"Flyer nerf" - Welcher Flyer hat welche Rolle, was wird geändert?! (Ein 2tes Statement)

  • Eine weitere Nachricht vonseiten WC wurde nach außen gegeben. Dieses Mal meldet sich "The Right Hand", auch als "KaydHendricks" bekannt, zu Wort:


    "Hallo Freunde,


    bezüglich der Flyer Nerfs gab es in den vergangenen Tagen sehr viele Kontroversen und wir sind froh, dass die Community uns, wie gehabt, lautstark darauf aufmerksam macht und dass auf jede erdenkbare Art und Weise die sie kennt - inklusive eines Bildes, auf dem ein Typ auf unseren Namen scheisst.


    Ich möchte nun aber Nägel mit Köpfen machen um eure Zeit nicht unnötig zu vergeuden:


    Der übergroße Nerf-Hammer wurde geschwungen und als Senior Gameplay Designer dieses Projekts ist es mein Job so viel und gut es geht über Veränderungen wie diese zu kommunizieren. Ich setze es mir ebenfalls als Priorität mit euch, der Community, über diese Dinge, die euch bewegen, zu reden, auch wenn ich darin nicht sonderlich gut bin. Dass ist ein Teil unserer gesamten Philosophie.


    Ich denke diese Diskussion des „Warum habt ihr das gemacht?“ braucht einen Moment um darüber zu reden, denn es gibt sehr viele Vermutungen darüber wieso wir es getan haben und die Beiträge, die ich dazu erstellt habe, sind nicht überall dort angekommen wo sie hätten ankommen sollen. Lasst uns also dort beginnen.


    Wir sehen die Flieger in klar definierten Rollen, so wie wir es auch mit allen anderen Dinos tun, aber jeder einzelne Tag hat nur eine begrenzte Anzahl an Stunden und es gibt eine sehr große Anzahl an anderen Prioritäten, die wir zuvor erledigen müssen bevor wir uns dem Balancing widmen können. Vor diesem Nerf besaßen die Flieger keine eigenen Rollen und die Geschwindigkeit war seit jeher ein kritisches Problem auf ganzer Linie. Das Spiel wurde mehr und mehr zu einem „Besitze einen Flugdino und du regierst die Welt.“ Szenario welches schon sehr früh mit dem Pteranodon begann.


    Es gab sehr viele PvP-Implikationen was die Geschwindigkeit der Flugdinos betraf, nicht nur das Greifen, die C4 Bombardierungen, die Quetz-Granaten, dass alles waren nur kleinere Probleme, aber es hatte grundlegende Auswirkungen im gesamten PvP-Bereich in Bezug auf die Trivialisierung derLand-Dinos welche wir ebenfalls in den Kämpfen sehen wollten doch anstelle dessen gaben wir den Spielern damit die Möglichkeit sich beinahe unbegrenzt hoch am Himmel aufzuhalten, mit riesigen, mobilen Raketen-Plattformen und außerhalb der Reichweite jeglicher Bedrohungen.


    Es gab aber auch PvE-Implikationen. Das Spiel am Boden wurde grundlegend trivialisiert. Du konntest durchgängig auf dem Rücken eines Quetzals leben nachdem du einen bekommen hast, musstest nie wieder landen … immer, wirklich. 80% dieses Spieles wurden so mit Leichtigkeit ignoriert da es ja in der Luft um so vieles sicherer war, unkomplizierter usw.


    Ohne jetzt zu tief auf diese Dinge einzugehen ist da jene Sache, bei der ich glaube, dass jeder damit einverstanden ist, oder zumindest ein Großteil von euch, dass „es passieren musste“ und „ihr hättet einfach weniger davon tun sollen“.


    Beide Aussagen sind wahr, aber auf lange Sicht ist es die Art und Weise wie wir diese Veränderungen vornehmen werden, mit großen Abstrichen gefolgt von schrittweisen Buffs. So arbeiten wir nun einmal. Es gibt andere Firmen die es anders machen und dass ist gut so. Für ein Produkt, das sich noch in der Entwicklung befindet, haben wir uns dafür so entschieden. Das Endergebnis wird das Selbe sein, nur mit dem einzigen Unterschied dass man die Empörung zu spüren bekommt. Entweder werdet ihr über mehrere Wochen wütend auf uns sein während wir die Flugdinos weiter nerfen, sie immer schwächer und schwächer machen und ihr hasst uns dafür, oder wir tun es alles auf einmal und buffen sie und ihr hasst uns nur einmal und dann ist wieder alles gut.


