Anleitung: Loot bestimmter Dinos anpassen

  • Hallo Überlebende,


    ich habe für euch einige Dinge ausprobiert und die Möglichkeit gefunden, den Loot diverser Keraturen anzupassen, nachdem ihr sie getötet habt.
    Dies funktioniert, indem wir eine andere bereits vorhandene Config "missbrauchen" - welche von Tom hier wunderbar erklärt wurde: [242.0] Verständliche Erklärung: Inhalte der Supplykisten (Supplycrates/Lootcrates) anpassen oder ändern. Diese Anleitung solltet ihr euch zuerst durchlesen!


    SupplyCrateClassString="" ist der einzige Befehl, den wir nach unseren Wünschen abändern - wir wollen schließlich keine Supplys ändern, sondern Dinoloot. Der Rest funktioniert genau so, wie in Toms Anleitung.


    Kommen wir zu dem, was ihr zuwischen den Häckchen eintragen müsst.
    So sehen die Befehle für die folgenden Dinos aus:


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Raptor (Alpha Raptor)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_MegaCarno (Alpha Carno)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Mosa (Alpha Mosa)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_AlphaTusoteuthis (Alpha Tusoteuthis)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Tusoteuthis (Tusoteuthis)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Small_Leech (Befallener Blutegel)
    DinoDropInventoryComponent_Mantis (Mantis)
    DinoDropInventoryComponent_Rhino (Woolly Rhino)


    ... damit haben wir alle einzelnen Dinos. Weitere Dinos können nur im Paket angepasst werden. Das heißt, euer Configbefehl zählt dann gleich für mehrere Kreaturen.



    ------------------------
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge


    - Giganotosaurus
    - Spinosaurus
    - Base Wyvern*
    - Eventkreatur: Dodorex


    *Base-Wyvern: Diese Wyvern spawnen nach meinen Informationen nicht standardmäßig auf der Map. Sie können jedoch von Admins mit dem Befehl admincheat summon Wyvern_Character_BP_Base_C gespawnt werden, oder der spawn per Config eingebaut werden. Ihr erhaltet dann eine Feuer-Wyvern. Ob diese dann irgendwelche Abweichungen von normalen Feuer-Wyvern hat, ist mir nicht bekannt. Weibchen können beispielsweise genau so betäubt werden und geben Milch, wie bei herkömmlichen Wyvern.
    ------------------------


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large


    - Allosaurus
    - Arthropluera
    - Carno
    - Dimetrodon
    - Titanboa
    - Megalosaurus
    - Sarco


    Hinweis: Beachtet, dass dieses Paket nur eine Spawnwahrscheinlichkeit von 30% hat. Die Items werden also nicht ganz so oft zu finden sein.
    ------------------------


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Medium


    - Angler
    - Baryonyx
    - Direwolf
    - Sabertooth
    - Scorpion
    - Thylacoleo
    - Thorny Dragon


    Hinweis: Beachtet, dass dieses Paket nur eine Spawnwahrscheinlichkeit von 30% hat. Die Items werden also nicht ganz so oft zu finden sein.
    ------------------------


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Small


    - Araneo
    - Onyc
    - Electrophorus
    - Kaprosuchus
    - Raptor
    - Terror Bird


    Hinweis: Beachtet, dass dieses Paket nur eine Spawnwahrscheinlichkeit von 30% hat. Die Items werden also nicht ganz so oft zu finden sein.
    ------------------------


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Small_Dilo


    - Dilophosaur
    - Microraptor
    - Oviraptor
    - Troodon


    Hinweis: Beachtet, dass dieses Paket nur eine Spawnwahrscheinlichkeit von 1% hat. Die Items werden also extrem selten zu finden sein.
    ------------------------


