arbeitet kann ihm kaum vorgeworfen werden und die Mehrheit (da müssen wir auch mal über die Grenzen von D hinaus schauen) hat mit großen Datenmengen via Download kein Problem. Dass D da so hinterher hängt, dafür kann WC nichts (und übrigens auch große AAA-Hersteller nicht, denke da an Fallout, welches es in den aktuellen Versionen meines Wissens nach auch nicht mehr auf "Platte" gibt).


    Ich selber war höchst erstaunt, als ich, nachdem ich das Spiel bereits über 1 Jahr spielte mitbekam, dass es tatsächlich auch als Disk erwerbbar ist, hätte ich nie vermutet.


    Bin Jahrgang '78, lebe auf dem Land, habe dank eines Lokalanbieters dennoch eine 50k-Leitung und hätte ich die nicht, wäre ich traurig, dass ich ewigst laden muss, aber dem Entwickler würde ich da vermutlich keinen Vorwurf machen. Meine Zielgruppe wäre in dem Fall einfach wirtschaftlich betrachtet verschmerzbar.

  • Ich bin da altmodisch, ich hab einfach gern was in der Hand :)


    Wie gesagt, ich würde liebend gern 10 oder 20 Euro mehr pro Spiel ausgeben, wenn ich dafür ne schick aufgemachte BigBox (wie eben früher) mit einem vernünftigen USB-Stick bekommen würde, auf dem sich alle Spieldaten befinden.


    Aber ja, der Publisher "muss" das nicht tun und tatsächlich ist Deutschland zwar einerseits ein großer Absatzmarkt für Computerspiele (deswegen wird auch so viel lokalisiert), andererseits jedoch, was das Internet in ländlicheren Gegenden bzw. nicht allzu großen Gemeinden angeht, wirklich allerletztes Schlusslicht unter den großen Industrienationen.


    Fallout 4 war übrigens ein gut genanntes Beispiel von dir. Da habe ich für einen Arbeitskollegen seine DLCs auf seine PS4 heruntergeladen und er hat mich erstmal verdutzt angeschaut, dass auf seiner GOTY-Edition nur das Hauptspiel vorhanden war. Den Hinweis auf der Rückseite der Spielehülle, dass zum Herunterladen der Erweiterungen eine Internetverbindung erforderlich ist, hatte er gekonnt übersehen und bis dato nicht gekannt... als moderner Mensch, Spielefan durch und durch, im Jahre 2018... ja, sowas gibt's auch.

  • Uff... Das ist leider überhaupt kein Argument. Serial Number, die wiederum wird auf einem Auth-Server gegengecheckt und schon kann auch ein DLC nur einmalig installiert bzw. nur einmalig gleichzeitig genutzt werden. Gegen Accountbindung habe ich persönlich massive Einwände! Ich will kein "Game as a Service", ich will ein Spiel kaufen und es bei Belieben auch wieder weiterverkaufen! Das MUSS mein gutes Recht als Konsument einer WARE sein, welches eine Spieledisc nun einmal ist - ob da nun ein Hauptspiel oder das DLC drauf ist, ist vollkommen egal.

    Naja. überhaupt kein Argument lese ich eher in deinem Text ;)

    Dann das was du da lustig erfindest, funktioniert mit dem Playstation Network überhaupt nicht. Entweder du nutzt nen Key für den PSN Shop und hast es als Download, oder du lässt es mit dem Key und hast es als DIsk. Nicht mehr, und nicht weniger ist bei Sony zulässig.


    Was du möchtest, bietet Sony nicht an, und ist mit eigenen Servern des Entwicklers nicht zulässig.


    Zumal ich mich frage wie deine Idee ohne Internet sondern komplett offline funktionieren sollte, denn darum gehts ja hier. Deine "einfache Lösung" funktioniert also weder im PSN Netzwerk um das es hier geht, noch ist es eine komplette offline Lösung um die es hier geht. Somit nette Geschichte, aber mehr nicht.

  • TreeZenDE

    Mit KEINEM Wort habe ich gesagt, dass meine von dir zitierte Lösung so existiert! Ich habe es lediglich als möglichen Lösungsvorschlag für eine weiterhin auf Disc erhältliche Software, die aber dennoch über einen Auth-Server (siehe da, nicht offline) per Serial Key gecheckt wird. Das bedarf solch geringer Bandbreite, da kannst du sogar noch mit nem archaischen 14.4er Modem Daten austauschen.


    Der Threadersteller hat in keinem Wort gesagt, dass er kein Internet hat - wie hätte er sonst hier schreiben sollen? Es ging ihm lediglich um die gewaltigen Datenmengen - und mir ging es parallel dazu gleichzeitig darum, die Software auf einem eigenen Datenträger zu besitzen!


