[How to] Aberration + Scorched Earth + Extinction Dinos/Engramme auf eigenen Server

  • Ich werde mich da die Tage dransetzen. Muss jedoch erstmal schauen, was die Map alles zu bieten hat und was wirklich sinnvoll ist. Es wird aber was kommen, ich kann nur nicht sagen wann.


    Edite: Testweise hab ich eine kleine INI hinzugefügt, leider macht mein Ark gerade ein paar mucken und meine Zeit ist begrenzt, sollte aber ohne Fehler funktionieren.

  • Cool, das ging ja erstaunlich schnell, testen kann ich es leider erst wenn die Map nächsten Monat auf Konsole kommt aber vlt gibts ja andere die eher Feedback geben können.


    Hab mir aber schon mal grob durchgeschaut was ich an Namen entdecken konnte (feineinstellungen hät ich eh nicht durchgeblickt aber Kreaturennamen erkennt man ja) und mal Fix mit der (vorübergehenden) Liste der Kreaturen im Ark Wiki abgeglichen. Theoretisch fehlen noch ein paar Dinos (eigentlich nur alte/kleine fan favourites wie Otter und co. oder Zeug was vlt. nicht ganz zur Map passt wie der Tintenfisch) aber was mich ein wenig wundert:

    Warum ist der Greif nochmal als Eintrag in der Liste? Greifen sollen doch von Natur aus auf der Map vorhanden sein oder nicht?

  • Cool, das ging ja erstaunlich schnell, testen kann ich es leider erst wenn die Map nächsten Monat auf Konsole kommt aber vlt gibts ja andere die eher Feedback geben können.


    Hab mir aber schon mal grob durchgeschaut was ich an Namen entdecken konnte (feineinstellungen hät ich eh nicht durchgeblickt aber Kreaturennamen erkennt man ja) und mal Fix mit der (vorübergehenden) Liste der Kreaturen im Ark Wiki abgeglichen. Theoretisch fehlen noch ein paar Dinos (eigentlich nur alte/kleine fan favourites wie Otter und co. oder Zeug was vlt. nicht ganz zur Map passt wie der Tintenfisch) aber was mich ein wenig wundert:

    Warum ist der Greif nochmal als Eintrag in der Liste? Greifen sollen doch von Natur aus auf der Map vorhanden sein oder nicht?

    Ich habe nur einen groben Flug über die Map machen können ohne das mein Rechner abschmiert und ich habe keinen Griffin gefunden, deswegen ist es drin. Ist alles noch sehr grob, da ich eigentlich selbst auf die Ps4 Version warte.


    Die ganzen Wasser Kreaturen sind meine ich auf der Map, jedoch im Unterground Ocean.

  • Hmm, ich kann leider auch nur danach gehen was bisher im offiziellen Wiki steht und was ich auf einigen Videos gesehen hab. Wiki wird blos immer noch aktualisiert mit neuen Sachen.


    Vielleicht sind dir die Infos hier ja noch nützlich: Stand jetzt zum Schreibzeitpunkt (die Kreaturen die bereits in deiner Ini stehen ausgenommen) fehlen in der Valguero Kreaturen Auflistung noch immer: Archaeopteryx, Basilisk (der aber eh nicht zähmbar ist ohne nutzbare Rockdrakeeier die ne Haltbarkeit über 0 haben), vermutlich das Einhorn, die Wasser und Ölkäfer (wo wohl nur der Ölkäfer wirklich nützlich wäre), Liopleurodon, Megalania, Megalosaurus, Mesopithecus, Otter (wobei einer auf Twitter meinte er siedelt zwischen Ottern und Jerboas?), der Phönix (aber der ist ja eh nur ein SE exklusives ding), Nameless + Reaper (aber ohne Queen bzw deren Schwangerschaftsangriff sind die eh sinnlos) Trilobiten und halt der Tusoteuthis (wo ich nicht weiß ob es genug wasser für den Gäbe als das er nützlich wäre). Ich weiß nicht wie es sich bei Wyvern verhält, ob Nester die Wyvern bestimmen oder die umgebenden Wyvern die Nestinhalte aber es gibt wohl laut Wiki auch nur Frostwyvern.


