[How to] Aberration + Scorched Earth + Extinction Dinos/Engramme auf eigenen Server

  • Schade... Aber danke für die schnelle Antwort 🤘

    Bearbeitet:

    Kann mir jemand sagen wie ich ein Rock Drake seine eigenen Eier droppen kann (befruchtet)

    Einmal editiert, zuletzt von Mangoma () aus folgendem Grund: Konnte keine andere Frage stellen

  • MAP: Crystal Isles

    MOD: Crystal Isles - Dino Addition


    Meine Wissens-Quellen:


    Worum geht es überhaupt?

    Ich möchte die Dinos WILD spawnen lassen, was man in der GAME.ini macht & nicht den Simple Spawners-MOD nutzen


    Mein leiden im Spoiler


    OK, im YouTube-Video (siehe meine Meine Wissens-Quellen) sah man, daß er die Spawnpunkte der MAP ausgelesen hat und nicht Spawn Map (Crystal Isles) nutzt und nicht wie ich einfach 1.0 schreibt, weil man sehen will was passiert.

    ARK Dev Kit (222 GB) downloadet für nix, weil ich die Crystal Isles nicht öffnen kann.

    Was ich nicht verstehe einige MOD können alleine wilde Dinos spawnen z.B. Pyria: Mythos Evolved was ich mir bei Crystal Isles - Dino Addition gewünscht habe, wenn man

    Zitat

    MOD ID = 2135314513

    Main Description

    --------------------------

    Crystal Isles Dino Collection adds back in those otherworldly crystal creatures with even more joining the collection! From the creators of the original crystal isles mod we strived to bring back these wonderful and bright mythical dino's for people to tame again and include new ones based on the discord communities picks.

    also seine MAP wieder erweitern will, weil durch den DLC zwang diese raus geflogen sind!

    Was hast Du nun vor?

    Ich wollte die Spawn-Punkte also neu schreiben, so das folgendes passiert:

    • Alle Dinos sollen mit ihren Werten spawnen, so das es nicht zuviele/wenige werden
    • Alle Dinos mit Liquefied im Namen sollen auf MonsterIsland hier spawnen, was der CI_DinoSpawnEntries_ElementalChamber_C Spawn sein muß
    • Alle Dinos mit Crystal im Namen sollen ersetzt werden
    • ...und wenn es sie nicht gibt (wie z.B. Drake (Rock Drake), Lava Lizard (Magmasaur), Grand Embertross (Phoenix) -> denke ich, weil ich noch keinen begegnete) sollen sie hier spawnen, was laut Spawn Map (Crystal Isles)der Spawn-Punkt CI_EmberWyverns sein soll

    Sorry für soviel Text, aber anders konnte ich euch nicht erklären, was ich gemacht haben und was es werden soll:saint:


    Grüße der neue hier im Forum

    - DIDI -

  • Hey ho hi


    Nochmal kurze Frage,


    ich habe 2 Server im Cluster (Ragnarok und Center) Ragnarok alles mögliche verändert was man ändern kann :saint: Habe die Spawn entries für X-Dinos auf Ragna selbst geschrieben und und und.....


    Meine Frage:


    Kann man die X-Dinos und Genesis Dinos nicht auf The Center spawnen lassen? und wenn doch hat jemand ich schon die mühe gemacht? lol


    Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte


    Mfg

  • Klar. Du kannst sie auf Center genauso einfügen, wie du es auch auf Ragnarok gemacht hast. Die Spawnpunkte heißen dort teilweise anders, aber ansonsten ist es der gleiche Code.

    Einige X-Tiere funktionieren aber noch nicht. Zuletzt hat zumindest der X-Rex nicht funktioniert.

