Beiträge von JustMoe

    Um das dupen zu erschweren gibt es ja den Timer beim items traveln. Unmöglich ist es wohl aber nicht da wildcard schon die ersten permabanns wegen dupen verhängt hat.

    Ich weiß zwar nicht, inwiefern die Duping-Glitches beseitigt oder eingegrenzt wurden, aber der Timer an sich schränkt da eigentlich gar nichts ein :)

    Habe ich das richtig verstanden? Du möchtest gerne bestimmten Tribe-Mitgliedern beschränkten Zugang zu diversen Türen oder Geräten verschaffen?


    Da gibt es doch noch ohne Befehl die Rang-Einstellungen in der Tribe-Administration, wo du jedem Mitglied einen Rang setzen kannst und bestimmte Objekte und Dinos nur ab entsprechenden Rang nutzbar machen kannst... löst das vielleicht das Problem?


    Falls ich das Anliegen falsch verstanden habe, dann vergiss das :)

    Nö, neu ist das nicht... man konnte da auch von Anfang an, wie bei GPortal auch seine gewünschte Anzahl an Slots festlegen...


    ... glaube bei Nitrado stehen nur die Basis-Pakete etwas im Vordergrund und es war etwas komisch, auf Anhieb zu dem "Regler" zu gelangen, wo man sich selber sein Paket zusammenschnüren kann :)

    Na wenigstens hat Nitrado davon Notiz gemacht... wer weiß, was passiert wäre, wenn die Meldung weitgehend von Spielern ignoriert worden wäre :)


    Bleibt nur zu hoffen, dass sie das wirklich mit Priorität am Wochenende fixen werden :) Da fühlt man sich doch schon wie in "Armageddon" oder? Sein Meteor rast auf die Heimat zu und das Schicksal der Welt(en) hängt nun von Nitrado ab mit einer Frist von mhh.. 28 Tagen noch? :D

    Grüße,


    da es auf den Konsolen leider keine Funktion gibt um auf offiziellen Servern den Schaden pro Biss zu sehen (außer an Puppen, die laut diversen Aussagen kaum vernünftig funktionieren) frage ich mich, ob es irgendwo aktuelle, aussagekräftige Tabellen oder Rechner gibt um sich den Schaden selber auszurechnen und Dinos miteinander von der Stärke her zu vergleichen?


    Auf: https://ark.gamepedia.com/Base_Damage


    Habe ich eine Tabelle bereits gefunden, aber es will einfach nicht in meinen Kopf, dass z.B. der Basisschaden eines Rex nur 60 sein soll? Und von einem Giga 480? Was sollen diese beiden Werte aussagen? Ein Rex macht laut dieser Werte also bei 300% Damage angeblich nur 180 Schaden? Das passt ja hinten und vorne nicht :)


    Mich würde explizit nämlich interessieren, ab welchen Werten ein Rex z.B. gegenüber einen Giga irgendwo (wenn auch mit Abstand) auf ein ähnliches Niveau kommen würde :)


    Frage an die PCler also, welche das ja permanent sehen: Was macht denn demzufolge ein Rex mit sagen wir 800% Damage für einen Schaden pro Biss und zwar richtet ein Giga pro Biss an? (sagen wir bei 300% Damage beim Giga ca. ? )

    Also die Idee fände ich in der Theorie jetzt nicht schlecht, wenn WC bestimmte Server bei Nitrado weiter laufen ließe, solange die Bezahlung andererseits gedeckt wird, wo man sich mit einer Hand voll Spielern schon reinteilen könnte um eventuell sogar 120 Plätze zu betreiben...


    ... gut 120 bräuchte ich jetzt nicht - vorher waren wir im Schnitt immer so 30 - 40 Spieler, was für Island auch völlig ausreichte... führte dazu, dass irgendwann so jeder jeden kannte und trotzdem immer was los war... hauptsächlich spielt sich ja eh alles im Chat ab und selbst bei 80 Spielern auf Ragnarok, läuft man nicht alle paar Meter jemanden über den Weg... :)


    Wie du dich entscheiden solltest, kann ich dir schlecht sagen... wenn du auf Öffentlich wert legst bzw. viele Spieler um dich rum, wird wohl kaum mehr übrig bleiben als nochmal umzuziehen (dadurch dass du noch nicht gewiped wurdest hast du auch Zeit dazu) oder komplett neu anzufangen...