    Dass sind nur zwei verschiedene Designansätze. Wenn dies ein fertiges Spiel wäre wo wir das Gefühl hätten dass die Kreaturen kleinere, schrittweise Anpassungen benötigen würden um sie dort hin zu bekommen wo wir sie gerne hätten, hätten wir es wahrscheinlich mit der Methode von Blizzard / Starcraft getan und sie in mehreren, kleinen Schritten dort hingeführt.


    Ein paar ernste Worte an dieser Stelle: Lasst euch von niemandem davon abhalten eure Meinung zu sagen.


    Wenn ihr mit dem, was wir tun, nicht einverstanden seid so teilt es uns mit. Es ist nicht falsch so zu fühlen. Es ist dein eigenes Gefühl und du hast das Recht es zu zeigen. Ich habe viele Leute erlebt, die einander erzählt haben wann es richtig oder wann es falsch ist zu zeigen was man fühlt und dass kann ich überhaupt nicht leiden. Wir als Entwickler müssen eine dicke Haut haben. Manchmal muss man einfach einige Kraftausdrücke gegen uns raushauen. Dass ist okay. Es ist nicht konstruktiv, aber es ist okay.


    Würden wir den konstruktiven Dialog bevorzugen? Ja. Wir haben konstruktives Feedback bereits dafür verwendet um den nächsten Balance-Pass der Flugdinos zu gestalten. Auch mit purer Wut und Frustration lässt es sich ausdrücken und wir möchten, dass ihr es tut. Es lässt uns über das gegenwärtige Klima nicht im Unklaren, auch wenn es uns nicht bei der Lösung des Problems hilft.


    Um das nun zur Seite zu schieben, kommen wir zum eigentlichen Kern der Sache.


    Unser oberstes Ziel besteht darin feste Rollen zu definieren, die für jeden einzelnen Flugdino spezifisch ist. Für die Boden-Dinos wird es eine monumentale Aufgabe werden, weshalb wir es bei ihnen noch nicht gemacht haben. Es gibt hunderte von Boden-Dinos und vergleichsweise wenig Flug-Dinos.


    Die Rollen sehen wie folgt aus:

    • Pteranodon: schnell, Sprintspäher, mit niedriger Gesundheit / Ausdauer, aber schnellere Ausdauer-Regeneration. Schnellster Flieger im Spiel (mit Ausnahme der Wyvern).
    • Argentavis: Tank-Kämpfer, kann gut austeilen und einige Hits einstecken, hohe Ausdauer bzw. hohes Tragegewicht im Vergleich zu allen anderen Flug-Dinos (außer dem Quetzal), verfügt dabei noch immer über einige Agilität
    • Motte: Ein Flieger für Anfänger, besitzt die niedrigsten Stats auf ganzer Linie was Reisen und Kämpfen betrifft, hat jedoch eine kraftvolle, spezielle Attacke
    • Pelagornis: Vielseitiger Flieger mit allgemein niedrigen Stats, aber eine einzigartige Funktionalität und andere besondere Fähigkeiten, die seine niedrigen Stats wieder wett machen
    • Quetzal: Der Bronto der Lüfte. Langsame, extreme Ausdauer, extreme Gewichtskapazität, gut für längere Belagerungen oder das Transportieren von Materialien. Hohe Gesundheit, dafür aber schlechtere Manövrierfähigkeit und sehr anfällig gegenüber Schaden.
    • Tapejara: Taktischer Flieger. Ist zwischen dem Pteranodon und dem Argentavis angesiedelt, aber mit Multi-Mount-Fähigkeit und der Fähigkeit sich festzukrallen, er kann bewaffnete Spieler in und aus dem Kampfgebiet bzw. an entfernte Standorte transportieren
    • Wyvern: Der König des Himmels. Geringe Stamina, moderate Bewegungsgeschwindigkeit, schlechte Agilität, aber extreme Kraft und Vielseitigkeit

    So sieht das derzeitige Konzept aus bzw. so wie wir uns es für die einzelnen Flug-Dinos vorstellen und wie es sich für uns „am richtigsten“ anfühlt und wir dann endlich sagen können: „Ja, genau so soll es sein.“


    Was das anbelangt:https://docs.google.com/spread…ZVPLdc/edit#gid=160180008


    Dies ist ein guter Überblick über die aktuellen Werte, die neuen Werte und die Deltas, die mit den Veränderungen verbunden sind. Dass meiste davon ist einfach, aber auch hier gibt es einige wenige dumme bzw. komplizierte Variablen.


