erste eindrücke

  • so 2h gespielt , holzhaus steht, 1x gestorben (lvl 60 tec machiene die plötzlich von leckar... auf stirb du wurm umgeschaltet hat und die 30m zwischen uns innerhalb eines wimpern schlages überbrückt hat )


    die karte ist in der mitte der map ähnlich wie AB , immer gibt es noch einen weg unter/über dir.....

    die schwierigkeit hmmm schwerer als TI, leichter als RA....

    hunger und durst sowie temp, scheinen keine größeren probleme zu machen ( vorerst)


    huntsman

    fachchinesisch übersetzer modo

  • Öl und Poly gibt es von den Krabbel-Tek-Tieren reichlich, wenn man sie killt. War bisher aber auch nur im Kern der Stadt, ausserhalb wimmelt es (bin mit nem petri mal ein wenig an die Stadtmauer geflogen) von Corrupted-Viechern. Ob es leichter ist kann ich daher noch nicht genau sagen.

  • Hm, also nach ein paar Stunden Spielzeit, gepaart mit hautsächlichem Rumlaufen, um einen guten Gesamteindruck von der Map zu bekommen, muss ich sagen, dass ich nicht besonders beeindruckt bin - leider :-( .

    Irgendwie kommt für mich insgesamt überhaupt kein "Feeling" auf. Wirkt wie nix Ganzes, sondern eher wie eine Gesamtbaustelle, die von allem ein bissl möchte, aber nicht kann. Ein paar vereinzelte Orte sind durchaus schön gemacht, aber sie sind eher in der Minderheit. Da gibt es auf anderen Karten bedeutend mehr WOW-Effekte.


    Insgesamt hat die Karte mir bisher nichts gezeigt, was Lust auf mehr macht.


    Wie geht's euch so damit?

  • Hm, also ich glaube, das Gefühl der Gesamtbaustelle ist gewollt, wenn man überlegt, was das Ganze darstellen soll. Oder ich hab dich nicht richtig verstanden, was genau wäre denn Besser?


    Bei allem was ich bisher nämlich gesehen habe, finde ich dieses DLC erstaunlich durchdacht, was die Kausalitäten angeht (Enforcer, die quasi mit den Drohen zusammenarbeiten als Beispiel).

    Es bietet richtig viele Möglichkeiten, wieder als Beispiel die Enforcer, die man entweder random als Lvl 1 nachbauen kann, oder aber man hat einen entsprechenden "Blueprint" durch Töten anderer Enforcer für bessere Lvl (finde ich persönlich ein geniales Feature).

    Auch die einzelnen Biome, bzw. Regionen finde ich spannend und sie bieten im Gegensatz u AB und SE viele Möglichkeiten zum erkunden (was natürlich auch an der Grüße der Map als solche liegt).


    Also bisher bin ich, obwohl kein Tek und Sci-Fi Freund, durchaus positiv überrascht.

  • Nein, nein, dass die Welt baufällig aussieht bzw. aussehen muss, das ist mir schon klar *g*.

    Hm, schwer zu beschreiben, was es genau ist. Diese Mischung aus Abberation und normalem ARK ist mir irgendwie unsympathisch ^^. Ist wohl einfach ein Gefühl oder individueller Geschmack. Aber das ist ja zum Glück wieder das Gute an ARK, man hat so viele Möglichkeiten, auf denen man es spielen kann, dass für jeden irgendwie was dabei ist. Gibt ja genügend andere Maps XD .

  • Ja, das verstehe ich. Bin ja selber auch eher ein "Old School-Arkler". Ich mag meine Dinos, mein prähistorisches Umfeld und suche mir immer wieder Mod-Karten aus, die dieses Gefühl verinnerlichen und erweitern.

    Dennoch muss ich sagen, im Verhältnis, was WC bei SE und AB geliefert hat, scheint mir Extinction durchaus mal als mehr durchdacht und mit dem gar nicht so schlecht gelungenen Versuch des "Bogen spannens" für das "gesamte Ganze". AB hat mich nicht ansatzweise so interessiert, muss ich zugeben.