    Edit: Grad noch ein Video gesehen, es gibt wohl Slots/Plätze für Feuerwyvernnester aber keine Nester oder Feuerwyvern an sich da diese wohl Pre Release entfernt wurden. Auserdem besteht "eventuell" (keine Garantie) die Chance das der PC ne ergänzungsmod für Rockdrakenester erhält und den Reaktionen des erstellers auf eine meiner Twitternachrichten nach zu urteilen kann es eventuell möglich sein das geprüft wird ob man nicht für private (PC UND Konsolen) Server ne Option einbauen kann die Rockdrakenester+Rockdrakes einfügt


    edit2: Aktualisierung des Wikis berücksichtigt. Jetzt fehlt wirklich nicht mehr so viel XD

    2 Mal editiert, zuletzt von Cy-Res ()

  • Basilisk: Kann ich machen, da aber immer wieder Fragen kommen, wie der zu zähmen sein soll, würde ich es lassen.

    Käfer: Ich sehe keinen genauen Grund diese hinzuzufügen, da man genug Möglichkeiten hat an Öl und Wasser zu kommen.

    Reaper: Wie bei allen anderen INI´s, ist das leider nicht möglich, da bestimmte Bedingungen nötig sind um zu spawnen.

    Nameless: siehe. Reaper

    Phönix: siehe. Reaper

    Wyvern: Die Nester sind fest an die Wyvern gebunden, sprich keine Gift Wyvern oder Blitz Wyvern.


    Megalania und Megalosaurus werden zeitnah ergänzt.

  • (Hab minimal das Gefühl das ich langsam ein wenig nervig und ungeduldig wirke, ich schiebs auf die Vorfreude auf den Konsolenrelease der Map XD)

    Von Basi bis Wyvern hab ich mir ja eh gedacht das es nicht lohnt weil die Tiere entweder alle mit Sonderscripten oder Bedingungen verknüpft sind die schwer bis gar nicht zu erfüllen sind oder wie die Käfer keinen wirklichen Zweck/Mehrwert haben.


    Im Wiki sind übrigens Megalosaurus und Megalania bisher auch noch nicht aufgetaucht aber dafür ist mittlerweile ganz überraschend der Greif verschwunden aus der Tierübersicht (obwohl er im Ankündigunstrailer war) von daher kannst du diesen ruhig (bitte weiter) in der Ini lassen. Würdest du eigentlich nur die normalen, nur die Abberant oder beide Version von Megalania/-losaurus versuchen passend einzubasteln?


    Auf jeden Fall da man es nicht oft genug sagen kann: Weiterhin vielen Dank für diese Tolle Arbeit mit den Inis für die du dir Zeit nimmst. Ohne die würden manche Maps bei weiten nicht soviel Spaß machen, weil einen bestimmte Engramme und/oder Dinos fehlen die einem selbst oder anderen Mitspielern ans Herz gewachsen sind.


    mal wieder ein Edit: anscheinend gibt es jetzt wohl doch Feuer Wyvern auf der Map? Iwie Blick ich langsam nicht mehr durch wenn dauernd Vorstellungsvideos der offiziellen PC version kommen und sich inhaltlich widersprechen XD

    Einmal editiert, zuletzt von Cy-Res ()

  • Ich vermute auch das die Konsolenleute wohl Gaaras Arbeit am meisten nutzen und ihm dafür danken werden, besonders jetzt wo die Valguero Macher nun schon extra für PC ihre Ergänzungsmod veröffentlicht haben die echt alles was fehlt selbst einfügt und dazu auch komplett neues einfügt wofür ich sie sogar ein klein wenig hasse (Abberant Deinonychus als PC exklusives Ergänzungs-Mod feature)

    An sich fehlen auch wirklich nur noch 4 zähmbare Saurier in der bisherigen Valguero Ini, sollte also relativ fix gehen(?).

    Deathworms (um die Mantis zähmen zu können) Megalania und Megalosaurier (+Abberant oder nur Abberant) und erstaunlicherweise der Titanosaurier. Letzerer war mir bisher nicht als fehlend aufgefallen.

  • Ja danke nochmals an Gaara, dank dieser ini einträge die ich schon um ein vielfaches erweitert habe konnte ich viele exotische dinos auf meinen Xbox Server einfügen. Und bei Konsolen wo es keine Mods gibt ist das Goldwert. Ich hoffe das bald Valguero bei den Konsolen erscheint da ich dort genau das selbe machen will, aber dieses mal wird's ein Primitive Plus Projekt




    PS: Primitive Plus Mod Ich hab eine frage dazu ist es normal dass Blueprints wieder verschwinden, hab bei mir auf PP keine Loot Crates und daher hab ich zum testen einen Blueprint einer Flinte gecheatet nach Server Neustart war der weg obwohl ich die inis von Gaara nutze die eine Flinte erlauben.