    „Rider Extra Max Speed Multiplier“ ist der Wichtigste von allen, denn er führt eine Veränderung der Bewegungsgeschwindigkeit mit sich wenn der Dino geritten wird. Wie ihr sehen könnt haben wir diesen Wert für so gut wie fast alle Flug-Dinos erhöht, so dass diese schneller sind wenn sie von euch geritten werden.


    Also, alle die hier gezeigten Werte zeigen die wesentlichen Veränderungen auf. Es handelt sich hierbei um eine leicht getrimmte Version der Kalkulationstabelle die ich verwende um die Balanceveränderungen und die Gesamtauswirkung in % zu berechnen wenn ich solche Änderungen vornehme. Ich dachte es wäre ganz cool es mit euch zu teilen.


    Die neuen Werte werden mit dem morgigen Patch übernommen. Danach werden wir das Ganze einige Tage beobachten und sehen wie sich diese Veränderungen in meinem eigenen Gameplay, im Live-Spiel, in den Gesamt-Metriken am Ende usw. niederschlagen werden. Danach werden wir eine weitere Anpassung mit dem restlichen Team vornehmen und so werden wir immer weitergehen bis wir das Gefühl haben, dass alles dort angekommen ist wo es sein soll.


    Gebt uns Feedback! Wenn ihr euch irgendwelche Gedanken über die Werte macht wohin diese gehen sollen, gebt sie uns. Ich freue mich darüber zu sehen was vorgeschlagen wird, solange es mit den entsprechenden Argumenten geliefert wird.


    Dies ist nicht die finale Anpassung! Wir werden weiterhin mit euch zusammenarbeiten und wollen euer Input wenn wir weitergehen. Ich werde mehr von diesen Mitteilungen nach außen kommunizieren wenn erneut solche große Veränderungen im Raum stehen. Vorher, nicht hinterher.


    - The Right Hand

  • Was zum Gaier...


    Genau SO wurden die Flugdinos von mir genutzt. VOR dem Patch.
    Jetzt nutzte ich KEINEN mehr...
    Angeblich jetzt klarer definierte Rollen, bewegen mich dazu die Dinos garnicht mehr zu nutzen oder das Spiel noch zu spielen, gar zu mögen. War das wirklich die Mutter des Gedankens...?


    Und das Argument "Auf dem Quetz leben" ist totaler Quatsch.
    Ich hatte verschiedene Dinos, mit verschiedenen Fähigkeiten... je nach EIGENEN Geschmack geskillt und genutzt.


    Und die bisherige "Anpassung" ist ein Witz!
    Ganz nach dem Motto; komm drehen wir die Schraube gerade mal weit das wir behaupten können wir tun was, aber viel geändert wird nicht.
    Irgendwie klingt das ganze wie reine Alibi-Wir-arbeiten-dran und Alibi-wir-möchten-das-Beste-für-Euch.
    Mehr nach: Wir wollen EUCH sagen und vorschreiben wie IHR mehr Spaß zu haben habt.

  • Was das anbelangt: Flyer Rebalance Data

    Thats a joke?! dashdashdashdashdash


    aber es hatte grundlegende Auswirkungen im gesamten PvP-Bereich in Bezug auf die Trivialisierung derLand-Dinos welche wir ebenfalls in den Kämpfen sehen wollten

    Mit WELCHEM? Dem Phiomia? Dodo? Allow? Direbear? Direwolf?
    Es gab klar definierte Rollen und die haben SPAß gemacht! "Ein" Nerf war notwendig, wenn Autoturrets keine Ptes mehr treffen konnten weil diese zu schnell waren, das ist klar!!!
    Aber jetzt... GÄÄÄÄÄÄÄHN! :sleeping::cursing:

  • Und die bisherige "Anpassung" ist ein Witz!


    Thats a joke?!


    =>


    Dies ist nicht die finale Anpassung! Wir werden weiterhin mit euch zusammenarbeiten und wollen euer Input wenn wir weitergehen. Ich werde mehr von diesen Mitteilungen nach außen kommunizieren wenn erneut solche große Veränderungen im Raum stehen. Vorher, nicht hinterher.

  • =>

    Schon klar. Aber 30% beim Pte und 10% bei den Wyvern von "den aktuellen Stats" macht es auch nicht besser...


    Bin auch sehr aufgewühlt weil ich auch jemand bin der ne 50-60 Stundenwoche hat, sry dafür.. Nach dem Büro war es einfach angenehm nicht "noch mehr" arbeiten zu müssen.... Jetzt ist es einfach sehr langweilig geworden, unfassbar anstrengend und langatmig...