    Was machst du denn, wenn Wildcard es sich aus irgend einem Grund mit Sony verscherzt und das komplette ARK-Angebot von den Sony-Servern verschwindet? Schön war die Zeit, in der man dann sein Geld für "Games as a Service" hingeblättert hat, denn nichts anderes sind diese ganzen Online-Hosting-Spiele-im-Hersteller-Netzwerk-Geschichten.


    Jeder hofft einfach nur darauf, dass das Spiel möglichst ewig auf dem Server verweilen wird... Gewissheit gibt dir keiner! Ausser, du bist Electronic Arts-Kunde, dann kannst du gewiss sein, dass dein Spiel nach kürzester Zeit keinerlei Online-Unterstützung mehr bekommt (siehe die ganzen Sportspiele, man will ja schließlich jedes Jahr was neues verkaufen).

  • Hey Leute,


    danke für die Antworten. Ich werde mal aus Jux und Dallerei mal Wildcard anschreiben. Mal schauen was die Herausgeber von Ark dazu meinen.

    Hoffe auf schnelle Hilfe. ... oder auch nicht.


    Ark hat ja keine Bugs nach den ganzen DLC´s und Updates. aber das ist ja wieder ein anderes Thema.

  • Selbst mit Disc ändert es leider nichts an Patches mit +20 GB

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • TreeZenDE


    Was machst du denn, wenn Wildcard es sich aus irgend einem Grund mit Sony verscherzt und das komplette ARK-Angebot von den Sony-Servern verschwindet?

    Was ich dann mache? Dann nutze ich Ark weiter wie gewohnt. Wäre kein neuer Fall, und in solchen Fällen ist es wie immer: Käufer die bereits zugeschlagen haben können alles weiterhin runterladen und nutzen, nur niemand kann es mehr neu kaufen. So war es immer, und sehe auch erstmal nicht das es zukünftig anders sein wird.

  • Faszinierend, mich würde echt brennend interessieren, wie du Content weiterhin herunterladen möchtest, der nicht mehr auf den Servern vorhanden ist ^^


    Du hättest sicherlich auch die perfekte Lösung für unzählige Besitzer einer Nintendo Wii, die sich ihrerzeit Spiele aus dem Wii-Shop heruntergeladen hatten. Die Wii geht kaputt, der Besitzer kauft sich eine neue und läd die Spiele einfach neu aus dem Shop herunter, richtig? Tja... ohne Shop, der längst abgeschaltet wurde, gibt's auch keine erneuten Downloads mehr.


    Und das selbe Problem hast du als Besitzer einer PS4 auch, wenn Sony das Spiel NICHT mehr auf den Servern hat. Ich weiß auch nicht, wieso du Server automatisch mit Shop gleichsetzt. Wie du da schlichtweg behauptest, dass "es wie immer (ist): Käufer die bereits zugeschlagen haben können alles weiterhin runterladen und nutzen", ist mir wirklich rätselhaft.

  • Faszinierend, mich würde echt brennend interessieren, wie du Content weiterhin herunterladen möchtest, der nicht mehr auf den Servern vorhanden ist ^^


    Du hättest sicherlich auch die perfekte Lösung für unzählige Besitzer einer Nintendo Wii, die sich ihrerzeit Spiele aus dem Wii-Shop heruntergeladen hatten. Die Wii geht kaputt, der Besitzer kauft sich eine neue und läd die Spiele einfach neu aus dem Shop herunter, richtig? Tja... ohne Shop, der längst abgeschaltet wurde, gibt's auch keine erneuten Downloads mehr.


    Und das selbe Problem hast du als Besitzer einer PS4 auch, wenn Sony das Spiel NICHT mehr auf den Servern hat. Ich weiß auch nicht, wieso du Server automatisch mit Shop gleichsetzt. Wie du da schlichtweg behauptest, dass "es wie immer (ist): Käufer die bereits zugeschlagen haben können alles weiterhin runterladen und nutzen", ist mir wirklich rätselhaft.

    Mmh da muss ich leider wiedersprechen. Bei Microsoft im Store, selbst wenn Spiele nicht mehr existieren wie z.b Dead Space 1 DLC. Dort wurdalles abgeschaltet und trotzdem kann man die Daten laden. 😉 die liegen bei MS auf den Servern.

    Nur kaufen geht nicht mehr.


    Aber wenn MS zu macht dann sind sie weg. Das stimmt. 😂😂 aber eher geht die Welt unter bevor das passiert 😂😂😂


    Problem ist das Singleplayer Spiele aussterben da alle auf online Games setzen und da ist man ohne Internet nun mal aufgeschmissen.