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_Sauro


    - Bronto
    - Diplodocus
    - Titanosaurus
    ------------------------


    DinoDropInventoryComponent_Fireworks


    - Mosasaurus
    - Plesiosaurus
    - Spinosaurus
    ------------------------


    Sonder-Hinweise:
    Spino: Es ist richtig, dass der Spino in zwei Paketen zu finden ist - kein Fehler! ;) Die verschiedenen Items wechseln sich dabei per Zufall ab.
    Araneo: Falls ihr nicht alle Kreaturen aus dem DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Small-Paket abändern wollt, sondern nur die Araneo, könnt ihr das alternativ über den Befehl DinoDropInventoryComponent_Carnivore_SpiderSummon tun. Diese Config schien in meinem Test aber nur zu funktionieren, wenn man DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Small NICHT verwendet hat!


    Nicht vergessen: Am Ende muss (wie bei den Supplys) ein _C angehängt werden! ;)



    Beispiel:


    Code
    1. ConfigOverrideSupplyCrateItems=(SupplyCrateClassString="DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Raptor_C",MinItemSets=1,MaxItemSets=1,NumItemSetsPower=1.0,bSetsRandomWithoutReplacement=true,ItemSets=((MinNumItems=2,MaxNumItems=2,NumItemsPower=1.0,SetWeight=1.0,bItemsRandomWithoutReplacement=true,ItemEntries=((EntryWeight=1.0,ItemClassStrings=("PrimalItemResource_Thatch_C"),ItemsWeights=(1.0),MinQuantity=10.0,MaxQuantity=10.0,MinQuality=1.0,MaxQuality=1.0,bForceBlueprint=false,ChanceToBeBlueprintOverride=0.0),(EntryWeight=1.0,ItemClassStrings=("PrimalItemConsumableSoap_C"),ItemsWeights=(1.0),MinQuantity=5.0,MaxQuantity=5.0,MinQuality=1.0,MaxQuality=1.0,bForceBlueprint=false,ChanceToBeBlueprintOverride=0.0)))))


    Wie ihr seht, haben wir in diesem Beispiel SupplyCrateClassString="DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Raptor_C" verwendet.
    In diesem Beispiel würde ein Alpha Raptor nun 10x Stroh und 5x Seife droppen.



    Wie gesagt - in dieser Anleitung ist nur der Eintrag für den SupplyCrateClassString="" erklärt (also wo die Items hingespawnt werden sollen). Alle weiteren Werte (Welche Items, Wie viele usw.) erklärt euch hier der liebe Tom: [242.0] Verständliche Erklärung: Inhalte der Supplykisten (Supplycrates/Lootcrates) anpassen oder ändern



    -------------------------------------------------------------------------------------


    Hinweis:


    Bedenkt, dass ihr damit einige Items überschreiben könntet, die ihr nur von den jeweiligen Kreaturen erhaltet!
    Diese solltet ihr also ggf. mit einbauen, falls ihr sie auf euren Server weiterhin zur Verfügung stellen wollt.


    10 Mal editiert, zuletzt von TreeZenDE ()

  • Einige von euch vermissen sicherlich einige Kreaturen in dieser Anleitung - zu recht ;)
    Einige Dinos besitzen in Ark einfach kein Inventar wenn ihr sie tötet - und bei anderen funktioniert diese Config leider nicht, die von uns hier ja eh nur missbraucht wird und dafür ja eigentlich gar nicht gedacht ist ;)


    Folgende Inventare gibt es, funktionieren mit der Config aber aktuell leider nicht:
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_FireWyvern (Feuer-Wyvern)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_LightningWyvern (Blitz-Wyvern
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_PoisonWyvern (Gift-Wyvern)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_MegaFireWyvern (Alpha Wyvern)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_Rex (Rex)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Rex (Alpha Rex)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large_Argentavis (Argentavis)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Huge_Mega (Megalodon)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Deathworm (Deathworm)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_DeathwormAlpha (Alpha Deathworm)
    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Vulture (Geier)
    DinoDropInventoryComponent_RockGolem (Golem)


    Warum funktionieren Configs mit diesen Kreaturen nicht?