    Super danke für die Rückmeldung ^^


    Dann werde ich mich wohl mal dran setzen müssen 8o

    Wo genau finde ich eine Spawnpunkt Karte? Übernehme dann einfach die Ragnarok X-Ini und ersetze nur die Orte lol

Anleitungen, Übersichten sowie Tipps und Tricks für deine ARK: Survival Evolved Erfahrung

ARK Tutorials – nützliche ARK Anleitungen zu sämtlichen Themen


Das für Xbox One, PS4 und PC erhältliche Spiel ARK: Survival Evolved ist nicht nur umfangreich, sondern hält für neue Spieler zahlreiche Herausforderungen bereit. Dabei werden Gamer unterschiedlicher Erfahrungsstufen gleichermaßen gefordert. Während Anfänger vor allem um das Überleben in der feindlichen Umgebung kämpfen, versuchen sich fortgeschrittene Spieler am Bau eines kreativen Hauses oder an der Zucht eigener Dinosaurier.


Dabei sorgen neben den zahlreichen Gefahren in der Spielwelt von ARK: Survival Evolved auch andere Spieler, versteckte Geheimnisse und komplexe Spielmechaniken für spannende Abenteuer. In diesem Forum findest Du viele nützliche Tutorials, die Dich auf dieser Reise unterstützen und Dir selbst die schwierigsten Aufgaben deutlich einfacher gestalten. Darüber hinaus kannst Du hier auch Dein Wissen mit anderen Spielern teilen und ihnen somit helfen, noch mehr Spaß in ARK: Survival Evolved zu haben.


Mit diesen Tutorials überlebst Du spielend einfach in ARK


Deine Reise durch die Welt von ARK: Survival Evolved startest Du völlig nackt am Strand der Insel. Dabei stehen Dir gleich zu Beginn mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Viele Einsteiger wissen nicht, dass die Wahl der Startregion bereits große Auswirkungen auf die Schwierigkeit des Spiels hat. Während einige Regionen einfachen Zugang zu vielen am Anfang benötigten Materialien bieten, sind andere mit deutlich gefährlicheren Dinos besiedelt. Wer unvorsichtig durch die Spielwelt läuft, begegnet schnell Gegnern, die zu diesem Zeitpunkt noch unbezwingbar erscheinen.


Das Überleben stellt vor allem zu Beginn des Spiels eine der zentralen Herausforderungen dar. Durch das Sterben verlierst Du nicht nur Deine Ausrüstung und Dein Inventar, sondern musst Deine Reise wieder an einem zufälligen Ort in einer ausgewählten Region der Spielwelt neu beginnen. Sowohl die Rückkehr zur eigenen Behausung als auch die Beschaffung der am Todespunkt zurückgelassenen Materialien stellen danach eine schwierige Herausforderung dar. Das gilt insbesondere dann, wenn sich die verlorenen Gegenstände zwischen mehreren aggressiven Dinosauriern befinden.


Dabei musst Du neben den vielen gefährlichen Dinos aber auch auf Deine menschlichen Bedürfnisse achten. Die Spielfigur in ARK: Survival Evolved benötigt regelmäßig Nahrung sowie Wasser, um langfristig zu überleben. Darüber hinaus spielt auch die Körpertemperatur eine entscheidende Rolle. Dein Avatar kann nicht nur unterkühlen, sondern ebenfalls überhitzen. Aus diesem Grund benötigst Du bereits frühzeitig passende Kleidung, die Dich zumindest geringfügig vor Hitze und Kälte schützt.


In diesem Forum findest Du zahlreiche nützliche Tutorials, die Dir den Einstieg in ARK: Survival Evolved stark vereinfachen. Mithilfe dieser ARK Anleitungen sorgst Du schnell für optimale Voraussetzungen, um Dein Abenteuer zu beginnen und so schnell wie möglich mit der Aufzucht von Dinosauriern oder dem Bau eines schönen Hauses zu beginnen.


ARK Dinozucht – so züchtest Du die besten Dinos


Nachdem Du Dein Überleben in der Spielwelt gesichert hast, stellt vor allem das Zähmen von wilden Dinos und deren Aufzucht eine große Herausforderung dar. In diesem Spiel gibt es zahlreiche Lebensformen, die sich nicht nur durch ein einzigartiges Aussehen, sondern ebenfalls durch nützliche Eigenschaften auszeichnen. Das Zusammenleben mit einem gezähmten Dinosaurier verschafft Dir viele Vorteile.