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Du kannst mir doch gar nicht widersprechen ^^ Ich habe ja nie etwas gegenteiliges von dem behauptet, was du schreibst ^^ Ich habe dir doch das Nintendo-Beispiel genannt. So klein sind die auch nicht. Ich habe auch nicht gesagt, dass Sony vielleicht mal den Verkauf von ARK einstellen würde, ich sagte, sie WIPEN das Spiel von ihren Servern! Nebst Nintendo, die das, wie gesagt, mit dem gesamten Wii-Shop gemacht haben (nur, um anschließend die selben Spiele wieder im Wii U-Shop und nun im Switch-Shop zu verkaufen), hat es z.B. auch schon EA mehrfach gemacht. Da kann man einige Spiele zwar weiterhin noch herunterladen und offline spielen, es gibt jedoch keinerlei Möglichkeiten mehr für die Spieler, online zu spielen, da die offiziellen Multiplayer-Server abgeschaltet wurden und man sich leider zu fein war, dem Spiel (nachträglich) einen Dedicated-Modus zu verpassen. Spieler sollen lieber den neuesten Aufguss von "Beliebiges Sportspiel Teil 283" kaufen.


    Meinetwegen friert vorher die Hölle zu, bevor irgendwelche großen Game-Services die Pforten schließen, ich habe im Zweifelsfall einfach gerne was in der Hand und diesbezüglich sind Downloads einem physischen Medium gegenüber halt immer im Nachteil.


    Dennoch, so abwägig ist das nicht, dass selbst Steam mal irgendwann nicht mehr ist, bzw. nicht in der Form, wie wir es kennen. GOG hat leider auch schon ne ganze Weile arge Probleme, was zuletzt darin resultierte, dass man die Rückgaberechte stark eingeschränkt hat. Epic hat seinen (katastrophalen) Store aus dem Boden gestampft und würde gern als Konkurrenz zu Steam bzw. den anderen großen Publishern mit eigenen Shops fungieren. Bethesda hat ja auch schon nichtmehr alle Spiele auf Steam, sondern mittlerweile im eigenen Launcher (Fallout 76 *urks*).


    Weitere Beispiele? Ja gerne doch!


    Discord hat seinen eigenen Gaming-Dienst. Amazon Prime wirbt mit seinen tollen Free Give-Aways, die auch nur so lange existieren, bis Amazon sagt: "Nö, der Spielekram wird zu wenig genutzt und nimmt uns nur Bandbreite und Platz auf den Servern weg, wir schalten den Krempel jetzt ab".


    Achja, Google startet wohl ebenfalls bald seinen eigenen Spieledienst. nVidia Shield ist auch so ne Sache.


    Weg von Spielen? Sicher!


    Logitech! Ein weiteres Unternehmen, das an die Wand gestellt gehört, spätestens seit dem Zwischenfall mit dem ersten Logitech Harmony Hub, der einfach über Nacht zum Backstein wurde, weil Logitech beschlossen hat, die Server und somit den gesamten Support abzuschalten - ein Fall, in dem sogar Hardware spontan unnütz wird. Als Entschädigung bot man den "treuen Kunden" einen Rabatt auf den Neukauf eines Harmony Hub 2 an - das verdient meiner Meinung nach schon gar königliche Auszeichnungen!


    Meinetwegen steigere ich mich da bei dem Thema etwas hinein, aber man sollte neben dem "Oh, ich kanns schnell runterladen und hab's dann spielbereit" einfach auch die Nachteile und die möglichen Szenarien sehen, die definitiv auftreten können und im absehbaren Rahmen auch werden.


    Bei zu viel Konkurrenz am Markt werden sich immer ein paar durchsetzen, der Rest stirbt weg - und diejenigen, die beim "Rest" dann ihr Geld gelassen haben, gucken am Ende in die Röhre.


    Oder ihr seid alle so gepolt, dass ihr in 30 Jahren garnicht mehr die Spiele von heute und gestern spielen wollt ^^


    Das ist mir egal! Ich sitze auch mit 80 noch vor meiner (dann super altmodischen) Leinwand und spiele auf 3,2 Meter Bilddiagonale DOS-Spiele :D

  • Bist wohl Schriftsteller was😅 nö aber was wäre wenn 😂😂😂😂

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Dann würde ich Star Wars 10-12 schreiben, ein Vermögen verdienen und noch mehr Menschen dazu bringen, mich bis auf's Blut zu hassen :D

    😂😂😂😂😂

    hi Xbox One Überlebende


    Ihr suchst einen sauberen Xbox Pvp-PvE Nitrado Server, wo Admins nicht spielen?


    Dann klick auf den Spoiler!!