    WildCard hat die ganze Sache leidet etwas besch....eiden kommuniziert meiner Meinung nach: Ja, sie haben angekündigt / gedroht, dass alle 3 Monate die inaktivsten Server gestrichen werden und zwar je um die 10% - ich hätte es auch besser gefunden, wenn sie im Gegenzug auch erstmal beruhigende Töte verkündet hätten zum Beispiel Server die erstmal so ziemlich krisensicher sind UND ob am Ende der aktivste Anteil auch Dauerhaft bestehen bleiben darf...


    Dieser Informationsmangel war offenbar der Grund, warum lieber gleich die meisten Spieler den Hut gepackt haben, da sie dieses Glücksspiel, quasi Sterben auf Raten nicht mitspielen wollten und noch motiviert waren, noch mehr Zeit in Ungewissheit zu investieren....


    Ob das so geplant war von WC weiß ich nicht... ich hätte persönlich damit gerechnet, dass danach einige Server wieder mehr Spieler auffangen und noch mal reanimiert werden um beständiger zu werden... stattdessen sind die meisten Server nun seit Release so richtig tot und definitiv Todeskandidaten bei der nächsten Runde :( - WC sollte das natürlich freuen... spart ihnen dann gut Kosten, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das der Masterplan dahinter war, auch wenn es ein "glücklicher Umstand" ist ...


    Wie schon mal erwähnt... wir schauen nun wie es auf Ragnarok laufen wird, die alte Map war nach Monaten eh etwas ausgelutscht und da bringt diese Karte nun echt mal frischen Wind und viel zu entdecken... bei konstanten hohen Spielerzahlen, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die gerade neu eingerichteten Server, welche vor Aktivität nur so strotzen in naher Zukunft auf der Kill-List stehen werden :) - Also noch genug Zeit für etwas Spielspaß :)

    Mach dir keine zu große Hoffnung... also das habe ich schon als ich begonnen habe feststellen müssen, so vor 4 Monaten und es hat sich nichts geändert :) - Einfach für jedes wichtige Tier so 2 Peilsender einplanen und etwas Geduld haben... lohnt sich trotzdem der Aufwand :)

    Gut, dass wäre dann der umständlichere, wenn auch schnellere Weg :) Schätze mal der Thread-Ersteller hat nach einer bequemeren Lösung gesucht :) - Vor ein paar Wochen war es ja noch möglich z.B. auf offiziellen Servern im AirDrop / Obelisken oder Transmitter als Zielserver einfach den eigenen Server anzugeben und konnte damit ohne Zwischenreise zu einem anderen Server, gleich wieder seine Betten anwählen :)


    Hätte gedacht, dass das privat doch auch irgendwie möglich sein sollte :)


    Ansonsten bleibt nur noch der Teleporter, aber der kostet halt pro Reise :)

    Klingt nach dem Ende der Welt... viele Menschen bekamen schon solche Prophezeiungen, als sie sich zu Bett begeben haben :(


    ---


    Spaß bei Seite: Wer ist denn bei euch der Administrator des Servers? Du selber, ein guter Bekannter oder jemand der potentiell vorhaben könnte, dass Ding in 30 Tagen runter zu fahren?


    Oder könnte es indirekt sogar eine Abgabe sein, dass in 30 Tagen das ABO eures Servers bei Nitrado abläuft?

    Jap...


    Das Problem habe ich auch und zwar in letzter Zeit sogar häufiger als vorher :( - Ich kann dir dazu leider auch keinen workaround anbieten, außer dass du an bestimmten Tieren öfters mal den Peilsender anbringen musst, bis er endlich hält...


    Gut, bei Serverreisen oder Hochladen im Strahl verschwindet der Peilsender ohnehin, aber eben auch bei Tieren, die nach dem Montieren gar nicht im Kampf oder in sonstigen Bewegungen waren :(


    Hatte ich in letzer Zeit bei meiner Quetz, wo ich ihn insgesamt drei mal anbringen musste und bei meinem Thyla musste ich ihn zwei mal anbringen...


    Ich mache es mittlerweile so: Ich bringe den Peilsender an, lass das Tier stehen und checke es am selben Tag und am Tag drauf noch mal - ist der Peilsender weg und es wird definitiv nicht mit erfasst vom Empfänger, dann platziere ich nochmal neu... es kam bei mir jedoch auch schon vor, dass der Peilender weg war, das Tier nicht angezeigt wurde und ein paar Tage später schon :) - Gegebenenfalls auch mal die Position leicht verändern, auch wenn du dein Tier beim Test anschaust und es nicht angezeigt wird... manchmal klappt es auch beim 2. oder 3. Versuch :)