    Geier & Golem
    Hier kann ich euch eine konkrete Antwort geben, warum es nicht funktioniert. Laut DevKit existieren zwar Inventare im Todesfall bei diesen Kreaturen, jedoch sind sie aktuell keinem Dino zugeordnet. DinoDropInventoryComponent_RockGolem verweist also nicht auf dem Golem, sondern auf nichts - genau so wie DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Vulture. Ihr könnt also nach belieben dieses Todesinventar anpassen - es wird nur nirgends spawnen :D Bleibt zu hoffen, dass Wildcard daran vielleicht demnächst was ändert :)


    Alle anderen Kreaturen, die nicht funktionieren:
    Hier kann ich leider keine Fakten liefern, sondern nur Vermutungen äußern. Mit diesen Vermutungen können vielleicht eher Leute etwas anfangen, die das DevKit schonmal offen hatten :)
    Alle Dinos die jetzt noch übrig bleiben, droppen irgendwelche Artefakte oder Trophäen. Die einzige Gemeinsamkeit, die ich bei den nicht funktionierenden Kreaturen feststellen konnte ist, dass all diese Kreaturen nur ein "Additional Item Set" neben dem normalen Item-Set haben: Das Artefakt (Argentavis Krallen, Deathworm Horn, etc.). Sobald nur das "normale" Item Set genutzt wird und das "Additional Item Set" ungenutzt bleibt, funktioniert die Config (z.B. Alpha Raptor). Wenn mehr als ein Additional Item Set vorhanden ist, funktioniert die Config ebenfalls (z.B. Alpha Tusoteuthis). Unsere Missbrauchte Config macht somit den Eindruck, dass sie nicht damit klar kommt, wenn nur ein Additional Item Set vorhanden ist. Aber wie gesagt, nur Mutmaßungen ;)

  • Moin,


    ich habe mal eine Frage. Kann man auch den Loot von Argentavis oder T Rexen ändern? Habe die oben in der Liste nicht gesehen.


    LG fynn

  • Keine Ahnung ob das auch geht. Einfach mal ausprobieren. Aber es gibt dazu auch eine neue tolle Mod. ?id=903690888


    EDIT: Test-Mod wurde entfernt und durch die endgültige Version ersetzt.


    ?id=914292276

    Spiele ARK Survival Evolved seit dem 03.06.15
    seit 24.06.15 auf eigenen Servern.
    ASUS ROG MAXIMUS IX HERO - i7-7700K - 2xCorsair CMK32GX4M2B3200C16 - Samsung 960 Evo NVMe M.2 1TB + 840 EVO Basic 1TB
    ASUS ROG STRIX-GTX1080-A8G-GAMING - ASUS MG28UQ + PB278QR + BenQ T2200HDA


    pleasantry "Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was bekommt, bedankt sich auch", aber ein kleines Like tut es auch. :welcome:

    2 Mal editiert, zuletzt von Bai Lang ()

  • Wollte eigentlich nur erhöhen, dass man mehr T Rex Arme etc aus einem T Rex bekommt, weil durch den Annunaki Mod ist das deutlich runtergestellt.

  • Wollte eigentlich nur erhöhen, dass man mehr T Rex Arme etc aus einem T Rex bekommt, weil durch den Annunaki Mod ist das deutlich runtergestellt.

    Das funktioniert aktuell leider nicht, wie du in meinem zweiten beitrag lesen kannst ;)
    Aber wie Bai Lang schon sagte, hat der gute Impulse nun eine Mod aus meiner Config Idee gemacht, die deutlich mehr Möglichkeiten bietet - jedoch dafür halt eine Mod installiert werden muss :D


    Wenn dir die Möglichkeiten der Config hier nicht reichen, kannst du somit zu seiner Mod greifen :)

  • Hat jemand eine Idee, wie man den Pflanzenfressern das Droppen ohne Einsatz von Mods beibringen kann?
    Ich habe es in einem Nerdparadevideo gesehen (ca ab Sekunde 30):


    In deren Season6 mit dem Thema Tek droppen alle Dinos je nach größe eine Zufallsmenge an Tek-Shards.
    Mit den oben genannten Mitteln ginge das für Fleischfresser, aber nicht für Pflanzenfresser...


