Hallo. Ich brauche etwas Unterstützung.

  • ich bin neu und hätte einige Fragen. Ich liebe die Zeit der Dinosaurier und wäre auch gern einer:D. So ein Pteranodon der sich alles von oben ansieht oder T-Rex

    Ich spiele auf ragnarok bei jungle 2 und wollte noch gern was wissen. bin jetzt schon level 12.

    Wo sollte ich am besten das erste Haus bauen.? Welche Tiere solte ich zuerst zähmen.?

    Hab schon ein parasaurus und dodos, die zu dumm zum folgen sind. Wollte noch ein Pteranodon und ein Triceratops. Bola hab ich schon freigeschaltet. Aber die wirkt nicht richig. Wie zähme ich den Ticeratops und den Pteranodon.? Und wie zähme ich ein Raptor.?

    Hab mit bola versucht aber wenn der Pteranodon in der Luft ist treffe ich nicht und am Boden bleibt der nicht lange sitzen. Bei triceratops wirkt die bola gar nicht. Habt ihr tipps für mich.?

    Welche Waffen sollte ich als erstes farmen.?

    Wie sehe ich ob mein Dino verletzt ist und wie heile ich ihn.?

    Welche Teile der Insel sollte ich als erstes erkunden.?

    Ihr seht ich ab viele fragen. Würde mich auch über jeden Tipp freuen.

  • Deine Fragen werden hier ihm Vorstellungforum wahrscheinlich unter gehen. Da du ja noch recht neu im Spiel zu sein scheinst, würde ich dir raten einfach mal was quer zu lesen. Es gibt auch einige Anfängerguides.


    In der Zwischenzeit habe ich deine Vorstellung ins Hilfeforum verschoben, denn dort wird dir eher geholfen.

    (Ich schau mir deine Fragen gleich auch mal durch und versuche ein paar davon zu beantworten)


    Falls du dich nochmal richtig vorstellen magst, eröffne gerne einen neuen Beitrag unter "Mitgliedervorstellungen".




    "Wo sollte ich am besten das erste Haus bauen.?"

    -> Die erste Hütte baut man am besten in einfachen Gebieten, z.B. am Strand. Sobald du später etwas mobiler bist und sich dein Wirkradius vergrössert, kannst du einen guten Spot finen. Ragnarok hat wirklich viele tolle Bauplätze und jeder hat seine individuellen Favoriten.


    "Welche Tiere solte ich zuerst zähmen.?"

    -> Ganz am Anfang brauchst du Tiere, mit denen du mobil bist und die dich etwas verteidigen können. Ein Raptor ist ein schnelles Anfängerreittier und ein Triceratops ist durch seinen Rückstoss gut zur Verteidigung geeignet. Ausserdem hast du dann schon einen Beerenfarmer und kommst viel leicher an Narco- und Mejobeeren zum Zähmen weiterer Tiere. (Protip: In den Highland findest du wilde Möhren und Kartoffeln)

    Später, wenn du deine Basis bauen willst, brauchst du Farmtiere. Mindest einen Doedicurus und Biber (für Stein und Holz), evtl. auch noch einen Ankylo und ein Megaloceros-Männchen (für Metall und Stroh).

    Für kleinere Erkundungsflüge reicht ein Pteranodon. Wenn du später zu bestimmten Rohstoffen fliegen willst, sollte es dann schon ein Argentavis sein.


    "Wie zähme ich den Ticeratops und den Pteranodon.? Und wie zähme ich ein Raptor.?"

    -> Pteranodons (am Boden) und Raptoren kannst du bola´n. Der Triceratops ist zu groß dafür. Den Pteranodon hast du mit ein paar Kopfschüssen schnell betäubt, beim Raptor kommt es aufs Level an. Evtl. musst du ihn mehrmals bola´s.

    Eine einfache Möglichkeit ist es eine Zähmbox zu bauen. Einfach z.B. 2x3 Fundamente Grundfläche, in der Höhe ringsrum 2 Türrahmen und an mind. einer Seite außen eine Rampe. Dann kannst Tiere dort rein locken. Da du aber noch keine Steinstrukturen bauen kannst, wird die Box nicht lange halten - aber vielleicht reichts ja für den Anfang.


    "Welche Waffen sollte ich als erstes farmen.?"