    Erfahrungsgemäß bei mir... wenn das Tier den Peilsender in den ersten 24h behält, bleibt der auch ewig drauf und verschwindet auch nicht mehr :) Nach einer Weile sieht man die Dinger auch optisch nicht mehr und die versinken in den Körpern der Tiere... ab dem Status wurden bei mir die Tiere dann für alle Ewigkeit immer angezeigt :)


    Übrigens kannst du auch vor dem Platzieren andere Frequenzen mit R1 festlegen, sodass du bestimmte Tiere oder Tier-Gruppen separat anzeigen lassen kannst... Standard ist immer 70 gesetzt und mit der Masse, kann es echt eklig werden ein bestimmtes Tier noch im Namengewusel zu erkennen :)

    Zu der Kernfrage, hätte ich mal ne Gegenfrage...


    Wenn man private Server zu einem Cluster zusammenfügt, kann man doch über die Obelisken / Transmitter ganz normal zu anderen Server reisen... dies funktioniert doch prinzipiell genauso wie auf offiziellen Servern oder?


    In einem Cluster sollte es dann doch zumindest möglich sein, wie früher auch beim Obelisken den eigenen Server wieder zu wählen, anstatt einen anderen Zielserver und somit innerhalb der Map umher zu reisen mit Inventar?


    Und was passiert, wenn man in keinem Cluster kommt und "Serverreisen" anklickt? Bekommt man da einen Fehler oder überhaupt was angezeigt? Muss doch auf privat zumindest (notfalls mit Konsolen-Befehl) irgendwie möglich sein die Map neu zu laden sodass man wieder seine Betten sieht, oder? :)

    @ Vakarian


    Also ich spiele in ARK ausnahmsweise PvE - weil mir das PvP-Prinzip in diesem Spiel zu asozial ist für meine Moral :) - Und ich finde nicht, dass sich der Support irgendwo wie ein Teebeutel reinhängen muss, nur weil Spieler sich gegenseitig Probleme schaffen...


    Auf dem PvP soll es keinen Support geben, weil die Spieler es lieber mit roher Gewalt und jeder Menge "Meinungskraftverstärker" lösen sollen? - Was hältst du denn von der Idee, dass im Gegenzug dazu, die Spieler auf PvE Servern Probleme auch diplomatisch lösen können?


    Es herrscht in ARK wie überall auf der Welt und in allen Bereichen eine ganz simple Faustregel: "Der Ton macht die Musik" ;)

    @ Dino


    Worin besteht denn der Unterschied zu vorher, dass nun der Support gecancelt wurde?


    Als es den Support offiziell noch gab, hielt man den hier doch auf offiziellen Servern für einen Mythos oder nicht? Ich hatte mal ein einziges gravierendes Problem, als mir und einer Mitspielerin alle Dinos und alle Gebäude mit einem Austritt eines Spielers aus dem Tribe, plötzlich an einem anderen Tribe überschrieben wurden... wir haben geschrieben wie es passiert ist und durch welche banale Aktion.


    Das war mal ein langes, ausführliches Ticket wert... wir haben sämtliche involvierte Mitglieder angegeben inklusive Charakter ID - Namen der Tribes - Positionen der Gebäude die uns enteignet wurden - ausführlicher ging es kaum...


    Weißt du wann darauf eine Antwort kam? ca. 2 Monate später und mit dem Lösungsweg, der beschrieben hatte wie ich einen Tripe zusammenführen können und unsere Gebäude mitnehmen können, in zwei Sätzen + der Frage ob damit unser Problem gelöst sei.


    Also kann ich auf Support gut und gerne verzichten und Probleme wie "Hilfe mein Dino hat Schluckauf" - "Ein Petri ist vorbei geflogen und mein Kaffee ist dabei über meine Hose gekippt" oder "Spieler parken ihre Dinos am ARK" ... dafür brauche ich keinen Support :)


    Habe ich mir Ragnarok offiziell angeschaut? Natürlich... wir waren uns uneinig ob nun Privat, Neubeginn oder einen Umzug zu versuchen und ich hatte die Entscheidung dann kurzer Hand "gefällt" als ich bei neuen hinzugefügten Ragnarok-Servern mit einer Tasche voller Pfeiler, Dächer und einem Bett, Tresor und Transmitter losgezogen bin und uns ein schönes Plätzchen gesucht hatte.