    LG

  • Frage hierzu an die Modder


    Theoretisch müssten doch auch die Erträge aus Baum, Sträuchern etc. veränderbar sein, wenn man "..DinoDropInventoryComponent.." dementsprechend abändert?


    Das wäre der Hammer. :D

  • Vielen Dank an @TreeZenDE für die den tollen Thread und die Mühe.
    Ich habe die Dino-Drop-Befehle für den Loot-Crate-Generator verfügbar gemacht, wenn ich keinen Fehler habe, müsstet ihr die Drops jetzt genauso easy auswählen können wie bei den Beacons etc.


    Gruß und nochmal thx an @TreeZenDE

  • So, hier ich nochmal.


    Hab jetzt einiges ausprobiert, uuuund der Alpha-Rex funktioniert dance

    Ist vielleicht interessant für ChrisChros, damit der in seinen Generator eingebaut werden kann ;)


    Jetzt hab ich nur so meine Probleme den Alpha-Megalodon und den Alpha-Leedsichthys umzuschreiben.

    Leider stehen ja oben keine DinoDropInventoryComponent-Namen für die beiden Tiere und Googeln hat auch nix gebracht. Ich kann auch nicht wirklich ein System erkennen, so das man einfach die Namen tauschen kann dash


    Mal heißt es Mega_...., mal Mega..., mal Alpha...., mal ....Alpha und wenn ich das dann mit den Spawnnamen der Tiere vergleiche bin ich ganz verwirrt, weil sie dort teils wieder anders heißenchainsaw


    Probiert habe ich es mit:

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_MegaMegalodon_C

    und

    DinoDropInventoryComponent_Piscivore_Alpha_Leedsichthys_C

    aber wie gesagt, beides ohne Erfolg.


    Ich nehme an die benötigten Namen kommen aus dem DEV Kit?

    Es gibt doch hier bestimmt einige nette Leute die das DEV Kit haben und freundlicherweise mal nachschauen könntengollyhail

    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

  • Da der Thread nicht mehr der aktuellste ist, würde es natürlich Sinn machen wenn du mal schreiben würdest wie du es mit dem Alpha-Rex hinbekommen hast.


    Aber im Grunde findest du alle Dinos Tags oder ID's im offiziellen Wiki.


    https://ark.gamepedia.com/Creature_IDs

    Spiele ARK Survival Evolved seit dem 03.06.15
    seit 24.06.15 auf eigenen Servern.
    ASUS ROG MAXIMUS IX HERO - i7-7700K - 2xCorsair CMK32GX4M2B3200C16 - Samsung 960 Evo NVMe M.2 1TB + 840 EVO Basic 1TB
    ASUS ROG STRIX-GTX1080-A8G-GAMING - ASUS MG28UQ + PB278QR + BenQ T2200HDA


    pleasantry "Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was bekommt, bedankt sich auch", aber ein kleines Like tut es auch. :welcome:

  • Hallo Bai Lang,


    ich habe nix besonderes gemacht. Oben wurde geschrieben das der Alpha-Rex nicht funktioniert. Ich habe es mit dem angegebenen Namen (DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Rex) trotzdem einfach versucht und es klappt.

    Hier mal mein Befehl:

    Die Blueprint Pfade die du mir verlinkt hast bringen mir nicht viel, oder ich steh mächtig auf dem Schlauch.