    Ich wollte Valguero wenns auf Xbox kommt im Primitive Plus starten und hab jetzt gehört es gibt da noch viele Bugs wie z.b keine Loot Crates wird das bei erscheinen auf der Xbox gefixt sein?? Weiß jemand da was?



    Dankeschön

  • Ich würde dir nicht empfehlen Primitiv Plus auf der neuen zu nutzen. Dafür gibt es verschiedene Gründe, aber der wichtigste ich wohl das Primitv Plus an sich ziemlich veraltet ist und eine Menge Bugs besitzt. Zudem ist und wird wahrscheinlich die Map auch nicht zeitnah mit Primitiv Plus Kompatibel gemacht. Der einzige Grund wieso hier auch Primitv Plus INI´s zu finden sind, ist wirklich nur weil ich gerne alle Möglich machen möchte was halt geht auf der Konsole. Jedoch würde ich momentan davon abraten auf Primitv Plus zu spielen, da es einfach zu viele Bugs gibt.


    PS: Nein der Lootcrate Bug wird wahrscheinlich nicht gefixt sein!

  • Dankeschön für deine Antwort, dann wird´s wohl dann nächste Woche am Freitag der normal Modus und kann nur hoffen das der Modus mal ordentlich funktioniert da er mal was total anderes ist und danke für deine mühe, mittlererweile weiß ich was daß für eine arbeit ist da ich ja schon viele Dinos hinzugefügt habe und unter anderem auch Korrupte Trikes auf The Center rumlaufen ^^

  • Aktuell gibt es immer wieder Probleme mit Primitiv Plus und Valguero, das Server gar nicht damit starten.


    Ich rate Persönlich ab davon, da wohl Primitiv Plus auch kein update mehr bekommt, bzw. kommen wird.

    ... gehe so weit, wie du sehen kannst. Wenn du dort ankommst, wirst Du sehen wie es weitergeht.


    Ich sehe Menschen, aber keine Menschlichkeit.


    Jeder ist jemand, aber niemand will er er selbst sein.

  • Hallo,

    Ich hätte da mal eine Frage.

    Ich habe mir über diesen weg den Managamr auf Valguero implentiert.

    Klappte soweit alles super, nach einem Wipe waren sie da wo sie sein sollten.

    Nun sind es für meinen Geschmack viel zu viele.

    Ich habe dann den wert EntryWeight= und MaxPercentageOfDesiredNumToAllow=

    stückweise runter gedreht und immer einen Dino Kill danach gemacht.

    Nur gefühlt wird es nicht weniger.

    Bei dem Wert 0.5 waren es rund 130 Tiere auf einmal.

    Wollte sie auf ca. max 20 gleichzeitig runter drehen.

    Ich bin inzwischen bei den Werten 0.005 angekommen und es sind immer noch so viele.

    Der Dino Kill war jedesmal erfolgreich.

    Ich stelle mich dafür ingame immer vor Wilden Dinos um das zu überprüfen.


  • Wundert mich, dass der Managarmr überhaupt spawnt, denn der "AnEntryName" ist eigentlich falsch. Er muss eigentlich "Managarmr" lauten. Könnte vielleicht damit zusammenhängen, dass ARK den Befehl ein wenig durcheinander wurschtelt. Vielleicht versuchst du es mal so:


    ConfigAddNPCSpawnEntriesContainer=(NPCSpawnEntriesContainerClassString="DinoSpawnEntries_Valguero_SnowForest_C",NPCSpawnEntries=((AnEntryName="Managarmr",EntryWeight=0.005,NPCsToSpawnStrings=("IceJumper_Character_BP_C"))),NPCSpawnLimits=((NPCClassString="IceJumper_Character_BP_C",MaxPercentageOfDesiredNumToAllow=0.005)))


    Auf Ragna funktioniert das nämlich optimal mit dem Anpassen des "EntryWeight"

    Nicht verzagen - Matze fragen ;-)


    Bei Problemen rund um ARK (Atlas nur bedingt), biete ich "Sprechstunden" bei mir im TS an. Solltest du also mal dringend und schnelle Hilfe brauchen, dann schaue bei mir vorbei. Gemeinsam können wir dann versuchen das Übel an der Wurzel zu packen.


    Meine TS IP: 88.99.60.85:9989 (Achtung: Neue IP)


    Ihr wollt mein Steam-Profil stalken oder unbedingt mit mir befreundet sein? Dann findet ihr mich hier

Anleitungen, Übersichten sowie Tipps und Tricks für deine ARK: Survival Evolved Erfahrung

ARK Tutorials – nützliche ARK Anleitungen zu sämtlichen Themen


Das für Xbox One, PS4 und PC erhältliche Spiel ARK: Survival Evolved ist nicht nur umfangreich, sondern hält für neue Spieler zahlreiche Herausforderungen bereit. Dabei werden Gamer unterschiedlicher Erfahrungsstufen gleichermaßen gefordert. Während Anfänger vor allem um das Überleben in der feindlichen Umgebung kämpfen, versuchen sich fortgeschrittene Spieler am Bau eines kreativen Hauses oder an der Zucht eigener Dinosaurier.


Dabei sorgen neben den zahlreichen Gefahren in der Spielwelt von ARK: Survival Evolved auch andere Spieler, versteckte Geheimnisse und komplexe Spielmechaniken für spannende Abenteuer. In diesem Forum findest Du viele nützliche Tutorials, die Dich auf dieser Reise unterstützen und Dir selbst die schwierigsten Aufgaben deutlich einfacher gestalten. Darüber hinaus kannst Du hier auch Dein Wissen mit anderen Spielern teilen und ihnen somit helfen, noch mehr Spaß in ARK: Survival Evolved zu haben.


Mit diesen Tutorials überlebst Du spielend einfach in ARK


Deine Reise durch die Welt von ARK: Survival Evolved startest Du völlig nackt am Strand der Insel. Dabei stehen Dir gleich zu Beginn mehrere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Viele Einsteiger wissen nicht, dass die Wahl der Startregion bereits große Auswirkungen auf die Schwierigkeit des Spiels hat. Während einige Regionen einfachen Zugang zu vielen am Anfang benötigten Materialien bieten, sind andere mit deutlich gefährlicheren Dinos besiedelt. Wer unvorsichtig durch die Spielwelt läuft, begegnet schnell Gegnern, die zu diesem Zeitpunkt noch unbezwingbar erscheinen.


Das Überleben stellt vor allem zu Beginn des Spiels eine der zentralen Herausforderungen dar. Durch das Sterben verlierst Du nicht nur Deine Ausrüstung und Dein Inventar, sondern musst Deine Reise wieder an einem zufälligen Ort in einer ausgewählten Region der Spielwelt neu beginnen. Sowohl die Rückkehr zur eigenen Behausung als auch die Beschaffung der am Todespunkt zurückgelassenen Materialien stellen danach eine schwierige Herausforderung dar. Das gilt insbesondere dann, wenn sich die verlorenen Gegenstände zwischen mehreren aggressiven Dinosauriern befinden.


Dabei musst Du neben den vielen gefährlichen Dinos aber auch auf Deine menschlichen Bedürfnisse achten. Die Spielfigur in ARK: Survival Evolved benötigt regelmäßig Nahrung sowie Wasser, um langfristig zu überleben. Darüber hinaus spielt auch die Körpertemperatur eine entscheidende Rolle. Dein Avatar kann nicht nur unterkühlen, sondern ebenfalls überhitzen. Aus diesem Grund benötigst Du bereits frühzeitig passende Kleidung, die Dich zumindest geringfügig vor Hitze und Kälte schützt.


In diesem Forum findest Du zahlreiche nützliche Tutorials, die Dir den Einstieg in ARK: Survival Evolved stark vereinfachen. Mithilfe dieser ARK Anleitungen sorgst Du schnell für optimale Voraussetzungen, um Dein Abenteuer zu beginnen und so schnell wie möglich mit der Aufzucht von Dinosauriern oder dem Bau eines schönen Hauses zu beginnen.