Jede Kreatur in ARK: Survival Evolved verfügt über eigene Vorzüge. Die meisten Spieler beginnen mit dem Zähmen und der Zucht von Dodos. Diese dienen Dir nicht nur als Nahrungsquelle, sondern produzieren fortlaufend Dünger, den Du für Deine Felder benutzen kannst. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Dinosaurier, die bereits zu Beginn des Spiels problemlos gezähmt werden können. Während einige von Ihnen ein optimales Reittier darstellen und Dich innerhalb kürzester Zeit über weite Strecken transportieren, kannst Du andere Kreaturen zum Schutz Deiner Behausung einsetzen.


Jede Urzeitechse verfügt über individuelle Attribute, die sie mehr oder weniger effektiv als andere Artgenossen machen. Durch die Dinozucht erhältst Du ein Jungtier, das mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 % über bessere Attribute als seine Eltern verfügt. Deshalb hat sie für Deinen Fortschritt in ARK: Survival Evolved eine sehr große Bedeutung. In diesem Forum findest Du viele Anleitungen, die Dir in ARK die Dinozucht deutlich erleichtern, sodass Du von den zahlreichen Vorteilen der unterschiedlichen Dinos profitieren kannst.


ARK Brüten – die besten Tipps zum Ausbrüten von Dino-Eiern


Der Nachwuchs der einzelnen Lebewesen kann ebenso wie im wahren Leben auf zwei unterschiedliche Arten geboren werden. Während einige Dinos ihre Jungtiere nach einer Schwangerschaft gebären, schlüpfen andere Kreaturen aus Eiern. Diese müssen von Dir sorgsam ausgebrütet werden. In beiden Fällen müssen einige Dinge beachtet werden, um eine gesunde Geburt der Jungtiere sicherzustellen.


Während Du bei einer Schwangerschaft vor allem auf die Gesundheit und den Hunger des Muttertieres achten musst, verfügt ein gelegtes Ei ebenfalls über eine eigene Gesundheitsanzeige. Diese ist hauptsächlich von der Umgebungstemperatur abhängig. Sowohl Kälte als auch Hitze beeinflussen die Gesundheit der Dino-Eier negativ. Dieses Forum bietet Dir jedoch hilfreiche Tutorials, die Dir in ARK das Brüten deutlich erleichtern, sodass Du gesunde und kräftige Jungtiere züchten kannst.


Mit einfachen Haus-Tutorials zum schöneren Heim


Neben den Dinosauriern hat auch das eigene Haus großen Einfluss auf Deine Spielerfahrung. ARK: Survival Evolved bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, kreative Haus-Ideen umzusetzen und der Welt eine persönliche Note zu verleihen. Dein Haus dient Dir nicht nur als Schutz vor aggressiven Dinos, sondern ermöglicht Dir ebenfalls das Lagern von Gegenständen, den Anbau von Gemüse und die Zubereitung von Nahrung. Mit einem Schlafsack oder Bett kannst Du sogar einen neuen Spawnpunkt setzen, um nach dem Tod sofort wieder in Deinem Zuhause zu starten. Dabei erleichtern Dir die ARK Tutorials in diesem Forum die Planung Deines Hauses und geben Dir ebenfalls nützliche Tipps für die Beschaffung aller notwendigen Ressourcen.


Selbst Tutorials einstellen – teile Dein Wissen mit vielen anderen Spielern


Die riesige Spielwelt von ARK: Survival Evolved steckt voller Geheimnisse und lässt Dich täglich neue Dinge entdecken. Neben besonders seltenen Pflanzen und einzigartigen Kreaturen findest Du dabei auch viele versteckte Orte. Die meiste Freude bringen diese Entdeckungen, wenn Du sie mit anderen Menschen teilen kannst. Deshalb bietet Dir dieses Forum die Möglichkeit, selbst Tutorials einzustellen und zu verbreiten. Dadurch gibt es hier regelmäßig neue Sachen zu entdecken, die Du in Deinem nächsten Spieldurchlauf ausprobieren kannst.