    Nun sind wir dort, haben das wichtigste schon errichtet, wie Haupthaus, Kibbel-Station + jeweils eigenes Gebäude für jedes Mitglied und können uns nicht beschweren... und ja, die "Probleme" welche Spieler verursachen gibt es bei uns auch... der blaue ARk ist zugestopft, Spieler jammern rum, dass man die Dinos entfernen soll und andere machen kurzen Prozess indem sie im Chat schreiben:


    "Hey Dino-Besitzer am blauen ARk! - in 5 Minuten komme ich mit einem wilden Giga vorbei - entfernt euren Mist dort endlich" (Das war kurz darauf, als einige Besitzer noch meinten, dass es nicht deren Problem sei, dass ihre Viecher den Weg blockieren)


    Und tatsächlich hatte ca. 10 Minuten später ein Giga ein richtig gutes Frühstück am Ark :) - Warum sollte denn der Support sich um Kindergartenangelegenheiten kümmern, welche Spieler einfach unter sich lösen sollten?


    All diese Sachen regulieren sich von alleine - Pfeiler werden wieder verschwinden, nach dem jeder Setzer sich erstmal was errichtet hatte - Dinos werden irgendwann automatisch verschwinden und der Server wird etwas leerer... momentan ist das Zähm-Limit bei uns erreicht und somit sind automatisch im Schnitt nur noch 60 / 70 Spielern online, sodass wir nun sogar ohne 5 Minuten zu warten immer wieder auf den Server kommen und noch effizienter unser Zeug vom alten Server holen können...


    Also meinen Geschmack trift es voll uns ganz und jeden Tag passiert irgendwas neues spannendes, während wir organisiert unsere Pläne verfolgen und auf dem alten Server noch ein paar Bosse legen um Material für unser neues Zuhause zu bekommen :)


    Und wer darauf (berechtigt) so absolut nicht steht und lieber in Ruhe, sein Ding machen möchte, der findet doch hier reichlich Anschlussmöglichkeiten zu netten Spielern von privaten Servern :)

    Ach naja... irgendwelche Bugs kommen doch immer mit rein, wie neulich der fehlende Regen... oder vor einigen Tagen, dass Server-Reisen nicht mehr möglich waren...


    So, habe nun alles getestet...


    - Neue Tastenfelder auf Ragnarok platziert (Betriebsbereit)

    - die Tastenfelder (4 verschiedene) in unseren alten Hauptbasen getestet mit Lampen und Türen...


    Ergebnis: Es passiert gar nichts mehr... keine Tür, absolut nichts mit PIN reagiert öffnet / schließt oder springt an...


    Da würden mich derzeit mal Versuche von anderen PS4 Spielern interessieren :)

    @ Mantis


    Kann es heute Abend ja noch mal hinhängen, allerdings war das Tastenfeld direkt neu, da ich gestern erst mein neues Domizil vom Rohbau her abgeschlossen hatte und erst verkabelt hatte :)


    Daher bin ich gespannt ob meine alten Tastenfelder auf Island noch funktionieren :)


    @ Tingletangle


    Jup, eigentlich sollte es schon Standard sein und von der Sache her, beschreibt ja schon alleine der Text im Menü "Öffnen / Deaktivieren" dass man damit auch Geräte bedienen können sollte :) - Aber ist ja nicht auszuschließen, dass sich auf PS4 wiedermal ein Fehler eingeschlichen hat, zumal wir glaube ich auch immer noch einen Patch hinterher hinken glaube ich :)


    Na mal etwas weiter tüfteln, vielleicht klappt es ja noch :)

    Also erstmal Danke für´s Testen :)


    1. Es ist auf jeden Fall Saft drauf


    2. Wirkungskreis hm, also ich habe 5 Meter daneben auch eine Lampe gehabt und diese auch mit PIN versehen...


    ... dachte zwar bis jetzt, dass der Radius egal ist, da ich in der alten Base auf ziemlich weite Distanz, alle Türen und Lampen bedienen konnte in der gesamten Base, aber in dem Fall kann ich das auch ausschließen


    3. Ich drücke "Dreieck" (PS4 :) lange, wähle "Aktivieren / Öffnen" um die Lampe anzuschalten und Schließen / Deaktivieren um sie auszuschalten, mit richtigen PIN


    4. Keine Mods, da PS4 offiziell :)


    Hmmm... dann muss ich das heute Abend noch mal A) mit Türen probieren und B) mir nochmal auf Island anschauen um auszuschließen, dass dies kein Ragnarok-Problem ist oder um festzustellen, ob es sich um eine neue PS4-Marotte handelt, die sich eingeschlichen hat...


    Aber gut zu wissen, dass es mit Geschützen in der Regel funktionieren sollte :) Aber das ist im Umkehrschluss auch nicht eventuell auf dem PC eine spezielle Server-Einstellung bei dir bzw. ein Mod, welche Geschütze etc. erst mit einbindet? :)

    JustMoe

    Das dritte Bild entspricht der Ruine. Du hast aber wohl an die große über dem Drachencanyon gedacht. Da kann man aber gar nicht drin bauen.