  • Als PvE-Petra-Züchter sehe ich nur, dass die Pteras mit der Anpassung noch weiter generft werden. Ich bleibe dabei, im PvE-Bereich ist das gnadenlos schief gelaufen. Ich habe mir das jetzt ein paar Tage angeguckt und der Spielspaß bleibt auf dem Boden.


    Alleine die bereits verlorenen Levels schmerzen in der Zucht, schließlich hatte man sich auch gerade dort Ziele gesetzt. Da ist leider der Spaß und die Arbeit von etlichen Monaten in Rauch aufgelöst worden.

  • Daran erkennt man wie sehr der Mensch doch ein Gewöhnungstier ist.


    Kann man nicht mehr von A nach B mit einem Quetz mit 3000 Stamina, fängt das Mimimi schon an. Ark ist mehr als nur ein Flugdinospiel, man sollte seine anderen Dinos auch zu schätzen wissen. Mal eine Runde mit dem Allo rumlaufen oder mit dem Direwolf, macht auch Spass.


    Ich finde das Update gut, finde selbst das ich mich oft zu sehr auf die Flugdinos konzentriert hab und dieser FlyerNerf erfordert jetzt umdenken.

    dTWZ1IK.gif


    werderw

  • Daran erkennt man wie sehr der Mensch doch ein Gewöhnungstier ist.


    Kann man nicht mehr von A nach B mit einem Quetz mit 3000 Stamina, fängt das Mimimi schon an. Ark ist mehr als nur ein Flugdinospiel, man sollte seine anderen Dinos auch zu schätzen wissen. Mal eine Runde mit dem Allo rumlaufen oder mit dem Direwolf, macht auch Spass.


    Ich finde das Update gut, finde selbst das ich mich oft zu sehr auf die Flugdinos konzentriert hab und dieser FlyerNerf erfordert jetzt umdenken.

    Da hast du vollkommen Recht, denn am Wochenende bei meinen ARK Streams habe ich auch gemerkt, wir gut doch so ein Therizino, ein Bär, oder auch ein Wolf ist, um farmen, jagen, oder auch tamen zu gehen.

  • Dies ist nicht die finale Anpassung! Wir werden weiterhin mit euch zusammenarbeiten und wollen euer Input wenn wir weitergehen. Ich werde mehr von diesen Mitteilungen nach außen kommunizieren wenn erneut solche große Veränderungen im Raum stehen. Vorher, nicht hinterher.


    - The Right Hand

    Aha, das soll also eine "Anpassung" sein?
    Wenn ich das meinen Server-Spielern erzähle lachen die mich aus.
    Die Rollen der Vögel waren vorher auch schon so wie oben beschrieben angelegt, etwas OP das gebe ich gerne zu aber selbst mit dieser, ok nennen wor es mal "Anpassung" kann man die Tiere immer noch nur als Schöne Deko nutzen.

  • DANKE Morgengrau, dass du das für UNS übersetzt hast! :00008674:


    Ich bin zwiegespalten aber kann die Argumentationen verstehen und das sind auch die Schlüsse, auf die ich selber gekommen bin für mich.
    Wir müssen jetzt schauen, wo die REISE hingeht.



    Die Zahlen überzeugen mich jetzt so noch nicht. Da muss überall noch eine Schippe oben drauf - da sind wir uns sicherlich alle einig.
    Nachdem die GROßE Schippe drauf gelandet ist, DANN kann man ins "Finetuning" gehen.


    Leider wird der Punkt - obwohl nicht nur hier, sondern auch auf Steam und im survivetheark-Forum von Usern angesprochen -, dass die Skillmöglichkeit auf Movementspeed bitte als Option zurückkommt, komplett von Wildcard ignoriert.
    Ich verstehe leider nicht, warum das ignoriert wird - ehrlich gesagt.


    Das würde für den ersten Moment die Gemüter etwas abkühlen und trotzdem wäre es noch möglich, ein vernünftiges Ballacing durchzuführen.
    Vielleicht entgeht mir auch was und jemand mag mich aufklären?!


    Da fühle ich mich so (und so bin ich konfektionell als Mensch einfach eingestellt), als ob mir etwas aufgezwungen wird, was ich nicht möchte und dann sag ich von natur aus schon "Nein!".


    Der Text von TheRightHand ist aber auch mal wichtig für die Community!
    Gerade was über die Gedanke die man als "Spieler" hat geschrieben wurde, finde ich sehr gut.
    Niemandem soll verboten oder vorgeschrieben werden, wie er zu fühlen und zu denken hat.
    (nicht als Einladung misszuverstehen, alles und jeden beleidgen zu dürfen!)