    -> Zum Zähmen brauchst du Betäubungspfeile. Dafür reicht anfangs auch ein Bogen. Sobald du eine Werkbank hast, solltest du als ersten Metallwerkzeug (Spitzhacke und Axt), eine Pike und eine Armbrust herstellen. Ab dann wird es leichter zu überleben und zu farmen.


    "Wie sehe ich ob mein Dino verletzt ist und wie heile ich ihn.?"

    -> Wenn du drauf sitzt oder davor stehst, ist das Kreuz die Gesundheitsanzeige. Ansonsten werden Tiere auch blutiger, je verletzter sie sind.

    Fleischfresser kannst du heilen indem du sie mit Fleisch zwangfütterst. Für Pflanzenfresser gibt es den Gemüsekuchen, aber einige Zutaten dafür wirst du evtl. noch nicht haben.


    "Welche Teile der Insel sollte ich als erstes erkunden.?"

    -> Das ist eine schwierige Frage. Ragnarok hat viele schöne Stellen, die sich lohnen erkundet zu werden. Du wirst deinen Bewegungsradius eh mit der Zeit immer mehr erweitern und dann nach und nach die ganze Karte erkunden.

  • alles verraten ist ja nicht so gut. Eher selbst entdecken.

    Freud und Leid wird sich stets abwechseln.

    Aber gut....

    was das Zähmen angeht, solltest du natürlich schauen, ab wann du welche Sattel erlernen kannst. Ein Petri mamcht mit lvl 12 keinen Sinn, da man den Sattel erst ab Mitte 40 erlernen kann.

    Argi erst in den 60ern.

    Die ersten lvl gehts nur ums überleben, aber das mit den Zähmfallen ist sehr hilfreich und schon fast entspannt.

    Wenn du alleine spielst, muss du das selbst bauen (Youtube hilft). Spielst du mit anderen auf nem Server, kannst du auch deren Fallen oft nutzen (vielleicht vorher mit den Spieler abklären, ob das okay ist).

    Aber achte darauf, dass du die gezähmten Dinos da auch wieder raus bekommen musst. Ist das Tor verschlossen, und du hast sicherlich noch kein Cryopod, ist dein Tame gefangen.


    Mehr will ich hier nicht spoilern.


    Wünsch dir viel Spaß

  • Ich hab mir von er Seite oben etwas geguckt und auch so ein Gehege gebaut nur etwas grösser. Aber es sind zum schluss als Zaungeländer da bekomme ich nix anderes hin. Wie könnte ich da ein Dach raufsetzen.?

    Ich wollte nicht ds meine Pteranodons abhauen. Die andern könn ja nicht fliegen. Und ich wolte gern ein Gehege nur mit Dodos machen weil die so niedlich sind. Reicht dafür ein einfaches Gehege nur mit Zaungeländern aus wo die dan drin sind.? Die sollen ja nicht durchschlüpfen.

  • also generell bleiben gezähmze tiere da stehen wo sie stehen. Ausser du stellst sie auf wandern. Solche gehege sind nicht da um tiere am abhauen zu hindern, sonder als schutz vor wilden tieren und spielern

    Lg

    Winter is here :bloody:

  • Für Dodos reicht ein Zaun aus "Geländern", dann kannst du sie dort auch wandern lassen, wenn du das magst.

    Problem ist halt nur, dass wenn du von weiter weg zurück zur Base kommst, Tiere vor Strukturen geladen werden. So kann es passieren, dass deine Tiere schon laufen, und der Zaun erst kurz danach geladen wird, und sie dann quasi draussen spazieren.

  • Das kommt alles drauf an wie fortgeschritten du bist und welche Ausrüstung dir zur Verfügung steht.

    Eine Armbrust mit Betäubungspfeilen sollte es aber schon sein. Später kannst du dann auf eine Flinte mit Betäubungsdarts und zu guter letzt mit Schockingdarts umsteigen.


    Mit einer gute Flinte und Schockingdarts musst du einen Argy nichtmal mehr einsperren. Bis der merkt was los ist, hat er schon so viel Betäubung intus, dass er friedlich zu Boden segelt.

    Aber bis es soweit ist, empfielt es sich eine Box (in dem Fall mit Dach) zu bauen, und ihn zum Zähmen da rein zu locken, damit er zum Ende hin nicht wegfliegt.