ARK Dinozucht – so züchtest Du die besten Dinos


Nachdem Du Dein Überleben in der Spielwelt gesichert hast, stellt vor allem das Zähmen von wilden Dinos und deren Aufzucht eine große Herausforderung dar. In diesem Spiel gibt es zahlreiche Lebensformen, die sich nicht nur durch ein einzigartiges Aussehen, sondern ebenfalls durch nützliche Eigenschaften auszeichnen. Das Zusammenleben mit einem gezähmten Dinosaurier verschafft Dir viele Vorteile.


Jede Kreatur in ARK: Survival Evolved verfügt über eigene Vorzüge. Die meisten Spieler beginnen mit dem Zähmen und der Zucht von Dodos. Diese dienen Dir nicht nur als Nahrungsquelle, sondern produzieren fortlaufend Dünger, den Du für Deine Felder benutzen kannst. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Dinosaurier, die bereits zu Beginn des Spiels problemlos gezähmt werden können. Während einige von Ihnen ein optimales Reittier darstellen und Dich innerhalb kürzester Zeit über weite Strecken transportieren, kannst Du andere Kreaturen zum Schutz Deiner Behausung einsetzen.


Jede Urzeitechse verfügt über individuelle Attribute, die sie mehr oder weniger effektiv als andere Artgenossen machen. Durch die Dinozucht erhältst Du ein Jungtier, das mit einer Wahrscheinlichkeit von 70 % über bessere Attribute als seine Eltern verfügt. Deshalb hat sie für Deinen Fortschritt in ARK: Survival Evolved eine sehr große Bedeutung. In diesem Forum findest Du viele Anleitungen, die Dir in ARK die Dinozucht deutlich erleichtern, sodass Du von den zahlreichen Vorteilen der unterschiedlichen Dinos profitieren kannst.


ARK Brüten – die besten Tipps zum Ausbrüten von Dino-Eiern


Der Nachwuchs der einzelnen Lebewesen kann ebenso wie im wahren Leben auf zwei unterschiedliche Arten geboren werden. Während einige Dinos ihre Jungtiere nach einer Schwangerschaft gebären, schlüpfen andere Kreaturen aus Eiern. Diese müssen von Dir sorgsam ausgebrütet werden. In beiden Fällen müssen einige Dinge beachtet werden, um eine gesunde Geburt der Jungtiere sicherzustellen.


Während Du bei einer Schwangerschaft vor allem auf die Gesundheit und den Hunger des Muttertieres achten musst, verfügt ein gelegtes Ei ebenfalls über eine eigene Gesundheitsanzeige. Diese ist hauptsächlich von der Umgebungstemperatur abhängig. Sowohl Kälte als auch Hitze beeinflussen die Gesundheit der Dino-Eier negativ. Dieses Forum bietet Dir jedoch hilfreiche Tutorials, die Dir in ARK das Brüten deutlich erleichtern, sodass Du gesunde und kräftige Jungtiere züchten kannst.


Mit einfachen Haus-Tutorials zum schöneren Heim


Neben den Dinosauriern hat auch das eigene Haus großen Einfluss auf Deine Spielerfahrung. ARK: Survival Evolved bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten, kreative Haus-Ideen umzusetzen und der Welt eine persönliche Note zu verleihen. Dein Haus dient Dir nicht nur als Schutz vor aggressiven Dinos, sondern ermöglicht Dir ebenfalls das Lagern von Gegenständen, den Anbau von Gemüse und die Zubereitung von Nahrung. Mit einem Schlafsack oder Bett kannst Du sogar einen neuen Spawnpunkt setzen, um nach dem Tod sofort wieder in Deinem Zuhause zu starten. Dabei erleichtern Dir die ARK Tutorials in diesem Forum die Planung Deines Hauses und geben Dir ebenfalls nützliche Tipps für die Beschaffung aller notwendigen Ressourcen.


Selbst Tutorials einstellen – teile Dein Wissen mit vielen anderen Spielern


Die riesige Spielwelt von ARK: Survival Evolved steckt voller Geheimnisse und lässt Dich täglich neue Dinge entdecken. Neben besonders seltenen Pflanzen und einzigartigen Kreaturen findest Du dabei auch viele versteckte Orte. Die meiste Freude bringen diese Entdeckungen, wenn Du sie mit anderen Menschen teilen kannst. Deshalb bietet Dir dieses Forum die Möglichkeit, selbst Tutorials einzustellen und zu verbreiten. Dadurch gibt es hier regelmäßig neue Sachen zu entdecken, die Du in Deinem nächsten Spieldurchlauf ausprobieren kannst.