    WIR sind für Wildcard WICHTIG - auch wenn sich das gerade nicht so anfühlen mag.


    EDIT: Ich benutzte für mich (Stand 06.04.17) jetzt die "Classic Flyer Mod" in meinem SinglePlayer-Spiel. Mit der Mod kann man Movementspeed wieder skillen und die Stats sind wieder den Stats vor dem Nerf angepasst. Einen Level-1-Bug habe ich in meinem Spiel nicht gehabt. Das ist für mich erst einmal der Kompromiss, bis Wildcard die Einstellmöglichkeiten im SP und auf privaten Servern zurückbringt.


    Wenn noch jemand eine Mod findet, mit der man das alte UI zurückbringt, wäre ich über eine Info dankbar. Ich vermisse das alte User Interface immer mehr und kann mich mit den Farben des neuen einfach nicht anfreunden, leider.

  • Aha, das soll also eine "Anpassung" sein?Wenn ich das meinen Server-Spielern erzähle lachen die mich aus.
    Die Rollen der Vögel waren vorher auch schon so wie oben beschrieben angelegt, etwas OP das gebe ich gerne zu aber selbst mit dieser, ok nennen wor es mal "Anpassung" kann man die Tiere immer noch nur als Schöne Deko nutzen.

    Also glauben deine Spieler, dass du das Spiel entwickelst bzw. das du was dafür kannst, dass dieser Nerf gemacht wurde?
    Ich denke mal, dass die Spieler, die auf deinem Server spielen sich auch informieren und nicht darauf warten, dass du ihnen Infos gibst.
    Aber du sagst es. Sie waren OP und das wurde angepasst.

  • Zu den obrigen Posts kann ich mich nur selbst zitieren:

    Ja, der Nerf ist ein Schock. Wenn ich mir meine teuer großgezogenen Wyvern anschaue, schmerzt es mir. Meinem Quetzal möchte ich am liebsten einen RedBull geben und mein Argentavis kräht mich traurig an, weil er nun mehr am Boden sitzt, als in der Luft seiner Natur folgt.
    Aber letzten Endes ist alles nur eine Gewöhnungssache. Ich fliege gern mit meinen geflügelten Freunden und sie können es immernoch, wenn auch nicht mehr so wie zuvor.
    Viele schreiben, sie verlassen ARK. Nun, Reisende soll man nicht aufhalten. Im neuen Spiel wird es auch irgendwann einen Punkt geben, bei welchem gebrüllt wird "Wir hören auf" und "Das Spiel ist tot".Das ist ein ewiger Kreislauf, in welchen man sich selbst gefangen setzt, nicht die Entwickler. Jedes Online-Spiel entwickelt sich weiter, davon leben sie schließlich. Manchmal auch in eine Richtung, die einem nicht gefällt. Aber man lernt, damit umzugehen und sich daran zu gewöhnen und schnell ist die Zeit vor dem Nerf und das Geschrei wieder (fast) vergessen. Man muss nur gewillt sein, den Kreislauf, in welchen man sich selbst gefangen gesetzt hat, auch selbst wieder zu verlassen und nach Vorn zu schauen, anstatt nach hinten.


    My 50 Cent

    Zum Statement: Ich finds gut, dass sie sich durch den Shitstorm nicht unterkriegen lassen. Mal sehen, was noch kommt.
    Danke @Morgengrau dass du uns diesen Wall-of-Text übersetzt hast :)

    Das Katzenviech lässt grüßen und hinterlässt einen Keks ;)
    Grammatik-, Tipp- und Rechtschreibfehler können eingesammelt werden und ergeben eine leckere Buchstabensuppe.


    The Blackriders on ARK suchen Verstärkung!
    Zur Steam-Gruppe


    "Die Zukunft wird vom Charakter derer bestimmt, die sie zu gestalten versuchen."

  • Erst einmal finde ich das WC ein FETTES Applaus verdient haben. Weil sie auf unsere wünschen und Feedback eingehen andere Entwickler würde sich nicht einmal für die Meinung andere interessieren. Der Gedanke mit den ganzen und Position ist gut. Jz müssen wir mal schauen ob es besser wird mit den Flugdinos.