    Mal ein Beispiel anhand vom Alpha-Tusoteuthis:


    Blueprintpfad:

    "Blueprint'/Game/PrimalEarth/Dinos/Tusoteuthis/Mega_Tusoteuthis_Character_BP.Mega_Tusoteuthis_Character_BP'"


    Oben steht aber:

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_AlphaTusoteuthis


    Warum jetzt einmal Mega und einmal Alpha da steht, erschließt sich mir nicht. Und das ist bei einigen Tieren so.

    Mir ist schon klar das ich einfach die Namen tauschen könnte, aber das verwirrt halt und funktioniert hat es ja auch nicht.

    Deshalb meine Frage ob jemand den korrekten Befehl für den Alpha-Megalodon und den Alpha-Leedsichthys kennt.

  • Wenn DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Rex_C funktioniert, dann würde ich für den Alpha-Megalodon mal DinoDropInventoryComponent_Carnivore_MegaMegalodon_C probieren.


    Blueprintpfad:


    "Blueprint'/Game/PrimalEarth/Dinos/Tusoteuthis/Mega_Tusoteuthis_Character_BP.Mega_Tusoteuthis_Character_BP'"


    Oben steht aber:

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_AlphaTusoteuthis

    Du solltest dich hier auch nicht unbedingt auf ältere Beiträge festlegen lassen. Der Großteil der Beiträge hier ist einige Patches her und muss nicht mehr unbedingt richtig sein. Zum Zeitpunkt der Erstellung war das sicherlich alles richtig, aber das muss aktuell nicht mehr der Fall sein.


    Ich würde mich da eher auf die offizielle Wiki verlassen da diese überarbeitet wird. Die Threads hier aber nicht. Daher würde ich DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Tusoteuthis_C ausprobieren.

    Spiele ARK Survival Evolved seit dem 03.06.15
    seit 24.06.15 auf eigenen Servern.
    ASUS ROG MAXIMUS IX HERO - i7-7700K - 2xCorsair CMK32GX4M2B3200C16 - Samsung 960 Evo NVMe M.2 1TB + 840 EVO Basic 1TB
    ASUS ROG STRIX-GTX1080-A8G-GAMING - ASUS MG28UQ + PB278QR + BenQ T2200HDA


    pleasantry "Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was bekommt, bedankt sich auch", aber ein kleines Like tut es auch. :welcome:

  • Wenn DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Mega_Rex_C funktioniert, dann würde ich für den Alpha-Megalodon mal DinoDropInventoryComponent_Carnivore_MegaMegalodon_C probieren.

    Habe ich gemacht wie in meinem Post oben schon geschrieben -> funktioniert nicht.

    Und der Tuso geht auch noch mit dem "alten" Befehl, wenn er denn alt ist...


    Vielleicht muss ja zwischen Mega und Megalodon ein Unterstrich, oder das Mega hinter Megalodon.

    Ich will halt nicht ständig meinen Server anhalten nur um etwas auszutesten was mir ein DEV Kit Besitzer schneller sagen könnte. Das verärgert halt auch meine Spieler auf Dauer. Auch habe ich berufsbedingt nicht sehr viel Zeit.


    Naja, vielleicht findet sich ja noch jemand der mir helfen kann.

    Ansonsten komm ich halt ums probieren nicht rum.

  • best thx Blacky für den Hinweis, habe dazu leider auch keine Lösung bzw. noch nicht weiter probiert - ändere ich aber, sobald ich mehr weiß bzw. jemand ne Lösung hat, Gruß, Chris

  • Eventuell möchte TreeZenDE ja den ersten Post überarbeiten oder einen Wiki Eintrag draus machen. :D

    Spiele ARK Survival Evolved seit dem 03.06.15
    seit 24.06.15 auf eigenen Servern.
    ASUS ROG MAXIMUS IX HERO - i7-7700K - 2xCorsair CMK32GX4M2B3200C16 - Samsung 960 Evo NVMe M.2 1TB + 840 EVO Basic 1TB
    ASUS ROG STRIX-GTX1080-A8G-GAMING - ASUS MG28UQ + PB278QR + BenQ T2200HDA


    pleasantry "Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was bekommt, bedankt sich auch", aber ein kleines Like tut es auch. :welcome:

  • Hey! Ich hoffe hier zu pushen ist in Ordnung.


    Wo finde ich denn die DinoDropInventory Info der Aberration Dinos?


    Wir haben z.B. RollRats auf unserem Ragnarok Server, nun fände ich es sehr praktisch, wenn diese die Chance hätten ihre Sättel als Bauplan zu droppen wenn man sie tötet. (Einige Mitspieler besitzen kein Aberration unf haben demnach keinen Zugriff auf die Engramme)


    Falls jemand Rat hat freue ich mich sehr :)


    Lg

  • Offizielle Infos dazu findest du nur im DevKit, und das Update dafür mit den Aberration Dinos wird wohl mitte Januar erscheinen.

    Je nachdem wies passt füge ich sie hier dann hinzu.

  • So, ist jetzt das erste Mal, dass ich das DevKit genutzt habe, denke aber es sollte alles richtig sein :S!


    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Small_Chupa_C (Ravager)

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Seeker_C

    DinoDropInventoryComponent_ReaperQueen_C

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large_RockDrake_C

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large_Reaper_Alpha_C

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large_Crab_Alpha_C

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large_Basilisk_Alpha_C

    DinoDropInventoryComponent_Carnivore_Large_Basilisk_C


    Stellt sich auf jeden Fall die Frage, wo die Kleintiere, Mole Rat usw eingeordnet werden :/

    Edit: Bei mir scheint aber die Config selber nicht zu funktionieren. Habe die Beispiel Config mit dem Alpha Raptor genommen, alles richtig abgespeichert/neugestartet, aber der Raptor bleibt bei seinem Trophy Loot - kein Stroh, keine Seife. Auch alle anderen Versuche, den Raptor gegen etwas anderes in der Config zu tauschen scheitert. Jemand Rat? 8|

    Einmal editiert, zuletzt von Zefi ()

  • Wie sieht denn dein Befehl aus für den Alpha Raptor?

    Zeig ihn doch mal, evtl. fehlt ja nur ne Kleinigkeit.


    Edit:

    Achso, du hast das Beispiel von der ersten Seite genommen?

    Hast du das auf Aberration probiert, oder auf einer anderen Map?


    Ich könnte mir nämlich vorstellen das du auf Aberration irgendwo _aberrant in den Namen mit einbauen musst. Aber das sollte sich im DevKit rausfinden lassen.

  • Ne habe es auf Ragnarok versucht :)

    Von Nipiro hatte ich auch schon eine Config drin! (die erste, die ging nicht, dann habe ich mehrere aus dem internet versucht, letztendlich die Beispiel config mit dem Alpha Raptor - ich habe auch stets darauf geachtet Vanilla Kreaturen zu spawnen, also mit Spawncommands der offiziellen Wiki)

    Funktioniert es denn bei euch?

    Habe meines natürlich in die game.ini gehauen wo alle anderen funktionierenden Befehle enthalten sind, vlt, lag ich damit ja falsch :P

  • Wichtig is, dass du für Dino-Loots mind. 2 Sets auswählst - werde es heute mal selber testen und Feedback geben, hatte es bisher nur für "normale" Dinos probiert, da ging es (vor Aberration) ^^

Anleitungen, Übersichten sowie Tipps und Tricks für deine ARK: Survival Evolved Erfahrung

ARK Tutorials – nützliche ARK Anleitungen zu sämtlichen Themen


Das für Xbox One, PS4 und PC erhältliche Spiel ARK: Survival Evolved ist nicht nur umfangreich, sondern hält für neue Spieler zahlreiche Herausforderungen bereit. Dabei werden Gamer unterschiedlicher Erfahrungsstufen gleichermaßen gefordert. Während Anfänger vor allem um das Überleben in der feindlichen Umgebung kämpfen, versuchen sich fortgeschrittene Spieler am Bau eines kreativen Hauses oder an der Zucht eigener Dinosaurier.


Dabei sorgen neben den zahlreichen Gefahren in der Spielwelt von ARK: Survival Evolved auch andere Spieler, versteckte Geheimnisse und komplexe Spielmechaniken für spannende Abenteuer. In diesem Forum findest Du viele nützliche Tutorials, die Dich auf dieser Reise unterstützen und Dir selbst die schwierigsten Aufgaben deutlich einfacher gestalten. Darüber hinaus kannst Du hier auch Dein Wissen mit anderen Spielern teilen und ihnen somit helfen, noch mehr Spaß in ARK: Survival Evolved zu haben.


Mit diesen Tutorials überlebst Du spielend einfach in ARK


Deine Reise durch die Welt von ARK: Survival Evolved startest Du völlig nackt am Strand der Insel. Dabei stehen Dir gleich zu Beginn mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Viele Einsteiger wissen nicht, dass die Wahl der Startregion bereits große Auswirkungen auf die Schwierigkeit des Spiels hat. Während einige Regionen einfachen Zugang zu vielen am Anfang benötigten Materialien bieten, sind andere mit deutlich gefährlicheren Dinos besiedelt. Wer unvorsichtig durch die Spielwelt läuft, begegnet schnell Gegnern, die zu diesem Zeitpunkt noch unbezwingbar erscheinen.


Das Überleben stellt vor allem zu Beginn des Spiels eine der zentralen Herausforderungen dar. Durch das Sterben verlierst Du nicht nur Deine Ausrüstung und Dein Inventar, sondern musst Deine Reise wieder an einem zufälligen Ort in einer ausgewählten Region der Spielwelt neu beginnen. Sowohl die Rückkehr zur eigenen Behausung als auch die Beschaffung der am Todespunkt zurückgelassenen Materialien stellen danach eine schwierige Herausforderung dar. Das gilt insbesondere dann, wenn sich die verlorenen Gegenstände zwischen mehreren aggressiven Dinosauriern befinden.


Dabei musst Du neben den vielen gefährlichen Dinos aber auch auf Deine menschlichen Bedürfnisse achten. Die Spielfigur in ARK: Survival Evolved benötigt regelmäßig Nahrung sowie Wasser, um langfristig zu überleben. Darüber hinaus spielt auch die Körpertemperatur eine entscheidende Rolle. Dein Avatar kann nicht nur unterkühlen, sondern ebenfalls überhitzen. Aus diesem Grund benötigst Du bereits frühzeitig passende Kleidung, die Dich zumindest geringfügig vor Hitze und Kälte schützt.


In diesem Forum findest Du zahlreiche nützliche Tutorials, die Dir den Einstieg in ARK: Survival Evolved stark vereinfachen. Mithilfe dieser ARK Anleitungen sorgst Du schnell für optimale Voraussetzungen, um Dein Abenteuer zu beginnen und so schnell wie möglich mit der Aufzucht von Dinosauriern oder dem Bau eines schönen Hauses zu beginnen.


ARK Dinozucht – so züchtest Du die besten Dinos


Nachdem Du Dein Überleben in der Spielwelt gesichert hast, stellt vor allem das Zähmen von wilden Dinos und deren Aufzucht eine große Herausforderung dar. In diesem Spiel gibt es zahlreiche Lebensformen, die sich nicht nur durch ein einzigartiges Aussehen, sondern ebenfalls durch nützliche Eigenschaften auszeichnen. Das Zusammenleben mit einem gezähmten Dinosaurier verschafft Dir viele Vorteile.


Jede Kreatur in ARK: Survival Evolved verfügt über eigene Vorzüge. Die meisten Spieler beginnen mit dem Zähmen und der Zucht von Dodos. Diese dienen Dir nicht nur als Nahrungsquelle, sondern produzieren fortlaufend Dünger, den Du für Deine Felder benutzen kannst. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Dinosaurier, die bereits zu Beginn des Spiels problemlos gezähmt werden können. Während einige von Ihnen ein optimales Reittier darstellen und Dich innerhalb kürzester Zeit über weite Strecken transportieren, kannst Du andere Kreaturen zum Schutz Deiner Behausung einsetzen.


Jede Urzeitechse verfügt über individuelle Attribute, die sie mehr oder weniger effektiv als andere Artgenossen machen. Durch die Dinozucht erhältst Du ein Jungtier, das mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 % über bessere Attribute als seine Eltern verfügt. Deshalb hat sie für Deinen Fortschritt in ARK: Survival Evolved eine sehr große Bedeutung. In diesem Forum findest Du viele Anleitungen, die Dir in ARK die Dinozucht deutlich erleichtern, sodass Du von den zahlreichen Vorteilen der unterschiedlichen Dinos profitieren kannst.


ARK Brüten – die besten Tipps zum Ausbrüten von Dino-Eiern


Der Nachwuchs der einzelnen Lebewesen kann ebenso wie im wahren Leben auf zwei unterschiedliche Arten geboren werden. Während einige Dinos ihre Jungtiere nach einer Schwangerschaft gebären, schlüpfen andere Kreaturen aus Eiern. Diese müssen von Dir sorgsam ausgebrütet werden. In beiden Fällen müssen einige Dinge beachtet werden, um eine gesunde Geburt der Jungtiere sicherzustellen.


Während Du bei einer Schwangerschaft vor allem auf die Gesundheit und den Hunger des Muttertieres achten musst, verfügt ein gelegtes Ei ebenfalls über eine eigene Gesundheitsanzeige. Diese ist hauptsächlich von der Umgebungstemperatur abhängig. Sowohl Kälte als auch Hitze beeinflussen die Gesundheit der Dino-Eier negativ. Dieses Forum bietet Dir jedoch hilfreiche Tutorials, die Dir in ARK das Brüten deutlich erleichtern, sodass Du gesunde und kräftige Jungtiere züchten kannst.


Mit einfachen Haus-Tutorials zum schöneren Heim


Neben den Dinosauriern hat auch das eigene Haus großen Einfluss auf Deine Spielerfahrung. ARK: Survival Evolved bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, kreative Haus-Ideen umzusetzen und der Welt eine persönliche Note zu verleihen. Dein Haus dient Dir nicht nur als Schutz vor aggressiven Dinos, sondern ermöglicht Dir ebenfalls das Lagern von Gegenständen, den Anbau von Gemüse und die Zubereitung von Nahrung. Mit einem Schlafsack oder Bett kannst Du sogar einen neuen Spawnpunkt setzen, um nach dem Tod sofort wieder in Deinem Zuhause zu starten. Dabei erleichtern Dir die ARK Tutorials in diesem Forum die Planung Deines Hauses und geben Dir ebenfalls nützliche Tipps für die Beschaffung aller notwendigen Ressourcen.


Selbst Tutorials einstellen – teile Dein Wissen mit vielen anderen Spielern


Die riesige Spielwelt von ARK: Survival Evolved steckt voller Geheimnisse und lässt Dich täglich neue Dinge entdecken. Neben besonders seltenen Pflanzen und einzigartigen Kreaturen findest Du dabei auch viele versteckte Orte. Die meiste Freude bringen diese Entdeckungen, wenn Du sie mit anderen Menschen teilen kannst. Deshalb bietet Dir dieses Forum die Möglichkeit, selbst Tutorials einzustellen und zu verbreiten. Dadurch gibt es hier regelmäßig neue Sachen zu entdecken, die Du in Deinem nächsten Spieldurchlauf ausprobieren kannst.