    Die ersten beiden Bilder zeigen eine Ruine auf The Island (im Süd-Osten).

    Ah okay... :) - Ja die meinte ich wohl... also die Ruine wo man automatisch die Melodie von Indiana Jones pfeift, wenn man die Treppen hinunter läuft :D


    Zu bauen hatte ich da gar nicht erst probiert, weil ich da schon zu sehr ahnte, dass dies zu schön um wahr zu sein wäre :D

    Grüße,


    ist das normal, dass seit Release das Tastenfeld nun offenbar nur noch Türen öffnen und verschließen kann? Wollte gestern testen ob ich damit Geschütze aktivieren und deaktivieren kann, was nicht ging, aber noch hätte möglich sein können, da ich auf unserer Island-Base dort auch Lampen mit PIN-Code dann zentral steuern konnte...


    ... das ging jedoch gestern auch nicht mehr und nicht mal mehr die Lampen reagieren auf Fernsteuerung :( - Hat sonst noch wer das "Problem" ? :)

    Schickes Haus Schlumpf :) - Nun warten wir mal auf Gegenideen vom Kontrahenten :D


    ---


    Das ist aber nicht die von dir, oben beschriebene Tempel Ruine von der du dich fort bewegen musstest oder? Wenn ja, dann habe ich wohl doch an eine völlig andere Ruine gedacht :)

    Klar sind Geschmäcker verschieden und das ist ja auch gut so :) - Ist ja auch für jeden Geschmack eine Lösung vorhanden :)


    Mein Tribe strebt halt, bis sie uns ausknipsen, nochmal die Server-HERRSCHAFT an :D

    Sehe ich ähnlich... einen Anspruch haben wir darauf schon mal gar nicht, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass sogar ein Wipe der Server zur Debatte stand und auch noch mal kurz vor Release enger denn je an der Umsetzung war...


    ... in diesem Fall wäre nur ein Neuanfang als Option geblieben oder die ARK-Karriere zu beenden.


    Stattdessen bieten sie -gnädigerweise- ein Sterben auf Raten an, also die Server nach und nach auszuknipsen und rechtzeitig auf belebte Server (vorzugsweise die neuen Legacy-Server) umzuziehen ODER eben privat einen Server zu mieten und sein Zeug zu behalten, was ja auch von vielen freiwillig angenommen wird und sogar prinzipiell von einem großen Teil sogar gewünscht und gefordert wurde :)


    Finde jetzt nicht, dass es pure Geldmacherei ist, wenn sie Kosten an toten Servern sparen wollen, aber den "Test-Spielern" anbieten, ihre Miete selber zu bezahlen :)

    @ Dino


    Ich weiß zwar nicht inwiefern sich die Strukturen der PC / PS4 Savegames unterscheiden und wie das mit den unterschiedlichen Arten der Accountmanagements ausschaut (da gibt es ja unterschiede zu den Konsolen) ...


    ... aber wenn ich sensible Daten lese, denke ich eher nicht an geheime Programmcodes der Entwickler sondern denke da eher an sensible Daten der ehemaligen Nutzer :)

    Habe ich das richtig verstanden? Hier wird sich ernsthaft gewundert, warum die Performance auf einem offiziellen Server schlechter ausfällt, als auf einem privaten Server mit einer (oder von mir aus zwei, drei) großen Basis ? Im Gegensatz zu einer vollen Map, wo überall dynamische Objekte geladen werden müssen in tausendfacher Menge? - Finde den Fehler :)


    Es sei noch zu erwähnen, dass die Performance schon leidet, wenn mächtig ausgebaut wurde, OHNE dass man sich direkt in Nähe der Bauten aufhalten muss... wenn man dann noch über Horrorobjekte fliegt, gibt es halt nun mal Einschränkungen in der Performance :)

    ´Finde den Grundgedanken auch nicht verkehrt, solche interessanten Plätze zu beanspruchen und auszubauen... gerade der oben erwähnte Tempelruine ist schon völlig cool, aber erweckte in uns auch gleich den Gedanken, dass es da einen Haken geben muss, zumal die Map noch voll in der Entwicklung ist :)


    Ideenlos und absolut hässlich empfinde ich eher Mauern und Abgrenzungen aus Behemoth-Toren... schlimmer geht´s nicht in puncto Einfallslosigkeit und Faulheit :)