  • wenn man mal ehrlich ist und ueberlegt (ich gehe mal von aus das die meisten hier dazu in der lage sind).
    ist man lvl 25 geworden und konnte nen ptera zaehmen der nen halbwegs ordentliches lvl hatte, hatte man nen mega boost.
    bissel auf leben/stamina/speed , den rest auf dmg und man hatte die imba farmmaschiene.
    paar sekunden und nen bronto war im inventar...barrelroll und gut war, welche auch massen an fleisch bringt.
    und das fuer nen dino der oft nichtmal nen 2ten schuss aus einer armbrust vertragen hat.


    sicherlich finde auch ich den speednerf zu krass, aber ein ptera sollte zum schnellen fliegen sein nicht zum fleischfarmen.
    besser in meinen augen waere zb bei dem dino gewesen seinen speed nur minimal reduzieren( ist ja nen fluchttier) dafuer aber seinen dmg nehmen.
    das der speednerf aber auch so krass den staminapool senkte ist auch fuer mich nicht ok.


    aber wie man sieht, wird zumindestens dadran schon gearbeited.
    jedoch sollte man bei der sache, auch wenn da emotionen hochkochen, sich besonnen verhalten und produktive ansaetze vorbringen.
    das verhalten mancher in all den vielen posts dazu, ist leider nicht immer wie es sein sollte von erwachsenen menschen.


    jeder hat zu diesem thema eine eigene meinung und darf sie ja auch aeussern, nur sollte das auch in einem schreibstill sein der angebracht ist.


    just my2cent

  • Also ich bin echt enttäuscht.... wieso sollen flugdinos so stark eingeschränkt werden? soll doch mal ein T Rex eingeschränkt werden. Das gewisse dinge ihn ausmachen. zum beispiel Kraft. Aber schnell war er auch nie. Wird nicht beachtet.
    Ganz ehrlich... Ihr schafft es das es bald nur noch moddet tiere gibt. und diese option gibt es ja gott sei dank die orginal tiere vom server verbannt.


    Ist schon jemals mit nen T rex auf den höchsten berg getrampelt um da Rohstoffe zu holen? Nein und wieso? weil man dort meist nicht mit hinkommt.
    Ich denke es sollte klar sein das diese werte ein witz sind. Wenn ich mir einen Wyvern besorgen kann. Sollte ich diesen auch ohne probleme einsetzen können.... weil es schwer ist. einen Argentavis zu bekommen auch nicht leicht. der Weg welche zu finden und sie zu schnappen mit risiko zu genießen.
    Dafür wird dann ein dummes pferd hinzugefügt was mehr als schlachtvieh zu sein nix bringt. Denken die da eig mal nach?


    Wie viele vorher schon gesagt haben.... es ist ein schadensbegrenzung betreiben... das nicht jeder 2 mit Ark aufhört weil dann ist wildcard im arsch....

  • Ist schon jemals mit nen T rex auf den höchsten berg getrampelt um da Rohstoffe zu holen? Nein und wieso? weil man dort meist nicht mit hinkommt.

    Falsch! Ich hab's getan! Mit einem Ankylo im Anhang. Den Vulkan hinauf, von ganz unten bis nach oben ans bittere Ende. Ich habe zwar viel geflucht, aber es hat geklappt. :D

  • Ich als ARK-Anfänger finde es zum ersten echt stark das sich der Entwickler überhaupt dazu äußert und finde das es bemerkenswert ist wie sie sich das Spiel zu herzen nehmen.


    Meine Frau spielt das Spiel nun seit knapp 6 Monaten und war fast nur auf Ihren Vogel, von daher kann ich deren Meinung vollzustimmen.

  • Also glauben deine Spieler, dass du das Spiel entwickelst bzw. das du was dafür kannst, dass dieser Nerf gemacht wurde?Ich denke mal, dass die Spieler, die auf deinem Server spielen sich auch informieren und nicht darauf warten, dass du ihnen Infos gibst.
    Aber du sagst es. Sie waren OP und das wurde angepasst.

    Das mit dem auslachen war symbolisch gemeint. Und ja ein paar unserer Spieler lassen sich von den Admins Informieren.


    Und nein es wurde nicht angepasst in der aktuellen Form und auch mit der folgenden "Anpassung" wurde es einfach nur beschnitten.