    Da gibt es verschiedene Methoden eine zu bauen, z.B. aus Pfeilern oder Türrahmen mit einem Dinotor, oder mit einem nach innen gerichtetem Eingang, dass die Tiere nichtmehr rauskommen.


    Für den Stego braucht es keine besondere Vorrichtung. Der ist so langsam, dass du rückwärts vor ihm herlaufen kannst, während du auf ihn schießt. (Musst du nur schauen, dass er keine Kumpels in der Nähe hat)


    Den Sattel für den Argy kannst du mit Level 62 herstellen, sofern du nicht vorher das Glück hattest einen zu finden.

  • okay. Wo gibt es den dann Alpha Dodos und wo finde ich sie

    Es gibt Mods, die solche Tiere implementieren, aber wenn man noch relativ frisch in Ark ist, würde ich mir die Anfangs-Experience nicht durch überpowerte Mods verändern lassen, erstmal meine Erfahrungen im Vanilla-Spiel machen und die Mechaniken (kennen-)lernen.

    Wenn man dann alles gesehen hat und Bock auf was anderes hat, kann man sich Mods, die in das Grundspiel eingreifen dazu holen. (Sofern man die Steam-PC-Version von Ark hat, für die Konsolen gibt es keine Mods)

  • Ich dachte wäre alles fix und fertig schon drin beim installieren.ich habe die ark survival evolved explorer's edition auf PC. Ist da schon alles drauf,sind Alpha Kreaturen schon mit drin wie der alpha dodo oder muss ich noch was extra installieren. ? Und wenn ja was umuss ich installieren und wie.

  • Ich dachte wäre alles fix und fertig schon drin beim installieren.ich habe die ark survival evolved explorer's edition auf PC. Ist da schon alles drauf,sind Alpha Kreaturen schon mit drin wie der alpha dodo oder muss ich noch was extra installieren. ? Und wenn ja was umuss ich installieren und wie.

    Wie gesagt, es gibt keinen Alpha Dodo.
    Es gibt Alpha Raptor, Alpha Carno, Alpha Rex, Alpha Mosa, Alpha Leedsichtys [..] und die sind auch alle drin.
    Keine Ahnung, wie du auf Alpha Dodo kommst

    Und Alphas kann man grundsätzlich nicht zähmen.

  • Ich dachte wäre alles fix und fertig schon drin beim installieren.ich habe die ark survival evolved explorer's edition auf PC. Ist da schon alles drauf,sind Alpha Kreaturen schon mit drin wie der alpha dodo oder muss ich noch was extra installieren. ? Und wenn ja was umuss ich installieren und wie.

    Wie schon mehrfach erwähnt, es gibt keine AlphaDodo´s.


    Eventuell mit einer PC Mod aber die ist in allen kaufbaren Pack´s nicht mit drin

  • und ist diese mod auch schon drin in mein Packet und wenn nicht wie installiere ich die dann.

    Dann noch ne Frage. Wie fertige ich ein grosses Tor.? Mein Stegosaurus,bin froh das ich ihn hab, passt micht durch ein kleines Tor. Ich wollte jetzt ein Steintor bauen. Es gibt das Behemoth Steintor und Behemoth verstärktes Dinosaurier-Tor. Kann ich beide Teile einfach zusammensetzen oder brauche ich extra noch was. ?Wie baut ihr den so grosse Gehege.

  • und ist diese mod auch schon drin in mein Packet und wenn nicht wie installiere ich die dann.

    Mods sind Inhalte, die von anderen Spielern gemacht werden. Da gibts tausende und die kannst du im Steam-Workshop abonnieren und dann bei dir installieren.

    (geht logischerweise dann auch nur mit der Steam-Version von Ark)



    Wie baut ihr den so grosse Gehege.

    Garnicht. Ich habe meine Base, die aus mehreren Gebäuden besteht - also z.B. ein Haus für das Brüten und Aufziehen von Babys, ein Hauptgebäude/Werkstatt, wo Materialien gelagert werden und noch ein paar kleine Sachen, wie z.B. ein seperates Gereratorhäuschen etc.

    Das ganze hat einen Zaun drum herum. Dafür kannst du z.B. Zaunfundamente und Wände, kleine Dinotore oder auch übereinanderliegende Geländer bauen.


    Einige Tiere stehen drinnen und draussen rum, die meissten habe ich aber eingefroren.


    Wenn du einen richtigen Zoo bauen willst oder wie Jurassic Park für jede Tierart ein Gehege - wäre das ein tolles und großes Bauprojekt, und wir würden uns freuen, wenn du es unter "Bauprojekte" mit uns teilst - aber für ein normales Spiel wäre es wohl eher unpraktikabel


    Du kannst deine Kreativität freien Lauf lassen.

    Es gibt übrigens auch viele tolle Baumods mit weiteren Bauteilen. Castle, Keeps & Forts oder die Eco Mods z.B.

  • Es gibt viele gute Bauplätze auf Ragnarok.

    Besonders eben ist es, wenn man vom grünen Ark zum Meer fliegt. Dort leicht links ist ein ebenes Plateau, was man schon von weitem gut erkennen kann.


    Oder (von der Viking Bay aus gesehen) direkt hinter der Burg, zwischen Burg und Biberseen, ist eine sehr große und recht flache Ebene (direkt neben dem großen Berg).


    Falls du schon Flugtiere hast, kannst du auch oben auf dem Berg bauen. Da ist es auch recht flach - aber es gibt keinen Fußweg nach oben.


    Leider habe ich grade keine Koordinaten zur Hand.

  • Hab schon ein Argentaris gezähmt. Hab von Felsen Betäubungpfeile abgeschossen.Wollte gerne noch einen. Wo komm die den in Ragnarok am meisten vor.? Bin jetzt Level 59 und wollte mal schau was ich mir an Dinosaurier hole. Mal probieren. Hab schon eine Armbrust. Hab bereits auch schon 3 Stegosaurier, Dilophosaurier,2 Triceratops, 2 Petris und viele Parasaurier

    Ich hätte gerne noch andere. Kann mir einer sagen wo die tiere unten am meisten vorkommen und wie ich die am besten zähme. Es sind folgende Tiere.

    Kairuku( dieser Pinguin)

    Noch ein Argentaris

    Gallimimus( hatte ich pech,zu schnell und lässt sich mit Bola nicht treffen)

    Raptor

    Terror Bird

    Sabbertooth( also zäbelzahntiger)

    Paraceratherium(Diese Riesenkuh oder so)

    Pachy( der kleine mit den Plattenschädel)

    Pachyrhinosaurus

    Carnotaurus

    Dimetrodon

    Greif

    Tapejara( Flugsaurier)

    Therizinosaurus

    Titanoboa

    Bin über jeden Tipp dankbar. Wenn ihr noch andere Saurier wisst die Praktisch sind könnt ihr es gerne posten. Und was ich noch wissen wollte. Mein einer Argentaris ist Level 15. und krieg ja bald den Sattel. Welche Taste muss man wenn man ihn reitet dann zum greifen Drücken.? Und kann der auch Tiere wie Gallimimus packen und wegtragen.?

  • hi


    Wie man diese Tiere dann zähmt ist extrem vom Tier selbst abhängig....


    Meistens bauen sich die Leute dafür Zähmgehege - Da gibt es verschiedenste Ansätze... am besten bisschen youtube durchstöbern... da findest du ganz sicher etwas ;) ...


    LG und schon mal viel Glück :)

    Wiese

  • Galli geht nur mit Quetzal und mit Armbrust wird das nichts. Die haben zuwenig HP im Vergleich zum Torpor.

    Am besten Flinte+Shocking Darts.


    Vielleicht willst du ja auch noch so etwas wie einen Spino oder Rex, wobei ich ersteres bevorzuge.


    PS für den Tapejara empfehle ich Rare Flowers und Bolas.

  • dein lvl 15 Adler ist jetzt auch nicht so das höchste lvl.

    Da sollteste auf jeden Fall mal nach nem 100er ausschau halten. Ist ein super Allrounder. Auch was das Farmen angeht, da er viel tragen kann.

    Doedi und Anklylo sind auch sehr zu empfehlen.

    Schau einfach mal, was du schon für Sättel erlernen kannst. Mit lvl 59 soltle da schon einiges gehen.

    Was die eizelnen Dinos zu können, zeigt dir YT. Da gibt es genug Videos, in denen die Dinos vorgestellt werden (wer kann was usw.)

    Gibt natürlich auch Dinos, die man nicht wirklich braucht Aber das darf jeder für sich selbst raus finden.