  • Oh, doch, AB hat mich einige Wochen so eingesogen und in seinen Bann geschlagen, dass ich kaum mehr zum Schlafen kam XD . Irgendwie war das damals was komplett Neues und so dermaßen anders, dass ich es als extrem spannend empfand. Beim jetzigen unterscheidet sich das insofern, dass man eben vieles bereits gesehen hat. Sowohl die ARK- als auch die AB-Elemente sind bekannt und nun halt ein bissl im Mix.


    Was ich durchaus beeindruckend finde, sind aber die Corrupted Dinos. Sehen sehr schön aus. Dass einen ein Stego plötzlich aus dem Nichts heraus angreifen will, hat mich übrigens auch erstmal dumm aus der Wäsche schauen lassen XD .

  • Ich habe noch nichts dergleichen gesehen, das gefährlichste waren spinnen, skorpione und Dilos, nicht mal einen raptor bekam ich zu Gesicht.

    Ist es unten überall so dunkel? Hab beim Herumfliegen nur mal kurz was von da unten gesehen, bin quasi aus versehen rein geflogen, da war auch dieser besagte Bibersee mit dem überspawn, aber es war mir zum bauen dort dann echt zu dunkel

  • Ich bin im Waldgebiet oben links gestartet. Scheint ein Untergrund-Gebiet zu sein, aus welchem man nur fliegend herauskommt.

    Schon fast zu friedlich da. Für den Start extrem gut geeignet. Holz, Steine, etwas Metall, Kristall - alles da. Dutzende Biberdämme, die man gut looten kann indem man sich selber opfert.
    Es ist etwas schwierig an Leder zu kommen. Mit Bibern legt man sich besser nicht an wenn man zu Fuß mit einem Speer unterwegs ist ;)
    Nachteile dort: definitiv der massive Biber Überspawn, und Flugsaurier muss man echt lange suchen - habe bisher einen einzigen Tape von weitem gesehen. Die Herausforderung wird also sein, von dort überhaupt wegzukommen.

    Das Wunderland - Ragnarok (PVE)

    Das Wunderland - Extinction (PvE)

    Alle Infos in der Steamgruppe: ARK - Das Wunderland

  • aus welchem man nur fliegend herauskommt.

    Kann dich beruhigen du brauchst keine Flugtiere. Es gibt mehre Landwege nach oben. Biber Überspawn? Komisch wir haben noch nicht einen gesehen dafür Theri's in Massen.


    Ist es unten überall so dunkel?

    Würde sagen wie im grünen Gebiet in Aberration. Es ist sogar zu Hell. Man bekommt nicht mal mit wenn es Nacht wird weil immer gleich hell. Nachdem dich das erste Throdon nieder gestreckt hat, drückst erst mal "H" und stellst fest das es mitten in der Nacht ist.

    I-TG

  • Ja das ist uns auch aufgefallen, das es in der Stadt nie dunkel zu werden scheint.

    Finde es auch einfach dort. Ein Raptor hat mich mal angesprungen, das wars dann aber auch schon. Envorcer und Devence Drohnen sind auch friedlich. Kommt mir so vor, als ob die die Stadt sauber zu halten versuchen, und vielleicht deswegen nicht so viel los is da.

  • Also, das was ich bis jetzt gesehen habe. Finde ich recht schick und auch durchdacht. Die Mischung aus Tek und Urzeit Mmh ok mal was neues, besonders die neuen Mechanismen sind lustig. Nur wirklich zu hell und immer Tag. Hab das Gefühl die Erde dreht sich nicht. Story technisch k.a noch keine Note gefunden. Aber ich für mich bin überrascht besonders die Tek Brücke ist geil 😍

    hi Xbox One Community


    Du suchst einen sauberen Xbox Pvp Server, wo Admins auch fair sind ?


    Dann klick auf den Spoiler!!

  • Hihi doch, mich haben schon Enforcer angegriffen und zwar immer dann, wenn ich ihrer und der Nähe zu den Drohnen ein Tier gekillt hab, ich glaube, die kommunizieren miteinander:


    Drohne an Enforcer: Guck, die Alte da, die hat nen Dodo getötet, das geht hier so aber nicht, erteil der mal eine Lektion.

    Enforcer an Drohne: Aye, aye, ich bin schon unterwegs


    - und zack, Teleport zu mir und ich bekomm auf die Nuss :D :D

  • und zwar immer dann, wenn ich ihrer und der Nähe zu den Drohnen ein Tier gekillt hab,

    jep is mir auch aufgefallen . die drohnen leuchten dann rot und nicht mehr blau und umkreisen einen, solange sie rot sind, sollte man sich von den enforcern und deffendern fernhalten.... bin der meinung das ik auch schon beobachten konnte (in der ferne) das dieses auch bei wilden dinos greift

    fachchinesisch übersetzer modo

  • Hab jetzt auch mal einen guten Eindruck bekommen.


    Muss sagen, die Map gefällt mir sehr gut. Ist eben etwas anderes.


    Ist auch schön wie man die Kuppeln sehen kann oder wie sie kaputt sind bei dem Aberration Teil der Karte.


    Auch die Stadt gefällt mir optisch ganz gut. Bei den überspawns kanns auch gut an den Servereinstellungen liegen.


    Makel sind die Tiere so ein bischen. Durch die ganzen Straßen nach oben wirkt die City ab der 2ten Etage irgendwie leer. Da trifft man höchstens mal eine Spinne das wars.


    Durch die Drohnen ist die Stadt auch wirklich sehr sicher. die Enforcer töten alle Tiere die agressiv sind und auffallen und die Droidikas töten einfach allgemein Tiere egal welche.


    Haben uns einen Gasbag gzähmt und muß sagen, ein geniales Tier. Neue Steuerung die wirklich laune macht und auch lustig ist, waren da zu zweit unterwegs.


    Dadurch das es sehr heiß ist, glaub durchgehend 35grad ist man nackig wirklich alle 2min. durstig und im Ödland hungrig.


    Traurig ist es halt ein bischen weil es Drachen gibt. Sobald man einen Drachen hat ist das Spiel eigentlich vorbei. Dann ist es nur noch Tiere in die Box werfen, betäuben bla bla bla.

    Aber gut kann man sich ja selbst entscheiden darauf zu verzichten.


    Was wirklich toll ist, dass man nicht einfach Lootdrops abfarmen kann mit nem Flyer. Das sollten sie rückwirkend für alle Maps ändern. Endlich muß man zusammen spielen um Blueprints zu bekommen. Items bekommt man ja mit glück bei den Katchas. Dadurch haben auch endlich mal weiße Blueprints die man lernt zumindest kurzzeitig einen Sinn.


    Ressourcen was ich bisher gesehen habe sind gut verteilt. hab nirgends ein großes Feld gefunden aber gut war auch noch nicht weit aus der Stadt raus. Aber allles war irgendwie in der Stadt um sich den täglichen Bedarf decken kann.


    Gesamt also Licht und Schatten, aber mir gefällt es

  • Wie sind die crypopods so? Die sollen ja auch Strom umgestellt sein. Ich kann mir vorstellen das die mir bei meiner züchterei auf aberration gut helfen.

    Die sind super. In so einem Cryofridge kannst du 72 Cryopods lagern. Die Cryopods allein haben eine Verfallzeit von 30 Tagen. Wenn du sie aber in den Cryofridge gibst, resettet die Zeit. Im Cryofridge gibt es keine Verfallzeit mehr. Aber er muss mit Strom betrieben werden.


    War schon jemand im Wasteland (Karte oben links, so ein Tunnel)? Da wurde ich von wilden Dinos nur so überrannt :-)


    Wo befindet sich denn die Wyv-Schlucht?

  • Die sind super. In so einem Cryofridge kannst du 72 Cryopods lagern. Die Cryopods allein haben eine Verfallzeit von 30 Tagen. Wenn du sie aber in den Cryofridge gibst, resettet die Zeit. Im Cryofridge gibt es keine Verfallzeit mehr. Aber er muss mit Strom betrieben werden.


    War schon jemand im Wasteland (Karte oben links, so ein Tunnel)? Da wurde ich von wilden Dinos nur so überrannt :-)


    Wo befindet sich denn die Wyv-Schlucht?

    das ist dann gut.

    Fallen die eingefrorenen Tiere dann auch wirklich aus der gesamtanzahl der gezähmten Tiere raus wenn sie eingefroren sind? Dann wäre das für Züchter ja ein Traum.