  • Zitat

    Falsch! Ich hab's getan! Mit einem Ankylo im Anhang. Den Vulkan hinauf, von ganz unten bis nach oben ans bittere Ende. Ich habe zwar viel geflucht, aber es hat geklappt. biggrin.png

    Ja ich spiele aber The Volcano und den berg kommt man leider nicht bist ganz nach oben mit bodentieren^^


    Man kann und soll dinos einschränken garkein thema. nur tieren eine feste Speed vorschreiben... ein No GO
    Weil sonst gehört ein Raptor und Galliminus nach ganz oben was rennen angeht. So dinge gehören auch beachtet. Wenn man es macht dann richtig und auch für alle tiere... Oder wieso die möglichkeit den spielern nicht einfach selbst geben zu enttscheiden. Es gibt doch eigene server sollen die leute das doch für sich enttscheiden dürfen und denen nicht was aufzwingen. Grade das macht ark für mich interessant. Modding. sich es gestalten wie es mir gefällt. Nachher kommt noch ja dino eier brauchen 24h zum schlüpfen und 14 Tage brauch ein jungtier um heranzuwachsen....
    Wildcard hat die grenze überschritten.

  • Der kann da Sagen und begründen wie er will mir macht es keinen Spaß mehr so, er soll auf Privat Servern und im Singelplayer einen Befehl einbauen wo man wieder Tempo skillen kann.


    Hab mir jetzt ersteinmal Mass Effect Andromeda gekauft und warte ab, aber den weg wo WC jetzt geht mit dem Quetz und den anderen Vögeln so macht mirs einfach kein Spaß mehr.


    Ich finde WC sollte eine Option einbauen wo sich jeder raussuchen kann wie er es möchte !

  • Falsch! Ich hab's getan! Mit einem Ankylo im Anhang. Den Vulkan hinauf, von ganz unten bis nach oben ans bittere Ende. Ich habe zwar viel geflucht, aber es hat geklappt. :D

    ich kann mich dran erinnern (auch wenn das manche aus dem team mir das absprechen) das ich wohnent am hidden lake mit einer karavane bestehen aus rex anky und 4 brontos losgezogen bin um an den umliegegenden bergen metal zu farmen.
    es dauerte laenger aber es machte noch spass und auf jeden metallbarren der dabei rauskam war man stolz.
    vor dem patch wars doch so das man auf nen quetz stieg und in der selben zeit mehr als das 10fache reinholt.
    aber irgendwie machte das keinen spass mehr, nur eine laestige aufgabe.

  • ich kann mich dran erinnern (auch wenn das manche aus dem team mir das absprechen) das ich wohnent am hidden lake mit einer karavane bestehen aus rex anky und 4 brontos losgezogen bin um an den umliegegenden bergen metal zu farmen.es dauerte laenger aber es machte noch spass und auf jeden metallbarren der dabei rauskam war man stolz.
    vor dem patch wars doch so das man auf nen quetz stieg und in der selben zeit mehr als das 10fache reinholt.
    aber irgendwie machte das keinen spass mehr, nur eine laestige aufgabe.

    Zu meiner damaligen Expedition gibt's noch eine Geschichte, die man hier übrigens nachlesen kann (wenn man mal herzhaft lachen möchte^^) : Pleiten, Pech und Pannen bei Ark

  • sicherlich finde auch ich den speednerf zu krass, aber ein ptera sollte zum schnellen fliegen sein nicht zum fleischfarmen.
    besser in meinen augen waere zb bei dem dino gewesen seinen speed nur minimal reduzieren( ist ja nen fluchttier) dafuer aber seinen dmg nehmen.
    das der speednerf aber auch so krass den staminapool senkte ist auch fuer mich nicht ok.

    Da stimme ich absolut zu!
    Hatte in einem anderen Thread schon mal geschrieben: Meine Ptera-Nachzucht macht mit einer Rolle 814 Schaden. Wenn ein ganzer Tribe einen anderen Tribe angreift und jeder Vogel minimum einen solchen Schaden macht, was bringt da der Speednerf? Ich selber spiele PvE, daher spielt die Geschwindigkeit beim jagen nicht wirklich eine Rolle. Fleisch farmen kann ich mit ihm dennoch sehr gut. Ich muss halt nur auf die Stamina achten ;-)

    stick Der tierische Biber hat nichts mit Herrn Bieber zu tun thinking


  • Schön, auch mal deinen Meinung dazu zu lesen, Ontra! Auch hier ist es wichtig, dass die Admins und Mods, Tester und Serverbetreiber sich auch mal zu Wort melden - finde ich. Fühlt sich für die "normalen" (nicht abwertend gemeint) User einfach auch mal gut an, wenn das TEAM auch etwas sagt.


    Kann deine Punkte so unterschreiben :)

  • Das Problem ist doch einfach folgendes:


    Nimm einem Kind den Lutscher weg.



    Nicht mehr nicht weniger. Klar ist es scheiße wenn man die bekannten "uber Flugsaurier" beschnitten bekommt aber ich finde ihre Pläne plausibel und "realistisch". Was mich an der Sache halt einfach stört ist dass es vorher nicht groß angekündigt wurde. DIESEN Text hätte es vor dem Patch geben müssen und ganz unten müsste ein Datum stehen wann es in Kraft tritt.

  • Also ich werde gerne hier nochmal los, was ich an andere stelle schonmal erwähnt hatte:


    Ich finde es einfach Schade, dass Wildcard immer nur bis zur hälfte denkt, danach Ausführt, ohne wirklich zuende zu denken.


    Die Stamina Reduzierung betreffend der Wyvern macht halt nur in betracht der Flugfähigkeit Sinn. Da würde ich Wildcard zustimmen. Das Teil verbraucht jedoch auch im Kampf Stamnia wie sau, nicht nur im Flug. Somit ist es durch den Nerf weder als Flugkreatur, nur als Kampfkreatur groß geeignet. Wozu also dann noch? Nur weil es cool ist einen Drachen zu haben, mehr bringen Wyvern auch mit neuen Werten nicht mehr.


    Vor allem wenn man den neuen Schwierigkeitgrad bedenkt an die Eier zu kommen (ohne schon einen Wyvern zu haben), ist es schon irgendwie lächerlich. Das ist so, als würdest du beim Besiegen eines Endbosses nur nen Fallschrim + Primitiven Flammenwerfer erhalten.


    Und zur Motte... gut, machen wir sie sinnloser, als sie soweiso schon ist. "Ein Flieger für Anfänger, besitzt die niedrigsten Stats auf ganzer Linie was Reisen und Kämpfen betrifft" ist ebenfalls völliger Käse, mal wieder ohne groß Nachzudenken was rausgehauen. Denn ein Argentavis ist wesentlich leichter zu zähmen als sone olle Motte. Ich persönlich hab die Zähmung nie ohne Darts geschafft, da sie mit mit Betäubungspfeilen immer weggestorben sind. Einen Argentavis schafft man jedoch schon relativ problemlos im Entwicklungsstand des Betäubungspfeils zu zähmen, bevor man Darts hat.



    Es ist einfach der falsche Weg in meinen Augen, dadurch Spieler wieder auf den Landweg zu bringen, indem man andere Kreaturen unbrauchbar macht, besonders wenn das beschaffen im Vergleich zum Nutzen nun völlig unverhältnismäßig wird. Zumindest bei Motten und Wyvern ist es keine Anpassung, sondern eine komplette Zerstörung, auch bei v2.

  • Vielen Dank an Morgengrau für die Übersetzung!!!


    Ich versteh das nicht bzw. ja klar das Leute sich darüber ärgern und es nervt wenn eigens geskillte Dinos wieder runtergeschraubt werden etc. Also ich selbst habe schon viele Spiele gezockt und muss dennoch sagen Ark ist auf jeden Fall unter den Umfangreichsten (und meiner Meinung nach unter den Besten) Spielen überhaupt. Dazu kommt das wir alle die Ark zocken, dies in der Entwicklungsphase tun und das in dieser Phase immer wieder dinge geändert werden die bei so vielen Playern mal für den einen toll und für den anderen weniger toll sind ist finde ich auch klar und sollte jedem klar sein. Ich persönlich finde auf Grund des "Flyer Nerf" zu sagen ARK sei Langweilig geworden oder gar es mache kein Spaß mehr etwas überzogen. Natürlich hat jeder seine Meinung aber ich finde das Konzept "Einmal quasi "Reset" und dann langsam über Buff´s anpassen" sehr sinnvoll. Besser wie in einem Patch bisschen an der Stamina rumschrauben. Im nächsten dann etwas am Movementspeed usw. Ich denke bei dieser Menge an Spielern wird Nie ein Patch oder ähnliches erscheinen der ALLEN nur Freude und Spass bringt. Nichts desto trotz bin ich überzeugt davon das WC sicher nicht nach dem Motto:


    Mehr nach: Wir wollen EUCH sagen und vorschreiben wie IHR mehr Spaß zu haben habt.

    handelt. Ich finde so ein Spiel zu Entwickeln zu betreuen und und und ist ein Haufen arbeit. Ich finde WC macht das sehr gut ebenso wird wie ich finde sehr stark auf die Community eingegangen was auch sehr wichtig ist (habe ich auch schon bei anderen Games komplett anders erlebt). Ich glaub egal wie der weg zum Ziel (Fertigstellung) aussieht es wird ein sehr geiles Endergebnis. :thumbsup: